Aviva mit Nachholbedarf!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 01:47
eröffnet am: 24.04.07 09:16 von: nuessa Anzahl Beiträge: 23
neuester Beitrag: 25.04.21 01:47 von: Janinamlnba Leser gesamt: 8955
davon Heute: 6
bewertet mit 3 Sternen

6858 Postings, 6106 Tage nuessaAviva mit Nachholbedarf!

 
  
    
3
24.04.07 09:16
Habe ein paar Stücke geordert!

Aviva ist die sechstgrößte Versicherungsgesellschaft der Welt nach AXA, Allianz AG, ING, Assicurazioni generali und Fortis. Sie hat weltweit ca. 30 Millionen Kunden.

Die Gesellschaft hieß bis Juli 2002 CGNU und entstand aus der Vereinigung von Norwich Union und CGU.

KGV 9

Div. 4,1 %


Gruß

nuessa


 

6858 Postings, 6106 Tage nuessaChart an der Heimatbörse, leider mit meinen

 
  
    
24.04.07 09:23
eigentl. Chartprogramm nicht verfügbar aber Comdirect bietet es an...

Gruß

nuessa


 
Angehängte Grafik:
1.PNG (verkleinert auf 49%) vergrößern
1.PNG

1268 Postings, 5533 Tage WubertGuter Hinweis, danke.

 
  
    
1
24.04.07 09:58
Aviva hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm bei Long-Posis im Finanzsektor...

Hab mir erlaubt, Aviva zwei anderen Kandidaten gegenüberzustellen:
1) Zum einen sieht's natürlich sehr nach Nachholbedarf aus,
2) stellt sich mir aber schon die Frage, warum sie so deutlich abgeschlagen zurück liegen?

Ideen?  
Angehängte Grafik:
charts_pvk.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
charts_pvk.png

1268 Postings, 5533 Tage WubertNachtrag:

 
  
    
24.04.07 10:01
Allainz und Fortis in Euro, Aviva in Pfund. Das ist ja nun grad recht schwach und frisst mir schon meine Gewinne bei HSBC und RBOS... Prognosen?
__________________

ignorance is bliss  

6858 Postings, 6106 Tage nuessaAviva profitiert im 1. Quartal von AmerUs-Übernahm

 
  
    
24.04.07 10:03
24.04.2007 09:38
Aviva profitiert im 1. Quartal von AmerUs-Übernahme
LONDON (Dow Jones)--Die Aviva plc, (Nachrichten) London, hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres von der AmerUs-Übernahme in den USA profitiert und die Einnahmen weltweit um 18% gesteigert. Wie die größte Versicherungsgruppe in Großbritannien am Dienstag mitteilte, kletterten die Einnahmen zwischen Januar und März auf 9,18 (Vorjahr: 7,92) Mrd GBP.

DJG/DJN/flf/jhe


Gruß

nuessa

 

6858 Postings, 6106 Tage nuessaWubert, ich habe

 
  
    
1
24.04.07 10:05
gestern einfach nach einer Aktie im Finanzsektor gesucht, die die jüngste Korrektur noch nicht nach oben korrigiert hat, da ist mir aviva ins Auge gefallen und heute der charttechn. Ausbruch. Die Position ist kurzfr. angelegt für ein paar Prozente sind sie gut, evtl. gibt´s noch einen Run auf die Div.,die ja Mitte Mai ausgeschüttet wird!

Gruß

nuessa


 

6858 Postings, 6106 Tage nuessaWubert an Deinen Chart siehst Du

 
  
    
24.04.07 10:16
ja sehr schön, Aviva den Move nicht mitgemacht hat ...

Gruß

nuessa


 

6858 Postings, 6106 Tage nuessaDas schaut doch sehr gut aus, finde

 
  
    
24.04.07 17:58
ich, wenn alles glatt läuft sollten morgen Anschlusskäufe anstehen ...

Jedenfalls ein klarer Ausbruch ...

Gruß

nuessa


 
Angehängte Grafik:
chart.PNG (verkleinert auf 52%) vergrößern
chart.PNG

6858 Postings, 6106 Tage nuessa;) nach Plan!

 
  
    
25.04.07 10:08

25.04.07  09:52 Uhr

803,50 BPC

+1,13 %  [+9,00]
KGVe:
9,42

DIVe:
4,18%
Typ: Aktie  WKN: 854013

Börse: London Inland

Börsenplatz wählenLondon Dom QuotesLondon InlandParisVIRT-XStuttgartMünchenFrankfurtBerlin-BremenNasdaq Other OTC






 


 


Gruß nuessa

 

99 Postings, 1543 Tage nassdack13 Jahre später...

 
  
    
28.12.20 14:09
nach Start und vorläufigem Ende dieses Threads hol ich ihn mal aus der Versenkung...
Wer ist denn drin in diesem Papier?

Habe mir in Erwartung eines positiven Ausgangs der Verhandlungen zum einem Handelsabkommen eine kleine Posi bei 3,50 hingelegt - und der heutige Kursverlauf bestätigt meine Erwartung ganz gut.
Außerdem ist Aviva ein sicheres Dividendenpapier :-)  

58 Postings, 619 Tage Generation Xbin seit dem ersten Lockdown dabei

 
  
    
28.12.20 19:58
Ich bin seit dem ersten Lockdown im Frühjahr dabei, habe das Allzeittief aber nicht ganz erwischt.
Meine Überlegung diesen Dividendentitel aus GB zu haben, ging bis jetzt auf (15% im Plus).

Versicherungen gehen in diesen Zeiten sicher gut und mit dem Brexit-Deal
könnte noch etwas mehr drin sein.
Seit Anfang November haben wir die 200 Tage Marke klar hinter uns gelassen.
 
Angehängte Grafik:
aviva-chart_28.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
aviva-chart_28.jpg

99 Postings, 1543 Tage nassdackarbeite selber bei einer Versicherung

 
  
    
29.12.20 17:54
und muss sagen, dass das Pandemiejahr 2020 dem Geschäft keinen großen Abbruch getan hat, im Gegenteil: große Schadenereignisse blieben in diesem Jahr aus, das Neugeschäft boomte wie auch in den letzten Jahren.
Von daher sind Versicherer m.E. eine gute Anlage. Und eine Dividendenrendite von guten 7% ist auch nicht zu verachten...  

58 Postings, 619 Tage Generation XDividendenperle Aviva

 
  
    
30.12.20 11:02
Ja, ich denke wir könnten hier eine schöne Dividendenperle haben.

Aviva hatte vor Weihnachten angekündigt mit der DUAL Group zu kooperieren.

https://www.reinsurancene.ws/...-mgu-partnership-capacity-from-aviva/  

9 Postings, 6164 Tage annmarDividende Aviva

 
  
    
03.01.21 14:45
Ich habe auf der Aviva-Homepage gelesen, dass man sich bei Aviva melden muss um mitzuteilen, ob man die Bardividende möchte oder Aktien haben möchte !
Solange die dazu nichts vom Aktionär hören, passiert nichts.
Hä ? Stimmt das ???
Hat hier irgendjemand diesen Wert und kann dazu irgendetwas mitteilen ???  

9 Postings, 6164 Tage annmarDividende

 
  
    
05.01.21 13:24
na, da hat sich wohl jemand beim Thema geirrt.  :-)

Wieder zurück zu meiner Frage: Wird die Dividende bei Aviva wie bei anderen Aktien auch an den Aktionär überwiesen oder muss man sich dazu tatsächlich erst an das Unternehmen wenden ?  

99 Postings, 1543 Tage nassdackich gehe mal

 
  
    
06.01.21 18:56
davon aus, dass die Dividende wie bei allen anderen Aktien auch in deinem Depot gebucht wird, alles andere wäre ja ein riesiger Aufwand. Kenne kein Unternehmen, wo sowas nötig wäre.

Aber wissen tue ich es nicht...  

58 Postings, 619 Tage Generation X@annmar

 
  
    
07.01.21 22:28
Also die Dividende wird automatisch auf dein Depotkonto überwiesen, da musst du nichts weiter tun.
Es gibt in der Tat die Möglichkeit bei einigen Firmen anstatt Dividende eine Aktienoption in Anspruch zu nehmen. Hier musst  du allerdings aktiv werden und der Depot führenden Bank dies mitteilen.
Hier noch zur Information: https://www.boerse.de/dividenden/Aviva/GB0002162385

Betreff Dividendenhöhe die ist in 2020 aufgrund der Coronakrise gekürzt worden.
Ich spekuliere darauf, daß wir zu alten Höhen zurück kommen werden.

Viel Erfolg in 2021!  
Angehängte Grafik:
aviva_dividende-01.jpeg (verkleinert auf 41%) vergrößern
aviva_dividende-01.jpeg

2286 Postings, 956 Tage Hurtnassdack

 
  
    
12.01.21 05:50
Schön das du den Thread wieder ausgebuddelt hast. Der Titel passt auch genau in die Zeit.

Ich bin seit Anfang Dezember bei Aviva investiert und habe kürzlich sogar nochmal kräftig nachgelegt, da ich die Aktie erstens als stark unterbewertet einstufe und das Unternehmen sehr solide aufgestellt ist.
Die Div. wird immer aus dem Gewinn bezahlt und nicht aus der Substanz, schon mal sehr wichtig.

Und unter dem Value-Aspekt betrachtet, ist noch reichlich Luft nach oben für Aviva. Der Innere-Wert (basierent auf den Zahlen aus 2019 liegt bei 8,94 ? und mit einem Buchwert (bis zum 1,5fachen kann man unter normalen Umständen unbedenklich kaufen) ist mit 4,52 ? genauso gut.

Eine gute Seite zum Ausblick ist auch immer MarketScreener: https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...PLC-4000581/fundamentals/  

70 Postings, 332 Tage Rocket2021Dividende

 
  
    
18.01.21 15:30
war leider 2020 echt mau, hoffe auf das alte Niveau von 2019. Die Aktie ist eine Langzeitanlage und vielleicht hätte ich bei 2,50? nochmal nachlegen sollen. Auf ein besseres Jahr 2021  

2286 Postings, 956 Tage HurtRocket

 
  
    
03.02.21 14:18
Die Div. soll für 2020 21 Pence betragen, was umgerechnet (Stand heute) 0,24 ? wären. Also bei Kurs heute von 4,08 = 5,88%
Weiter steht ja auch die Aussage im Raum, die Div. Jahr für Jahr, wenn auch gering, aber zu steigern. Denke und hoffe mal, dass du wesentlich günstiger als 4,08 eingekauft hast.

Hier noch das Sheet von der Aviva-HP:  

 
Angehängte Grafik:
div_aviva.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
div_aviva.jpg

58 Postings, 619 Tage Generation Xich sehe noch weiter Potential

 
  
    
03.02.21 19:30
Die Dividende ist für 2020, wie ich finde okay.
Auf lange Sicht könnte Sie sicher auch noch höher ausfallen.

Ich spekuliere darauf, daß der Kurs noch weiter steigt.
Erklärung:
England zählst mit zum größten Dienstleistungsanbieter der Welt.
Mit vollzogenen Brexit stehen jetzt neue Abkommen an und da sehe ich Aviva als Gewinner.
Zur Zeit entwickelt sind die Aktie "gesund" nach oben.
Ich bleibe Long!
 
Angehängte Grafik:
screenshot_20210203-191757-01.jpeg (verkleinert auf 27%) vergrößern
screenshot_20210203-191757-01.jpeg

70 Postings, 332 Tage Rocket2021@Hurt

 
  
    
13.02.21 19:35
Aviva ist ein gutes passives Investment, bin schon länger dabei und habe einen EK von 4,80?.
Nachgekauft habe ich nicht, da es letztes Jahr bessere Werte mit Rendite gab, was den Kurs betrifft.
In Aktien halte ich nur ein kleines Kapital und investiere in anderen Bereichen aggressiver um Geld zu machen.
Wenn beides läuft um so schöner!
 

99 Postings, 1543 Tage nassdack@all

 
  
    
15.02.21 21:39
Yepp, läuft doch super! Ein Investment, was auch ohne lautes Tamtam und Robinson-Getue seinen Weg macht.
Alles richtig gemacht  

   Antwort einfügen - nach oben