UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.820 -0,7%  MDAX 34.229 -1,0%  Dow 35.391 -1,5%  Nasdaq 15.365 -1,6%  Gold 1.818 -0,1%  TecDAX 3.520 -1,1%  EStoxx50 4.274 -0,7%  Nikkei 28.257 -0,3%  Dollar 1,1353 -0,5%  Öl 87,6 1,2% 

ABVERKAUF - Wie weit geht das jetzt?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 10:25
eröffnet am: 01.03.07 11:07 von: ariva Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 25.04.21 10:25 von: Annettxynpa Leser gesamt: 927
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

167 Postings, 8053 Tage arivaABVERKAUF - Wie weit geht das jetzt?

 
  
    
2
01.03.07 11:07

1747 Postings, 5856 Tage feuerblumeDies war aber kein Präzionstreffer, Herr Weygand

 
  
    
01.03.07 11:15
Mir ist das etwas zu theatralisch, denn letztlich ist eine Fahnenstange oft nur eine Frage der Perspektive bzw. der Achsenformatierung. In einem 10 oder gar 20 jahres-Chart wird selbst ein langsamer Anstieg häufig zur Fahnenstange, weil die x-Achse zusammen geschoben wird.

Deswegen geht auch das was der Rote Schuh hierzu schreibt, wieder einmal zuverlässig am Knackpunkt vorbei:

Zitat: "Wie an anderer Stelle (Anmerkung: gemeint ist H. Weygand von Godmodetrader) behauptet wurde, soll der Index (S&P) seinen mehrmonatigen Anstieg angeblich in Form einer Fahnenstange vollzogen haben. Das ist sachlich nicht haltbar, wie die obige Grafik beweist".  Quelle: http://www.ariva.de/news/columns/view.m?news_id=2234610

Zudem entbehrt diese explizite Feststellung nicht einer gewissen Komik, da der Rote Schuh selbst regelmäßig auf der Spitze solcher Fahnenstangen sitzt, ohne diese zu erkennen. Bei De Beira sogar noch am Crashtag explizit feststellte, dass "noch keine dieser typischen Fahnenstangen vorläge".

Ähnlich auch bei Metabox, bei der er auf der Spitze einer solchen Fahnenstange sitzend noch eine seiner typischen "Sowohl-als-auch-Analysen" brachte.

Egal wie. Im Grunde genommen bleibt wieder einmal nur heiße Luft, das Aufquirlen wässriger technischer Erkenntnisse zum üblichen "zyklisch relevanten" und "sentimentstechnischen" Analystenschaum.
 

71491 Postings, 6466 Tage Anti LemmingWo ist der Chart? - ich bin enttäuscht!!

 
  
    
3
01.03.07 11:51
!? Ohne Chart glaub ich sowieso nix !!

 
Angehängte Grafik:
Anti_Lemming_-_Analyst.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
Anti_Lemming_-_Analyst.jpg

1188 Postings, 8099 Tage vanessaxSchreibt der Weygand

 
  
    
01.03.07 11:55
wieder Mist, dreht der Index, oder er bleibt wie er ist.

Was bringen eigentlich solch tolle Analysen mit drei Szenarien?

Schrott !!!
 

71491 Postings, 6466 Tage Anti LemmingLetztlich war das nur eine Trendfolgen-Speku

 
  
    
01.03.07 12:08
Der SP-500 hatte seinen langfristigen Uptrend mit Schwung gebrochen. Dass sich das dann am nächsten Tag fortsetzt, ist nahezu trivial. Als "Disclaimer" wurde in der Analyse aber noch vorsorglich erwähnt, dass es trotzdem auch wieder steigen könnte.

Man könnte das so zusammenfassen:

Gestern fiel es stark. Deshalb fällt es heute vermutlich weiter. Falls nicht, steigt es.

 
Angehängte Grafik:
Anti_Lemming_-_Analyst.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
Anti_Lemming_-_Analyst.jpg

1747 Postings, 5856 Tage feuerblumeWeltbild?

 
  
    
01.03.07 12:38
Diese technischen Analysten scheinen in einer sehr spannenden Welt zu leben. In der auf jeden Sonntag ein Montag folgt. Anders kann ich mir diese sinnlose Wortdrechslerei nicht erklären. Vergleiche auch meinen Kommentar zum Ponton mit den Roten Schuhen von heute.  

   Antwort einfügen - nach oben