Wacker Neuson AG

Seite 1 von 18
neuester Beitrag: 26.09.22 16:53
eröffnet am: 25.06.08 09:57 von: sebastianms Anzahl Beiträge: 426
neuester Beitrag: 26.09.22 16:53 von: LongPosition. Leser gesamt: 179011
davon Heute: 19
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18  Weiter  

369 Postings, 5348 Tage sebastianmsWacker Neuson AG

 
  
    
4
25.06.08 09:57
Angesichts des neuen Namens des Unternehmens, bekommt Wacker Neuson auch einen neuen Thread und meinen Einstieg in diese Aktie, zumindest in diesem Board.

Aktuell hat der Kurs extrem gelitten, dennoch halte ich Wacker Neuson, ebenso wie Fuchs Petrolub und Bauer für einen Nischenanbieter der sich dauerhaft durchsetzen wird und uns noch sehr viel Freude bereiten wird.

Das Jahr 2008 wird noch unter dem Zusammenschluss und den Währungsverlusten leiden, aber 2009 sehe ich blaue Wolken und Sonnenschein am Himmel wenn das Werk in den USA eröffnet wird.

Kurzfristig: Keine Beurteilung
Langfristig: 20+ in 2010+

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18  Weiter  
400 Postings ausgeblendet.

38836 Postings, 8119 Tage Robingerade

 
  
    
19.11.21 07:36
Berenberg : hebt Ziel auf ? 32 und BUY  ( 7uhr35 )  

38836 Postings, 8119 Tage Robinohhhh

 
  
    
09.02.22 15:44
gerade SUPER ZAHlen vorgelegt  . Wow  Marge , Ebit etc . Wahnsinn  und dann so ein Absturz . Lächerlich  

38836 Postings, 8119 Tage RobinBerenberg

 
  
    
09.02.22 15:45
hat Recht : fairer Wert bei ? 30  

5675 Postings, 421 Tage Highländer49Wacker Neuson

 
  
    
09.02.22 15:56
Wacker Neuson Group: Vorläufige Zahlen zu Umsatz und Ergebnis
https://wackerneusongroup.com/news-media/pressemitteilungen-?
Wie schätzt Ihr die Aussichten für das Jahr 2022 ein?  

5182 Postings, 4649 Tage Juliette2022 dürfte wegen der bekannten

 
  
    
09.02.22 16:16
und im ersten Halbjahr 2022 andauernden Personalengpässe/Lieferkettenprobleme in Sachen Profitabilität ein Übergangsjahr werden. Allerdings auf hohem Niveau, da die Prognose seitens Wacker Neuson ja bei ungefähr der Profitabilität von 2021 liegen dürfte, abgesichert durch leicht steigende Umsätze und ähnlichen bzw. leicht geringeren Margen. Da Wacker Neuson eher konservativ prognostiziert, finde ich die Prognose sehr positiv in Anbetracht der Umstände.
Ab 2023 dürfte es dann ergebnismäßig deutlich skalieren. Ergo könnte mMn ein jetziger Einstieg/Nachkauf auf längere Sicht ziemlich optimal sein. Zumal die Bewertung der Aktie z.Zt. nicht hoch ist  

5182 Postings, 4649 Tage JulietteAnalysten sind sich ziemlich einig

 
  
    
10.02.22 10:35
10.02. Warburg Research erhöht Kursziel für Wacker Neuson von ?31 auf ?32. Buy
09.02. Jefferies belässt Wacker Neuson auf 'Hold' - Ziel 31 Euro
09.02.  Hauck Aufhäuser Lampe "Buy" - 32 Euro

Quellen: https://news.guidants.com und https://www.onvista.de/news/analysen/  

5675 Postings, 421 Tage Highländer49Wacker Neuson

 
  
    
24.03.22 14:30
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen Dividende von 0,90 Euro je Aktie vor
https://wackerneusongroup.com/news-media/...a196b07b17e2dfa9c2a089007  

355 Postings, 384 Tage alpenland2habe mir paar KO C zugelegt

 
  
    
29.03.22 14:49
Es wird im Osten viel zu reparieren geben.
 

355 Postings, 384 Tage alpenland2Hauck sieht gar 33 ?

 
  
    
30.03.22 12:15

6809 Postings, 6811 Tage alpenlandguter Tag

 
  
    
20.04.22 18:23
20 ? überschritten, nun kommt es weiter aufwärts gehen.  

355 Postings, 384 Tage alpenland2verstehe die Reaktion auf die Zahlen wirklich nich

 
  
    
10.05.22 18:20

2649 Postings, 2166 Tage ChaeckaHeute exD

 
  
    
06.06.22 13:14
Wacker Neuson schüttet 90 Cent/Aktie aus.

Demnächst gibt es viel aufzuräumen, wofür die Produkte des Unternehmens gebraucht werden. Wenn denn die Lieferkettenthemen irgendwann gelöst worden sind.
Für mich ist das hier weiterhin ein aussichtsreicher Wert, auch wenn sich der Kursrückgang von 30 auf 20 nicht gut anfühlte.

Das wird schon.  

5182 Postings, 4649 Tage JulietteKooperation mit John Deere

 
  
    
14.06.22 17:03

355 Postings, 384 Tage alpenland2Hauck, Ziel 33?

 
  
    
22.06.22 14:41
HAUCK AUFHÄUSER INVESTMENT BANKING stuft Wacker Neuson auf 'Buy'
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Hauck Aufhäuser Investment Banking hat Wacker Neuson nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 33 Euro belassen. Der Baumaschinenkonzern habe insgesamt ordentlich abgeschnitten, schrieb Analyst Alexander Galitsa in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der von der schlechten Anlegerstimmung verursachte Kursrückgang der Aktie biete eine langfristig attraktive Kaufgelegenheit./gl/ajx
Veröffentlichung der Original-Studie: 11.05.2022 / 09:15  

5182 Postings, 4649 Tage JulietteEcht starkes zweites Quartal

 
  
    
1
25.07.22 21:07
unter den gegebenen Umständen.
Und im zweiten Halbjahr wirken sich erst die seitens Wacker Neuson implementierten Preiserhöhungen spürbar positiv auf die Profitabilität aus.
Toller Wert für einen antizyklischen Einstieg/Nachkauf mit längerfristgem Horizont, wie ich finde.

https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...-konkretisiert/?newsID=1620043

 

355 Postings, 384 Tage alpenland2neuste Kursziele

 
  
    
28.07.22 18:36

da sollte noch was drinliegen :-) 

AnalystKaufenHoldVerkaufenKurszielAbstandDatum
Warburg Researchkaufen

30.00?64.02%26.07.22
Jefferies & Company Inc.kaufen

31.00?69.49%25.07.22
 

355 Postings, 384 Tage alpenland2Einnahmenanstieg im H1 12.1 PERCENT

 
  
    
09.08.22 10:23

355 Postings, 384 Tage alpenland2wenn die Dividende

 
  
    
09.08.22 12:27
von 0.9? gehalten werden kann, ergibt sich eine schöne Rendite von 4.86%  

355 Postings, 384 Tage alpenland2Shit, raus SL

 
  
    
07.09.22 11:12

8 Postings, 20 Tage LongPosition2022Kurs Wacker Neuson

 
  
    
09.09.22 00:33
Warum ist die Wacker Neuson Aktie in den letzten Monaten so gesunken? Bei einem 8er KGV, Dividendenrendite über 5% (mit Daten jeweils aus 2021) scheint sie auf den ersten Blick jetzt ziemlich günstig zu sein.  

95 Postings, 2795 Tage stromer2015Ja

 
  
    
09.09.22 15:15
warum ist alles so gesunken ich habe nachgekauft längerfristig dürfte dies nicht verkehrt sein  

8 Postings, 20 Tage LongPosition2022Sie sinkt immer weiter

 
  
    
23.09.22 14:26
Kurs ist seit meinem letzten Posting nochmal ca. 10% runtergegangen - bin auf die Quartalszahlen gespannt. Was haltet ihr zurzeit von der Aktie?  

169 Postings, 2156 Tage Harry86Longposition#

 
  
    
1
23.09.22 19:53
Top unternehmen und super aufgestellt. Ist natürlich ein zyklischer Wert. Gehe von aus dass wir uns bei 11-13 Euro einpendeln.  

8 Postings, 20 Tage LongPosition2022Fundamentalbetrachtung Wacker Neuson I

 
  
    
26.09.22 16:53
Achtung:
Ich übernehme keine Haftung und Garantie für die Richtigkeit der genannten Angaben, Zahlen und Kennwerte.
Außerdem ist dieser Text als Diskussionsgrundlage hier im Forum, keinesfalls aber als Investment-, Handlungs- oder Anlageempfehlung zu verstehen.
Alle Zahlen zur Berechnung der hier dargestellten Kennzahlen sind den Geschäftsberichten 2021 bzw. 2020 von Wacker Neuson entnommen und gelten zum Stand 31.12.2021, es sei denn es wird eine andere Quelle genannt. Insbesondere sind die Daten des Halbjahresbericht 2022 nur dort benutzt worden, wo dies auch explizit erwähnt wird.
Für kursabhängige Kennzahlen wird mit dem Kurs 15,00 ? je Aktie (Stand 20.9.22), die aktuellen Kennzahlen können also deutlich abweichen.
Ich halte in geringem Umfang Aktien von Wacker Neuson.

Die Wacker Neuson Group ist ein international tätiger Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen mit Hauptsitz in München. Die Produkte und Dienstleistungen werden unter den Marken Wacker Neuson (Baugeräte und Kompaktmaschinen), Kramer (Rad- und Teleskoplader) und Weidemann (Rad- und Teleskoplader sowie Hofschlepper für die Landwirtschaft) vermarktet.
Mutterkonzern ist die Wacker Neuson SE, die die Anteile an den verschiedenen Tochterunternehmen hält. Sie ist unter der WKN WACK01 börsennotiert. Bei einem Aktienkurs von 15,00 ? (Stand 20.9.2022) und einer Anzahl von 70,14 Mio. Aktien ergibt sich eine Marktkapitalisierung von 1052,1 Mio. ?. Zum 5.5.2022 halten die Familien Wacker und Neunteufel insgesamt 59% der Aktien, 3% sind eigene Aktien und 38% fallen unter Streubesitz (s. wackerneusongroup.com unter IR).

Kennzahlen 2021 (direkt dem Geschäftsbericht entnommen):

Umsatzerlöse:      1866,2 Mio. ? (2020: 1615,5 Mio. ?)

     EBIT:§               193,0 Mio. ? (2020:     75,5 Mio. ?)

EBIT-Marge:          §                    10,3 % (2020:               4,7 %)

Ergebnis:                  137,9 Mio. ? (2020:    14,1 Mio. ?)

Ergebnis je Aktie:                       1,99 ? (2020:             0,20 ?)
mit gewichteter Anzahl der während der während der Periode im Umlauf gewesener Stammaktien von 69,2 Mio. Aktien (2020: 70,14 Mio. Aktien).

Dividende je Aktie:                       0,90 ? (2020:             0,60 ?)

op. Cashflow:           331,7 Mio. ? (2020:  420,0 Mio. ?)

Free Cashflow:           264,1 Mio. ? (2020:  344,0 Mio. ?)
vor Berücksichtigung von Festgeldanlagen 115 Mio. ? (2020: 15 Mio. ?)

Eigenkapital:          §        1286,2 Mio. ? (2020: 1218,1 Mio. ?)

Eigenkapitalquote:                      55,4 % (2020:        57,3 %)

ROCE I:                      13,3 % (2020:         5,4 %)

Nettofinanzverschuldung:  -0,8 Mio. ? (2020:  122,9 Mio. ?)

Gearing:                                               -0,1%  (2020:      10,1 %)

Daraus berechnete kursabhängige Kennzahlen mit Kurs 15,00 ? je Aktie (Stand 20.9.22) und Fundamentaldaten Stand 31.12.21:

KGV = 7,54
KBV = 0,82
KUV = 0,56
KCV = 3,17
Dividendenrendite: 6,0 %
EV = Marktkapitalisierung + Nettofinanzschulden = 1051,3 Mio. ?
EV/EBIT = 5,45
EV/Umsatz = 0,56

Ich bitte zu berücksichtigen, dass dabei die Entwicklungen des ersten Halbjahres 2022 noch nicht berücksichtigt sind (dazu kommt eventuell noch ein Beitrag hier).
Außerdem sind die kursabhängigen Zahlen konservativ gerechnet (mit Kurs 15,00 ?, Stand heute 26.9.2022: 14,10 ?).

Fragen:

Wie bewertet ihr diese Zahlen?

Hat jemand Vergleichswerte von anderen Unternehmen der Peer Group (John Deere, AGCO, CNH, Caterpillar, Kubota, Komatsu, Bauer,  etc. etc.?

Hätte jemand gerne weitere Kennzahlen, die ich hier aus Platzgründen nicht aufgeführt habe?

Wie schätzt ihr insbesondere die EBIT- und die Cashflowentwicklung in 2022 (hier nicht berücksichtigt) ein?
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
16 | 17 | 18 | 18  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben