UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.473 2,5%  MDAX 34.330 1,3%  Dow 34.022 -1,3%  Nasdaq 15.878 -1,6%  Gold 1.782 0,4%  TecDAX 3.877 1,0%  EStoxx50 4.179 2,9%  Nikkei 27.936 0,4%  Dollar 1,1321 -0,1%  Öl 69,1 -2,2% 

First Solar (FSLR) - Quartalszahlen, Kurskapriolen

Seite 3 von 4
neuester Beitrag: 26.10.21 11:19
eröffnet am: 30.07.09 23:58 von: enzofran Anzahl Beiträge: 91
neuester Beitrag: 26.10.21 11:19 von: isostar100 Leser gesamt: 47837
davon Heute: 16
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 Weiter  

4964 Postings, 3391 Tage brody1977@shark

 
  
    
24.10.17 21:12
warum sollten wir uns jetzt anschnallen?
Weil es nach unten geht?  

3274 Postings, 4296 Tage macumbaoder nach oben - sehr gute Zahlen

 
  
    
27.10.17 12:51
warte aber noch bis zur interpretation in USA zudem kenne ich noch nicht die Probleme und Entwicklung und Einfluss bei Steuer - Gerichtsurteil usw - daher warte ich vll lieber bis die meisten Q zahlen auch von mitanbietern vorbei sind - Wenn alles positiv ist, sehe ich Kurse bis 80$ und kann also auch dann noch einsteigen wenn es etwas sicherer ist.
noch habe ich 100% Gewinn mit First Solar gesafed - aus Mai bis September - also kein Grund Risiko einzugehen.
Auch Tesla Zahlen wichtig - Solarcity - zudem Entwicklung auf anderen Energie bereichen - Also Augen auf und im blick behalten.
Für mich ist nächste Woche Richtungsweisend für Ende 2017
 

3274 Postings, 4296 Tage macumbawow da ist sie mir davongeschossen

 
  
    
27.10.17 16:38
schade dass ich sie verkauft habe..aber system bleibt system..Gewinnmitnahme und unsichere Steuer und Gerichtsurteile..
Zum Glück läuft noch ein guter Call mit aber 22 % plus da bleibt nur abzuwarten ob sie nochmal zurückkommt..
..
DAS wenn Musk sieht (oder die Tesla Aktionäre) wie man mit Solar Gewinne machen kann.  

244 Postings, 1681 Tage shark23Nach dem 05.12.

 
  
    
27.10.17 19:51
könnte es nochmal gewaltig hoch gehen. Ich würde hier dranbleiben oder einsteigen, die Fahrt beginnt erst....  

20 Postings, 4678 Tage BäuerleinIm leben nicht

 
  
    
27.10.17 21:57
Auf welchen Zahlen soll der Anstieg begründet sein???  

244 Postings, 1681 Tage shark23Im Leben nicht....

 
  
    
30.10.17 16:16
Eher schon würd ich sagen....
Nach 20 % am Vortag gleich wieder steil...
Sieht gut aus hier  

4964 Postings, 3391 Tage brody197770$

 
  
    
07.11.17 16:33
will die Aktie wirklich die 70$ Marke testen? Ist sehr stabil unterwegs!  

244 Postings, 1681 Tage shark23Die läuft jetzt

 
  
    
07.11.17 17:33
Hoch wenn der Gesamtmarkt mitspielt....  

244 Postings, 1681 Tage shark23Sehr brav

 
  
    
06.12.17 15:53
Das Teilchen?  

244 Postings, 1681 Tage shark23Schade, dass hier niemand

 
  
    
07.12.17 22:04
Mit auf dem Zug drauf ist...
 

117 Postings, 2474 Tage cosicdoch doch

 
  
    
07.12.17 22:22
@shark23, du bist nicht allein ;)  

244 Postings, 1681 Tage shark23Sehr schön,

 
  
    
08.12.17 09:06
Hab gestern mal einen vorsichtigen Blick in den 10 Jahres Chart geworfen....na mal abwarten  

6200 Postings, 4513 Tage tagschlaeferfällt 1st solar nun weiter, weil seit heute die

 
  
    
23.01.18 02:40
trumpschen 30% importzoll auf solarmodule gelten?
zu jahresanfang werden die us-solaris erstmal exakt 2.5 china module bunkern...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

6200 Postings, 4513 Tage tagschlaefer2.5 gw lol ;) diese sind frei von den schutzzöllen

 
  
    
23.01.18 02:43
... ein guter deal für china, zumindest in einem quartal die chin. solaraktien steigen zu lassen ;)

https://www.nytimes.com/2018/01/22/business/...ncollection%2Fbusiness

"For the solar industry, the president approved tariffs for the next four years. A tariff of 30 percent will be levied on imported modules and cells in the first year. That will fall to 25 percent in the second year, 20 percent in the third year and 15 percent in the fourth year. In each of the four years, the first 2.5 gigawatts of imported solar cells will be exempted from the tariff."

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

6200 Postings, 4513 Tage tagschlaefersieht so aus, als ob first solar glimpflich davon

 
  
    
23.01.18 04:04
kommt, wenn sie es schaffen, die 1.5+ gw an solarzellen aus deren werk in malaysia jeweils zum jahresanfang in die usa zu bringen...
ob da die schmiergelder nicht die rendite schmälern werden? ^^

solarworld und suniva haben deutlich mehr zellkapazität als 1st solar in den usa...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

3274 Postings, 4296 Tage macumbaVorsicht unbekannte Folgen durch Zölle

 
  
    
25.01.18 12:09
wie man hier nachlesen kann hatte ich in 2017 schöne Gewinne mit FirstSolar. Allerdings bin ich bereits frühzeitig mit 100% plus raus, nachdem sich im Oktober die Unsicherheit und Ungewissheit über den weiteren verlauf bei US Zöllen einstellte.
In der Folge gab es immer wieder mal hohe Ausschläge nach oben aber auch nach unten und daher bleibe ich weiterhin nicht investiert.
Die nun bekannt gewordenen Zölle werden unberechenbare Folgen auf die Branche haben und ich investiere nicht in Ungewissheit. Einige Analysten weissen korrekterweise darauf hin, dass vor allem private Haushalte genau durchrechnen ob sich ein Solarpannel lohnt, weil bei Häuslebauer von jeher jeder Zinsprozentsatz auf viele Jahre grosse Auswirkungen auf die mtl Belastung hat.

Und wie bekannt hört der Wunsch das Klima zu retten schnell auf, wenn sich  das Solardach im Vergleich zu Gas oder anderer Technologien nicht rechnet. Das könnte also in 2018 einen massiven Rückgang der Aufträge nach sich ziehen (ich denke sogar, dass der Anstieg in 2017 auch daher kommt, dass einige noch schnell ihre Solaranlage vorgezogen haben weil sie eben damit rechnen mussten dass sie sich um 30 %verteuert).

Ausserdem rechnen die Analsyten mit bis zu 20000 Arbeitsplätzen die auf der Kippe stehen.
Die Auftragsdelle wird sich aber erst mitte des Jahres auf die Zahlen auswirken - und dann kann man nochmal neu rechnen ob sich ein Investment in FirstSolar wieder rentiert.

Zudem nehmen Investitionen in Wasserstoff und Brennstoffzellentechnik auch bei der Energiegewinnung und Speichertechnologie immer mehr zu - auch hier bleibt abzuwarten ,wie sich das auswirkt.

Wie in 2017 werde ich das daher erst wieer Mai Juni überprüfen, das ich grundsätzlich der Meinung bin , dass FS das am besten positionierte Unternehmen in Nordamerika ist und hoffe , sie können die Delle, denn sie denn eintrifft, zu Übernahmen und weiterer Positionierung nutzen. Aber auch das wird erstmal Kosten verursachen.

Viel Erfolg - gute Trades.
 

244 Postings, 1681 Tage shark23Ich bleib

 
  
    
25.01.18 21:56
Drinnen hier. Hab auch noch meist einem kleinen Schein nachgelegt. Das Teil ist in voller Fahrt Richtung 100 $  

6200 Postings, 4513 Tage tagschlaeferhm, first solar erinnert mich mit dem dip in 2017

 
  
    
10.04.18 18:06
an die apple aktie 2003 ...
eigentlich stehen mit trump alle vorzeichen auf steigende kurse .... (zölle auf zellimporte nur oberhalb von 2.5 gw?) das dürfte wie maßgeschneidert sein für 1st solars asiatische zellen ...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

267 Postings, 5011 Tage d0minationHV morgen

 
  
    
15.05.18 21:26
Guten Abend, gibts denn was für die HV morgen zu wissen? Was sagen die Experten und wie wird der Kurs reagieren? Schade dass es in letzter Zeit hier so ruhig geworden ist...  

244 Postings, 1681 Tage shark23Bessere einstiegkurse

 
  
    
21.09.18 15:08
Gibt's nirgends. Klarer Marktführer mit anziehender Marge und und soliden Finanzen. Klarer Kauf  

1180 Postings, 1226 Tage Synopticbin heute bei First Solar

 
  
    
12.10.20 16:00
eingestiegen

Nach Meinung von Roth Capital-Analyst Philip Shen, wird First Solar von den in 15 Tagen anstehenden Zoll-Änderungen profitieren. Dann werden die Zölle auf bestimmte Solar-Produkte von derzeit 15 auf 18 Prozent angehoben.Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

 

1180 Postings, 1226 Tage Synoptices läuft

 
  
    
13.10.20 17:37
 
Angehängte Grafik:
d141815fe969a463a96517a56919e3177552a5a....png (verkleinert auf 91%) vergrößern
d141815fe969a463a96517a56919e3177552a5a....png

244 Postings, 1681 Tage shark23Über dem langjährigen hoch

 
  
    
15.10.20 09:04
Denke es geht weiter rauf  

1731 Postings, 1157 Tage difigianobissl backround zu first solar

 
  
    
23.10.20 01:54

...auch wenn schon ein wenig angestaubt da ich seit über 5 jahren beruflich nichts mehr mit fslr zu tun hatte wie zuvor.

fs ist so ziemlich der einzige der die fertigung für dünnschicht auf sie reihe bekommen hat, auch von den fertigungs und materialkosten. zwei glasscheiben, anschlussbuchse, und der halbleiter cadmium wird aufgetragen wie früher die flobby-disc?s , thats it.

im vergleich zu den ganzen silizium modulen von den kosten ein burggraben.

das cadmium ist ein von den zwei malus bei fslr. die welt hat damit immer wieder mal ein problem. fs recycelt aber über 90% seiner zu bruch und andere zurpck gekommene module. ein weiterer vorteil, ausser der anschlussbuchse über 99% glas und die ?reinrassige? cadmiumbeschichtung.  silizium module hingegen kann man aufgrund der vielzahl von materialien nicht so easy going und günstig recyclen. zudem noch der alurahmen ohne den die siliziummodule wasser ziehen würden den fs nicht benötigt, mit dem doppelglas ist es idr dicht.

vom management war dies der profesionellste laden den ich in meinem ganzen leben gesehen habe ( bis nach dem tot vom john walton, (ältester sohn com walmart) der ceo war von der übernahme furch walton der ceo mike ahorn der sich so um 2010 aus dem management zurück gezogen hat. danach hatten die mit den ceo?s erst ma kein glpckliches händchen da bei fslr durch die wettbewerbs vergleich unschlagbaren niedrigen herstellkosten vin den 4 mrd noch immer knapp 2 mrd in der kasse sind. geschuldet war dies einigen unglücklichen ausflügen und versuchen als projektentwickler, kraftwerksbetreiber, stromversorger, etc.  dies ist nun seit einigen jahren auch wieder geschichte und man konzentriert sich auf das burggraben-geschäft module herstellen.  

strafzölle: die produktiln steht im wesentl. in malaysia. haben sich ca 20 jahre steuerfreiheit dort gesichertt. mit diesen, ich glaube 6 anlagen produzieren die alle module die den umsatz von fslr ausmachen. diese linien kosteten damals ca. 300 mio. selbst wen dies nun 500 mio kosten würde könnte fs 1/3 von seinem cash nehmen und den umsatz verdoppeln und das wohl mit copy und paste.

warum die das nicht machen oder ob dies der plan ist weiss ich nicht.  

1731 Postings, 1157 Tage difigiano2. teil

 
  
    
23.10.20 14:17

die produkte von fs haben im branchenvergleich folgende wesentliche merkmale:

idealtempwratur von modulen ist bei ca-30 grad.  mit jedem grad drüber verlieren sie an wirkungsgrad ( herkömmliche siliziummodule) dünschicht von fs verlieren bei höherer temperatur nur ca die 25% an leistung.

der flächenwirkjngsgrad ist gegenüber siliziummodulen geringer, man benötigt mehr platz für die gleiche leistung. dementsprechend höhere grundstückskosten und interbaumaterial. in summe zehrt dies 30% des kotenvorteils auf. auf kleinen flächen mehr, da die installationskosten auf zb hausdächer stärker zu buche schlagen auf freiflächen hingegen sollte dwr markt insbesondere in den usa sich dahin entwickeln hat fs entscheidende kosten und rentabilitätsvorteile für seine betreiber.  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben