Just trading

Seite 12 von 52
neuester Beitrag: 25.04.21 11:19
eröffnet am: 13.09.07 18:43 von: agathon Anzahl Beiträge: 1281
neuester Beitrag: 25.04.21 11:19 von: Sophiertaaa Leser gesamt: 81445
davon Heute: 16
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 52  Weiter  

1767 Postings, 5689 Tage agathonHallöchen!

 
  
    
29.11.07 16:27
--------------------------------------------------
Just Trading Depot: fourstar, sweden
http://www.ariva.de/depot_neu/public/positions.m?depot_id=146451
--------------------------------------------------

QSC wird heute fürchterlich verdroschen! Das behalte ich mal im Auge. Da gibt es bestimmt einen Rebound... (Hoffe ich zumindest) ;-)  

1767 Postings, 5689 Tage agathonHier mal ´n Tip von sweden:

 
  
    
30.11.07 20:02
--------------------------------------------------
Just Trading Depot: fourstar, sweden
http://www.ariva.de/depot_neu/public/positions.m?depot_id=146451
--------------------------------------------------

Pfleiderer: Ziemlich abgeruscht in letzter Zeit. Könnte mal wieder kommen. Frage:

Kann man da mit diesem Schein drauf gehen: DB0L71 oder gibt es da bessere ??

Gruß

Hans  

1767 Postings, 5689 Tage agathonHi Leute

 
  
    
02.12.07 09:31

Ich gebe den Thread auf.

Die Hoffnungen die ich hatte, haben sich (leider) nicht erfüllt. Meine eigenen Mittel reichen (ebenfalls leider) offensichtlich nicht aus um den Ansprüchen oder Erwartungen gerecht zu werden. Jedenfalls sehe ich das so.

Ich möchte ganz besonders magicbroker für seine anregenden Beiträge danken. Allen anderen natürlich auch, aber magic im besonderen. Einer derjenigen, die sich auch auf kontroverse Weise hier geäussert haben. Hat mir viel Spass gemacht, aber ich habe "mein Pulver" wohl verschossen und werde künftig nur noch Mitleser hier sein, wenn´s denn was zu lesen gibt. ;-)))

Nochmals Danke an !!!Alle!!! die hier mitgemacht haben.

Viel Glück euch allen!

Gruß

Hans  

847 Postings, 5656 Tage magicbroker278. warum denn aufgeben ?

 
  
    
1
08.12.07 14:02
da bin ich aber ganz und gar nicht Deiner Meinung.

Erstmal danke für die Blumen....

Prinzipiell sehe ich diesen Thread nicht als einen sterbenden an. Wir haben nur noch keine richtige Richtung gefunden. Und die mangelnde Beteiligung liegt wohl auch daran, dass wir alle nicht jeden Tag hier aktiv und kompetent etwas posten können. Das Geld, das wir hier an der Börse investieren, muss ja auch irgendwo herkommen. Und durch pures Posten im Forum vermehrt sich zumindest bei mir nichts....

Die Idee mit dem öffentlichen Depot finde ich hervorragend, nur die Art und Weise, wie wir die Werte aufgenommen haben, war nicht so interessant. Eigentlich nur impulsiv. Das lockt wohl niemandem hinter dem Ofen hervor... Wenn wir Werte in ein Beispieldepot aufnehmen, dann sollten die Bewegründe mehr sein, als nur Gefühl, sondern gut begründet. Sei es mit fundamentalen Fakten oder auch "Insider"-Wissen oder Signaltechnik (Charttechnik). Leider bin ich im Moment geschäftlich sehr eingespannt, sodass eine weitere Recherche in Sachen Signaltechnik (wie etwa MACD) und Charttechnik im Allgemeinen nicht möglich ist. Allerdings habe ich ja auch gehofft, dass sich der eine oder andere Chartprofi hier mit reinhängt. Das kommt meiner Meinung nach aber, wenn ich denn endlich mal die Zeit finde und mit MACD den ersten Beitrag bringe.... Ich bin überzeugt, dass sich dann der eine oder andere einmischt, der es besser weiss...

Inzwischen kann man gut und gern das Thema realtime-Kurse (bei wem und wie teuer) mal diskutieren. (Bin ja immernoch bei ADVFN und habe so meine Problemchen.... kürzlich ist das Charttool für längere Zeit ausgefallen....aber bei 18,- Euro/Monat für XETRA und US all darf das meiner Meinung nach auch mal sein)

Oder wie wärs mit den Online-Brokern.... alles Themen, die bestimmt den einen oder anderen interessieren. Und der Thread wurde immerhin fast 9.000 Mal geöffnet (auch wenn wir selbst natürlich mitgezählt werden)und das seit Mitte September. Ist doch nicht schlecht.

Gut Ding will Weile haben !

Ich bin für die Weiterführung und halte Dich für einen guten Moderatoren !

Mein Vorschlag :

Leere das Depot erneut und begrenze das Kapital nicht. Dann sollte man sehr sparsam mit den Aufnahmen sein und langfristiger halten. Bei jeder Neuaufnahme sollte eine fundierte Begründung (durchaus spekulativ) vorliegen oder vom Impulsgeber geliefert werden. Ebenso sollte für ein Verkaufen eine gescheite Begründung vorliegen. Dann macht das auch Sinn und hat für jeden Leser einen Wert. Ich denke, so bekommt man ein hervorragendes Depot, dass den Markt outperformen könnte. Und wenn der Erfolg erstmal da ist, dann mischen sich auch die Leute ein und wollen Ihre Tipps miteinbringen.

Nach meiner Meinung, ist nicht die Frequenz der Beiträge entscheidend, sondern die Qualität.

Wenn Du einverstanden bist (Du bist ja der Depotführer) dann mache ich mich mal bis Ende kommender Woche auf die Suche (Recherche) nach einem Wert, zu welchem mir auch eine gute Begründung einfällt ;-)

Im Übrigen : Viel Glück noch bei SWVC - habe da ab und zu mal mitgelesen und fürchte, Du bist ziemlich dick drin .... Meiner Meinung nach dauert das noch ein ganze Weile... Auch wenn MACD die 9Tage EMA gekreuzt hat, befindet sich der Chart noch im bearischen Bereich und das Volumen ist im Vergleich zur gesamten Aktienzahl zu gering. Da helfen nur fundamentals....Charttechnik taugt da eigentlich nicht viel.... Vielleicht kommt auch alles ganz anders ... langfristig ist ein Zock wert - hat mehr Substanz als viele andere, aber meine Meinung kennst Du ja : Nur mit begrenztem Kapital...  

981 Postings, 6053 Tage a.z.mach mal weiter!

 
  
    
2
08.12.07 15:58
Ein solcher Thread ist für mehr Leute interessant als Du denkst.
280 Postings wurden knapp 9000mal gelesen.
Soooooo uninteressant kann das also gar nicht sein!
-----------
Gruss - az

1767 Postings, 5689 Tage agathon#279 + #280: Ihr habt sicher beide Recht aber:

 
  
    
09.12.07 11:40
In einem Punkt kann ich dir nicht zustimmen magic: Du schreibst vom posten allein vermehre sich bei dir nichts.

Ich kann natürlich nur von mir persönlich schreiben und in diesem Falle trifft das so nicht zu. Ich habe durch fourstar´s Orko-Silver Tip fast 80% gemacht. In dem Fall waren das fast 800?.

Und sein wir doch mal ehrlich, das ist doch ein Geldvermehr-Thread und war auch so gedacht. Da ist ein abflauendes Interesse doch nichts weiter als eine vernichtende Beurteilung.

Und so sehr ich auch möchte, das andere den selben Erfolg durch diesen Thread haben wie ich, deshalb hab ich´s ja öffentlich gemacht, muß ich mir doch eingestehen, das ich allein nicht über genug Know-How verfüge um das Niveau zu halten.

Die Jungs, die Anfangs hier ihre Postings reingestellt haben, das sind die Experten. Aber sie haben nichts zurückbekommen und deshalb kommt hier nichts mehr.

wenn ich mir ein paar der letzten meiner Postings Heute durchlese, schäm ich mich für den teilweisen Mist den ich da verzapft hab. Das gebe ich zu.

Es ist eben so, und da hast du "mal wieder" ;-) Recht, das ich vielleicht ein Forum moderieren kann, aber mehr auch nicht. Nur, wenn es nichts zu moderieren gibt... naja, man kann es ja nachlesen.

Im Gegensatz zu mir beschäftigst du dich Hauptberuflich mit diesem Thema. Das gibt dir einen ganz anderen Background und einen wesentlich weiteren Horizont als mir. Ich erinnere in diesem Zusammenhang nur(ungern) an Versatel.

Natürlich tun mir Postings wie das von a.z. gut und ich freue mich über solche Aussagen. Aber um die oben genannten Experten zum posten zu bewegen reicht das eben nicht. Da haben deine Beiträge schon eine andere Wirkung ;-)

Deine Anregung mit dem Depot ist in sofern eine Überlegung wert, da man ja ohne weiteres ein neues zum Vergleich anlegen kann. Dann könnte man direkt die Performance beider Strategieen miteinander vergleichen und Fehler analysieren und beschreiben.
Meine Stärken liegen eher in der Analyse und der Recherche von Aktien und deren Umfeld. Dazu könnte ich auch weiterhin beitragen. In Kombination mit deinem geplanten Beitrag zur Charttechnik könnten sich da interessante Sachen entwickeln.

Solange hier weiter gepostet wird, "lebt" der Thread auch weiter. Ob ich nun was dazu schreibe oder nicht.

Noch ein paar letzte Anmerkungen zu Seaway:

Ja du hast "schon wieder" Recht. Ich häng zu dick da drin. Aber ich arbeite an der Korrektur. Den letzten Tiefpunkt habe ich zum verbilligen genutzt und diese Shares beim letzten schmalen Anstieg wieder verkauft.

Ich hab also tatsächlich mal was verdient mit Seaway ;-)

Und so mache ich weiter. Bei sich bietenden Gelegenheiten zieh ich meinen Schnitt in den Keller und reduziere meinen Verlust durch die kleineren Gewinne die sich dabei ergeben. Das dauert zwar länger, ist aber besser als nur zuzusehen. Und noch eins als Nebeneffekt, irgendwann habe ich den Verlust kompensiert und habe trotzdem eine gewisse Anzahl an Aktien, mit denen ich dann relaxed die weitere Entwicklung verfolgen kann.

Soweit mein Plan.

Ob´s funktioniert und wie lange es dauert werde ich sehen. Wie du schon gesagt hast: Die Firma hat einiges an guten Anlagen und vielleicht schaffen sie es ja doch, ihre Ziele zu verwirklichen.


In diesem Sinne

Gruß

Hans
 

847 Postings, 5656 Tage magicbrokerna das hört sich doch gar nicht

 
  
    
09.12.07 17:20
schlecht an !

Ein bischen mehr Selbsbewusstsein könntest Du schon demonstrieren. Hast meiner Meinung nach oft genug schon Kompetenz bewiesen. Jeder hat mal Formschwankungen ;-)

Dann lass uns mal in Ruhe die Sache aufbauen ;-)

SWVC : Habe ja nur noch ein paar Shares, deshalb bin nich nicht mehr so am Ball , aber da scheint was abzugehen .... oder ? Good luck !

Da hat heute einer einen Thread mit Zocker-OS eröffnet. Sieht interessant aus, allerdings nur auf Wochenfrist und das ist mir zu heiß...

Dabei bin ich aber nochmal auf Münchner Rück gekommen. Der Chart und die News sehen ganz manierlich aus. Wenn der MACD morgen die 0-Linie durchbricht, würde ich evtl. mit GS0S9N einsteigen. Eigentlich hätte man vor einem Monat schon bei ca. 121 Euro einsteigen sollen, denn da hat der MACD das erste Mal im steilen Winkel ein Kaufsignal generiert. Allerdings damals noch tief im bullishen Bereich. Nun schickt er sich an, die 0-Linie zu durchqueren und das Histogramm hat einen kräftige Aufschwung im Momentum erlebt. Das wäre mittlefristig das 2. Kaufsignal. Ist aber riskanter, da die Aufwärtsbewegung schon eine Weile anhält. Es könnte jeden Augenblick auch mal zu einem Rücksetzer kommen. Meine Traumvorstellung ist - morgen in den ersten Stunden ein kleines Minus (1-1,5%) und anschließend so Richtung -0,3% -- dann würde ich mit dem genannten Schein und moderatem Kapital mal eine Weihnachtspekulation machen. Könnte richtig etwas bei herauskommen.... Mal sehen....  

1767 Postings, 5689 Tage agathonIch möchte mal zu OS was Grundsätzliches fragen:

 
  
    
09.12.07 17:45
Bei Aktien regeln ja Angebot und Nachfrage den Markt und ich kann im Bid die Nachfrage anhand der angeführten Menge beurteilen. Bei OS habe ich diese Informationen nicht, oder stell ich mich nur zu doof an?

Gesetzt dem Fall, das nicht, nimmt man mir dann diesen OS auch bei gestiegenen Kursen wieder ab oder kann es passieren, das ich auf dem Schein sitzen bleibe? Wie ist das geregelt?

Wie gesagt, vermutlich ne blöde Frage, aber bevor mich diese Erfahrung vielleicht viel Geld kostet, probier ich es doch mal hier....

Wer am ZockerOS-Thread interesse hat: Hier

http://www.ariva.de/Zockscheine_der_Woche_t312402

Gruß

Hans

 

981 Postings, 6053 Tage a.z.@agathon

 
  
    
1
09.12.07 17:54
Handel die Scheine außerbörslich direkt mit dem Emittenden.
Dann kriegste die auch während der Handelszeiten jederzeit wieder los.
-----------
Gruss - az

6198 Postings, 7107 Tage PalmengelKurse werden vom Emmitenten gestellt,

 
  
    
2
09.12.07 17:54
das du den Schein nicht los wirst, kann also eigentlich nicht vorkommen.
-----------
......Palme......

847 Postings, 5656 Tage magicbrokerja richtig

 
  
    
1
09.12.07 18:09
ich mache auch immer Direkthandel, was zudem noch günstiger ist . Flatex = 5,90 pro Order und bei gewissen Scheinen und Partner'n auch kostenlos (ab 500 und 1000 Euro).

Noch ein Vorteil ist, dass Du auch nachbörslich verkaufen kannst und natürlich auch kaufen. Sekundenschnell ...  

1767 Postings, 5689 Tage agathonOh, das ging ja fix ;-) Dank´euch dreien !

 
  
    
09.12.07 18:11

847 Postings, 5656 Tage magicbrokernoch ein Vorteil ist

 
  
    
1
09.12.07 18:12
, dass Du mit knock-outs nicht ausserbörslich ausgeknockt werden kannst. Wenn also der Dax wie letzte Woche beim ersten Run nachbörslich über 8000 kommt, jedoch morgens dann im vorbörslichen Handel wieder abtaucht, bist Du (oder der Schein) noch am Leben....  

1767 Postings, 5689 Tage agathonMit anderen Worten:

 
  
    
09.12.07 18:19
Der Emittent kann nach- oder vorbörslich den Kurs nicht mehr ändern?  

847 Postings, 5656 Tage magicbrokerändern schon und das tut er

 
  
    
1
09.12.07 18:20
aber nicht ausknocken. Aber die OS laufen nachbörslich mit und das ist besonders bei nachböslichen DAX-ko's im Bezug auf US sehr interessant!  

1767 Postings, 5689 Tage agathonNa dann werd´ich die Woche mal mein Glück

 
  
    
1
09.12.07 18:30
versuchen mit so ´nem Schein! Ich bin nämlich der Meinung, das der Dollar wieder kommen wird und hab da immer noch den GS0L62 im Blick. Meines Wissens nach kommt Morgen die Entscheidung der FED ob die Zinsen weiter gesenkt werden oder nicht. Und sie werden wohl nicht senken um den Dollar zu stützen. Mal sehen.

Danke für die Infos ;-)))

Gruß

Hans  

847 Postings, 5656 Tage magicbrokerdas könnten schnelle 100% sein

 
  
    
09.12.07 18:37
könnten .... Viel Glück !  

1767 Postings, 5689 Tage agathonNa das hat ja mal wieder richtig Spaß gemacht...

 
  
    
09.12.07 18:43
Heute ;-)))

So kann´s weiter gehen!

Viel Glück allen Tradern ;-)  

1767 Postings, 5689 Tage agathonMahlzeit!

 
  
    
1
13.12.07 15:42
Ich muß mal ein bisschen was über den Schein GS0L62 schreiben. Also das ist die größte Scheissspekulation, die ich jemals getätigt hab.

Wie ich ja in #291 geschrieben hatte, hab ich auf einen steigenden Dollar/fallenden Euro gesetzt und mir dafür diesen Schein rausgesucht. Verfall 21.12.07, na hab ich gadacht, könnte ne heisse Sache werden, wenn es am ende ein paar Zocker gibt, die ähnlich spekulieren wie ich.

So weit, so schlecht.

Ich kauf also diesen Scheiß am Sonntag Abend, der Schein steht bei 0,033?, der Euro bei 1,468$. 15000 Stück, Order wird am nächsten Tag ausgeführt, was passiert? Der Euro steigt --

Zum kotzen. ich komm Montag nach Hause, check den Kurs, das Ding nur noch bei 0,02?. Ist normal, denke ich, der Euro steigt ja, aber Morgen ist die Entscheidung der FED, da kommt der Dollar wieder hoch, also kauf ich nochmal nach. Gedacht - getan. Nochmal 15000.

Jetzt kommt der Dienstag und was macht der Euro? Er steigt.... "Scheiß Spiel" denk ich, und sage mir, aber die FED wartest du noch ab. Vielleicht geht ja noch was. Also gewartet bis Mittwoch Nachmittag und ENDLICH geht der Euro runter. Mein Schein steht mittlerweile nur noch bei 0,009?... Minus 72% !!! Coool.

Also sag ich mir, keine Panik! Der Dollar kommt. Also komm ich Heute nach Hause und sehe, das der Euro bei 1,466 steht. Halt, Moment, Ich hab doch bei 1,468 gekauft.... Jippieee, ich bin wieder pari ;-)

Denkste.. Wo steht der Schein? Bei 0,007? !!!

Moral von der Geschichte?

Wenn einer von euch schon mal auf Devisen gezockt hat, würde ich gerne wissen, nach welchen Kriterien man sich seine Scheine aussucht. Dieser hier war ja wohl ein Totalverlust. 800? Lehrgeld !!!

Tut weh´ aber hat auch Einbrennwirkung... ;-)

Dieser Beitrag kann ja immer noch als schlechtes Beispiel dienen, deshalb hab ich´s reingestellt.

Gruß

Hans  

6681 Postings, 5673 Tage swedenMahlzeit,

 
  
    
2
13.12.07 16:18
uiii,

da hast du aber richtig in die Schei... gegriffen.

Würde mich auch interessieren warum der Schein dann nicht pari steht.

Hat das was mit dem Hebel oder der geringen Laufzeit zu tun?

Finde es aber grundsätzlich klasse das du auch mal eine absolute Bruchlandung

postest. Meistens sind die Leute ja dann doch schon wieder raus oder haben sich

dann doch umentschieden. Man gibt solche Verluste ja auch nicht gerne zu,

wir sind ja alle nur Gewinner ;-)

Ziehe meinen Hut, wenn ich denn einen hätte und sage Respekt.

Hoffentlich bekommst du eine Erklärung von jemanden der mehr Ahnung davon hat

als wir zwei beiden ;-)

Ich habe übrigens noch nie Verluste gemacht ;-)))  

1767 Postings, 5689 Tage agathonBodo, alter Schwede!

 
  
    
13.12.07 16:28
Das "witzig ist für den letzten Satz... ;-)))  

1767 Postings, 5689 Tage agathonHehehe...

 
  
    
13.12.07 16:43
Euro unter 1,46, Schein 0,007....  

1767 Postings, 5689 Tage agathonBewegt sich doch was...

 
  
    
13.12.07 17:39
FFM hat gerade auf 0,016 hochgestellt. Das letzte Mal als der Euro unter 1,46 stand, lag der Schein bei 0,08?....  

847 Postings, 5656 Tage magicbrokerda geht es Dir ja nicht besser als mir

 
  
    
2
13.12.07 17:50
ich habe mal einen Zock mit Münchener Rück GS0S9N und Allianz CB5ZCZ laufen. Da wird es mir wahrscheinlich auch so gehen, da die Scheine am Ende der Laufzeit sind. (Februar und März)Dass die Aktie sofort in die falsche Richtung rennt (wie der Markt auch) tut selten gut ...

Die Gründe, dass Dein Schein nicht mehr auf dem Ausgangsniveau ist sind folgende :

1. Je näher am Ende der Laufzeit, so rapider verliert der Schein an Zeitwert (da habe ich mir so Mühe gegeben und Du hast es überlesen.... :
http://www.magicbroker.de/...ion=com_content&task=view&id=5&Itemid=26

2. Die impl.Volatilität - diese kannst Du nicht berechnen oder vorhersehen. Die Emi's ändern diese nach Belieben und Willkür  

Nachvollziehen kannst Du das am ehesten, wenn Du mal einen Optionsscheinrechner aufrufst und dann bei gleichem Basiswert nur die Vlatilität änderst und Du wirst sehen, was für einen starken Einfluss sie hat. Und sie wird nur vom Emi festgelegt --- angeblich gibt es dafür Formeln und Regeln - zum Vorteil für mich wurde es noch nie geändert....

Also - um sauber rauszukommen, brauchst Du einen starken Trend in Deine Richtung und kurzfristig !

Sorry - aber meine Scheine sind eigentlich auch schon kaputt, obwohl ich noch 2 Monate habe.....

Aber Hans - für die Zukunft : Ein Optionsschein, der nur noch ein Woche läuft der verliert in der Regel immer - Wunder ausgeschlossen !!!!  

847 Postings, 5656 Tage magicbrokerhabe noch vergessen

 
  
    
1
13.12.07 17:56
dass es natürlich ganz besonders für die Scheine gilt, welche aus dem Geld notieren !!! Ist ebenfalls wichtig - aber selbst wenn Du im Geld notierst - wird der Schein am Ende wertlos (das ist ja sozusagen die Idee = Die Scheine sind ja eine Option für einen Kauf oder Verkauf des jeweiligen Basiswertes und sind nur Mittel zum Zweck - deshalb muss man beim ausüben einer Option immer vorher gegenrechnen, ob sich der Trade am Ende auch lohnt ......)  

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 52  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben