UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

Frauen dort erlebt haben, waren Vergewaltigungen

Seite 8 von 127
neuester Beitrag: 31.05.19 10:37
eröffnet am: 04.01.16 17:33 von: columbus23 Anzahl Beiträge: 3156
neuester Beitrag: 31.05.19 10:37 von: Muhakl Leser gesamt: 184628
davon Heute: 77
bewertet mit 61 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 127  Weiter  

33746 Postings, 4657 Tage Harald9Weckmann, wem willst du eine tatbeteiligung

 
  
    
4
05.01.16 11:26
nachweisen
die sehen doch nach 17 Uhr alle gleich aus und wenn die Polizei die was fragt heißts im Chor
ich nix verstehe
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

2437 Postings, 6597 Tage Versäger@Rubensrembr.

 
  
    
05.01.16 11:30
Ja, das schrieb ich hier vor paar Monaten schon. Schön, daß die Pfeifen von der SPD zumindest vereinzelt auch mal Wachphasen haben. Ich schreibe nun aber nichts über meine politische Vergangenheit...  

7180 Postings, 6383 Tage Crossboy@Weckmann: Warst Du schon mal zur

 
  
    
05.01.16 11:33
Karnevalszeit in Köln?

Da ist in der kompletten City Riesenalarm.
Wenn Du da fuffzich Männeken mehr den "Zoch" bewachen lässt,
ändert das gar nix...  

19740 Postings, 3143 Tage WeckmannHarald, das ist ja leider ein Problem. Aber

 
  
    
3
05.01.16 11:34
der ein oder andere wird sich vermutlich in den Karteien befinden. Da müssen die dann halt durchgesehen werden von den Opfern/Zeugen, auch wenn dies jedesmal Stunden dauern sollte.

Da die Asylbebwerber bzw. Migranten ja aber zumindest im Regelfall ein Heimatland angegeben haben werden, muß man zur Not Dolmetscher hinzuholen, falls man Verdächtige hat.  

9427 Postings, 3179 Tage Sternzeichen#156 Da fällt was ganz wichtiges dazu!

 
  
    
3
05.01.16 11:37
Keiner von den hat nur einen einzigen Flüchtling aufgenommen und selbst die sogenannte Pfarrerin auch nicht.  Da hört und sieht man nicht nur bei den Grünen nichts, sondern von allen die hier so lauthals rausgebrüllt rein Garnichts mehr. Das gilt auch für die Kanzlerin und den Bundespräsidenten.


Es gibt "nur" einen einzigen zeitlich begrenze Ausnahme: Ursula von der Leyen hat zeitweise einen Flüchtling bei sich aufgenommen.

Fazit der Politiker und Eliten: Nur absahnen, große Klappe und das war es auch schon...

Sternzeichen  

1224 Postings, 3951 Tage TerazulKöln, Hamburg, Stuttgart?

 
  
    
7
05.01.16 11:37
Noch mehr Betroffene?

"Köln, Hamburg, Stuttgart: In mehreren deutschen Städten hat es massive sexuelle Übergriffe auf Frauen gegeben. Das Ausmaß der Vorfälle schockiert die Bevölkerung und die Polizei."

"Der Chef der DPolG zeigt sich pessimistisch: "Ich bin leider davon überzeugt, dass uns das in Zukunft noch weiter begleiten wird." Es gehöre zur Wahrheit dazu, dass man sage, dass sich unter den Flüchtlingen nicht nur Schutzsuchende sondern auch Kriminelle befänden."

Quelle
http://web.de/magazine/panorama/...ster-wendt-gefahr-gebannt-31252758  

46432 Postings, 5009 Tage RubensrembrandtEs ist schon eine völlig andere Dimension

 
  
    
11
05.01.16 11:38
Die Kriminalität wird aus einer Menge von ca. 1000 Menschen heraus begangen,
von denen anscheinend keiner eingreift, um das Treiben zu beenden? Es werden
Böller einfach in die Menschenmenge geworfen, das finde ich schon menschen-
verachtend. Die Straftaten werden mitten im öffentlichen Raum unter den
Augen von Polizisten begangen (angeblich mehr als 100 Polizisten). Sexuelle
Übergriffe erfolgen selbst gegenüber einer Polizistin. Das ist nichts anderes
als rechtsstaatliches Chaos. Politisch verantwortlich für die Flüchtlingspolitik
ist Merkel mit ihren weltfremden Ansichten von offenen Grenzen, die von keinem
einzigen EU-Regierungschef geteilt wird. Sie sollte zurücktreten. Die Vorgänge
zeigen doch, dass eine Integration jedenfalls für die beteiligten Menschen nicht
stattgefunden hat. Es ist völlig absurd die Einwanderung von weiteren Flücht-
lingen in Millionenhöhe zuzulassen.
 

61594 Postings, 6571 Tage lassmichrein#181 Für DEN Spruch wär der Chef der DPolG

 
  
    
11
05.01.16 11:40
noch vor wenigen Wochen bei Ariva für mind. 30 Tage gesperrt worden.... ;)
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

117921 Postings, 8027 Tage seltsamseid beruhigt, geht alles seinen geregelten Gang

 
  
    
05.01.16 11:41
Quelle: http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...-auch-in-hamburg-.html


Ok, bei Männer ist das vielleicht nicht so schlimm...

Wenn er wenigstens gesagt hätte, Angriffe auf die Bevölkerung... Aber nu ja, wenigstens die Frauen werden nun geschützt...  
Angehängte Grafik:
zwischenablage01b.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
zwischenablage01b.jpg

40545 Postings, 6884 Tage rotgrünKrisengespräch?

 
  
    
3
05.01.16 11:44
Ohaaaa alleine bei dem Titel muss ich lachen. Krisen,Krisen, Krisen, ja wo ist denn eine gelöst worden in den letzten 6 Monaten..:-)
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

19740 Postings, 3143 Tage WeckmannCrossboy, ich kenne den Kölner Karneval

 
  
    
05.01.16 11:44
gut genug. Es gab da immer Kloppereie und Raub, egal wie viel Polizei vor Ort oder sogar in dr Nähe war. D.h. Straftaten im Karneval werden sich nie verhindern lassen, es sei denn Du hast mehrere Zehntausend Kräfte vor Ort. Das ist aber komplett unrealistisch.

Nebenbei, bei aller immer wieder stattfindender Randale bei Fußballspielen, sind die Stadien doch auch recht gut besucht.

Die Leute werden auch dieses Jahr nach Köln kommen und feiern.  

4920 Postings, 7958 Tage n1608Weckmann, im Gegensatz zu vielen Anderen

 
  
    
6
05.01.16 11:45

versuchst Du argumentativ auf Gegenmeinungen einzugehen und dass finde ich grundsätzlich schon einmal Klasse. Allerdings unterliegst auch Du m.E. der in D von Vielen falsch verstandenen Toleranz. Ich denke die diversen Vorfälle mit Flüchtlingen / Migranten wie bspw. jetzt in Köln oder HH oder auch mit den vielen No-Go-Areas in D, wo arabische Familienclans das Sagen haben, machen deutlich, dass unserer Staat das Gewaltmonopol Stück für Stück an Flüchtlinge / Migranten abtritt. Und dass ist sicher auch nicht in Deinem Interesse, so dass Du einmal ehrlich überprüfen solltest, ob falsch verstandene Toleranz, nicht auch auf Dich zutrifft.

 

9893 Postings, 7297 Tage der boardaufpasser@Weckmann, das ist alles

 
  
    
2
05.01.16 11:48
Traurig. Wir sind unglaublich freundliches Volk, sind zur Zeit wahrscheinlich die besten Gastgeben der Welt. Wir bieten allen zu uns gekommenen Schutz und Frieden, ein Gefühl der Geborgenheit ... und irgendwann auch mal Wohlstand.

Und, was meinst du jetzt mit #175 (nicht #186) wirklich genau?
Am Karneval werden weniger Menschen teilnehmen, warum?
Wir brauchen mehr Sicherheitskräfte, warum?

Wie ist das nur erklärbar?? ... wir sind gute Gastgeber (s. dazu meinen zwoten Satz)

Geh tief in dich hinein ... dann siehst da drauf all die Antworten
 

28202 Postings, 3186 Tage waschlappenhmmm, köln und kein fasching?

 
  
    
1
05.01.16 11:50

ihr müsst das ganze einfach so sehen, auch junge männer haben ein recht auf liebe!!! nicht umsonst heißt es "es gibt keine obergrenze" ansonsten ist das nicht mein deutschland oder so sagte doch eure mutti! ihr müsst einfach die mutti lieben, denn sie liebt euch genau so! 


fades deutschland, wirklich!kiss?

 

46432 Postings, 5009 Tage Rubensrembrandt# 174 Das ist richtig, dass Merkel

 
  
    
5
05.01.16 11:50
nicht in den Landtagen gewählt wird.

Aber ein schlechtes Wahlergebnis in den Landtagen wird voraussichtlich dazu
führen, dass Merkel abdanken muss. Sie ist sowieso schon angeschlagen
und wird hauptsächlich von den Medien gestützt.
 

533 Postings, 2256 Tage preis2.0Ach ne , jetzt hat man 1 mio junge Männer völlig

 
  
    
18
05.01.16 11:51
Unkontrolliert mit freundlichem mützengruss die Grenze passieren lassen und nu wundert man sich , dass die nachts eine Alleinreisende Frau , genau so behandelt , wie es ihr nach deren Verständnis einer Gesellschaft zusteht !
Jetzt klatschts halt anders am Bahnhof.....
Mit welch Naivität immernoch willkommenskultur eingefordert wird , selbst für Leute , die ihre Herkunft und ihre Absichten hier verschleiern und unmöglich machen kann einen nurnoch wundern .
Aber immer weiter so , es gibt ja zum Glück auch einheimische arschlöcher und sexualverbrecher , sonst müsste man noch seine heile Welt überdenken .  

46432 Postings, 5009 Tage Rubensrembrandt# 191 Kollektiver Wahnsinn hat in Deutschland

 
  
    
11
05.01.16 11:54
eine lange Tradition, insbesondere wenn er von den Medien unterstützt wird.
Bezeichnend ist, dass die Vorgänge z. B. in Hamburg erst jetzt bekannt
werden.  

61594 Postings, 6571 Tage lassmichrein#191 Von daher find ich´s persönlich eigentlich

 
  
    
8
05.01.16 11:55
richtig schade, dass das in Köln passiert ist und nicht am Münchener Bahnhof bei den Refugees-Willkommen-Fähnchenschwenkern.....
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

19740 Postings, 3143 Tage Weckmannn1608, ich versuche trotz der

 
  
    
2
05.01.16 12:01
gegenwärtigen Umstände weiter zu differenzieren. Wer schutzbedürftig ist, soll Schutz und Hilfe bekommen. Wer dabei aber meint, kriminell sein zu dürfen, soll keine Rücksicht erwarten. Der Staat soll da ruhig auch mal ein paar entsprechende Gesetze verschärfen. Ob da jedoch so schnell was draus wird, wird sich erst noch zeigen.

Und natürlich muß der Staat auch etwa bei den Clans und in den Problemvierteln härter durchgreifen.

Eine falsch verstandene Toleranz sehe ich bei mir aber nicht.  

533 Postings, 2256 Tage preis2.0Ja lasse , auch da müsste man sich ja eingestehen,

 
  
    
1
05.01.16 12:02
Dass es irgendwie da besser funktioniert , wo die Kante etwas härter ist .
Da wollen die Härtefälle ja schnell weg . Auf nach Berlin ,Köln und Dortmund da lacht es sich besser über die Polente .  

19740 Postings, 3143 Tage WeckmannTzz, waschlappen, in Köln feiert

 
  
    
05.01.16 12:04
man doch kein Fasching!

Da gibt es den Fastelovend oder Karneval!  

17763 Postings, 3652 Tage tirahundStellungnahme ARIVA

 
  
    
7
05.01.16 12:04
"Der Chef der DPolG zeigt sich pessimistisch: "Ich bin leider davon überzeugt, dass uns das in Zukunft noch weiter begleiten wird." Es gehöre zur Wahrheit dazu, dass man sage, dass sich unter den Flüchtlingen nicht nur Schutzsuchende sondern auch Kriminelle befänden."

http://web.de/magazine/panorama/...iner-wendt-gefahr-gebannt-31252758


Sind diese Flüchtlinge auch herzlich willkommen? Vielen Dank für die Auskunft:

http://www.ariva.de/forum/...626?search=fl%C3%BCchtlinge%20willkommen

 

967 Postings, 3099 Tage nosceFrag mich, warum das in Berlin nicht

 
  
    
1
05.01.16 12:06
Passiert ist, wo doch Hunderttausende am Brandenburger Tor waren?  

3648 Postings, 4535 Tage karassschon komisch

 
  
    
2
05.01.16 12:15

dass sich unter den Flüchtlingen nicht nur Schutzsuchende sondern auch Kriminelle befänden."

"Auch" ist gut. Wie können die 1000 Mann mal kurz zusammentrommeln um sowas

zu machen. Da würde man keine 3 deutschen Männer zusammenbekommen. Aber

wahrscheinlich bedeuted bei denen, Frauen am Abend alleine, jeder darf mal.

 

967 Postings, 3099 Tage nosceRassismus ist keine Meinung,

 
  
    
05.01.16 12:17
Rassismus ist ein Verbrechen!  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 127  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben