Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 643 von 713
neuester Beitrag: 06.10.22 19:17
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 17810
neuester Beitrag: 06.10.22 19:17 von: G559 Leser gesamt: 2707505
davon Heute: 7352
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 641 | 642 |
| 644 | 645 | ... | 713  Weiter  

1303 Postings, 300 Tage Arme_DivaJo

 
  
    
08.08.22 11:32
selbst , wenn aber auf der Platine  nur 1 ! Zulieferteil fehlt  (von vlt. 30)
kann diese nicht mehr gefertigt werden.
Es wär auch Wahnsinn von Inf. progr. Standard-Nand  selbst  zu fertigen,#
wenns da Fabriken gibt, die das mill-fach herstellen.
Da ist der einklauf 10 x günstiger als selbst fertigen.
man braucht nur einen zuv. Lieferant )))

https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...-an/27535796.html
Der Halbleiterhersteller habe selbst mit höheren Kosten zu tun, weil er nicht alle Chips selbst fertige. ? *<------  

1303 Postings, 300 Tage Arme_DivaDas eig. Problem

 
  
    
1
08.08.22 12:01
SILIZIUM ist hier begraben:
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/..._H843987982_24296484/
Größtes Förderland auf der Welt ist China mit einem Marktanteil von rund 64 Prozent vor Russland mit 10,4 und den USA mit 5,5 Prozent.
Doch Mitte September erließ die Provinzregierung einen Erlass, der die Produktion über Nacht fast zum Erliegen brachte. Um seine Energieziele für dieses Jahr noch zu erreichen, dürfen Hersteller bis Jahresende nur noch 10 Prozent der sonstigen Menge an Silizium herstellen. Mehr als 200.000 Tonnen fehlen dem Weltmarkt

pure Silizium-Aktien
Australian Silica Quartz Group Ltd. A2PV0S
Rogue Resources Inc.                               A2AP5U
Select Sands Corp.                                A12FBP  

3994 Postings, 5641 Tage herrmannbSilizium und Chips

 
  
    
08.08.22 13:03
Silizium muß man nicht fördern, das gibt es überall als Quarz (sand). Herstellung wohl Elektrolyse, müßte ich aber nachsehen, und da ist bei den im Vergleich zu Aluminium und Elektrolysestahl geringeren Mengen die benötigte Energie als Strom wohl kaum ein Kostenfaktor.
Wacker Chemie bzw. Siltronic machen ja die Rohwafer, also pure Silizium Scheiben größter Reinheit seit ewigen Zeiten in Deutschland, offenbar geht das schon, trotz höherer Kosten als in Taiwan / China / Japan, Siltronic hat nur 1 von 4 Standorten in Asien (Singapur).

Wieso alles nach Taiwan abgewandert ist in den vergangenen 40 Jahren ? Geringere Kosten sind wohl immer weniger das Argument, es sind die in Asien geachsenen Strukturen, stark gefördert von den nationalen Regierungen, Taiwan besonders. Die Risikoscheu in Deutschland, Technikaversion zugunsten von marxistischer Ideologie, die den Kindern schon vom Kindergarten an eingetrichtert wird.
Nur Smartphones sind ab dem 5 Lebensjahr obligatorisch, aber für die muß man kein Interesse an der Herstellung von Silizium haben.

Das sind wohl ein paar der Gründe, warum in Deutschland zwar Silizium Wafer und Chips hergestellt werden, aber zu wenig wie industriell benötigt.

Dass die Hardware Programmierung in die Chips gebrannt werden kann, war mir neu, hört sich so an, als wenn nur ein Laserstrahl drüber geht, und Strukturen fräst.
Ich kenne das nur als einen kombinierten Prozeß aus optischem Vorzeichnen der Strukturen mit Röntgenlicht oder sichtbarem Licht, und dann die Ätz- und Auftragprozesse, die die elektronischen Elemente sozusagen formen. Also eine Kombination aus Optik und Chemie.

Alles das geht auch in Deutschland, höhere Löhne müssen eben durch Automatisierung ausgeglichen werden.
Nur dafür braucht es Leute, die sich das als Unternehmer trauen, Verwaltungen, die nicht ausbremsen, sondern unterstützen, Regulation Affairs, die nicht grün, sondern intelligent sind. Also so ziemlich genau das, was es im Moment nicht gibt hier.

 

1303 Postings, 300 Tage Arme_DivaEs hat

 
  
    
08.08.22 13:38
ja keiner behauptet , das es selten ist.
nur mal  eben  60% der Welt-produktion  weg.
auch neue Fabriken brauchen Zeit

Dann hat jemand viel geld investiert ,
danach brummt es wieder in china,
und die verkaufen es 50% unter deinem Preis.
In der westl. Welt  kann da keiner mit halten.
Dann sitzt du auf deiner teuren Fabrik ! DAS wirds sein, da nimmt keiner Geld in die Hand

bei sowas kann nur der Staat eingreifen mit Rehmen-Bedingungen.
wo weit die Einfuhr-Zölle heben, das nat. Konkurrenzfähigkeit da ist.  

1303 Postings, 300 Tage Arme_Divalol

 
  
    
08.08.22 13:40
Silizium  kannst nicht einfach in eine Diode werfen
das muss dazu  aufbereitet  , Reinheit verbessert ,dotiert werden  

1303 Postings, 300 Tage Arme_Divawenn kupfer

 
  
    
08.08.22 13:43
die 8000 knackt , steig ich ein
Das wird in den nächsten Tagen über Nacht passieren  

1303 Postings, 300 Tage Arme_DivaDoch Hermann

 
  
    
08.08.22 14:12
du kannst dir bei einem E-Versandhaus fertige logische Schaltungen bestellen.
AND . NAND OR , was weiss ich alles
und die zu logischen Ketten auf der Platine zusamen bauen.

Du kannst dir aber auch einen einzelenen Chip bestellen,
und den selbst programmieren, was der tun soll.
Da gibts Chips, die sind nur 1X beschreibbar , und welche,
da kannst das öfter tun.
Ich nehme mal an, in der Auto-industrie gibst  die öfter  beschreibbare Version,
da ja schon oft nachträglich was geändert werden musste.
ohne das Steuergerät auszutauschen.
wobei die neue Festplatten-SSD-Technik , ein Neubrennen eig. überflüssig macht..
auf der SSD-Festplatte werden heute die Programme liegen.
Die alte Festplatten-Technik konnte man im Auto nicht einsetzen ,
die normalen Erschütterungen  hätten den Festplatten-Arm zur Schnecke gemacht,
 

150 Postings, 90 Tage millionenwegDiva Kupfer

 
  
    
08.08.22 14:23
In welcher Form wirdst du da investieren wenn überhaupt ? Gewinning, Handel oder was anderes ?  

1303 Postings, 300 Tage Arme_Divadas

 
  
    
08.08.22 14:28
heisst,  wir haben  im Auto in zukunft
keine ghäuften log. Schaltungen  mehr,
sondern nur noch  echte  Computer ,  die Festplatte war der Schwachpunkt früher.

Wer den Rasberry kennt, der is  ca. 6 cm groß  , hat nen Arm-prozessor
eine SSD , und isn vollwertiger PC ,  läuft nat nur Linux drauf !
Bei dem Teil sind die Schnittstellen nach aussen größer , als der PC  selbst.

Mein n. Laptop oder PC  hat auch nen ARM- Prozessor
ich will mit der Intel - Microsoft-Sch... nix mehr zu tun haben.
 

1303 Postings, 300 Tage Arme_Divaso was

 
  
    
1
08.08.22 14:35
wie hier , wobei  mir der Hebel von 3 fast  schon zu hoch ist.
mit jedem Update verschiebt sich ja der KO  nach  oben
da gibts  aber auch welche  mit Hebel 2
WKN: DGL92E

Ich hab im Intern-handel BB-Bank  zu DZ-Bank nur gute Erfahrungen gemacht.
man handelt nur mit dem Emitenten,  das geht in 5  sek durch.
BB-Bank gibt die Garantie , man muss sich da nuir anmelden dazu Hermann
bei unserer Bank, kost nix monatlich ))
 

165 Postings, 804 Tage BlackRunnerChips

 
  
    
08.08.22 16:34
Nicht d er Rohstoff sondern die Technologie ist entscheidend, ohne ASML und ARM läuft nichts.

@Diva
Raspberry  

3994 Postings, 5641 Tage herrmannbDGL92E

 
  
    
2
08.08.22 17:02
ich mache nichts mit Optionsscheinen. Ich verstehe davon nicht wirklich was, bin in Geldsachen nur experimentell gestimmt, wenn die Dinge sehr klar liegen, und die Jugend-forscht-Haltung von Grandland liegt mir auch fern.

Vor allem aber sind Optionen Bankprodukte, und die dienen im Zweifelsfall nur der Bereicherung der Bank. Optionsscheine sind wohl zwar primär Versicherungsprämien für Aktien Hedging, also nicht nur Marketingideen der Banken zur Ausplünderung von Naiven. Allerdings legen die Banken die Konditionen fest, und das werden die sicherlich nicht im Interesse der Käufer der Optionen tun, sondern im Eigeninteresse.

Ist es nicht so ?

P.S. noch was zu Linux
hab letztens Linux XR ausprobiert, einfach fertigen USB Stick mit BS drauf gekauft, und von USB gestartet. Der erste Eindruck war ernüchternd, alles muß anders sein wie Windows, sogar die Dateiformate, läuft zumindest Open Office ? keine Ahnung, Adobe Photoshop läuft angeblich nicht unter Linux, und das brauche ich oft, usw.
Bis ich das alles gerichtet und ausprobiert habe das dauert lange, und ich vergeude keine Zeit mehr mit Software Schrauberei. Entweder das Zeug geht, und zwar einfach und sofort, oder ich lasse es bleiben.

Windows und dieser Mistladen Microsoft widert mich inzwischen auch an, z.B. stellt Windows 11 erhebliche Hardwareanforderungen, man kann sozusagen das bisherige Notebook wegschmeißen beim Wechsel auf Windows 11. Typisch Microsoft, Ausplünderung der Benutzer, Dell freut sich über die Assistenz von Microsoft, und das ist kaum zufällig so.

Intel gehört eigentlich auch auf den Misthaufen, nach dem, was die den Nutzern in der Vergangenheit zugemutet haben. Von mir aus kann ARM das zukünftige Geschäft machen, obwohl auch US Laden.

Wieso kann Infineon oder Bosch keine CPUs machen ? Die Deutschen können weder Hardware noch Software, warum eigentlich ?  

1303 Postings, 300 Tage Arme_Divadurch

 
  
    
2
08.08.22 17:18
verkauft Benz 60, 43
Kauf heute morgen  59,50
Brutto 4650

Was man hat,,, und morgen isn anderer Tach

 

1303 Postings, 300 Tage Arme_Divaich hab

 
  
    
08.08.22 17:21
das mit Arm schon oft mit Qemu gestestet, vor allem das booten
jedes Linux  läuft auf Arm.
Wenn MAC die nächste Generation raus bringt , gibts  die "ARMS" dazu
auch für die anderen Hersteller.  

1303 Postings, 300 Tage Arme_DivaBei Intel -MS

 
  
    
1
08.08.22 17:30
befindet man sich in einem Verkaufsbüro
Es wird einem andauernd eingeredet, das man neue Hardware braucht.
nicht nur eingeredet , die neue windows-Version läuft nur, wenn...

Da sitzt auch der von MS zu übernehmende Spiele-Konzern
Blizzard mit im Boot,  von Version zu Version schraubt man die Anfordungen
nach oben, man soll neue Hardware kaufen, windows vorinstalliert, versteht sich.

Diese Absprachen der Hard-Software-Industie und MS , und das einflüstern, das irgendwas braucht, damit ...
das brauche ich nicht !
Das ist genau so , wie beim Bäcker : Warum ist da keine Butter
auf dem Schinkenbrötchen ?  Antwort : Weil die "Anderen" lieber diese US-Pampe
drauf haben wollen, Das ist die dämlichste Antwort und zudem gelogen

 

150 Postings, 90 Tage millionenwegWindows 10-11

 
  
    
09.08.22 09:59
Es gibt Tricks wie man W11 auf einen nicht geeignete PC installieren kann. Wie genau entzieht sich meinen Kentniss, man soll wohl ein ein W10 installations CD erstellen und das das W10  Image gegen das  W11 austauschen. Alternativ kann man auch das BIOS umschreiben.

Einiges wird sicherlich in den Foren und bei Youtube erscheinen, ich lasse erstmal noch W10 laufen.  

1303 Postings, 300 Tage Arme_Divamoin

 
  
    
09.08.22 10:47
Ja , ist bekannt, MS selbst gab dies heraus , nachdem es einen Aufschrei gab.
Überhaupt mit TPM 2 ,  dieses Gerät kann übrigens nur zum Nachteil des nutzers sein.

Ich hatte als ehem. windows-Nutzer  immer damit alle hände voll zu tun,
dieses OS abzuspecken, damit die 50% Prozesse, die ich gar nicht brauche
zum erliegen  kommen, dann war es zumindest brauchbar.
Vor allem : Die indizierung der Festpl. ausschalten,  die killt auf Dauer diesselbe,
vor allem eine SSD, weil schreiben pur, dann ein Activierungs-program,
denn kaufen tue ich windows nicht, als dann noch mit windows 10 dieses
grellweise Oberfläche ins spiel kam, war das Fass übergelaufen.
man konnte dann nur Darkmode wählen, oder wieder einen Patch mit hellgrau,
den User geschtieben haben, usw .   Das war aber dann des Gutes zu viel.
wenn ich derart ein OS anpassen und hacken muss,  damit  es tut was es soll.  

3994 Postings, 5641 Tage herrmannbanpassen und hacken

 
  
    
09.08.22 11:29
das ist genau der Punkt, ich setze mich doch nicht stunden- und tageweise hin, und arbeite den Müll, auf, den fremde Programmierer angerichtet haben. Das war mal, die Zeiten, wo man zwar auch gezwungenermaßen, aber mit Neugier, sich mit allem möglichen Mist beschäftigt hat, die sind vorbei.
Ich glaube übrigens, dass das sowieso Trend wird in der Softwareindustrie, nur noch sehr stimmige, sehr einfache, sparsame Lösungen anzubieten. Wer das dann nicht kann, der verschwindet.
Microsoft verschwinden zu sehen wäre das Beste, so wie das bei Nokia irgendwann war, oder bei Blackberry. Microsoft war sowieso nie ein Unternehmen, das durch gute Produkte fortbestand, sondern durch perfide Marketingstrategien, von Anfang an. Alle wären froh, wenn Microsoft den Bach runter ginge, nur Billyboy nicht :o).  

4656 Postings, 3926 Tage FD2012ich dachte,

 
  
    
09.08.22 12:15
HERRMANN B:  hier ist das Mercedes Benz - Forum.  Resignieren diese Aktionäre?

Bin erst kürzlich mit einigen k  dabei und will das noch ausbauen.

Der Verkauf der Bayer - Aktien für 63,3354 Euro war richtig, bzw.
der Kauf der MB - Aktien für 62,28.

Die Bayer-Aktien sind ja arg geschrumpft, gestern auf 52,95, die von
Mercedes Benz aber
nicht, denn die hielten sich gestern mit 60,47 Euro.  

Alleine der Dividenden-Austausch beflügelt hier schon!  
Hochprozenter MB mit mehr als 8% aktuell. Mit ein Grund, damals die
Bayer - Aktien in Mercedes Benz - Aktien zu tauschen.

Beste Grüße,  FD2012 .




 

2660 Postings, 846 Tage Micha01PBB Zahlen waren gut

 
  
    
09.08.22 12:35
Nicht überragend,aber H1 wie 2021.

Ich halte die immernoch wegen der Divi.  

3994 Postings, 5641 Tage herrmannbFD 2012

 
  
    
2
09.08.22 13:21
ja, aber was soll man zu Mercedes schon sagen ? Ich habe eben einfach die Aktien, und behalte die, nehme die Dividenden, und gut. MBG ist gut unterwegs, braucht man sich kaum Gedanken machen drüber. Und irgendwann gehen die dann bei wirklich guten Kursen auch weg, aber die haben wir noch nicht.
Die Entwicklung der Mercedes Aktie von 2020 an oder auch früher, ist ein langer Prozeß, und er ist noch nicht angeschlossen.

Handeln wie Schreiber und andere tue ich nicht, das Anlagevolumen wie Schreiber, um mit 1 % plus ca. 5000 Euro zu machen habe ich nicht.

Du hast aber prinzipiell recht, Kommentare mit wenig für die Allgemeinheit interessantem Inhalt sollte man eher lassen. Obschon die ja teilweise hier herdenweise auftauchen. Inhalte zu Software und Politik sind auch fragwürdig, bloß, was steht dann sonst im Thread ? Also die täglichen Käufe / Verkäufe zu dem und dem Preis sind auch nicht besonders interessant. Die erleuchtenden Kommentare gibt es, die sind aber rar.  

1303 Postings, 300 Tage Arme_Divakupfer

 
  
    
09.08.22 15:49
4000 Stk    EK 62,38 EUR      DFD916  ko 1590   Intern-Handel  DZ-Bank
kein Spread für alle Kupfer-Zerties !
Das war der "ugefährlichste" , sicherer gings nicht
Hab ich zwar nur den halben hebel   zu ko 3000
aber ich bin "allianz-versichert" ))

https://www.dzbank-derivate.de/product/detail/index/sin/18372760

DG8J8D DZ BANK open-end 3.045 3.044,97 $ 1,62 48,33
          §DG8J8B DZ BANK open-end 2.947 2.946,77 $ 1,59 49,29 -  
          §DG8J76 DZ BANK open-end 2.701 2.701,40 $ 1,52 51,75
          §DFD916 DZ BANK open-end 1.590 1.590,18 $ 1,25 62,60

 

1303 Postings, 300 Tage Arme_DivaMB

 
  
    
09.08.22 16:37
unter  60
diesmal  war  die "was man hat"..  Taktik die richtige

Da scheinen eh Hellseher unter den Anlegern zu sein.
Der kurs stieg gestern, da war die news aus China noch gar nicht da.
Also ein Run auf was zu dem Zeitpunkt ???

Es scheint doch eher so zu sein, das sich alles im Kreis dreht,
heute die, morgen die,  und über die Woche kommt niemand weiter

Aber das stimmt z.B  für Benz nicht ganz  , auf 53  war man schon
 

4656 Postings, 3926 Tage FD2012danke,

 
  
    
09.08.22 18:15
HERRMANNB: es git sie noch, die sich Mercedes Benz widmen und nicht wirre Geschichten
ins Forum einleiten. Dein Bericht entspricht auch meinen Vorstellungen; daher danke!

Beste Grüße an alle, FD2012.  

1303 Postings, 300 Tage Arme_Divaok dann mach ich mal

 
  
    
09.08.22 18:38
hier vom acker , ich hab dieses Forum mal aufgemacht
und fühle mich jetzt  indirkt angemacht,
das sollte eig. mehr ein Stammtisch werden,  anstatt sich alles um 1 aktie
dreht.
Und  für alte Männer ohne Backround , was es noch alles gibt, ausser
der Benz-Aktie, dafür kann ich ja nix. und das als wirre Geschichten abtuin
Auf wiedersehen du d. A.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 641 | 642 |
| 644 | 645 | ... | 713  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben