UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.257 -4,2%  MDAX 33.850 -3,3%  Dow 34.899 -2,5%  Nasdaq 16.026 -2,1%  Gold 1.793 0,2%  TecDAX 3.822 -1,3%  EStoxx50 4.090 -4,7%  Nikkei 28.752 -2,5%  Dollar 1,1320 1,0%  Öl 72,9 -11,4% 

GOLD - Wo geht die Reise hin? mit Chart

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 13:24
eröffnet am: 03.01.06 21:49 von: grace Anzahl Beiträge: 22
neuester Beitrag: 25.04.21 13:24 von: Utexfqla Leser gesamt: 10554
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

2428 Postings, 5987 Tage graceGOLD - Wo geht die Reise hin? mit Chart

 
  
    
03.01.06 21:49
am beispiel von GLD steht gold unmittelbar vor einem ausbruch mit dem ziel 550  
Angehängte Grafik:
gld_6m.gif (verkleinert auf 94%) vergrößern
gld_6m.gif

956 Postings, 7031 Tage tigerlillyzeig mal nen chart ab 1973 o. T.

 
  
    
03.01.06 22:04

1961 Postings, 6414 Tage shakeralso 600 kann ich mir mittlerweile

 
  
    
1
03.01.06 22:14
äusserst gut vorstellen!
Bei all den Argumenten die man schon 100 mal durchgekaut hat (China,Indien, Japan, Russland, Angebot und Nachfrage) ist das nur mal das nächstliegende Ziel. Und wenn man sich den Langfristchart annsieht - huihui ;)

mfg
Shaker  
Angehängte Grafik:
1975-2005.gif
1975-2005.gif

956 Postings, 7031 Tage tigerlillyalso ich versteh ja nix davon

 
  
    
03.01.06 22:21
aber warum 600?

sind die 500 nicht etwas, was die charties als widerstand bezeichnen?

ciao

tl  

2428 Postings, 5987 Tage graceGLD, nicht das ziel von 550 ist von interesse.

 
  
    
03.01.06 22:45
von interesse ist der zeitpunkt des ausbruches. der ausbruch erfolgt innerhalb der kommenden 2 tage.

       GLD    4:14pm     53.12     +1.54    +2.99%     53.1253.59

§
 

956 Postings, 7031 Tage tigerlillyich stör das kreiseln

 
  
    
03.01.06 22:57
nicht mehr... hast du was dagegen wenn ich dieses zitat (mit quellenangabe) benutze?

zitat grace:

`keine ahnung was du willst.
formuliere bitte vollständige sätze vom inhalt der charttechnik oder vom inhalt fundamentaler betrachtungen im bereich rohstoffe oder störe einfach meine kreise nicht´
zitat ende.

;->



 

956 Postings, 7031 Tage tigerlillyübrigens ist immer das ZIEL von interesse o. T.

 
  
    
03.01.06 23:50

1961 Postings, 6414 Tage shaker600 ist nur mein nächstes Ziel -

 
  
    
04.01.06 18:26
halte nicht allzu viel von Charttechnik - nur gut um die Meinungen der anderen zu verfolgen - aber wirklich was davon ableiten, geschweige denn präzise Aussagen zu treffen ist fast unmöglich.

Na hoffen wir das der Ausbruch morgen kommt - heute schauts eher schlecht aus ;)

mfg
Shaker  

4572 Postings, 6445 Tage pinkie12345das wird ja langsam unheimlig... o. T.

 
  
    
04.01.06 18:30

4358 Postings, 6007 Tage SolarparcDie Welt im Goldrausch

 
  
    
04.01.06 18:41
Volkswirte: China soll Goldreserven vervierfachen

04.01.06 15:42

Zahlreiche chinesische Volkswirte haben in dieser Woche laut Berichten der Nachrichtenagentur Xinhua ihre Regierung aufgefordert, ihre Goldreserven deutlich zu erhöhen. Zu geringe chinesische Goldreserven seien eine Bedrohung für die Stabilität der chinesischen und der weltweiten Wirtschaft. Teng Tai, Volkswirt der China Galaxy Securities Company, empfiehlt eine Erhöhung der chinesischen Goldreserven von 600 auf 2,500 Tonnen in den nächsten Monaten. Langfristig solle der Goldbestand auf über 3000 Tonnen angehoben werden. Damit könne China unabhängiger von Wechselkursschwankungen werden, so Tai. Nach Einschätzung von Marktanalysten stehen diese Forderungen in Verbindung mit der chinesischen Wechselkursreform, die im Sommer 2005 begann. Die Regierung in Peking hob im Zuge der Reform die alleinige Bindung der Inlandswährung Renminbi auf und koppelt den Wert des Renminbi seither an einem Währungskorb.

Quelle: BoerseGo

Der Goldpreis wird in den kommenden Monaten extrem anziehen! Ich rechne bis 12.2006 mit Kursen Nahe 700 US $. Langfristig wird das der untere Boden des Charts sein! Noch nie war die Welt derart in Bewegung wie heute. Der Globalisierung der Dank ;-) Nach China, Russland und Indien wird auch in West-Europa Gold wieder boomen. Und dann kommt Osteueropa... Profitieren werden davon vor allem größere und kleinere Goldproduzenten, wie:

-Vedron Gold!
-Sub-Sahara!
-Silverado Gold!
-Ballad Gold!
 

4358 Postings, 6007 Tage SolarparcDer Chart von 1975 bis heute

 
  
    
04.01.06 18:49
zeigt, dass es beim Gold noch lange nicht Schluss ist...  
Angehängte Grafik:
Gold_75-06.png
Gold_75-06.png

4358 Postings, 6007 Tage SolarparcGold wird goldig

 
  
    
04.01.06 19:13
Nochmal zu den Tipps von oben:

Vedron Gold: Momentan auf Allzeithoch (CAN +6 Prozent auf 0,49 CAD)
Sub-Sahara Gold
Silverado Gold
Ballad Gold
werden auch noch ihr Allzeithoch erreichen! In den nächsten Wochen!
Also wer investiert ist: Gratulation!
Wer nicht investiert ist: Weiterschlafen!  
Angehängte Grafik:
vedron.png
vedron.png

45572 Postings, 6723 Tage joker67Ich habe bereits sowohl in Gold als auch in

 
  
    
04.01.06 19:54

entsprechende Fonds umgeschichtet. Der Herausragende unter den "Goldfonds" ist meiner Ansicht nach dieser:

 Merrill LIIF Wld Gold A (974119) ! Ich denke die Hausse wird weitergehen.

 

Heftige Preisausschläge am Goldmarkt

HOLGER PAUL, 04.01.06, 07:00h
BILD: RTR
Ein-Kilo-Goldbarren bei einem Juwelier in Tokio. Der Goldpreis ist in den beiden vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Viele Marktbeobachter erwarten auch für 2006 einen satten Anstieg von mehr als 15 Prozent.

Artikel mailen
Druckfassung
Immer mehr Investoren lassen sich vom Glanz des Goldes wieder anlocken.

Frankfurt - In den Portfolios der meisten Investoren fristet Gold zwar immer noch ein Schattendasein, an den Börsen aber strahlt das Edelmetall bereits seit Monaten in hellstem Glanz. Vor mehr als zwei Jahren begann der Höhenflug, und ein Ende ist nach Ansicht vieler Marktbeobachter so schnell nicht in Sicht. Einen Preis von bis zu 600 Dollar je Feinunze sehen die Prognosen für dieses Jahr voraus - das wäre erneut ein satter Gewinn von mehr als 15 Prozent gegenüber dem Jahresanfang 2006.

Der Weg dorthin ist allerdings keineswegs so klar vorgezeichnet, wie es die Stimmung der Händler zum Teil vorgaukelt. Denn die Kursausschläge am Goldmarkt sind äußerst heftig geworden. Im Dezember erreichte der Preis mit 541 Dollar je Feinunze den höchsten Wert seit einem Vierteljahrhundert. Dann plumpste die Notierung innerhalb weniger Tage um fast 50 Dollar in die Tiefe und hat sich nun fast ebenso schnell wieder auf gut 520 Dollar emporgearbeitet. ?Da waren nicht nur Gewinnmitnahmen im Spiel, das Ganze zeigt auch die große Unsicherheit im Markt?, sagt Stephen Briggs, langjähriger Rohstoffexperte der Société Générale (SG) in London. ?Die Zeiten, in denen der Goldpreis sich nur in kleinen Schritten von zwei oder drei Dollar bewegte, sind vorbei?, ergänzt Andreas Daniel, Chefhändler des Hanauer Metallhandelskonzerns Heraeus. Ein Grund dafür ist, dass der Goldmarkt wieder zur Spielwiese für Spekulanten geworden ist. ?Gold ist unter den Rohstoffen am meisten von Psychologie geprägt, und spekulative Käufe treiben den Markt derzeit voran?, erläutert Sandra Ebner, die Rohstoffexpertin der Dekabank. ?Viele Fonds und andere Investoren versuchen verzweifelt, den Preis weiter nach oben zu bringen?, ergänzt SG-Experte Briggs. Das führe dazu, dass selbst dubiose Gerüchte zum Anlass für Käufe genommen werden, sagt er. Als Beispiel nennt Briggs den hartnäckigen Glauben im Markt, dass die Zentralbanken in Russland, Asien und im Nahen Osten bald mit umfangreichen Goldkäufen beginnen werden, um ihre Berge an Dollarreserven ein wenig abzubauen. ?Das ist aber nur eine Hoffnung. Tatsache ist, dass bisher nur die westlichen Zentralbanken am Markt sind und zwar als Verkäufer?, betont Briggs. Und dass das Gerücht, die Bank of China plane große Goldkäufe, von einer russischen Internetseite stamme, mache es auch nicht gerade glaubwürdiger, fügt er spöttelnd hinzu.

Dennoch sind viele Beobachter überzeugt, dass sich hinter den auffälligen Spekulationen am Goldmarkt eine Reihe fundamentaler Gründe verbirgt, die durchaus für einen anhaltenden Preistrend nach oben sprechen. Weil die Förderung des Edelmetalls immer schwieriger und damit teurer wird, nimmt die jährlich neu auf den Markt kommende Menge stetig ab. Zugleich spielt das Thema ?Gold als Sicherheitspuffer? wieder eine größere Rolle für die Anleger. ?Gold war jahrelang für die Großinvestoren von zweitrangiger Bedeutung, aber das könnte sich ändern?, sagt Heraeus-Chefhändler Daniel. In der breiten Anlegerschaft ist das Edelmetall zwar noch nicht wieder angekommen. Aber das Potenzial sei immens. Laut einer Faustregel sollte der Goldanteil in einem Investment-Portfolio rund fünf Prozent ausmachen. ?Würden auch nur die 20 größten Vermögensverwalter der Welt diesem Rat folgen, bedeutete dies eine Nachfrage in Höhe von 55 000 Tonnen Gold. Das entspräche rund 22 Jahresproduktionen?, heißt es im Jahresausblick von Heraeus.


 

2428 Postings, 5987 Tage graceGLD -54.29 verkaufen s5480 z4900 , ausgetoppt mC

 
  
    
18.01.06 21:05
das war es dann wohl mit der rally im gold  
Angehängte Grafik:
gld.gif (verkleinert auf 96%) vergrößern
gld.gif

1961 Postings, 6414 Tage shakerwas zum ??

 
  
    
18.01.06 21:16
was sollen den diese komischen Rundpfeile? Gehen die jetzt Richtung rechts (also unten ?)
oder links (auch unten ? aber dann um so steiler rauf???)
Check ich nicht - wieder mal.

Also das Charttechnisch die kurze "Giga" Rally vielleicht ein Ende hat (ja das kann schon sein) -
Aber weltpolitisch - Iran und Vogelgrippe - also ich glaube Gold Gold Gold!!!
Bin heute auf jeden Fall wieder rein (long-CZ1149) und wenns auf 500-520 runtergeht kauf
ich nach - ist mir zu heiss dass ich den Zug verpass ! Wer weiss, vielleicht ist diese Konsolidierung
schon die letzte (vor der nächsten ;)

Übrigens: die Reise geht (meiner Meinung nach) ins Land der (beinahe)
unbegrenzten Performance - Jieppie  

2428 Postings, 5987 Tage graceGLD -54.03 verkaufen 5d mC , sSKSs o. T.

 
  
    
18.01.06 22:05
 
Angehängte Grafik:
gld_5d.gif (verkleinert auf 93%) vergrößern
gld_5d.gif

1961 Postings, 6414 Tage shakerDanke grace dass du dich wie immer meiner Fragen

 
  
    
18.01.06 22:13
so konsequent und elaboriert annimmst!

Ich bin einfach keine Chartist und deshalb kann ich diese Sprach nicht nachvollziehen!
Ausser Sell/verkaufen (das versteh sogar ich!) - Bitte bitte schreib doch etwas verständlicher - es würde mich
auch wirklich interessieren - und sicher einige andere auch!

Aber so wie ich dich bisher kennengelernt habe - wird auch dieser Appell still und Leise in
den ewigen weiten des Arriva Severs verhallen :((  

1961 Postings, 6414 Tage shakerhmm geht die Rally doch weiter?

 
  
    
19.01.06 15:29
Mal sehen - heute aber immerhin wieder über 2% plus.  

717 Postings, 4979 Tage Pro_SellFür mich ..

 
  
    
29.05.09 10:39
im moment eines der besten Invests die der Markt hat !
-----------
Get Rich or Die Tryin

9958 Postings, 4722 Tage EidgenosseWieso gräbst Du diesen alten Thread aus?

 
  
    
29.05.09 10:49
Es gibt doch genug pro/kontra EM Threads.
Unverständlich.  

9144 Postings, 4596 Tage MulticultiDachte immer

 
  
    
29.05.09 14:09
Gold wird in $ gepreist Multiculti  

9 Postings, 217 Tage BrigitteomceaLöschung

 
  
    
24.04.21 21:46

Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 14:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

   Antwort einfügen - nach oben