UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.474 -0,7%  MDAX 34.390 0,1%  Dow 35.259 -0,1%  Nasdaq 15.301 1,0%  Gold 1.765 -0,2%  TecDAX 3.722 -0,1%  EStoxx50 4.151 -0,8%  Nikkei 29.025 -0,2%  Dollar 1,1614 0,0%  Öl 84,1 -1,0% 

TecDax Candletrading '04

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 25.04.21 11:21
eröffnet am: 08.01.04 10:54 von: sbroker Anzahl Beiträge: 263
neuester Beitrag: 25.04.21 11:21 von: Inesprmra Leser gesamt: 17230
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11  Weiter  

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerTecDax Candletrading '04

 
  
    
1
08.01.04 10:54
HI!

dieser Thread hier ist die hoffentlich erfolgreiche fortsetzung des Threads: "Der Dax - 60min".. (http://zertifikate.onvista.de/snapshot.html?ID_OSI=9252633), der ja nachher zum TecDax-Thread funktionierte.
Ich bin sehr sicher dass wir auch im neuen Jahr klasse Tradingchancen im TecDax bekommen werden und die ein oder andere zusammen nutzen werden! Ich versuche weiter wie bisher durch Charts & Analysen auf die Möglichkeiten aufmerksam zu machen.. die Umsetzung liegt wie immer beim einzelnen. Ich kann dazu nur raten..wenn ihr tradet, dann postet auch!

aktuelle Situation im TecDax-Chart:

TecDax daily:



TecDax daily + Indikatoren:



TecDax hourly + Indikatoren:



---

gruß, s.broker  

25951 Postings, 7417 Tage Pichel*g*

 
  
    
08.01.04 11:10
und bei den ganzen Strichen blickst du noch durch ;-))


Gruß Pichel ariva.de  

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerdas ist das wichtigste oder pichel? hehe

 
  
    
08.01.04 11:51
der TecDax zeigt jedenfalls schonmal die richtung.. die heisst klar oben.. antizykler wären vorerst wieder auf die schnüzz gefallen wenn sie bei 567 short gegangen wären (aufgrund des abwärtstrends und des vorigen highs). anzusteuernde marken sind 578/581 P.
trendfassungen ausgenommen..die sind immer drin..nur sollte man hier nur die richtung des trends traden, wie shcon so oft gesagt. also gilt weiterhin ein prozyklisches longsetup seit 542P..die ganz frühen prozykler konnten auch schon 10P früher rein.. das signal wurde bisher 3 mal bestätigt.. einmal bei 552P und 558P und 568P.

gruß, s.broker
 

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerer rennt..

 
  
    
08.01.04 12:19
wirklich von einem high zum nächsten.. das aktuelle setup ist wiedermal unglaublich!  

1151 Postings, 7773 Tage f8169ja, jetzt nimmt

 
  
    
08.01.04 12:25
er ganz schön fahrt auf der Zug und die Volumiena nimmt auch zu!
Wenn da nicht einer die Notbremse zieht schießen wir noch übers Ziel hinaus. :-))
Naja, wir deutschen sind ja bekannt für Geschwindigkeit!!!

ciao f8169  

9261 Postings, 7247 Tage sbroker580er KO geknockt...

 
  
    
08.01.04 14:57
Sind mitten in der ersten Zielzone von 578-581..eine kleine verschnaufpause wäre angebracht.. zumal der TD ganze 4,16% im plus steht (!!!).. das sind jazustände wie in den alten zeiten..*g*

wenn o.g. marke signifikant gebrochen wird rufe ich allen nicht investierten ein "kaufen" zu.. denn dann haben wir ein wirklich klasse signal welches uns weit höhere kurse in 2004 verspricht. wenn wir das auf wochenbasis halten und verteidigen..
->> ;)))

haussierende grüße, s.broker  

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerhier folgt bald ein analysenupdate!

 
  
    
09.01.04 18:07

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerTecDax: Kurzausblick 2004

 
  
    
1
10.01.04 16:17
Noch am 16.12.2003 durchbrach der TecDax in seinem damals eindeutig herrschenden Shortsetup den primären Aufwärtstrend. Dieser Umstand sorgte für ein neues Zwischentief knapp über dem Supportbereich um 520 Punkten. In den kommenden Tagen konnte er sich in einer Pufferzone bei 534P stabilisieren und die Indikatoren gaben wieder leichte Hoffnung. Ein grundlegender Setupwechsel konnte allerdings erst am 02.01.2004 mit dem Bruch der 543P-Marke festgestellt werden. Letzte Shortpositionen wurden verkauft und neue Longs wurden eingegangen. Die nun aktiven Longsignale, getragen vom ADX brachten bislang rasch steigende Kurse mit sich. Drei weitere Setupbestätigungen bei 553P, 558P & 567P folgten. Der Bruch einer negativ verlaufenden Trendlinie bestehend aus den vorangegangenen Hochs vom 3. & 13.11.03 bei 567P verdeutlichte ein kurzfristiges Tradingziel um 578/581 welches bereits erreicht wurde.
Dieser Widerstandsbereich wurde auf Stundenbasis nicht überschritten und bleibt somit der zentrale Resist auf dem Weg nach oben.




Der Tageschart verdeutlicht die positive Grundstimmung. Die lange weiße Kerze vom 08.01. welche erstmals seit Ende Oktober über den Bollinger Bändern schloss und die zugleich einen wichtigen Kreutzwiderstand negierte, zeigt dies deutlich an. Direkt am wichtigen, wegweisenden Widerstand bei 578/581 angekommen, scheiterte der TecDax am Folgetag daran. Natürlich geht ein knapp 60 Punkte-Aufstieg nicht spurlos an den Indikatoren vorbei. Die Stochastik befindet sich im überkauften Terrain und generiert dort ein Verkaufssiginal, welches allerdings höchstens Korrekturcharakter besitzt. Denn: Seit dem Zwischentief bewegt sich der ADX erstmals wieder auf einem steigenden Pfad. Er hebt somit die übergeordnete Trendlosigkeit ein Stückweit auf und deutet auf eine sich fortsetzende langfristigen Aufwärtstendenz hin! Eine Erholung scheint daher nur kurzfristig gerecht auf ein Niveau von 567P, höchstens aber innerhalb des etablierten Aufwärtstrends. Diese Korrektur sollte aus jetziger Sicht von Nichtinvestierten Anlegern zu antizyklisch-strategischen langfristigen Longpositionen genutzt werden. Doch die mittel-/langfristige Bestätigung kann nur durch einen Ausbruch aus dem Konsolidierungsmuster (seit September entwickelt sich der Kursverlauf in einem steigenden Dreieck) über 581P generiert werden.






Der langfristige Wochenchart (log.) zeigt die übergeordnete Trendstruktur. Diese ist bereits seit März 2003 als positiv zu bezeichnen. Der Bruch des primären Abwärtstrends im Oktober bestätigte den etablierten Aufwärtstrend. D.h. im Wochenchart gibt es seit Oktober ?nur? noch Horizontale Widerstandsmarken die es anzusteuern gilt. Die nächste definiert das mittelfristige Kursziel bei rund 645P.




Fazit:
Kurzfristig ist mit aller Wahrscheinlichkeit mit einer Korrekturbewegung zu rechnen, welche allerdings nicht zu groß ausfallen sollte. Mittel- und langfristig überwiegen die positiven Signale. Als Elementar wird ein Bruch der 581P angesehen, neue Jahreshochs würden die Folge und ein erstes mittelfristiges Kursziel von 645P bestehend aus den Septembertief von 2001 stünde im Raum.  

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerTecDax: Erfolgreicher Ausbruch!

 
  
    
17.01.04 18:17
18:12 17.01.04



- Updatebetrachtung vom 10.01.2004 -

In der letzten Analyse vom 10.Januar (http://www.ariva.de/news/columns/view.m?news_id=752622) betonte ich bereits die gute Ausgangsituation des TecDax für die vergangene Handelswoche. Technisch bestand nur minimaler Korrekturbedarf nach dem Test des wichtigen Widerstandbereichs bei 578/581 P. Ich möchte die folgende, leicht abwärts gerichtete Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau im Nachhinein nicht als Korrektur bezeichnen - sie hat keinerlei Trendstruktur verletzt und bildete sogar noch ein kurzfristig positives Kursmuster in Form eines Keils. Mittwoch, den 14.01. schaffte der TecDax dann schließlich den Bruch des elementaren Widerstands über 581 P.

Im Stundenchart wurde der o.g. Keil am 13.01. positiv mit einem kurzfristigen Tradingziel von knapp 600 Punkten verlassen und bestätigte letztlich alle bisherigen Longsignale (543 P ? 553 P ? 558 P ? 567 P) aus diesem Zeitfenster. Auch die Indikatoren gaben sich freundlich; So generierte die Stochastik ein Kaufsignal im überverkauften Terrain bei zeitgleich fallendem Dynamikmesser ADX. Die BollingerBänder taten den Rest, im Aufwärtstrend ?zogen? sie den Index an ihrem oberen Band nach Oben. Das Tradingziel wurde bereits erreicht und brachte 25 TD-Punkte auf der Habensseite. Der ADX richtet sich indes wieder aufwärts.



Der Tageschart sieht sehr erfreulich aus. Die nun schon seit 18.12.03 anhaltende Aufwärtsbewegung von fast 80 Punkten ist die Größte seit Mitte Oktober 2003. Mit dem Bruch der 581 P Marke verließ der TecDax eine mittelfristige Chartformation. Ein sich seit September 2003 entwickelndes steigendes Dreieck wurde verlassen. Außerdem verschärfte sich die Bewegung nochmals. Die Tageskerzen vergrößerten ihre Amplitude und schlossen nahe ihren Tageshochs, was einen vitalen Markt kennzeichnet. Diese Tatsache ist ebenso am ADX festzustellen, welcher rasch steigend notiert. Divergenzindikatoren wie z.B. der RSI und die Stochastik sind in diesem Falle zu vernachlässigen, geben uns aber trotzdem positive Signale. Ein Blick auf die BollingerBänder und wir sehen dass sie auch hier aktiv sind..






Spätestens seit dem charttechnischen Bruch der 581 P Marke sollten Anleger im TecDax Long sein. Mittel- und langfristig bestätigten sich nun die positiven Signale. Im mittelfristigen Fokus rücken nun die 645 Punkte als Zielmarke.

 

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerHallo Herr Bier..alle schon short??

 
  
    
1
19.01.04 09:19
Fakt ist: TecDax 609,12 // +1,70% +



so sieht das dann aus.. die letzten vier tage waren ja sooo langweilig.. *g*..hehe

grüße, s.broker  

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerich sach ja...goldgrube der TecDax!! o. T.

 
  
    
27.01.04 12:01

2 Postings, 6553 Tage mike66Deine Analysen sind super.

 
  
    
30.01.04 13:54
Beobachte ie schon lange. Und konnte auch schon etwas damit verdienen. Wieso postest du hier aber zur Zeit nicht. Dein Analyse vom 17.1.04 hat ja anscheinend noch Gültigkeit. Ciao Mike66  

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerverzögertes update:

 
  
    
09.02.04 11:34

hatte gestern ein update fertig gemacht.. doch TI ließ nicht zu dass ich die Charts kopiere..ärgerlich..:




 

aussage war klar, jetzt in aller kürze..da es im nachhinein ja eh nur wenig nutzt..

klar weiter im aufwärtstrend.. der rückschlag bis 600 wird  als pullback gesehen..
trading: über 618,70 long, tradingziel 626 - darüber verdeutlichen sich die zeichen auf das schon öfters oben genannte mittelfristige Ziel von ca. 645; unter 606/605 muss mit weiterem downpotenzial bis vorerst 581/580 gerechnet werden..

Gruß, s.broker

 

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerTH 634,29 / +2,75 % !! o. T.

 
  
    
09.02.04 13:43

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerzwischen ziel bei 645...

 
  
    
12.02.04 09:46
sowohl in der Analyse vom 10.01. als auch in der Updatebetrachtung vom 17.01. habe ich als nächst mittelfristiges Ziel die 645 angesagt... Wer ununterbrochen Long ist hat schon über 60 Punkte in der Tasche.. das wären mit genanntem schein bereits über 370% innerhalb von 3-4 wochen...ohne etwas dafür zu tun.. ;)) wer alle umstände getradet hat und bei entsprechenden signalen nachgekauft hat usw.. dürfte nochmehr eingefahren haben.. am besten erwischts den, der sich wie gesagt mittelfristig positioniert hat und dazu noch tradet!! ;))

glückwunsch an die leser die dabei sind..!!!







gruß, s.broker  

25951 Postings, 7417 Tage Pichel645 und jetzt?

 
  
    
12.02.04 09:49

9261 Postings, 7247 Tage sbroker@pichel:

 
  
    
1
12.02.04 10:24

...be happy and smile

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

viele werte aus dem tecdax scheinen langsam überhitzt.. was nicht heissen soll dass die phantasie nach oben fehlt.. da kennen wir ja jede überraschung.. man sollte ein guter gewinner sein,, laufen lassen..bis der trend gebrochen ist. ich rede von der dicken grünen linie.. ob wir direkt weiter auf 660 Punkte laufen (nehme ich vorerst nicht an) oder ob wir nochmal zurückschauen.. evtl. damit den trend bestätigen.. das kommt immer gut! szenarien zeigen die pfeilchen...

gruß an den wahrscheinlich treuesten tecdax-leser ;)

 

25951 Postings, 7417 Tage Picheldanke, bin bei uns für TecDax zuständig ;-)

 
  
    
12.02.04 10:26

985 Postings, 6767 Tage Tazzel@ sbroker

 
  
    
12.02.04 10:30
ich bin zwar nur der zehnttreueste :-):-) (Vielleicht !?)
aber immerhin ...treu...este *g*
Leider nicht immer mit der Möglichkeit aktuell zu traden.
Aber: dankeschön für informellen Thread.

Beste Grüße

Tazzel

 

9261 Postings, 7247 Tage sbroker@pichel & tazzel:

 
  
    
16.02.04 20:27
danke..

tecdax hat regulär mein 1. mittelfristiges ziel erreicht..



interessant: nach meinem letzten chartupdate vom 12.02.04 hiess es entweder test der 626 und anschließend wieder up. oder gleich weiter up.. folgendes ist passiert..
wir haben zwar nicht börslich bei 626 notiert.. aber außerbörslich konnte man zu den preisen einkaufen weil der TD so getaxt wurde letzten freitag nach schluss..hoffe aber auch noch auf ein reguläres 626.. mal schaun.. tecdax war heute gut drauf..

;-))



 

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerupdate

 
  
    
24.02.04 14:37

9261 Postings, 7247 Tage sbrokerK SAL172 zu 0,31

 
  
    
12.03.04 09:38

9261 Postings, 7247 Tage sbrokervk 0,33

 
  
    
12.03.04 10:01
bei solchen sch.. taxen könnt ich anfangen zu k.....
jetzt ,35..

 

ariva.de...be happy and smile

 

 

1945 Postings, 7446 Tage Twinson_99@ Sbroker - arbeitest Du in Duisburg?

 
  
    
12.03.04 10:12

Nur aus interesse, da ich dort einen bekannten habe.

Gruß

Twinson_99

Your-Investor.de.tt

 

9261 Postings, 7247 Tage sbrokernö.. sitze in OWL heimisch am PC!

 
  
    
12.03.04 10:14

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben