Mit was handelt ihr das Öl?

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 25.04.21 00:02
eröffnet am: 11.10.04 22:46 von: ecki Anzahl Beiträge: 77
neuester Beitrag: 25.04.21 00:02 von: Sophialagaa Leser gesamt: 29726
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

51344 Postings, 8135 Tage eckiMit was handelt ihr das Öl?

 
  
    
1
11.10.04 22:46

Ich hatte noch nie einen OS oder Zerti aufs Öl weder long noch short. Was gibts da für Produkte, wer kann aus Erfahrung was empfehlen, ordentliche Preise, kein Emmibetrug und viel Handel, hahaha....

Wann wird ja träumen dürfen.

 

Und welchen Basiswert nimmt man, es gibt ja mehrere Öls, die allerdings ähnlich laufen, oder nicht?

Hat dieser Schein einen Wert?

Put auf Brent Crude Oil [Goldman Sa.
WKN: GS0EQM ISIN: DE000GS0EQM4

 3 Monate 1 Jahr 3 Jahre Gesamt
ariva.de
ariva.de
 Diskussionen zum Underlying mehr... >> 
 Bew.  Ant.  Titel AutorZeit 
ariva.de 24 Angebot und Nachfrage - Oilcash.28.09.04
ariva.de @ PM - Rohstoffejonker24.09.04

 
 Optionsschein: Kursdaten (EUR) Alle Börsenplätze >> 
 Bid  Ask  Ask Vortag Veränderung 
 0,28   0,29   0,34   -8,82% 
Stand: 22:40

 Underlying: Kursdaten und Kennzahlen (USD)
 Name Ratio  Strike  Preis 
 Brent Crude Oil (F.0,20   42,00 49,63 

 Stammdaten
 Emittent Goldman Sachs
 Emission  26.08.04 
 Laufzeit  07.02.05 
 Ausübung  amerikanisch 
 
 Kennzahlen
 Diff. Strike  15,37  % 

 Griechen

Auf was sollte man achten?

So macht das Öl nämlich nicht weiter:







Grüße
ecki

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
51 Postings ausgeblendet.

4933 Postings, 8305 Tage n1608Spekulation aufgegangen!

 
  
    
10.11.04 11:13
nachdem ich bei einem future-stand von $ 50,20 eingestiegen bin, liegt der ölpreis jetzt in dem von mir prognostizierten zielbereich. d.h. für mich, dass der OS jetzt mit einem sehr engen stop-loss abgesichert ist. fällt der ölpreis in den nächsten tagen darüber hinaus  noch in den bereich $ 42,50, fliegt ein großteil der scheine mit sattem gewinn sofort raus, obwohl es dann zumindest charttechnisch gesehen, noch weiter auf $ 38 runter gehen könnte.

gruss n1608    

13475 Postings, 8485 Tage SchwarzerLordNoch nicht das Ende ...

 
  
    
10.11.04 14:49
Der Markt war durch Spekulanten dermaßen überhetzt, der Aufschlag wg. diverser Risiken ist noch lange nicht abgebaut. Kursrutsch nochmal um ca. 10% erwarte ich schon.  

4933 Postings, 8305 Tage n1608Weitere 10% Konsolidierung

 
  
    
10.11.04 16:39
entsprechen ca. dem von mir angesprochenen zielbereich von $38. die wahrscheinlichkeit, dass wir diese marke noch in diesem jahr erreichen dürfte sicher 50% betragen. trotzdem werde ich bei $ 42,50 2/3 der position versilbern. sollte es danach weiter auf $ 38 runtergehen, okay. Denn steigt dass letzte Drittel ordentlich und LHA setzt zu nächsten höhenflug an :-).  

4933 Postings, 8305 Tage n160860% der Scheine bei einem Future von $43

 
  
    
15.11.04 16:24
versilbert. Wollte zwar anfangs nicht vor $42,50 raus aber knapp 50% Kursgewinn sind vorerst okay - nicht zu gierig werden. die restlichen 40% verbleiben im Depot. sollte sich der ölpreis bei $ 42-43 konsolidieren, fliegen sie in den nächsten tagen sofort raus. geht es kurzfristig weiter abwärts richtung $ 38 verbleiben sie im depot.  

4933 Postings, 8305 Tage n1608Ich bin raus!

 
  
    
18.11.04 12:08
ölpreis scheint konsolidierung erst einmal abgeschlossen zu haben. bevor mir aber durch den zeitwertverfall der emi meine rendite auffrisst, nehme ich jetzt die gewinne mit. 45% in drei wochen sind ja auch nicht zu verachten. wenn es jetzt wider erwarten den nächsten downmove gibt, freuen sich zumindest LHA. Solltet ihr im übrigen mal ein auge drauf werfen. restrukturierung läuft erfolgreich, auslastung in den letzten monaten kontinuierlich gestiegen, treibstoffkosten professionell gehedged (die eingeführten zuschlägen spülen ordentlich zusätzlichen cash in die kasse) und darüber ein sehr vielsprechendes chartbild. würde mich nicht wundern, wenn wir bis 01/02.05 hier  kursaufschläge von 30-40% sehen.

        ariva.de
       

1633 Postings, 7037 Tage fugihmm, @n1608

 
  
    
20.11.04 17:13
Lufthansa sieht m.E. eher short aus, Doppeltop bei 10,80, jetzt am Freitag eine dicke rote Kerze  

3186 Postings, 6797 Tage lancerevo7Ölpreis vor neuen Höchstständen?

 
  
    
22.11.04 18:11
Stehen wir beim Rohölpreis vor einem heissen Winter? Am Freitag haussierten die Futures für leichtes US-Öl um 4,8 Prozent auf 48,50 Dollar je Barrel und erzielten damit den höchsten Kursfortschritt in über fünf Monaten. Händler sprachen von Panikkäufen. Vor allem die Hedge-Fonds-Industrie soll von den steigenden Kursen auf dem falschen Fuss erwischt worden sein. Gestützt wurde die Entwicklung von Gerüchten: Angeblich soll die OPEC noch in diesem Jahr die Fördermenge drosseln. Was politisch eine Gratwanderung wäre, hätte verheerende Auswirkungen auf die Ölnotierungen.

Bei charttechnischem Ausbruch drohen neue Höchstkurse

Nach der jüngsten Erholungsbewegung befinden sich die Ölnotierungen in der Nähe der starken Widerstandszone zwischen 49,50 und 49,80 Dollar. Experten rechnen mit neuen Jahreshöchstkursen, sollte diese Zone nach oben durchbrochen werden. «Nach einer Korrektur von 18 Prozent seit dem Jahreshoch war es Zeit für eine Gegenbewegung», so ein Händler. Die Frage sei nun in welchem Ausmass sich die Notierungen erholten. Man befinde sich zumindest aus technischer Sicht an einem entscheidenden Punkt.

Neben den Gerüchten über eine Fördermengendrosselung durch die OPEC gibt es weitere Argumente für anziehende Kursnotierungen. Händlern zufolge habe auch die geplante Versteigerung der Yukos-Produktionstochter Yuganskneftegaz sowie der Ausfall einer Raffinerie in Venezuela für Käufe gesorgt. Ausserdem erwarte der Markt mittlerweile eine kalte und von Lieferengpässen geprägte Heiz-Saison.

Am 10. November sprach Secret Service von kurzfristig fallenden Kursen (siehe Artikel unten). Die jüngste Gegenbewegung deckt sich mehr oder weniger mit dem in Aussicht gestellten Szenario. Sollte der Ölpreis die Marke von 49,80 Dollar durchschreiten, könnten die Rekordstände um 55 Dollar nochmals getestet werden. (bam)
 

4933 Postings, 8305 Tage n1608@fungi, wie 2 Tage ein Chartbild

 
  
    
23.11.04 01:04
verändern können, ist immer wieder beeindruckend. im augenblick sieht es wirklich eher nach einem erneuten test der ? 10 aus. ich habe LHA, anders als einen ölpreis-os oder karstadt mit denen ich nur mit bescheidenen beträgen zocke, als strategische langfristposition in meinem depot. denn in zeiten fortschreitender globalisierung, kann auch ein hoher ölpreis oder die allg. terrorgefahr, das wachstum des luftverkehrs nicht aufhalten. LHA ist dabei unter allen fluglinien weltweit hervorragend positioniert. ich habe meine position zu einem durchschnittlichen kk von unter ? 8 in den letzten 3-18 monaten erworben. jetzt bei knapp über ? 10 ist gerade einmal die flotte von LHA und die entsprechenden slots bewertet, den umsatz und selbst in diesem jahr wohl einen gewinn bekommt der anleger quasi gratis. ich denke LHA hat in den nächsten 12 monaten sicher potential bis ? 15, in 36 monaten vielleicht ? 20-23. Das wäre eine absolut befriedigende rendite für mich, dividen noch nicht eingerechnet.  

5 Postings, 6524 Tage HS 66Wenn dann noch der Ölpreis fällt

 
  
    
23.11.04 23:53
Also ich halte die Lufthansa. Es gibt kein Dax Unternehmen welches derart günstig zu haben ist. Auch die 10 Euro sind immer noch super Einstiegskurse. Hier wird derzeit abgewartet um die Kleinanleger weichzukochen. Hab da vor einem Jahr mal alle Werte im Dax aufgeschrieben die um die 9 bis 10 Euro notierten. Hätte man diese Werte alle eingesammelt hätte man einen schönen Gewinn erzielen könne. Auch die Lufthansa wird sich stark erholen können wenn die Zocker, die den Öilpreis unnötig in die Höhe treiben aus den markt fliegen. Und das werden sie. Denn kein Staat der Welt kann an einen derart hohen Oilpreis interessiert sein. Irgendwann werden die Fördermengen erhöht, Amerika wird die Reserven angreiffen und dann bekommen diese Herren weiche Knie. Das wird der Fluglieneie Flügel verleihen. Gruß HS
Kursziel bis März: 14,80 Euro.  

4933 Postings, 8305 Tage n1608Doppeltop immer unwahrscheinlicher!

 
  
    
02.12.04 10:07
Heute haben wir nun endlich die ? 10,80 deutlich überschritten. Sollte LHA zu Schlusskursen um oder über ? 11 schließen, werden wir hier in den nächsten Tagen eine schöne Rally sehen. ? 12,5 bis Jahresende sind realistisch.  

25 Postings, 6497 Tage GRÜNEAGONIE 3Werden Deutsche bald wieder ausgebürgert?

 
  
    
15.12.04 00:41
Werden Deutsche bald wieder ausgebürgert?
Die Ausbürgerung ist in der deutschen Geschichte ein Mittel gewesen, unliebsame Zeitgenossen loszuwerden: so wurde Thomas Mann von den Nazis ausgebürgert, und später Wolf Biermann von dem DDR-Regime. In der Gegenwart wird diese Maßnahme von Artikel 16 Abs. 1 Grundgesetz ausdrücklich verboten. Dennoch, und entgegen dem Grundgesetz, hat Reinhard Bütikofer, Vorsitzender der Grünen, dieses Zwangsmittel der Nazis und der DDR-Diktatur wieder vorgeschlagen, diesmal aber gegen "Steuerflüchtlinge".

Am 30.10.2003 war in der Berliner Zeitung ein Interview mit Bütikofer zu lesen, in dem dieser befürwortete, im Ausland lebenden Deutschen den Paß zu entziehen, wenn diese keine deutschen Steuern zahlten. "Auch Boris Becker und Michael Schumacher sollten sich nicht der Finanzierung des Gemeinwesens entziehen können". Wer keine deutschen Steuern zahle, solle daher den Paß entzogen bekommen. Im Effekt hat Bütikofer damit aber die Zwangsausbürgerung vorgeschlagen, und damit nicht nur eine nach dem Grundgesetz ausdrücklich verbotene Maßnahme, sondern auch ein Zwangsmittel, daß einst gegen Juden und gegen DDR-Regimegegner eingesetzt wurde. Die Ausbürgerung ist der durch staatlichen Hoheitsakt bewirkte Verlust der Staatsangehörigkeit. Sie ist mit dem Verlust der politischen Rechte und dem Entzug des diplomatischen Schutzes des Betroffenen durch seinen Heimatstaat verbunden. Sofern die ausgebürgerte Person keine andere Staatsangehörigkeit besitzt, wird sie staatenlos.

Vielleicht hilft ein Blick auf Bütikofers Biographie, diesen Vorschlag etwas besser zu verstehen. Reinhard Bütikofer ist neben Angelika Beer derzeit Parteivorsitzender der Grünen. Er hat in Heidelberg Philosophie und Geschichte studiert, aber das für einen Studienabschluß unverzichtbare Staatsexamen nicht abgelegt, vielleicht wegen seines großen politischen Engagements. So war er 1973 bis 1980 in der Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft tätig, seit 1974 Mitglied der "Kommunistischen Hochschulgruppen" (KHG) und später im "Kommunistischen Bund Westdeutschlands" (KBW). Beide Gruppen wurden wegen ihrer maoistischen Orientierung im Verfassungsschutzbericht für das Jahr 1978 als verfassungsfeindlich bezeichnet.

Bütikofer, der sich sogar bemüht haben soll, die chinesische Sprache zu lernen, ist also ein bekennender Maoist und damit ein Unterstützer des Regimes, das den Holocaust in Tibet zu verantworten hat, eines der schlimmsten Verbrechen des 20. Jahrhunderts, nur vergleichbar mit Hitler, Stalin oder Pol Pot. Solche Leute sind bis heute in staatstragender Funktion in Deutschland tätig. Kein Wunder, daß ein Mann mit einer solchen Geschichte jetzt wieder ernstgemeint eine Maßnahme vorschlägt, die bisher nur die Nazis und die Kommunisten in Deutschland praktiziert haben, wobei zwischen diesen beiden kaum ein Unterschied bestehen dürfte.



gruß
grüneagonie  

1320 Postings, 6554 Tage HausmeisterKrausepasst zum grünen

 
  
    
15.12.04 05:46
Schreckenskabinett, die bekommen uns schon kaputt!
Lasst Sie nur noch ein Weilchen,
dann kommen Sie mit dem Hackebeilchen,
und hauen alles kaputt,kaputt,kaputt!  

4933 Postings, 8305 Tage n1608Was hat Eure Holzmicheldiskussion

 
  
    
18.12.04 02:42
mit Ölpreis und LHA zu tun? Da möchte man seinen allmorgendlichen Research beginnen und dann sowas......  

1601 Postings, 8399 Tage jopiusKann mir mal wer helfen ?

 
  
    
31.03.05 15:33
Oil Put von ABN WKN:(ABN4FJ)
Wie kann es sein, dass dieser MiniOil Put nicht auf dem im m.E. zustehenden Wert steigt nachdem Oil im Wert gefallen ist.
m.E. sollte dieser Put um die 16-17 notieren und nicht wie derzeit bei 14,50 ?
Wie kommt es zu einem nagativen Aufgeld ? - hängt das damit zusammen ?
mfg. Jopius (und danke für die Aufklärung)
 

2 Postings, 6552 Tage draisaitl17Bei OS bestimmt der Emittent bestimmt den Kurs...

 
  
    
01.04.05 15:27
und wenn er an der Vola dreht, ändert sich der Kurs halt nicht in die Richtung, die man selbst gern hätte...heute, da Öl wieder nach Nord-Nord-West zieht, hat der Kurs bestimmt wieder nachgegeben, stimmts?
HTH  

6198 Postings, 6987 Tage Palmengelglaubt noch irgend jemand ..

 
  
    
24.07.05 21:27
kurz- bis mittelfristig  an eine grösseren Ölpreisrückgang ??
Im Oktober wurde ja hier schon auf eine Übertreibung spekuliert
und da  stand der Ölpreis bei knapp über 50...
mittlerweile wäre ja schon ein Rückgang in die Regionen von Damals
spekulativ reizvoll
als Beispiel -->  GS0CBB
läuft bis 11/05  Strike  55 Euro
Meiner Meinung nach hört sich mittlerweile die ganze Nachrichtenwelt
zum Thema Ölpreis  an wie eine reinste Histerie.
Kein Tag , wo nicht neue zukünftige Höchstkurse präsentiert werden.
Ich hab mir obigen Schein mal zugelegt, in Erwartung, das der Preis wenigstens mal in den Bereich um 50 Euro zurückkommt.
Jemand der ähnlich denkt ?
Gruß Palme  

879 Postings, 6780 Tage Herr Greifhoffe es zwar ebenfalls,

 
  
    
24.07.05 21:42
kurzfristig kann es zu einem weiteren Rutsch kommen aber der Glaube an einem Rückgang unter 50 USD fällt mir schwer.

Die Gründe für den doch beachtlichen Preisrückgang sind in etwa die gleichen, die sich zuvor für den Auftrieb verantwortlich zeigten.
Die vielbeachteten und gefürchteten Hurrikans im Golf von Mexiko haben - zumindest bisher - kaum Schaden angerichtet und die Ölförderung wenig beeinträchtigt.
Die Sorge um eine Verknappung von Heizöl in den USA lichtet sich zunehmend, die neuesten Bestandsdaten mit steigenden Beständen bei Mitteldestilaten untermauern dies.
Und Terroranschläge gehören - so traurig es auch ist - mittlerweile wohl zum Alltagsgeschäft, die Börsen nur noch durch ihr Ausmaß erschüttern können.
Einzig und allein der stetig steigende Bedarf, ausgelöst durch ein enormes Wachstum in Nordamerika und Asien, bleibt als mittel- und langfristiger Belastungsfaktor bestehen, der den aktuellen Trend auch schnell wieder umkehren lassen könnte.

Am Devisenmarkt sorgte die Aufwertung des chinesischen Yuan gegenüber dem US-Dollar zwar für Aufregung, doch bewegt hat diese Meldung die Wechselkurse schlussendlich aber kaum.

Gruß,

greify
 

5573 Postings, 6435 Tage gindantsdie ölpreise werden langfristig bis ca 200$

 
  
    
25.07.05 11:00
das barrel steigen. dh langfristig überlege ich mir ein fahrrad zu kaufen LOL  

879 Postings, 6780 Tage Herr Greifund noch längerfristiger,

 
  
    
25.07.05 12:09
so etwa bei 1000$/Barrel wird es Kriege deshalb geben.

Dann kannst Dir nur noch Öl zum Schmieren der Kette leisten.

Gruß,

greify  

1 Posting, 524 Tage AnnakziiaLöschung

 
  
    
23.04.21 04:54

Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 15:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 523 Tage JanagdllaLöschung

 
  
    
24.04.21 01:36

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:07
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 523 Tage LisacozlaLöschung

 
  
    
24.04.21 12:53

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 523 Tage LeahajwfaLöschung

 
  
    
24.04.21 13:06

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 22:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

9 Postings, 523 Tage ClaudiamzcaaLöschung

 
  
    
24.04.21 23:09

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:31
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 522 Tage SophialagaaLöschung

 
  
    
25.04.21 00:02

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben