+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 04.07.07++

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 10:46
eröffnet am: 04.07.07 08:29 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 25.04.21 10:46 von: Barbaraajws. Leser gesamt: 7848
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

996 Postings, 7507 Tage eposter+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 04.07.07++

 
  
    
04.07.07 08:29
Quelle: http://www.agora-direct.de

+++ MITTWOCH 04.Juli 2007 +++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****
*** bis 4.666 EURO nur 7.- EURO alles incl.***

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD

12 Prozent der US-Fondsmanager sollen eher einen Gewinn für den DowJones als Verlust im Juli erwarten. Bei soviel Pessimismus stellt sich die Frage, wer oder was soll die Kurse drücken? Offensichtlich haben sich schon 88 Prozent durch schon getätigte Verkäufe, um Aktienpositionen abzubauen oder gar mit Leerverkäufen um von den erwarteten Kursabschlägen zu profitieren, auf fallende Kurse positioniert. Genau diese Situation kann bei geringen positiven Daten zu deutlichen Kursgewinnen führen, den um nur die Shortpositionen auszugleichen müssen Aktien gekauft werden, was dann die Kurse logischerweise antreibt. Eine Binsenweisheit sicherlich, die Risiken liegen aber auch auf der Hand, besser im US-Immobilienmarkt und nach europäischem Maßstab in der zum Teil sehr leistungsfreien US-Produktivität. Heute werden unsere amerikanischen Freunde aber erstmal kräftig ihre Unabhängigkeit feiern und Börse Börse sein lassen. Bekanntlich nutzen dies dann die hiesigen Anleger, um für einen Tag eigene Wege deutlich in die eine oder andere Richtung zu beschreiten. Am Folgetag wird dies dann meistens wieder korrigiert, also ein Markt für ausgewiesene Daytrader. Die Kollegen in Asien haben nur leicht positive Vorgaben gemacht, daher sollte der Markt heute seitlich positiv tendieren.
__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen M I T T W O C H, 04. JULI 2007
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
PRESSESCHAU für M I T T W O C H, 04. JULI 2007

- T-Mobile vermarktet iPhone in Deutschland, Rheinische Post
- Entscheidung über iPhone-Vertrieb in Deutschland noch nicht getroffen;HB,S.14
- Chrysler vereinbart mit Chery Export-Produktion in China, HB, S. 15
- EADS-Doppelspitze soll abgeschafft werden, HB, S. 14/15
- CTS-Eventim-Chef will Mehrheitsaktionär bleiben, BöZ-Interview, S. 13
- O2 wechselt auch IT-Chef aus, HB, S. 13
- HSBC plant weitere Zukäufe in China, HB-Interview mit Manager Yorke, S. 26
- Axa weiter an Übernahmen interessiert, BöZ-Interview mit Chef de Castries,S.1/5
- Areva offen für eventuellen Einstieg von Bouygues, FT, S. 13
- Eurex macht Wiener Börse Konkurrenz, FTD, S. 21
- AMB Generali baut Holding-Vorstand aus, FTD, S. 17
- Italiens Finanzminister für IWF-Lenkungsausschuss im Gespräch, FTD, S. 17
- Douglas vorerst nicht an Einstieg in China oder Indien interessiert,SZ S. 22
- Jacoby soll neuer USA-Chef bei VW werden, Wolfsburger Allgemeine Zeitung
- DG Hyp und Münchener Hypothekenbank vor Fusion, FAZ S. 12
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für M I T T W O C H, 04. JULI 2007

- HSBC will in China auch über Zukäufe wachsen - Börsenlisting in Schanghai
- CTS-Eventim-Chef: Bleibe Mehrheitsaktionär - EBIT-Marge langfristig bis 30%
- Chrysler vereinbart Kooperation mit chinesischem Hersteller Chery
- Blackstone kauft Hilton Hotels für 26 Milliarden Dollar °
- US-Ölpreis weiter leicht gesunken - Ruhiger Handel wegen US-Feiertag erwartet
- Müntefering plädiert für 'Investitionspakt' in Milliardenhöhe
- POLITIK: Brown kündigt Nationalen Sicherheitsrat an
- Drei Viertel der Deutschen für Förderung von Mitarbeiterbeteiligung
- Dritter Tag der Warnstreiks bei Bahn - Kein Chaos im Berufsverkehr
- Energiepolitik bleibt auch nach Gipfel bei Merkel umstritten
--------------------------------------------------
TOP-UMSTUFUNGEN / AKTIEN für M I T T W O C H, 04. JULI 2007

* DEUTSCHE BANK SENKT ADECCO AUF HOLD (BUY) - ZIEL 101 (95) CHF
* CITIGROUP SENKT ZIEL FÜR NEXT AUF 2.200 (2.300) PENCE - HOLD
* UBS HEBT RENTOKIL AUF BUY (NEUTRAL) - ZIEL 185 (175) PENCE
* UBS HEBT ZIEL FÜR SCOTTISH & NEWCASTLE AUF 650 (640) PENCE - NEUTRAL
* UBS HEBT ZIEL FÜR DANONE AUF 69 (65) EUR - NEUTRAL
* HSBC HEBT ZIEL FÜR NOKIA AUF 23,0 (19,6) EUR - NEUTRAL
* HSBC HEBT ERICSSON AUF OVERWEIGHT (NEUTRAL) - ZIEL 33 (28) SEK
* DEUTSCHE BANK HEBT ZIEL FÜR AIR LIQUIDE AUF 90 (87) EUR - HOLD
* JP MORGAN STARTET ALSTRIA MIT NEUTRAL
* CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR BEIERSDORF AUF 57 (39) EUR - NEUTRAL
* CREDIT SUISSE HEBT EUROP. TELEKOMSEKTOR AUF OUTPERFORM (MARKETWEIGHT)
* COMMERZBANK SENKT METRO AUF HOLD (BUY) - ZIEL 63 EUR
* CREDIT SUISSE HEBT ZIEL FÜR DEUTSCHE BÖRSE AUF 103 (100) EUR - OUTPERFORM
* UBS STARTET DEPFA MIT BUY - ZIEL 16 EUR
* HSBC HEBT ZIEL FÜR GESCO AUF 60 (47) EUR - OVERWEIGHT
* HÄNDLER: MERRILL LYNCH HEBT ZIEL FÜR STADA AUF 55 (52,50) EUR - BUY
* ING STARTET NOVARTIS MIT HOLD - ZIEL 72 CHF

__________________________________________________
AKTUELLE KURSÜBERSICHT M I T T W O C H, 04. JULI 2007 - Kurse 7:15 MEZ

DAX          8.050,68 +1,16%
XDAX         8.044,15 +0,86%
EuroSTOXX 50 4.513,01 +0,96%
Stoxx50      3.964,11 +0,87%
DJIA        13.577,30 +0,31%
S&P 500      1.524,87 +0,36%
NASDAQ 100   1.965,20 +0,57%
Nikkei 225  18.165,24 +0,08%
HangSeng    22.215,00 +0,29%(08:01 MESZ)

Bund-Future     110,85  -0,57%
T-Note-Future   105,59  -0,32%
T-Bond-Future   107,50  -0,49%

Euro/USD  1,3619 +0,07%
USD/Yen   122,40 -0,01%
Euro/Yen  166,68 +0,04%

Rohöl Sorte WTI :  70,21 -0,20 USD
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN: M I T T W O C H, 04. JULI 2007

EUREX
eingeschraenkter Handel

Australien
01:30 RBA Sitzungsergebnis
03:30 Aussenhandel Mai 07

Schweden
09:30 Riksbank Sitzungsprotokoll

Italien
09:45 Dienstleistungsindex Jun. 07

Frankreich
09:50 Dienstleistungsindex Jun. 07

Deutschland
09:55 Dienstleistungsindex Jun. 07

Euroland
10:00 Dienstleistungsindex Jun. 07
11:00 Einzelhandel Mai 07
15:00 Quartalsausweis Fremdwaehrungsreserven

Grossbritannien
10:30 Dienstleistungsindex Jun. 07
10:30 Bank odf England Ratssitzung


USA
Feiertag - Independence Day
Boersen geschlossen

europaeische Unternehmen ? M I T T W O C H, 04. JULI 2007
ab 07:00 DaimlerChrysler AG MCG-Absatzzahlen Jun. 07
ab 08:00 British Airways Verkehrszahlen Jun. 07
ab 09:00 Tchibo Hauptversammlung
ab 09:00 EU Entscheidung zur Uebernahme der Aer Lingus durch Ryanair
ab 10:00 Colonia Real Estate Hauptversammlung
ab 10:00 KfW Bankengruppe Pressekonferenz

USA?VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - M I T T W O C H, 04. JULI 2007
Northgate Information Solutions PLC NIS.L N/A 08:00 MESZ

USA?NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - M I T T W O C H, 04. JULI 2007
keine Termine bekannt

OHNE Zeitangaben - M I T T W O C H, 04. JULI 2007
keine Termine bekannt
__________________________________________________
VORSCHAU auf: D O N N E R S T A G, DEN 5. JULI 2007

Japan
07:00 ESRI Fruehindikator Mai 07

Tschechei
Feiertag "Tag der slawischen Glaubensboten"
Boerse geschlossen

Deutschland
08:00 Rohstahlproduktion Jun. 07

Schweiz
09:00 SNB Quartalsheft Jun. 07

Euroland
09:00 EZB Ratssitzung
13:45 EZB Sitzungsergebnis
14:30 EZB Pressekonferenz zur Ratssitzung

Grossbritannien
10:30 Bank of England Ratssitzung
13:00 Bank of England Sitzungsergebnis

USA
12:00 Beschaeftigungsindex Jun. 07
13:00 MBA Hypothekenantraege
13:30 Challenger Report Jun. 07
14:15 Arbeitsmarktbericht Jun. 07
14:30 Erstantraege Arbeitslosenhilfe
16:00 Dienstleistungsindex Jun. 07
16:30 Rohoellagerbestaende
17:00 Ankuend. 3- u. 6-monat. Bills
18:00 Ladenkettenumsatz Jun. 07
22:30 Wochenausweis Geldmenge

Canada
14:30 Baugenehmigungen Mai 07
16:00 Einkaufsmanagerindex Jun. 07

europaeische Unternehmen ? D O N N E R S T A G, DEN 5. JULI 2007
ab 07:00 Audi AG Absatzzahlen Jun. 07
ab 08:00 Zumtobel AG Jahresergebnis
ab 09:00 Euroboersentag 2007
ab 09:00 LG Frankenthal Urteil Moncrief Oil gegen BASF AG
ab 09:00 UniCredit SpA Capital Markets Tag
ab 09:00 EU-Gerichtshof Urteil Degussa AG gegen Methionin-Kartellstrafe
ab 09:00 EU zur Uebernahme der Endesa SA durch Enel SpA und Acciona SA
ab 10:00 Zumtobel AG Pressekonferenz
ab 11:00 chemische Industrie, Halbjahrespressekonferenz
ab 13:00 plenum Hauptversammlung
ab 14:00 Siemens Presseempfang mit neuem Chef

USA?VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - D O N N E R S T A G, DEN 5. JULI 2007
keine Termine bekannt

USA?NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - D O N N E R S T A G, DEN 5. JULI 2007
Healthways HWAY 0.29 nachboerslich ab 22:00 MESZ

USA?OHNE ZEITANGABEN - D O N N E R S T A G, DEN 5. JULI 2007
keine Termine bekannt
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 04.07.2007(Quelle:dpa-AFX bis 04.07.2007/06:00 MESZ)

DEUTSCHE BÖRSE AG ( Kürzel: DB1WKN: 581005 )
FRANKFURT - Equinet hat die Aktien der Deutschen Börseangesichts der
Handelszahlen von Juni mit "Hold" und einem Kursziel von 81 Euro bestätigt. Die Zahlen seien solide ausgefallen und hätten den Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Roland Pfänder in einer Studie vom Dienstag.

DEUTSCHE WOHNEN AG ( Kürzel: DWN WKN: 628330 )
LONDON - Die HSBC hat die Aktie von Deutsche Wohnenvon "Neutral" auf
"Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 48 Euro bestätigt. Das
Immobilienunternehmen habe einen Zukauf getätigt und die Einheiten
des Portfolios von 23.000 auf 50.000 gesteigert, schreibt Analyst
Ireneus Stanislawek in einer Studie vom Dienstag. Die Marktteilnehmer
dürfte dem Experten zufolge positiv auf diese Nachricht reagieren, da
sie zuvor das kurzfristige Akquisitionspotenzial von Deutsche Wohnen
unterschätzt hätten.

Freenet AG ( Kürzel: FRN / MOB WKN: A0EAMM )
MÜNCHEN - Die HVB hat Freenet -Aktien von "Hold" auf "Buy" und das
Kursziel von 22 auf 28 Euro hochgesetzt. Nachdem sich Freenet-Vorstand
Spoerr in einem Presseinterview erstmals offen für eine Übernahme
gezeigt habe, werde der Internet - und Telekommunikationsanbieters
nun als Übernahmekandidat bewertet, schrieb Analyst Thomas Friedrich
in einer Studie vom Dienstag. Im Gegensatz zum Management hält
Friedrich auch eine Zerschlagung des Unternehmens für möglich. Er
betrachtet die Dividendenzahlung am 23. Juli als möglichen Startschuss
für die "Übernahmeschlacht".

LANXESS AG ( Kürzel: LANX WKN: 547040 )
LONDON - JP Morgan hat das Kursziel der Aktien von LANXESS angesichts des geplanten Verkaufs von Lustran von 47 auf 49 Euro erhöht und den Titel mit "Overweight" bestätigt. Die Transaktion wirke sich positiv auf die Margen des Chemieunternehmens aus, schrieb Analyst Neil C. Tyler in einer Studie vom Dienstag.

LANXESS AG ( Kürzel: LANX WKN: 547040 )
LONDON - Die Citigroup hat das Kursziel der Aktien von LANXESS angesichts des geplanten Verkaufs von Lustran von 37 auf 42 Euro erhöht und den Titel mit "Hold" bestätigt. Die Transaktion sei ein solider strategischer Zug, schrieb Analyst Andrew Benson in einer Studie vom Dienstag. Mit den niedrigen Margen habe sich Lustran Wert mindernd auf den Aktienkurs ausgewirkt. Mittelfristig müsse der Chemiekonzern nun durch Akquisitionen wieder wachsen.

MAN AG (Kürzel: MAN  WKN: 593700 )
LONDON - Goldman Sachs hat die Aktien von MAN auf ihre "Pan-Europe Conviction Buy List" gesetzt. Das Kursziel hoben die Experten in einem Kurzkommentar von Dienstag von 113 auf 125 Euro. Als Grund für den Schritt nannten die Goldman-Analysten die jüngsten Äußerungen von LKW-Vorstand Anton Weinmann. Danach will MAN bei anhaltender Nachfrage auf aktuellem Niveau seine für 2010 angepeilten Produktionsziele bereits 2008 erreichen, wie Analyst Charles Burrows ausführte.

MRV COMMUNICATIONS
NEW YORK - Needham hat MRV Communicationsvon "Buy" auf "Hold" abgestuft. Nach der Übernahme von Fiberxon gebe es immer noch keine geprüften Finanzdaten für das Unternehmen, schrieb Analyst John Harmon in einer Analyse vom Dienstag. Wenn diese nicht bis Mitte September vorgelegt werden, könne das möglicherweise sogar dazu führen, dass MRV Communications seine Börsennotierung verliert und entsprechend seine Wandelanleihe nicht einhalten könnte. Auch der Börsengang von Luminent könnte sich verzögern.

NIKE ( Kürzel: NKE WKN: 866993 )
LONDON - Die HSBC hat das Kursziel für die Aktie von Nike nach Quartalszahlen von 64 auf 67 US-Dollar angehoben und den Titel mit "Overweight" bestätigt. Das Zahlenwerk habe gezeigt, dass Nike den Initiativen der Wettbewerbern schwer zusetze, schreibt Analyst Erwan Rambourg in einer Studie vom Mittwoch. Die Experten heben ihre Prognose für den Gewinn je Aktie an, da der Steuersatz langfristig niedriger als erwartet ausfalle.

ROTH & RAU ( Kürzel: R8R WKN: A0JCZ5 )
LONDON - Goldman Sachs hat das Kursziel für Aktien von Roth & Rau von 123 auf 200 Euro angehoben und die Anlageempfehlung "Buy" bekräftigt. Analyst Jason Channell verwies in einer Studie vom Dienstag auf die zunehmende Nachfrage seitens des boomenden Solarzellen-Marktes nach den Anlagen von Roth & Rau. Daneben hätten auch Übernahmen im Subsektor der Solartechnik-Zulieferer die zuletzt starke Kursentwicklung begünstigt, hieß es. Roth & Rau dürfte alle zur Verfügung stehenden Kapazitäten nutzen, um der hohen Nachfrage gerecht
zu werden.

SAP AG (Kürzel: SAP WKN: 716460 )
FRANKFURT - Independent Research hat SAP -Aktien mit "Kaufen" und einem Kursziel von 45 Euro bestätigt. Da das Software-Unternehmen in der Erwiderung der Oracle-Klage Downloads durch die US-Tochter TomorrowNow eingeräumt habe und nun voraussichtlich Zahlungen an Oracle leisten müsse, dürfte der Aktienkurs zunächst nachgeben, schrieb Analyst Aleksander Kuntz in einer Studie vom Dienstag. Stärkere Kursrückgänge könnten jedoch zum Positionsaufbau genutzt werden, so Kuntz. Die langfristige Perspektive sei derzeit nicht gefährdet.

SIEMENS AG ( Kürzel: SIE WKN: 723610 )
LONDON - Lehman Brothers hat Siemensvon "Equal weight" auf "Overweight" hochgestuft. Es sei nun an der Zeit, das Ausmaß und die Auswirkungen der bedeutenden Portfolio-Neuorganisation in den kommenden Jahren in den Blickpunkt des Interesses zu rücken, schrieb Analystin Lisa Randall in einer Studie vom Dienstag. Das Kursziel erhöhte sie von 93 auf 150 Euro.

SIEMENS AG ( Kürzel: SIE WKN: 723610 )
LONDON - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Siemens-Aktien nach dem Kapitalmarkt-Tag von 110 auf 120 Euro erhöht und den Titel mit "Buy" bestätigt. Die Veranstaltung habe die Zuversicht in die Geschäftsentwicklung gestärkt, schrieb Analyst Peter Reilly in einer Studie vom Dienstag. Viele Märkte des Technologiekonzerns hätten zweistellige Zuwachsraten, und Siemens Gewinne offenbar Marktanteile.

SINGULUS TECHNOLOGIES AG ( Kürzel: SNG WKN: 723890 )
LONDON - Die Citigroup hat Singulus Technolgiesvon "Hold" auf "Sell" abgestuft. Sein Kursziel für die Aktien des Herstellers von CD - und DVD-Produktionsanlagen senkte Analyst Claus Roller in der Studie vom Dienstag von 10,90 auf 9,00 Euro. Die Akzeptanz der Endverbraucher für das DVD-Nachfolgeformat Blu-Ray hinke den Erwartungen hinterher, so der Analyst. Daher rechnet der Experte nicht damit, dass diese Technik den Markt im kommenden Jahr erobert  - ein Durchbruch werde eher für 2009 erwartet.

UNITED INTERNET (Kürzel: UTDI WKN: 508903 )
FRANKFURT - Die WestLB hat die Aktie von United Internetmit "Buy" und einem Kursziel von 19,50 Euro bestätigt. United Internet werde mit den Netzbetreibern Telefonica TEF.SCM>und QSCden günstigsten Preis unter den Internet Providern anbieten, schreibt Analyst Adrian Hopkinson in einer Studie vom Dienstag. Das neue Produkt werde das Kundenwachstum in den nächsten zwei Quartalen deutlich beschleunigen, so der Experte.

UNITED INTERNET (Kürzel: UTDI WKN: 508903 )
FRANKFURT - Die Commerzbank hat Aktien von United Internetmit "Buy" und einem Kursziel von 17,50 Euro bestätigt. Die neuen DSL-Angebote zu attraktiven Preisen sollten dem Internet-Serviceprovider wieder zu neuem Kundenwachstum verhelfen, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Dienstag.

VOLVO (Kürzel: VOLV.B WKN: 855689 )
LONDON - Goldman Sachs hat das Kursziel für Volvo-Aktien von 125 auf 150 schwedische Kronen angehoben. Aufgrund der Ausweitung der Kapazitäten dürfte sich das starke Wachstum auch im Jahr 2008 fortsetzen, schrieb Analyst Charles Burrows in einer Branchenstudie vom Dienstag. Triebfeder sei vor allem die starke Nachfrage aus Osteuropa, hieß es. Die Anlageempfehlung "Neutral" wurde bestätigt.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft. Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf. Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an support@agora-direct.de

Agora Trading System Ltd.
Internet:   www.agora-direct.de
E-Mail:     info@agora-direct.de  
 

   Antwort einfügen - nach oben