UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 1 von 96
neuester Beitrag: 05.12.20 01:33
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2382
neuester Beitrag: 05.12.20 01:33 von: Katjuscha Leser gesamt: 338936
davon Heute: 635
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
94 | 95 | 96 | 96  Weiter  

6986 Postings, 2119 Tage BorsaMetinGlobal Fashion Group AG - Thread!

 
  
    
16
20.06.19 23:11
IPO im Fokus und Börsen-Debüt: Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten

Quelle:
Seit gestern schon läuft die Zeichnungsfrist für die Global Fashion Group, kurz GFG. Knapp 50 Mio. Aktien werden in einer Spanne von 6 bis 8 EUR angeboten.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
94 | 95 | 96 | 96  Weiter  
2356 Postings ausgeblendet.

1057 Postings, 1941 Tage matze91Thema Nachhaltigkeit und Wohltätigkeitsprojekt

 
  
    
1
01.12.20 16:30
Interessant und gut fürs Image!

Global Fashion Group (GFG), das führende Online-Reiseziel für Mode und Lifestyle in Wachstumsmärkten, gibt die Einführung seiner neuesten Ausgabe für nachhaltiges Einkaufen in Russland und der GUS bekannt. ...............

"Oksana Kostiv, Leiterin Corporate Social Responsibility bei Lamoda - „Nachhaltigkeit und verantwortungsbewusster Konsum sind wichtige Themen für Lamoda-Kunden, und viele unserer Markenpartner verfolgen wirklich effektive Initiativen in diesem Bereich. "Lamoda Planet" bringt all dies zusammen. Alle sechs Kategorien der nachhaltigen Einkaufsbearbeitung werden kontinuierlich mit neuen Produkten und Marken aktualisiert. Nächstes Jahr planen wir, detailliertere Produktbeschreibungen und spezielle Tags hinzuzufügen, um die Navigation zu vereinfachen. Es liegt noch viel Arbeit vor uns, aber ein bewusster Start wurde bereits gemacht! “

https://global-fashion-group.com/2020/11/30/...ng-edit-in-russia-cis/



 

13926 Postings, 5582 Tage ScansoftGFG konsolidiert immer

 
  
    
3
02.12.20 09:52
vorbildlich und zieht dann wieder schnell erneut an. Sieht jetzt wirklich nach einem neuen ATH noch in diesem Jahr aus.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

13926 Postings, 5582 Tage ScansoftLamoda

 
  
    
9
02.12.20 09:54
also wenn man sich das IPO und Bewertung des drittgrößten russischen Onlinehändlers Ozon anschaut, dann, dürfte eigentlich Lamoda alleine die aktuelle Bewertung abdecken.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

2323 Postings, 7670 Tage Netfox@Scansoft

 
  
    
11
02.12.20 10:26

Im Juli war doch deine Kursprognose für den Jahreswechsel zweistellig - könntest damit recht behalten.laugthing

Eigentlich war ja ein IPO-Preis von 8? geplant, der auch gerechtfertigt gewesen wäre. Wie es zu dem IPO-Flop gekommen ist, wurde ja oft genug diskutiert. Oben im Thread sieht man die Performance seit Threadbeginn: zur Zeit bei 15%

Aktuell reiten alle Börsenblättchen und Analysten auf der herausragenden Performance in diesem Jahr seit dem Coronatief herum und sind mit weiteren Kursprognosen eher zurückhaltend (zumindest im Vergleich zu anderen Online-Plattformen).

Letztendlich ist für die zukünftige Kursentwicklung aber nicht das Alltime-Low oder der IPO-Preis relevant, sondern die langfristige Unternehmensentwicklung. Und die sieht in meinen Augen sehr positiv aus. Von daher rechne ich in den nächsten Jahren mit einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung.

Und Du, Scansoft, hast endlich (mit anderen Usern) mal wieder eine richtige Goldader entdeckt- nach viel Katzengold oder vergeblichen Grabungen...wink Glückwunsch und Danke dafür!


 

768 Postings, 2067 Tage BerlinTrader96Ozon

 
  
    
2
02.12.20 10:35
"Company turnover by gross merchandise volume (GMV) grew 188% year on year in the second quarter of 2020 and reached RUB 77.4 billion by H12020, an increase of 152% from the same period in the previous year."

Also mal angenommen Ozon schafft in 2020 200 billion RUB, was aktuell etwas 2,2 Mill EUR wären,
dann hätte man ein KUV von etwas 3 bei  Ebitda von ca. -10%. Da kann man schon sagen, dass das sportlich ist. Allerdings wachsen die natürlich auch extrem stark.
Denke GFG hätte trotzdem eine ähnliche Multiple verdient. Selbst bei KUV von 2 wäre das KZ 14EUR!
 

13926 Postings, 5582 Tage Scansoft@netfox

 
  
    
2
02.12.20 10:51
leider besteht immer noch die Hälfte meines Depots aus Katzengold:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

70 Postings, 219 Tage ButteroniChart

 
  
    
02.12.20 11:09
Es sieht zudem kurz- und mittelfristig aus Chart-technischer Sicht sehr gut aus. Langfristig auch nicht viel schlechter und das Wachstumspotenzial ist auch zu genüge gegeben.Ich bin gespannt wie es sich hier entwickelt,  gehe tatsächlich auch von einem zweistelligen Kurs bis NJ aus.  

559 Postings, 360 Tage thesuprimertolle aktie

 
  
    
02.12.20 15:20
tolle aktie einfach, bin froh sie damals gefunden zu haben und die welle zu reiten

schade eigentlich, dass ich vor nem monat oder so 50% meiner position liquidiert habe bei knapp über 8€, aber an mitgenommenen Gewinnen ist noch nie jemand Pleite gegangen :)

Auf zu den nächsten +100%, sieht ja momentan alles super aus bei GFG.

Kleine andere Frage bzw. Einwurf weil viele immer bemeckern, dass gfg ja im vergleich zu Konkurrenz "unterbewertet" sei. Liegt das möglicherweise neben allen genannten Gründen auch an einer Art Konglomeratsabschlag? Wenn jede der Tochterfirmen einzeln an die Börse gebracht werden würden, wäre die Summe der Marktkapitalisierungen mit großer Sicherheit deutlich höher als momentan :)  

100698 Postings, 7571 Tage Katjuschathesuprimer, ja vorstellbar, dass es diesen

 
  
    
1
02.12.20 15:32
Abschlag derzeit gibt.

Allerdings ist das ja eher ein Vorteil. Was ist, wenn wirklich mal eine Tochter an die Börse gebracht oder verkauft wird, und zwar zu einem Preis, der fast der gesamten GFG-MarketCap entspricht? Dann wird den Anlegern sicherlich auffalen wie stark unterbewertet GFG ist.

Das GFG aktuell so günstig ist, ist andereseits nat+ürlich auch eine Frage auf welche Kennzahlen mal blickt. GFG hat früher als gedacht beim Ebitda den break even erreicht. Das ist genauso top, wie die Tatsache, dass man den MarketPlace-Anteil schneller erhöht als erwartet. Das wird beides zukünftig die Marge heben. Auf der anderen Seite macht GFG natürlich noch hohe Nettoverluste, und das wird auch 2021 noch so sein. Das erklärt sicherlich auch den Bewertungsabschlag beim KUV gegenüber Unternehmen, die auch netto schon profitabel sind, wie Zalando.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

13926 Postings, 5582 Tage ScansoftAber auch hier sollte man

 
  
    
1
02.12.20 15:38
wieder die Einzelunternehmen betrachten. Ohne Zalora wäre wohl auch schon dieses Jahr netto profitabel, jedefalls wäre dies 2021 der Fall.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

100698 Postings, 7571 Tage Katjuschaalso dieses Jahr bestimmt noch nicht, wobei

 
  
    
1
02.12.20 15:45
man schwer einschätzen kann, wo die höchsten Anschreibungen anfallen.

2021 könntest du aber recht haben.


Das war ja eh nicht negativ gemeint. Verluste von heute sind ja der Grund wieso die Aktie so günstig bewertet ist. Das macht ja den interessanten Hebel auf die Bewertung des Unternehmens der Zukunft aus.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

211 Postings, 129 Tage moneymakerzzzAussage Aktionär

 
  
    
1
02.12.20 17:30
"Nach einem bisher stark verlaufenen vierten Quartal will die GFG ihren Mittelfristausblick zum Jahresende wahrscheinlich aufstocken." - das ist doch schon passiert, oder nicht? Und wenn nicht - wie kommen die da drauf?  

13926 Postings, 5582 Tage ScansoftSo wie derzeit die

 
  
    
1
02.12.20 20:37
russischen Online-Shops bewertet werden könnte man ja auch über ein IPO von Lamoda nachdenken. Bei der Struktur von GFG wäre dies ja kein Problem.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17 Postings, 92 Tage Chris7x7Neue Analystenbewertung

 
  
    
2
02.12.20 20:38
Die Baader Bank hat Global Fashion Group (GFG) mit "Buy" und einem Kursziel von 11 Euro in die Bewertung aufgenommen.

https://m.ariva.de/news/...obal-fashion-group-mit-buy-ziel-11-8949718  

323 Postings, 1827 Tage hsv1887Baader BUY Rating

 
  
    
2
02.12.20 20:44
Die Baader Bank hat Global Fashion Group (GFG) mit "Buy" und einem Kursziel von 11 Euro in die Bewertung aufgenommen. Analyst Volker Bosse bezeichnete den Online-Modehändler in einer am Mittwoch vorliegenden Studie als das "nächste Zalando".  

768 Postings, 2067 Tage BerlinTrader96Vielleicht sollte man den letzen Satz

 
  
    
2
02.12.20 21:28
aus der Baader Studie nicht völlig unterschlagen:!

Im Vergleich zu dem Wettbewerber werde die GFG-Aktie aber mit einem Abschlag von fast der Hälfte gehandelt  

17 Postings, 92 Tage Chris7x7Fashion Transparency Index Brazil

 
  
    
2
03.12.20 04:53
Dafiti belegte im Fashion Transparency Index 2020 in Brasilien die Gesamtplatz 8. Die Analyse bewertet den Grad der Offenlegung von 40 großen Einzelhandelsmarken (u.a. C&A, Decathlon, Zara) hinsichtlich Politik, Praktiken und sozialen Auswirkungen innerhalb ihrer gesamten Wertschöpfungskette. Der von Fashion Revolution veröffentlichte Bericht analysiert mehr als 200 Indikatoren u.a. in Bezug auf Arbeitsbedingungen, Gleichberechtigung der Geschlechter/Rassen, Treibhausgasemissionen, Entsorgung von Textilabfällen und Recycling.

https://issuu.com/fashionrevolution/docs/...nsparencyindexbrazil_2020

Dafiti zeichnete sich durch hohe Punktzahlen in mehreren Bereichen wie z.B. Politik und Verpflichtungen, Regierungsführung und Verantwortung sowie Rückverfolgbarkeit ihrer Prozesse aus - welches in der Endnote das höchste Gewicht darstellt.

Cristiano Medeiros, Manager für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit bei Dafiti, sagte: "Es ist eine große Genugtuung, zum ersten Mal an diesem Index teilzunehmen und bereits jetzt unter den 10 Marken mit dem höchsten Transparenzindex in diesem Sektor positioniert zu sein. Transparenz ist ein wirkungsvolles Mittel zur Veränderung und ein Zeichen des Respekts, den wir unseren Verbrauchern, Lieferanten und Partnern entgegenbringen. Es bleibt noch viel zu tun, und wir wenden in unserer Wertschöpfungskette zunehmend verantwortungsbewusste Praktiken an. Wir wollen vorankommen, indem wir eine reflektierte Sichtweise auf das Ökosystem fördern, die zu einem neuen Blick auf den Sektor führen wird, und zwar auf eine langfristig nachhaltige Weise".  

450 Postings, 2361 Tage fbo|228743559Spielchen auf Tradegate

 
  
    
03.12.20 08:53

mit Order unter 10 Stück wird der Kurs immer wieder etwas zurück geholt.

Die 9 wird kommen!

 

35 Postings, 1303 Tage Fraktal13Global Fashion Group: Enormes Potenzial

 
  
    
1
03.12.20 18:31
https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=148322#ref=rss

Global Fashion Group: Enormes Potenzial ? Coverage startet

03.12.2020 17:39 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Baader starten die Beobachtung der Aktien der Global Fashion Group. Bei der ersten Bewertung gibt es eine Kaufempfehlung für die Papiere der Global Fashion Group. Das Kursziel steht in der ersten Analyse bei 11,00 Euro.

Das Unternehmen ist auf den E-Commerce-Markt fokussiert. Dieser wächst derzeit jährlich um 18 Prozent. Für die kommenden Jahr rechnen die Experten bei Global Fashion Group mit einem jährlichen Wachstum von 23 Prozent. Die bereinigte EBITDA-Marge soll 2022 bei 3,5 Prozent liegen. Im laufenden Jahr soll es auf bereinigter Basis den Breakeven geben. Mittelfristig halten die Experten auch Margen von 6 Prozent für machbar. Langfristig können es 10 Prozent sein. Die Cashposition von 300 Millionen Euro dürfte den negativen freien Cashflow in den kommenden Jahren aufwiegen.

Aus Sicht der Experten ist Global Fashion Group die nächste Zalando. Man ist derzeit in 17 Ländern in vier Regionen aktiv. Dabei gibt es aus Sicht der Experten noch enormes Wachstumspotenzial.

Gegenüber den Mitbewerbern wird das Papier mit einem klaren Abschlag gehandelt. Aus Sicht der Experten ist dies aktuell gerechtfertigt, da man auch stark in Schwellenländern aktiv ist.

Die Aktien von Global Fashion Group verlieren heute 1,9 Prozent auf 8,237 Euro.  

39 Postings, 141 Tage PinnebergInvestHome24 möchte offenbar das sehr positive

 
  
    
1
04.12.20 18:38
Momentum ausnutzen und ihre brasilianische Tochter Mobly an die Börse bringen.
Halte ich persönlich für clever.

Ein ähnlicher Move würde wohl auch bei GFG perspektivisch Sinn machen, wenn man als Plattform Anbieter weiter mit so geringen Umsatzmultiples bewertet ist.

Warum nicht Iconic an die Börse bringen? Würde kurz- und mittelfristig sicherlich auch die Financials von GFG deutlich verbessern. Andererseits, man dürfte im nächsten Jahr mehr als genug Cash haben. Wohin also damit?  

100698 Postings, 7571 Tage Katjuschadas ist bei Home24 die brasilianische Tochter

 
  
    
04.12.20 19:03
Würde bei GFG also Dafiti bedeuten, die ja auch am stärksten wächst und schon 2019 profitabel war.

GFG würde natürlich derzeit eine hohe Bewertung bei Börsengang erzielen, hat aber genau wie die Home24-Tochter das Problem, dass wir aus deutscher Sicht diesen Sonderertrag dann wieder in Euro umrechnen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

39 Postings, 141 Tage PinnebergInvestDafiti würde ich gerne weiter

 
  
    
04.12.20 19:54
Zu 100% bei GFG sehen. Hier dürftenoch deutlich mehr gehen als bei Iconic.  

648 Postings, 2160 Tage sirmikekat

 
  
    
2
04.12.20 23:08
Wer sagt denn, dass Home24 Anteile von Mobly verkauft beim IPO? Wäre ja auch denkbar, dass man eine z.B. 20-prozentige Kapitalerhöhung macht und diese Aktien beim IPO anbietet. Dann gäbe es keinen Sonderertrag bei Home24. Hatte es auch so verstanden, dass das Ziel nicht Kassemachen ist, sondern die Beschaffung von zusätzlichem Wachstumskapital für Mobly, ohne die Home24-Kasse zu belasten.  

100698 Postings, 7571 Tage Katjuschaich hab nirgendwo geschrieben, dass Home24 oder

 
  
    
05.12.20 01:33
GFG Kasse machen wollen oder irgendwas verkaufen wollen. Es sei denn man verkauft direkt eine Tochter, aber IPO ist ne ganz andere Geschichte. Da gehts um Einnahmen für Wachstumsinvestitionen der Tochter selbst.

-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
94 | 95 | 96 | 96  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben