UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

die spitze des eisberges

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 11:35
eröffnet am: 19.05.07 10:07 von: hot_stock Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 25.04.21 11:35 von: Martinajsola Leser gesamt: 1589
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

337 Postings, 6203 Tage hot_stockdie spitze des eisberges

 
  
    
19.05.07 10:07
der deutsche leitindex knackte die 7600-punkte-marke. die märkte sind schon länger auf rekordjagd. immer wieder werden neue hochs angerissen und überwunden. und der "verkaufsmonat" mai ist schon wieder mehr als 3 wochen alt.

"wenn alle über eine korrektur reden, kommt meistens keine" - hört man viele experten plötzlich sagen.

doch, wie lange geht das noch gut?? werden die kurse im mai weiter nach oben getrieben. wird das dump-money auch nch auf den markt geschmissen?? und dann kommt plötzlich und unerwartet im juni, wenn alle schon aufs sommerloch warten, die große korrektur?

oder haben wir den markt jetzt mit den kursen vom freitag auf die spitze getrieben?

"nach so einem peak, kanns nur noch abwärts gehen. jetzt auf fallende kurse setzen und (am dienstag, nach dem vielleicht nochmal steigenden montagskursen, oder spätestens am mittwoch; meine meinung!!) in zwei, drei tagen kommt eine korrektur die sich gewaschen hat..." auch sowas hört man bei den analysten diverser börsenbriefe.

nix genaues weiß man nicht - schönes wochenende  

   Antwort einfügen - nach oben