UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.232 0,4%  MDAX 27.119 -0,1%  Dow 30.947 -1,6%  Nasdaq 11.638 -3,1%  Gold 1.820 -0,2%  TecDAX 2.951 -0,3%  EStoxx50 3.549 0,3%  Nikkei 27.049 0,7%  Dollar 1,0521 -0,6%  Öl 118,2 2,3% 

CLC: Turnaround-Aktie für -,30

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 02:46
eröffnet am: 21.01.04 20:37 von: voivod Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 25.04.21 02:46 von: Christinpuooa Leser gesamt: 2256
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

15790 Postings, 6733 Tage voivodCLC: Turnaround-Aktie für -,30

 
  
    
4
21.01.04 20:37
CLC schreibt schwarze Zahlen und ist immer noch fast zum Tiefstpreis zu bekommen.
Hat's noch keiner gemerkt?
Die Aktie dürfte nach unten abgesichert sein, und nach oben ... wer weis?
Da könnte eine Verdoppelung drin sein.
Leider in Deutschland kaum Umsätze. Habe mir heute ein paar in Wien geholt.

CLC AG - Kennzahlen Q1 bis Q3/2003

Linz - In den ersten drei Quartalen des Geschäftsjahres 2003 konnte der Call
Center- und Customer Care-Spezialist CLC AG seine Kennzahlen im Vergleich zur
Vorjahresperiode verbessern.

Das EBITDA für die Periode Jänner bis September 2003 beläuft sich auf EUR
196.397, nach einem Minus von EUR - 6,390 Mio. in der Vergleichs-periode des
Vorjahres. Das EBIT wird mit EUR 2,260 Mio. ausgewiesen, nach einem Verlust von
EUR - 8,499 Mio. Der Jahresüberschuss für die ersten drei Quartale beläuft sich
auf EUR 2,143 Mio., nach einem Fehlbetrag von EUR - 7,396 Mio.

Der Umsatz hat sich - wie auch bereits in den Vorquartalen - aufgrund des
Wegfalls der insolventen deutschen Camelot AG und aller Auslands-töchter sowie
aufgrund der Konzentration auf kostendeckende Aufträge im Vergleich zum
Vorjahreszeitraum reduziert und beträgt für die ersten drei Quartale EUR 5,765
Mio. nach EUR 22,747 Mio.

Zu beachten ist, dass die Vergleichszahlen im Jahr 2002 nach US-GAAP erstellt
wurden, während die aktuellen Zahlen nach HGB berechnet wurden.

Im dritten Quartal konnte die Kostenreduktion - vor allem im externen Bereich -
weiter vorangetrieben werden. Die Restrukturierungskosten für die ersten drei
Quartale belaufen sich auf rund EUR 291.000. Weiters wurde im dritten Quartal
ein a.o. Ertrag aus dem zweiten Quartal in der Höhe von EUR 800.000 berichtigt.

Die CLC AG hat im dritten Quartal ihr Grundkapital um EUR 2.632.799 auf EUR
12.717.828 erhöht. Grund dafür war die vorzeitige Wandlung der vom Unternehmen
ausgegebenen Wandelanleihe, die im Zuge der Sanierung des Unternehmens von der
Hauptversammlung beschlossen worden ist. Dieses Wandlungsangebot wurde von knapp
zwei Drittel der Wandelanleihegläubiger, die insgesamt EUR 6,7 Mio. gezeichnet
hatten, angenommen.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 16.01.2004

 

58518 Postings, 6830 Tage nightflykein aktueller Kurs verfügbar

 
  
    
3
02.09.16 20:44
-----------
Das Nirgendwo wird häufig unterschätzt!  ("Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg...")

   Antwort einfügen - nach oben