UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.170 -0,6%  MDAX 33.711 -0,2%  Dow 34.580 -0,2%  Nasdaq 15.712 -1,7%  Gold 1.783 0,0%  TecDAX 3.759 -0,4%  EStoxx50 4.080 -0,7%  Nikkei 28.030 1,0%  Dollar 1,1311 0,0%  Öl 70,1 -0,5% 

LION E-Mobility AG - Ein Investment wert?

Seite 1 von 35
neuester Beitrag: 03.12.21 21:21
eröffnet am: 02.04.19 11:29 von: MaLa80 Anzahl Beiträge: 861
neuester Beitrag: 03.12.21 21:21 von: Boergi83 Leser gesamt: 236404
davon Heute: 491
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  

23 Postings, 996 Tage MaLa80LION E-Mobility AG - Ein Investment wert?

 
  
    
5
02.04.19 11:29
Wozu einen neuen Thread, wenn es bereits den viel gelesenen Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" gibt? Ausschließlich, um eine ausgewogene, konstruktive und neutrale Diskussion zur LION E-Mobility AG zu gewährleisten.

Folgendes hat sich im Nachbar-Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" zugetragen:

Am 26.03. um 11:31 habe ich dort folgenden Post abgesetzt:

Seit 2,5 Jahren bin ich stiller Mitleser dieses Forums und WAR fast genauso lange bei Lion investiert. Vor zwei Woche habe ich die Reißleine gezogen.

Gründe für mein Investment:
- Ausschließliche Spekulation auf den Erfolg von E-Mobility in der Zukunft.
- Im Gegensatz zu anderen Unternehmen bei denen ich investiert bin, hatte Lion-Smart kein skalierbares oder massentaugliches Produkt im Vertrieb. Generell gab es neben dem Batterytesting keine nennenswerten laufenden Geschäftsaktivitäten.
- Meine Erwartung war ein Markterfolg vom BMS i.V. mit dem hervorrangend beworbenen Mavero und ein Erfolg der Lion-Smart Batterie.

Gründe für mein Divestment:
- Kein aktueller Erfolg bei dem Vertrieb vom BMS - betriebswirtschaftliche Nullnummer.
- Keine zu erwartenden Umsätze bei dem Vertrieb vom BMS in naher Zukunft - Verträge für den Vertrieb sind mit Kreisel geschlossen. Kreisel hat sich entschlossen, Mavero nicht selbst zu produzieren, sondern Mavero in Lizenz fertigen zu lassen. Lizenzfertiger sind aktuell nicht kommuniziert. Vertragliche Situation der Lizenzfertigung ist unbekannt. Es gibt KEINE Hinweise darauf, dass das BMS von Lion bei einer Lizenzfertigung genutzt werden muss. Ganz im Gegenteil - bei einer Lizenzfertigung hat der Produzent immer einen gewissen Entscheidungsspielraum, was die Bauteile der Produkte angeht.
- Keine aktuellen Umsätze mit der Smart-Batterie
- Keine zu erwartenden Umsätze mit der Smart-Batterie in naher Zukunft. Der Bau einer Fertigungsstraße mit Hörmann bedeutet nicht automatisch die Generierung von Umsätzen. Zunächst muss es Käufer für die Produkte geben. Projektz-Zeithorizont absolut unklar.
- Die von allen erwartete Zusammenarbeit mit einem "großen deutschen Automobilhersteller" (aufgrund der örtlichen Nähe haben die Investoren vermutlich BMW erwartet) hat sich auch als betriebswirtschaftliche Nullnummer herausgestellt. In den letzten 2,5 Jahren ist kein Hersteller aus der Deckung gekommen, der sich als Partner von Lion zu erkennen gegeben hat - meine Erwartung: Es gibt schlicht und ergreifend aktuell keinen großen und etablierten Partner in der Automobilindustrie.
- Investments in Inboard Technology Inc., Park-Here und der Eliso-GmbH mögen vielversprechend sein - aber skalierbare Geschäftsmodelle haben die alle drei nicht. Zudem agieren alle drei Unternehmen in sehr hart umkämpften Märkten mit ziemlich (finanz-)starker Konkurrenz.
- Der angekündigten Zusammenarbeit mit Fox Automotive und der Fertigung des MIA fehlt es an überzeugender Öffentlichkeitsarbeit und überzeugt mich keines Wegs: Fox Automotive hat keine Internetadresse, keine Impressum, keine bekanntgegebenen Geschäftsführer und auch sonst findet man keinerlei Information zu dem Unternehmen online. Wenn es noch nicht einmal eine Projektwebsite für MIA gibt, dann wird es jedenfalls noch sehr lange daueren, bis hier das erste Auto vom Band läuft. Vom Erfolg eines solchen Autos mal ganz zu schweigen.
- Der strategische Investor, der kürzlich 2,5 Mio. Dollar für eine Wandeldarlehnsvertrag bereitgestellt hat, überzeugt mich nicht: Die Firma Battery and Mobility Materials Inc. hat erst seit wenigen Wochen einen Internetauftritt, der sehr amateurhaft wirkt und nach "Mal-eben-in-5-Minuten-hingeklascht" aussieht (https//:bamm.tech). - Ich kann jedem nur empfehlen, den "Contact Us" Link zu klicken: Dort findet man noch HTML-Code aus dem Template, dass bei Bau der Seite verwendet wurde. 2,5 Millionen für ein strategisches Investment zu Zahlen und dann an 1500 Dollar für eine vernünftige Website zu sparen, zeugt nicht wirklich von einem durchdachten Vorgehen.
- Der Geschäftsführer (Mike Luther) hat keinen stringenten Lebenslauf, nennt selbst zwar ein paar große Firmen für die er gearbeitet hat, aber relevante Meilensteine oder Geschäftserfolge suche ich vergeblich - ich kann jedem nur eine eigene Recherche auf LinkedIn oder Google Search empfehlen.

Zusammengefasst: Die Story von Lion E-Mobility überzeugt mich einfach überhaupt nicht (mehr). Auf Grundlage der veröffentlichten Fakten sind aus meiner Sicht keinerlei Umsätze des Unternehmens in naher Zukunft zu erwarten. Weder für das BMS noch für die Lion Smart Batterie bestehen aktuell Vertriebswege oder existieren Kunden. Projekte wurden zwar in Aussicht gestellt, werden zunächst aber viel Geld kosten. Und ob die Projekte dann erfolgreich am Markt verkauft werden können steht dann nochmal auf einem ganz anderen Blatt. Ob und wie die anstehenden Investitionen und laufenden Kosten durch die aktuell bestehenden Umsätze gezahlt werden können muss sich zeigen. Für mich ist Lion akutell ein absoluter Verkaufskandidat.

------------------

Das war vor der Veröffentlichung der Geschäftsjahreszahlen. Mein Thread hat einige Zustimmung erhalten - dennoch wurde ich nach kurzer Zeit als Basher abgestempelt und weil ich die Anrede "Lieber Juche" genutzt habe, in letzter Konsequenz am 27.03. vom Nutzer Juche gesperrt. Als Begründung für den Ausschluss führt der Thread-Ersteller an, dass ich bereits zuvor in gleichem Thread unter einer Vielzahl von anderen Nutzernamen (maladez, mazaltov, ZuerchGnom) Posts verfasst hätte. Implizit wird mir vorgeworfen, ich würde Stimmung gegen die ?Lion E-Mobility AG? machen, das Unternehmen bashen und mit meinen Postings versuchen den Kurs negativ zu beeinflussen.

Ich distanziere mich in allen Punkten zu diesen Vorwürfen! Ich bin erst seit kurzem im OnVista-Forum angemeldet, bei Onvista selbst allerdings schon deutlich länger. Für meine Forumsregistration bin ich mit einer Klarnamen-Emailadresse angemeldet. Ich habe keinerlei Absichten, böswillige oder den Forumsregeln widersprechende Absichten zu verfolgen. Die Art und Weise meiner Postings sollten diese Aussage bekräftigen können.

Ich habe den gesamten Vorgang den Moderatoren des Forums gemeldet, mit der Bitte, meine Sperrung für oben genannten Thread aufzuheben. Die Moderatoren zeigten Verständnis, eine Sprerrung kann allerdings nur vom Thread-Ersteller aufgehoben werden.

Aus meiner Sicht ist eine konstruktiver und differenzierten Austausch zu dem Unternehmen im Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" nicht mehr möglich. Erst kürzlich wurde ein weiterer Nutzer (niovs) von der Diskussion ausgeschlossen, der nachvollziehbare Zweifel am Geschäftsverhalten der Geschäftsführung geäußert hat. Es wird ein Verhaltensmuster erkennbar, in der ein Dreigespann aus den Nutzern "Juche", "Tiktak" und "halbgottt" nahezu ausschließlich positive Stimmung zur Lion AG verbreiten und keinerlei negative Meinungen zulassen.

Daher darf mein Post auch als Warnung an alle unbedarften Leser des Nachbar-Threads verstanden werden: Bitte informiert euch umfassend und hinterfragt positive Meldungen und Äußerungen mit eigenem und gesunden Menschenverstand.

Ich hoffe, dass ich mit diesem Thread eine fundierte Basis für eine ausgeglichenere Diskussion legen kann. Wer zu dem ein Interesse zu den Vorgängen im Nachbar-Thread in komprimierter Form hat, der liest sich den mit "Löschung" benannten Thread, erstellt am 01.03.2019 durch. Dort hat der ebenfalls von der Diskussion ausgeschlossen Nutzer "maladez" relevante Threads über mehrere Jahre zusammengefasst.

Eine Meinung zu den gestern veröffentlichen Zahlen und der Ad-Hoc Meldung werde ich in kürze posten.

Und zuletzt noch ein Hinweis: Maladez und Niovs - solltet ihr noch aktiv sein, ich würde mich über konstruktive Beiträge von euch hier freuen.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  
835 Postings ausgeblendet.

2421 Postings, 4664 Tage niovs@sundaychild

 
  
    
29.11.21 13:05
willkommen.

Das ein Markt fuer die I3 Batteriepacks existiert stimme ich dir zu und ist wohl auch offensichtlich, es scheint eine verlaessliche und gute Batterie im Bereich Lastenfahrzeuge zu sein.
Vor allem fuer Unternehmen, die realtiv am Anfang stehen und somit noch keine "Macht" am Markt haben, scheint dies eine gute Einstiegsloesung zu sein.

Jedoch wird man, eben diese Firmen ab einem gewissen Volumen moeglicherweise verlieren, so wie dies bei Lion Electric wohl der Fall sein wird.
Zusaetzlich wird die Technik und Kapazitaet der i3 Batterie im Makrt mit der Zeit leider nicht konkurrenzfaehiger.

Und wo ich schon lange zustimme ist eben dieser Punkt
"Man versteht die Nöte der Kunden, lernt die Prozesse und kann ableiten, welche Verbesserungen man in eigene Produkte-- und deren Integration in Fahrzeuge-- einfließen lassen kann."

Sehe ich auch so, man kann Strukturen aufbauen.

Jedoch sollte immer noch das Ziel sein die eigenen Produkte zu vermarkten, man wartet hier wirklich schon gefuehlt eine Ewigkeit auf die erfolgreiche Vermarktung der Light Batterie und des BMS und ist zu Beginn eben genau gegen die i3 Batterie angetreten.

Aber Deine Meinung waere interessant zu erfahren
 

2421 Postings, 4664 Tage niovsNun scheint es tatsächlich interessant zu werden

 
  
    
29.11.21 20:26
https://aee.info/wp-content/AEE-Bulletin-Ausgaben/...0Ausgabe1_21.pdf

Darin steht, das man die Fertigungsanlage von BMW der i3 übernimmt.

Zusätzlich im anderen thread wird für Thüringen für die Produktion Personal gesucht.

In Thüringen sitzt Carl und stellt für BMW die Batterien her.

Vielleicht werden wir wirklich bald fürs Warten entlohnt.  

73 Postings, 5113 Tage tsgadlerUnd nicht weit

 
  
    
29.11.21 20:59
weg. baut CATL Batterien zusammen...  

33 Postings, 119 Tage Boergi83....

 
  
    
30.11.21 00:52
Wird auf jeden Fall langsam interessant. Ist jedenfalls gut zu sehen, dass endlich in beim Personal in Vertriebs und Produktionskapazitaeten investiert wird.  

2421 Postings, 4664 Tage niovsCatl war oben gemeint, nicht Carl

 
  
    
30.11.21 09:37
da hat mein Handy wieder mal was "berichtigt".

Was ich mich allerdings frage.

Wie wird Lion das finanzieren? So eine Fertigungsanlage wird ja schon ein bisschen was kosten.
Erwartet uns eine KE?
Man schreibt schon Stellen aus, ohne den Vertrag unterschrieben zu haben, man scheint sich also (hoffentlich diesmal wirklich) so ziemlich einig zu sein?
Uebernimmt man hier Vertraege zwischen CATL und BMW?
Ist diese Anlage auch fuer andere Batterien einsetzbar? (Thema Light Batterie)
Einige spannende Fragen die hier noch offen sind.
Schon erstaunlich, dass der Kurs so gar nicht in Bewegung kommt
 

33 Postings, 119 Tage Boergi83....

 
  
    
30.11.21 10:12
Finde den Qualitaetsmanager sehr interessant

? Verantwortung für Reklamationsbearbeitung in der Serie, Koordination des 8D-Prozesses und der
ständigen Verbesserung im Kundencenter und in allen Produktionswerken
? Verantwortung für die Koordination der Qualitätsaktivitäten im Änderungsmanagement
? Unterstützung der Produktionswerke bei Audits, Anläufen, Verbesserungen und Eskalationen
? Fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeiter sowie fachliche Führung der dem Team
zugehörigen Mitarbeiter im Ausland

Zwei Punkte daraus...
"allen Produktionswerken"
"fachliche Fuehrung der dem Team zugehoerigen Mitarbeiter im Ausland"

 

33 Postings, 119 Tage Boergi83Kurs

 
  
    
30.11.21 10:57
Vielleicht sind wir einfach die einzigen welche sich ueberhaupt mit diesem Wert beschaeftigen :-)
 

963 Postings, 5524 Tage kontingent... ?die einzigen?: das unbekannte System ...

 
  
    
30.11.21 12:04
naja ... als ?Einziger? habe Ich jedenfalls auf Xetra zum Kurs von 2,71 ? 1.275 St. bekommen ... liege nun im ?Handelssystem? zum weiteren Zukauf mit Kurs ? 2,62 auf ?der Lauer? ...    

2421 Postings, 4664 Tage niovsTja Kontigent

 
  
    
30.11.21 12:52
Leider bist Du obendrein auch noch ein Luegner. Jetzt wirds noch peinlicher :)

Du warst das nicht fuer 2,71 auf Xetra, das kann ich sogar ganz leicht beweisen.

Warum, machst Du sowas?
Verstehe null, warum Du nun hier auch noch anfaengst ganz dreist rumzuluegen.

Und dir leider dann auch noch eine Transaktion raussuchst, die eine Teilausfuehrung einer Order war.
Sogar zu inkompetent zu luegen.

@Boergi,
das mag schon sein, allerdings ist hier ja immer noch wer ordentlich am Stuecke hergeben, also bevor ich verkaufe lese ich doch noch ein wenig , ob das nun ein guter Zeitpunkt waere.
Aber naja, kommt das mit BMW so wie wir hoffen koennte/sollte hier der Knoten vielleicht wirklich platzen, aber dafuer brauch es wohl den offiziellen Abschluss mit Ad-Hoc und selbst dann, denke ich, wird es aufgrund mangeldem Vertrauen  immer noch Abschlaege geben, wenn sich das allerdings unter Winfried Buss aendert, dann koennte es hier doch noch was werden.  

963 Postings, 5524 Tage kontingentTja niovs ...

 
  
    
30.11.21 13:12
... beachte:  Der-Markt lügt nicht !

... meine mit Kauflimit 2,71 ? ins HandelsSystem reingestellte Order: wurde in mehreren Teilausführungen vom System ?bedient? ...  

2421 Postings, 4664 Tage niovsach Kontingent

 
  
    
30.11.21 13:20
das war nun wirklich das Duemmste was Du nun noch nachlegen konntest.
Du hast halt auch wirklich Pech, dir genau die Order fuer eine dreiste Luege rausgesucht zu haben, die von mir war. :)

Echt dumm gelaufen Kollege.

Und da ausser meiner Order ueber 1910 Stueck (fuer die ich einen Ausfuehrungsbeleg auf Xetra habe), kein weiteres Stueck fuer 2,71 gehandelt worden ist., kannst Du nur luegen.

Autsch, tut mir echt schon ein bisschen Leid Dich hier nun auch noch als Luegner zu entlarven.

Der Makrt luegt nicht, aber Du!  

963 Postings, 5524 Tage kontingentach niovs ...

 
  
    
30.11.21 19:06

... Ich glaub Dir erst, wenn Ich einen Ausführungsbeleg auf Xetra über 1910 St. zu 2,71 ?  - auf Deinen Namen ausgestellt - gesehen habe  wink  

PS: ... mein kontingent wird klein geschrieben: und bedeutet da ganz was anderes  innocent

 

2421 Postings, 4664 Tage niovsDu musst es nichtmal glauben

 
  
    
30.11.21 20:18
Denn Du weißt genauso gut wie ich, dass du es nicht warst.

Schon dumm die 1275 zu erwähnen, wenn erstmal 300 teilausgeführt wurden. Die restlichen 335 waren zum Zeitpunkt deines Posts auch schon in meinem Depot.
Warum hast du denn nicht gleich mit den vollen 1910 geprotzt? Man kann in einem Orderbuch sehen, dass es eine Order war, aber warst einfach nicht clever genug.

Dann mit mehreren Ausführungen kommen zum korrigieren, glaubt dann eh schon keiner mehr.


Ich habe wem schon direkt nach deinem Post geschrieben, dass ich es war und du lügst, dem habe ich meinen Beleg auch geschickt.

Ob ich den Beleg veröffentliche überlege ich mir noch.

Eigentlich ein Armutszeugnis, dass so ein Lügner wie du es nötig machen würde.
Ohne Grund lügen ist echt erbärmlich.

Dummes gepushe.
PS: wer einmal lügt dem glaubt man nicht
 

963 Postings, 5524 Tage kontingentglauben heißt: nichtwissen !

 
  
    
30.11.21 21:10

... wenn du hier u.a. schreibst ... Schon dumm die 1275 zu erwähnen, wenn erstmal 300 teilausgeführt wurden. Die restlichen 335 waren zum Zeitpunkt deines Posts auch schon in meinem Depot ... dann beweist Du hier wieder einmal mehr, dass Du nicht rechnen kannst, denn: 300 + 335 = 635 ... und nicht 1275 !

 

2421 Postings, 4664 Tage niovsdas zeigt einfach nur das du deine angebliche

 
  
    
30.11.21 21:21
Order nicht kennst.

Meine Order, die Du fuer Dich beanspruchst wurde in 3 Ausfuehrungen bedient

erst 300
dann 1275
und dann 335

so und jetzt rechne mal

635 (aus 300 und 335 zusammengesetzt)+ 1275 ergibt?

na?
ich helf Dir 1910
Mal ernsthaft, gibs doch einfach zu.

und Du weisst es , da hilt dein "glauben heisst: nichtiwssen!" auch nichts.
Du verzettelst Dich einfach immer mehr  

963 Postings, 5524 Tage kontingent... dazu sage Ich nur:

 
  
    
30.11.21 22:14
"Ein getroffener Hund bellt"
und
Gute Nacht !  

2421 Postings, 4664 Tage niovsAlso bezeichnest du dein Geschreibsel als Bellen?

 
  
    
30.11.21 22:30

963 Postings, 5524 Tage kontingent... sorum ist es richtig ...

 
  
    
30.11.21 23:49
... mein Geschreibsel hat Dich ?als getroffener Hund? (= Metapher) zum bellen gebracht ...  

2421 Postings, 4664 Tage niovsschon komisch

 
  
    
01.12.21 06:00
Du wirfst mir in #850 vor ich koenne nicht rechnen.
Waehrend Du es nichtmal hinbekommen hast die drei Orderausfuehrungen auf 1910 zusaammen zu addieren. (schon komisch, als wer der ja angeblich der Auftraggeber war).
In #830 hast Du desweiteren klar gemacht das Du keinerlei Ahnung von Lion hast

Nun Versuchst Du wieder mit sinnlosen Dingen  "?als getroffener Hund? (= Metapher)" Dich clever aussehen zu lassen und vom Thema abzulenken.

 

963 Postings, 5524 Tage kontingentDas-Thema ! um das es hier gehen sollte ...

 
  
    
01.12.21 10:02

... ist die zukünftige Entwicklung der LION-Smart-GmbH mit ihren - auf dem einschlägigen Markt - heiß umkämpften Produkten ...

... dass Du niovs nun auch deren Potential in diesem Markt erkannt hast - Kauf von LION-Aktien zum ?Schleuderpreis? z.B. - sollte Dich jetzt dazu bringen darüber sachlich zu schreiben: indem Du lernst in Deinen Beiträgen Emotionales weg zu lassen und mit  sachlich orientiertem Bezug zum (eigentlichen) 'Thema' zu schreiben ...

 

2421 Postings, 4664 Tage niovsDa werde ich

 
  
    
02.12.21 07:17
Natürlich emotional, wenn wer offensichtlich Quatsch schreibt und statt es zuzugehen mich dann auch noch diffamieren will.

Vor allem versuchst gerade du mich ja auch permanent zu provozieren mit deinem hochnäsigen Schreibstil mir gegenüber.

Fehler auch Mal eingestehen würde dir sehr gut tun.
Kehr erstmal vor deiner eigenen Tür.
Aus dem blauen heraus einfach zu behaupten man hätte Aktien gekauft, obwohl es nicht der Wahrheit entspricht.  
Mir sehr beleidigend einen Rechenfehler zu unterstellen wo keiner ist
zusammengesponnene Aussagen wie fisker oder light Batterie in i3 Gehäuse
Das alles hat mit Sachlichkeit gar nichts zu tun.
ich habe keine Unwahrheiten verbreitet, oder nicht existierende dinge über lion und deren Produkte zusammen gedichtet.

Man sollte immer realistisch und bei der Wahrheit bleiben, dass ist was ich hier permanent einfordere,.

Das die Aktie nun da steht wo sie steht, hat sie auch diesen permanenten Luftschlössern zu verdanken.
Vertrauen ist einfach keins mehr vorhanden.

Das ich diese Aktien am Dienstag gekauft habe liegt daran, das nun wirklich klare Hinweise existieren.
es ist zwar noch immer nichts mit der light Batterie aber die MK ist bei Abschluss mit BMW extrem niedrig, da ich davon ausgehe, dass die Marge damit ordentlich gesteigert werden könnte, dass habe ich auch schon direkt geschrieben, als es veröffentlicht wurde.

Ich würde aber jetzt nicht behaupten, dass BMW nun Abnehmer der light Batterie wird oder dergleichen, dafür gibt es nichtmal den Hauch eines Hinweises und so lange sind solche Äußerungen einfach nur unseriös.  

963 Postings, 5524 Tage kontingentNachruf + Ausblick

 
  
    
02.12.21 09:52
Thomas Hetmann tritt als Geschäftsführer der LION Smart GmbH zurück und überlässt Winfried Buss die alleinige Geschäftsführung ... https://lionemobility.de/...ed-buss-die-alleinige-geschaeftsfuehrung/

Während seiner Zeit als Geschäftsführer und Vorstand konnte die LION Smart GmbH ihren Umsatz von 1,6 Mio. Euro auf fast 30,0 Mio. Euro bis Ende 2021 steigern und das Geschäftsvolumen deutlich ausbauen. Die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde kontinuierlich ausgebaut. Für das Geschäftsjahr 2022 wird eine weitere Umsatzsteigerung auf mehr als 48 Mio. Euro erwartet, Thomas hat die Voraussetzungen für dieses Wachstum maßgeblich mitgestaltet.
 

2 Postings, 819 Tage sundaychildBUSINESSTYPE: LIGHT Battery

 
  
    
1
03.12.21 12:10

Allgemeines:

Ich verfolge schon länger die Diskussionen hier in den Foren. Mich überrascht es schon, dass sich hier die Gemüter so erhitzen. Man muss die Vergangenheit schon etwas differenziert bewerten. Wer nicht vollmundig ankündigt, der reißt meiner Meinung nach auch keine Investroren mit. Ich habe aber nie wirkliche Falschinformationen gelesen. Es gab jeweils sehr großen Spielraum für Interpretationen. Mit diesen eigenen Interpretationen sind wohl einige schlecht gefahren. Ordnen wir die Dinge wieder etwas bzgl. den Eigenentwicklungen.

1. Technik.

Wo liegt laut LION der USP der LIGHT Battery?

  • Ultra High Power Charging durch Immersionskühlung
    • Wer sich mit Thermodynamik und Wärmetransport auskennt, der weiß, dass eine Immersionskühlung hinsichtlich Wärmemangement der Heilige Grahl im Batterie Geschäft ist
    • Eingesetzt werden nichtleitende Fluide 
    • Die Systeme sind jedoch verdammt komplex. Das beginnt an der Zelle - weiter bis zur Auslegung von Pumpen, Ventilen, Materialien und endet beim freundlichen Servictechniker, der bei einem Leck gegen Entgeld nachfüllen darf. 
    • Ein MIA, ein LION BUS oä. wird meiner Meinung nach nicht in den nächsten 5 Jahren mit einer Immersionskühlung am Markt erscheinen, da schlicht nicht notwendig und zu teuer. AMG nennt die Technologie jedoch als integralen Bestandteil der "Zukunft der Driving Performance"
  • Automatisierbarkeit
    • Durch das Stacking, Ausweichen auf verschiedene Formate (21700, 18650 ua.), wenig Aufwand beim Assemblieren von Kabeln oä. lässt sich das System denke ich recht "einfach" herstellen. 
    • Den Vorteil hier halte ich jedoch nicht für allzu groß, da andere Hersteller hier nachgebesser haben und zunehmend Komplexe Kabelbäume verschwinden
  • Modularität des Systems 
    • Die Höhe und Breite machts. LION gibt an, durch unterschiedlichen Aufbau sehr niedrige Bauräume bedienen zu können. Das ist auch richtig. Jedoch gibt es mittlerweile auch sehr niedrige prismatische Zellen am Markt und längere zylindirsche Zellen! Relativ starr sind die Abmaße in der Breite, da man auf das n-fache der Zelllänge begrenzt ist. Die Maße passen entweder genau in den Bauraum oder eben nicht. Auch hier halte ich die Vorteile für nicht allzu groß.

Das AMG Zitat macht mir jedoch sehr große Hoffnungen. Der Batteriemarkt wird in den nächsten Jahren rießig. Man sollte schleunigst eine KE durchziehen - um Geld für eine !eigens auf die LB! abgestimmte Produktionsanlage einzusammeln. An die Hoermanns?, SOGEFIS? glaube ich nicht. Das Kapitel TIER1 ist denke ich noch lange nicht durch. 

Schoenes Wochenende in Runde

 

2421 Postings, 4664 Tage niovsSundaychild

 
  
    
1
03.12.21 14:07
Das ist doch ne  absolut solide und saubere Art einer Analyse.
Ich sehe es in vielen Punkten ähnlich, die Vorteile sind nicht mehr so groß, somit scheint es eben schwer als "kleine Nummer" Fuß zu fassen, daher könnte das i3 Geschäft mit Abschluss von BMW der Türöffner werden.
Man braucht einen verlässlichen Ruf

Irgendwas muss an der light Batterie solala sein, ich gehe davon aus sie ist zu teuer, aber das ist eine reine Vermutung.
Deshalb denke ich auch ist eben kein grosser wie BMW im Moment am Nachdenken eine light Batterie zu verbauen.

Unwahrheiten gab es hier jede Menge.
Ich verweise alleine Mal auf #830, da stimmt eigentlich gar nichts. Von dem Aktienkauf neulich Mal ganz abgesehen.
Auch die Nummer mit fisker, da gab es längst eine Aussage seitens fisker, das eine prismatische Zelle von Catl verwendet wird und trotzdem gab es hier weiterhin das Gerede, das fisker die light Batterie verwenden würde.
Das gleiche mit dem i4 und auch jetzt wieder BMW als Abnehmer der light Batterie hinzustellen ist schon harter Tobak, wo man doch weiss, das BMWit Catl riesen Verträge hat.

Das mit sogefi und Hörmann weiss ich auch nicht wo ich hinpacken soll, aber mit dem Aufbau eines Vertriebs und der Serienproduktion verliert man dort hoffentlich auch die gefühlte Abhängigkeit dieser "Kooperationen"
Tier1 ist für mich schon wieder alles viel zu ruhig, kein Statement kein nichts.
Könnte im call wieder als potenziell vielversprechend hingestellt werden, ich hoffe aber das Buss hier jetzt Mal andere Töne anschlägt.

Bis dahin auch nen schönes Wochenende  

33 Postings, 119 Tage Boergi83Sundaychild

 
  
    
03.12.21 21:21
Gute Analyse, 2 Punkte welche ich anmerken moechte

- KE, Aufbau einer Produktion fuer die Light Battery macht fuer mich nur dann Sinn, wenn vorab ein paar Offtake Agreements unterschrieben haben. Ist ja nicht gerade Gratis so etwas.
- Mia, Lion Bus, glaube das sieht Lion auch so, im Artikel AEE schreiben sie unter anderem zur Light Battery, "fuer Anwendungen mit besonders hohen Anforderungen im Hinblick auf Dauerleistung, Ladezeiten, Robustheit und Sicherheit, dazu gehoeren Sport und Luxuswagen, sowie Sonderanwendungen"  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
33 | 34 | 35 | 35  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben