UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 1936
neuester Beitrag: 26.11.20 01:28
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 48379
neuester Beitrag: 26.11.20 01:28 von: hugo1973 Leser gesamt: 6962510
davon Heute: 793
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1934 | 1935 | 1936 | 1936  Weiter  

96 Postings, 3804 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
40
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1934 | 1935 | 1936 | 1936  Weiter  
48353 Postings ausgeblendet.

232 Postings, 57 Tage Bayern-88Wie gesagt, letztes hoch 7,7 Euro!

 
  
    
25.11.20 16:28
Allerdings steiler Anstieg und gleiches nach unten und entsprechend wenig Umsatz! Das ist jetzt ganz anders und entsprechend dürfte es nachhaltiger sein. Aber warten wir den Dingen die da Folgen sollten  

799 Postings, 995 Tage Geldpateeinfach nur schön

 
  
    
25.11.20 16:30
ich genieße es gerade bei einem Glas Rotwein  

255 Postings, 1612 Tage dyandiElliott Waves

 
  
    
25.11.20 16:31
Hallo,

die, die länger schon mit dabei sind, haben das noch in Erinnerung. Damals gab es eine Elliott Wave Analyse mit KZ 5 EUR -- das wurde etwas verlacht bis dann die BoA auch mit 5 EUR kam.

Hat zufällig jemand eine neue gefunden, d.h. sind wir nun in der ABC-Korrektur oder in einer neuen (Aufwärts-)Welle?

Ich sag schonmal Danke!  

232 Postings, 57 Tage Bayern-887,7 ? wenn auch nur knapp überschritten

 
  
    
25.11.20 16:34

799 Postings, 995 Tage Geldpateund läuft

 
  
    
25.11.20 16:34

232 Postings, 57 Tage Bayern-887, 7 2 ? und man darf auf Xetra Schlusskurs gespan

 
  
    
25.11.20 16:35

6665 Postings, 3159 Tage traveltracker@Bayern

 
  
    
1
25.11.20 16:38
>>Ist dir schon aufgefallen, dass du in jedem dritten oder vierten Beitrag
>>das Wort dumm und ähnliches verwendest?

Echt jetzt? Nur in jedem dritten oder vierten?
Das wird deinem Dünnpfiff  natürlich nicht gerecht.
Ich schaue mal, was sich da machen lässt.  

232 Postings, 57 Tage Bayern-88Einer mit einem Put schein hat es selbst angesproc

 
  
    
4
25.11.20 16:42
Übernahmeangebot für k-plus-s! Ist jetzt auch nicht ausgeschlossen, dass dieses Unternehmen genau in der jetzigen Zeit zum Objekt der Begierde sein könnte! Die Giftzähne von Corona dürften gezogen sein! Ein Impfstoff ist hier ja von mehreren Seiten gefunden worden. Der Kurs ist extrem niedrig zum Buchwert. Das kann's tatsächlich Interessen geweckt haben. Das Unternehmen würde sicherlich nicht unter 20 ? seinen Besitzer wechseln! Näheres habe ich ja schon weiter oben angedeutet. Aber ich sehe eher, dass der Anstieg viel banaler Ursachen hat. Auch wenn es heute noch mal Richtung 7,5 Euro laufen sollte, ist der Anstieg natürlich nicht als gescheitert anzusehen. Es ist eine würde gewesen, die natürlich zum Gewinnmitnahmen häufig führt. Hier muss man den nächsten 14 Tage genau verfolgen, wie es weitergeht. Für mich ist es nachhaltig über 8 ?! Dann sind diese 7,7 Euro entsprechend überwunden und zweistellige Kurse relativ schnell möglich.  

1024 Postings, 377 Tage Barracuda7Bayern88

 
  
    
25.11.20 16:44
Dumm ist da noch harmlos. Bei dir müsste es schon eher saublöd heissen, wenn du so auf bayerisch stehst :)  

1610 Postings, 3634 Tage RobertControllerImmerhin mal ein echter Pusher...

 
  
    
1
25.11.20 16:45
.... sonst zu viele Basher.
Also ich bin sehr froh, dass die 8 erreichbar scheinen... habe entsprechende Verkaufsorder gesetzt.
Ganz klar nehmen die Shorties ab... substantiell ist die KS mit Sicherheit nicht übern Berg....  

232 Postings, 57 Tage Bayern-88Mein Protagonist:

 
  
    
25.11.20 16:45
Denk an die Eintragungen ins Poesiealbum und es ist mir relativ egal wie persönlich du hier rüber kommst! Solange mein Investment wie aktuell mit riesigen Gewinn da steht, ist das nicht ein kleinstes Problem, sondern eigentlich gar kein Problem! Aber ich bin immer besorgt um Kinderstuben und leiste gerne Nachhilfe! Die bekommst du von mir nachträglich angedient.  

232 Postings, 57 Tage Bayern-88Bei knapp 7%,

 
  
    
25.11.20 16:48
Erstmal Schluss! Gehe davon aus, dass es jetzt erstmal weitere Gewinnmitnahmen geben wird.  

3818 Postings, 1506 Tage And123K+S unter Strom

 
  
    
25.11.20 16:49

1024 Postings, 377 Tage Barracuda7Bayern88

 
  
    
25.11.20 16:51
Ich wünsch dir sehr hohe Gewinne. Beim Gehirn bist du ja schon schwer und nachhaltig geschädigt :). Das meine ich ganz ernst und ohne Ärger.  

1024 Postings, 377 Tage Barracuda7und nun melde

 
  
    
25.11.20 16:52
meine Beträge und schlag deinen Schädel weiter gegen die Wand :). Ich geh mal paar Tage in den Knast.  

232 Postings, 57 Tage Bayern-88Du meinst dich bin geistig behindert?

 
  
    
25.11.20 16:54
Selten solche menschenverachtenden Aussagen gehört! Du solltest dir vorher überlegen was du schreibst! Nein Schein lässt dich ja ganz schön abhängen. Das müssen riesen Verluste sein und solltest nicht so großen Hebel genommen haben!  

232 Postings, 57 Tage Bayern-88Barracuda

 
  
    
25.11.20 16:55
Barracuda ich glaube dass du hier keine Lust mehr hast weiter zu schreiben! Du möchtest ganz bewusst hier gesperrt werden!


Soll der Moderator entscheiden!  

1024 Postings, 377 Tage Barracuda7Bayern88

 
  
    
25.11.20 17:02
"Du meinst dich bin geistig behindert?"

Nein, denke ich nicht. Ich denke es ist selbstverschuldet. Alkohol und Börse. Unverschuldet ist das nicht, dazu ist es zu ausgeprägt. Ganz schwerer Fall :).

Ja melde mich mal schön. Hau in die Tasten, sag's am besten auch noch deiner Oma.  

232 Postings, 57 Tage Bayern-88?

 
  
    
25.11.20 17:09
Viele Verkäufer scheint es doch nicht in der Aktie über 7,7 EUR zugeben! Das hätte ich jetzt nicht gedacht und überrascht mich doch sehr! Das sieht mal richtig gut aus!


Auch deine fern medizinischen Diagnosen sind katastrophal! Ich bin eigentlich Andi Alkoholiker und trinke mal ein Gläschen zu Silvester! Oder zu Geburtstag! Ich glaube das letzte Mal vor 6 Monaten Alkohol getrunken.  

232 Postings, 57 Tage Bayern-887,74 ?

 
  
    
25.11.20 17:09

382 Postings, 3618 Tage jmiconorsnoch

 
  
    
25.11.20 17:47
einmal zehn prozent und einmal zwanzig und wir sind zweistellig. kann schnell gehen. wer shortsquezzes erlebt hat (infineon damals, deutsche bank, etc.). kennt das spiel. in dem falle wie gesagt 12-14 euro anfang dezember nicht unrealistisch.

...nur meine meinung.  

2571 Postings, 1724 Tage AndtecErstmal die Range verlassen

 
  
    
1
25.11.20 18:09
Die Aktie muss am 30.11 über 7,6 stehen, dann glaube ich an den Ausbruch.  

456 Postings, 593 Tage AnderbrueggeIch habe hier soviele "Verborgene" Einträge

 
  
    
25.11.20 18:57
da scheint ja wieder der narzistische Vollpfosten sein Bestes zu geben :-)  

382 Postings, 3618 Tage jmiconorsbin

 
  
    
25.11.20 20:40
sehr gespannt auf die "leerstandsmeldungen" morgen im bundesanzeiger. bleiben die hedgies gnadenlos short (finde ich nicht die schlechteste variante, "spannt den bogen", gleichzeitig natuerlich mit mehr wahrscheinlichkeit dass es kein "run" wird, auch wenn dieser dann seeeehr deutlich :) ausfallen wuerde) oder bauen sie langsam ab. tippe auf zweites. setze auf erstes. ;)

...nur meine meinung.  

490 Postings, 755 Tage hugo1973Ruhe

 
  
    
26.11.20 01:28
Ich muss bei 8,50 ? aus dem Teil hier raus.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1934 | 1935 | 1936 | 1936  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben