UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

LION E-Mobility AG - Ein Investment wert?

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 09.07.19 13:28
eröffnet am: 02.04.19 11:29 von: MaLa80 Anzahl Beiträge: 208
neuester Beitrag: 09.07.19 13:28 von: niovs Leser gesamt: 16327
davon Heute: 29
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

22 Postings, 125 Tage MaLa80LION E-Mobility AG - Ein Investment wert?

 
  
    
3
02.04.19 11:29
Wozu einen neuen Thread, wenn es bereits den viel gelesenen Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" gibt? Ausschließlich, um eine ausgewogene, konstruktive und neutrale Diskussion zur LION E-Mobility AG zu gewährleisten.

Folgendes hat sich im Nachbar-Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" zugetragen:

Am 26.03. um 11:31 habe ich dort folgenden Post abgesetzt:

Seit 2,5 Jahren bin ich stiller Mitleser dieses Forums und WAR fast genauso lange bei Lion investiert. Vor zwei Woche habe ich die Reißleine gezogen.

Gründe für mein Investment:
- Ausschließliche Spekulation auf den Erfolg von E-Mobility in der Zukunft.
- Im Gegensatz zu anderen Unternehmen bei denen ich investiert bin, hatte Lion-Smart kein skalierbares oder massentaugliches Produkt im Vertrieb. Generell gab es neben dem Batterytesting keine nennenswerten laufenden Geschäftsaktivitäten.
- Meine Erwartung war ein Markterfolg vom BMS i.V. mit dem hervorrangend beworbenen Mavero und ein Erfolg der Lion-Smart Batterie.

Gründe für mein Divestment:
- Kein aktueller Erfolg bei dem Vertrieb vom BMS - betriebswirtschaftliche Nullnummer.
- Keine zu erwartenden Umsätze bei dem Vertrieb vom BMS in naher Zukunft - Verträge für den Vertrieb sind mit Kreisel geschlossen. Kreisel hat sich entschlossen, Mavero nicht selbst zu produzieren, sondern Mavero in Lizenz fertigen zu lassen. Lizenzfertiger sind aktuell nicht kommuniziert. Vertragliche Situation der Lizenzfertigung ist unbekannt. Es gibt KEINE Hinweise darauf, dass das BMS von Lion bei einer Lizenzfertigung genutzt werden muss. Ganz im Gegenteil - bei einer Lizenzfertigung hat der Produzent immer einen gewissen Entscheidungsspielraum, was die Bauteile der Produkte angeht.
- Keine aktuellen Umsätze mit der Smart-Batterie
- Keine zu erwartenden Umsätze mit der Smart-Batterie in naher Zukunft. Der Bau einer Fertigungsstraße mit Hörmann bedeutet nicht automatisch die Generierung von Umsätzen. Zunächst muss es Käufer für die Produkte geben. Projektz-Zeithorizont absolut unklar.
- Die von allen erwartete Zusammenarbeit mit einem "großen deutschen Automobilhersteller" (aufgrund der örtlichen Nähe haben die Investoren vermutlich BMW erwartet) hat sich auch als betriebswirtschaftliche Nullnummer herausgestellt. In den letzten 2,5 Jahren ist kein Hersteller aus der Deckung gekommen, der sich als Partner von Lion zu erkennen gegeben hat - meine Erwartung: Es gibt schlicht und ergreifend aktuell keinen großen und etablierten Partner in der Automobilindustrie.
- Investments in Inboard Technology Inc., Park-Here und der Eliso-GmbH mögen vielversprechend sein - aber skalierbare Geschäftsmodelle haben die alle drei nicht. Zudem agieren alle drei Unternehmen in sehr hart umkämpften Märkten mit ziemlich (finanz-)starker Konkurrenz.
- Der angekündigten Zusammenarbeit mit Fox Automotive und der Fertigung des MIA fehlt es an überzeugender Öffentlichkeitsarbeit und überzeugt mich keines Wegs: Fox Automotive hat keine Internetadresse, keine Impressum, keine bekanntgegebenen Geschäftsführer und auch sonst findet man keinerlei Information zu dem Unternehmen online. Wenn es noch nicht einmal eine Projektwebsite für MIA gibt, dann wird es jedenfalls noch sehr lange daueren, bis hier das erste Auto vom Band läuft. Vom Erfolg eines solchen Autos mal ganz zu schweigen.
- Der strategische Investor, der kürzlich 2,5 Mio. Dollar für eine Wandeldarlehnsvertrag bereitgestellt hat, überzeugt mich nicht: Die Firma Battery and Mobility Materials Inc. hat erst seit wenigen Wochen einen Internetauftritt, der sehr amateurhaft wirkt und nach "Mal-eben-in-5-Minuten-hingeklascht" aussieht (https//:bamm.tech). - Ich kann jedem nur empfehlen, den "Contact Us" Link zu klicken: Dort findet man noch HTML-Code aus dem Template, dass bei Bau der Seite verwendet wurde. 2,5 Millionen für ein strategisches Investment zu Zahlen und dann an 1500 Dollar für eine vernünftige Website zu sparen, zeugt nicht wirklich von einem durchdachten Vorgehen.
- Der Geschäftsführer (Mike Luther) hat keinen stringenten Lebenslauf, nennt selbst zwar ein paar große Firmen für die er gearbeitet hat, aber relevante Meilensteine oder Geschäftserfolge suche ich vergeblich - ich kann jedem nur eine eigene Recherche auf LinkedIn oder Google Search empfehlen.

Zusammengefasst: Die Story von Lion E-Mobility überzeugt mich einfach überhaupt nicht (mehr). Auf Grundlage der veröffentlichten Fakten sind aus meiner Sicht keinerlei Umsätze des Unternehmens in naher Zukunft zu erwarten. Weder für das BMS noch für die Lion Smart Batterie bestehen aktuell Vertriebswege oder existieren Kunden. Projekte wurden zwar in Aussicht gestellt, werden zunächst aber viel Geld kosten. Und ob die Projekte dann erfolgreich am Markt verkauft werden können steht dann nochmal auf einem ganz anderen Blatt. Ob und wie die anstehenden Investitionen und laufenden Kosten durch die aktuell bestehenden Umsätze gezahlt werden können muss sich zeigen. Für mich ist Lion akutell ein absoluter Verkaufskandidat.

------------------

Das war vor der Veröffentlichung der Geschäftsjahreszahlen. Mein Thread hat einige Zustimmung erhalten - dennoch wurde ich nach kurzer Zeit als Basher abgestempelt und weil ich die Anrede "Lieber Juche" genutzt habe, in letzter Konsequenz am 27.03. vom Nutzer Juche gesperrt. Als Begründung für den Ausschluss führt der Thread-Ersteller an, dass ich bereits zuvor in gleichem Thread unter einer Vielzahl von anderen Nutzernamen (maladez, mazaltov, ZuerchGnom) Posts verfasst hätte. Implizit wird mir vorgeworfen, ich würde Stimmung gegen die ?Lion E-Mobility AG? machen, das Unternehmen bashen und mit meinen Postings versuchen den Kurs negativ zu beeinflussen.

Ich distanziere mich in allen Punkten zu diesen Vorwürfen! Ich bin erst seit kurzem im OnVista-Forum angemeldet, bei Onvista selbst allerdings schon deutlich länger. Für meine Forumsregistration bin ich mit einer Klarnamen-Emailadresse angemeldet. Ich habe keinerlei Absichten, böswillige oder den Forumsregeln widersprechende Absichten zu verfolgen. Die Art und Weise meiner Postings sollten diese Aussage bekräftigen können.

Ich habe den gesamten Vorgang den Moderatoren des Forums gemeldet, mit der Bitte, meine Sperrung für oben genannten Thread aufzuheben. Die Moderatoren zeigten Verständnis, eine Sprerrung kann allerdings nur vom Thread-Ersteller aufgehoben werden.

Aus meiner Sicht ist eine konstruktiver und differenzierten Austausch zu dem Unternehmen im Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" nicht mehr möglich. Erst kürzlich wurde ein weiterer Nutzer (niovs) von der Diskussion ausgeschlossen, der nachvollziehbare Zweifel am Geschäftsverhalten der Geschäftsführung geäußert hat. Es wird ein Verhaltensmuster erkennbar, in der ein Dreigespann aus den Nutzern "Juche", "Tiktak" und "halbgottt" nahezu ausschließlich positive Stimmung zur Lion AG verbreiten und keinerlei negative Meinungen zulassen.

Daher darf mein Post auch als Warnung an alle unbedarften Leser des Nachbar-Threads verstanden werden: Bitte informiert euch umfassend und hinterfragt positive Meldungen und Äußerungen mit eigenem und gesunden Menschenverstand.

Ich hoffe, dass ich mit diesem Thread eine fundierte Basis für eine ausgeglichenere Diskussion legen kann. Wer zu dem ein Interesse zu den Vorgängen im Nachbar-Thread in komprimierter Form hat, der liest sich den mit "Löschung" benannten Thread, erstellt am 01.03.2019 durch. Dort hat der ebenfalls von der Diskussion ausgeschlossen Nutzer "maladez" relevante Threads über mehrere Jahre zusammengefasst.

Eine Meinung zu den gestern veröffentlichen Zahlen und der Ad-Hoc Meldung werde ich in kürze posten.

Und zuletzt noch ein Hinweis: Maladez und Niovs - solltet ihr noch aktiv sein, ich würde mich über konstruktive Beiträge von euch hier freuen.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
182 Postings ausgeblendet.

279 Postings, 1143 Tage Bernd Tzum guten Schluss

 
  
    
1
12.06.19 16:41
ist Fox Betriebsbereit und Lion/Hörmann kann die Battery nicht liefern. Würde absolut ins Schema von Lion passen. Die rechtzeitige Auslieferung der LB wäre das erste Mal dass bei Lion überhaupt was funktioniert.....außer Forschungsaufträge und blablabla. Muss ich leider so sagen.

Die haben jetzt, laut heutigem Newsletter, auch 6 neue Mitarbeiter! Um die Forschungsaufträge abzuarbeiten.  

279 Postings, 1143 Tage Bernd T@juche

 
  
    
12.06.19 18:15
liefert wirklich gute Beiträge!

Dass Lion halt überhaupt nichts abliefert, dafür kann er auch nichts. Dass er optimistisch ist .....ist seine eigene Meinung, aber auch nichts mehr.  

185 Postings, 834 Tage DA-TraderNewsletter

 
  
    
12.06.19 19:44
kann jemand den Newsletter hier rein stellen  

1247 Postings, 3793 Tage niovsBerndt

 
  
    
13.06.19 20:02
Juche mag zwar interessante Postings machen und von mir aus kann er auch optimistisch sein.

Er ist aber auch ein blinder Pusher.
Er lässt keine negativen äusserrungen zu, jeder der ihm nicht in den Kram passt wird gebannt.

Und sind es positiv Interpretierbare Sachen wird so getan als ob es in Stein gemeißelt ist. Siehe momentan seine Rechnungen auf ein Prospekt von fox.

Negatives wird einfach ignoriert und ausgeblendet.
Er versucht Leute in die Aktie zu drücken mit seinen Schnäppchenkurs Sprüchen oder auch jetzt wieder dieses "die Stücke unter 3 werden knapp"
Aber naja ariva gibt threaderstellern hier zu viel Befugnisse, warum auch immer.

Jeder wer seit der Eröffnung seines threads gekauft hat sitzt dick in den Miesen, aber darüber verliert er kein Wort, lieber immer wieder bei jedem Euro so tun als ob es die letzte Möglichkeit wäre reinzukommen.

Ich habe nicht Mal was dagegen das so Leute hier rumlaufen (während Halbgott hier permanent leuten Klagen und banns an den Hals wünscht), aber sie sollten nicht Threads moderieren dürfen, dass ist für keinen gut, sowas ist Aufgabe von mods und admins nicht die eines verliebten Aktionärs.
Beide Seiten sind wichtig, aber keine sollte die andere ausschließen dürfen, sonst entsteht ein falscher Eindruck  

185 Postings, 834 Tage DA-TraderHeute

 
  
    
14.06.19 07:43
Sehen wir wieder die 3?! :)  

279 Postings, 1143 Tage Bernd TGeneralversammlung der Lion am 29.06.2018

 
  
    
20.06.19 11:59
der Kurs von Lion war dort wenigstens noch bei 4,45 ?

Am 27.06.2019 also am Donnerstag ist wieder GV
1 Jahr später stehen wir, obwohl ja alles besser werden sollte bei ca. 2,80 ?. Obwohl es rechtlich keine Auswirkungen hat, würde ich dem Verwaltungsrat die Entlastung verweigern. Das Vertrauen in die Fähigkeiten des Managements ist schon lange dahin. Außer blablabla kommt leider nichts!

Selbst die Rattenfänger haben ihre Magie, falls überhaupt jemals vorhanden, verloren. So viele saudumme Anleger gibt es halt nur bei anderen Zocker-Werten, aber nicht bei blablabla Werten wie Lion.

So warten wir halt auf die nächsten Versprechungen und auf die nächste GV in 2020  

229 Postings, 614 Tage Tiktak@Bernd

 
  
    
20.06.19 13:15
ist mir klar das du den Fortschritt innerhalb eines Jahres nicht siehst. Dem Vorstand das Vertrauen nicht aussprechen, ganz großes Kino. Ich hoffe du bist dann auch auf der HV, und haust mal richtig auf den Tisch.  

279 Postings, 1143 Tage Bernd Tbin nicht

 
  
    
20.06.19 14:56
auf der GV!

deshalb habe ich würde ich geschrieben.

PS: ich werde auch bei 2? keine weiteren Lion-Glücksscheine kaufen. Und sehe wenigstens mein eingesetztes Geld wieder. Trotz der Super Weltklasse Light Battery und dem BMS.

Gruß  

279 Postings, 1143 Tage Bernd T@halbgott

 
  
    
22.06.19 12:19
Dein Beitrag von gestern finde ich mal richtig sachlich!

Dies zu lesen macht Freude und ist plausibel. Und zeugt nicht von Verliebtheit in die Lion.

Danke und einen schönen Urlaub!!    

1247 Postings, 3793 Tage niovsdrueben

 
  
    
3
26.06.19 14:56
redet man wieder fallende Kurse positiv als Gap Close :)
und dann mal ne DGAP
https://dgap.de/dgap/News/corporate/...eiert-premiere/?newsID=1164425

wieder nen Produkt wo man sich fragt, wer kaeuft es?

Naja, hoffen wir mal die nehmen was ab oder vielleicht gabs ja ne Bonuszahlung bei erfolgreichem Abschluss des Auftrags.

Hoffen wir weiterhin das Beste, aber bleiben bei klarem Verstand, den Kurs wird auch das wieder nicht befluegeln, genau wie die Absicht von Fox, das holt hier keinen mehr hinter dem Ofen hervor. Und das die nen Knopf zum Vorbestellen haben beeindruckt mich mal ueberhaupt und gar icht :) das ist wieder mal das gewohnte blablablabla von drueben.

Umsatzrelevante Auftraege das waere mal was, stattdessen immer nur Vorstellungen und Erwartungen.

Naja, wir hoffen weiter  

83 Postings, 167 Tage maladez@niovs

 
  
    
3
27.06.19 16:37
Das gleiche Spiel wie schon seit Jahren. Jeder Kursrückgang seit 8 Euro wird von Juche und Halbgott bejubelt, da man die Chance nutzt, um zu günstigen Kursen aufzustocken.

Die Meldung zum Batteriebaukosten ist eine Luftnummer. Wird Lion hier etwas produzieren? Bekommt Lion Lizenzgebühren? Nein, ansonsten hätte es gemeldet werden müssen. Die Patente sind geistiges Eigentum des Kunden.

Bzgl. Fox Automotive gibt es auch keine relevanten News. Seit September letzten Jahres ist man auf Kapitalsuche. Bis heute erfolglos. Spricht nicht gerade für Fox, da jedes einigermassen seriöse Start-Up mit Millionenbeträgen zugeschüttet wird. Aber Juche und Co. wittern hier zeitnah Umsätze im zweistelligen Millionenbereich.

Bis heute ist im übrigen die Light-Battery nicht validiert und weit von der Serienreife entfernt.

Hat Hörmann bisher Geld in die Hand genommen? Seit dem ersten unverbindlichen LOI mit Hörmann wurde dazu nichts mehr gemeldet.

Gab es dieses Jahr Auftragseingänge? Es wurden keine gemeldet.

Vom TÜV Süd hört man auch nichts und bis heute hat das Unternehmen keinen Jahresabschluss für 2018 veröffentlicht.

Welcher Aktionär kann bei Lion schon zufrieden sein? Ausser die wahrscheinlich vom Unternehmen stammenden oder bezahltenJubelperser.  

1247 Postings, 3793 Tage niovsdas passt irgendwie mal wieder ins Bild

 
  
    
1
02.07.19 12:55
auch wenn sie nichts dafuer koennen.

Aber auch wieder saulustig wie direkt wieder drueben geschrieben wird "Uebernahme?"
Und charttechnik bei einer Aktie mit fast keinem Umsatz oder wo man schreibt das bei 20k Umsatz (Euro nicht Stueck ) schon gut gehandelt wurde :)

Diese blinde Fantasie ist eigentlich schon lustig.  

279 Postings, 1143 Tage Bernd Tthe neverending story

 
  
    
02.07.19 16:45
diesmal können sie nichts dafür. Aber ein Geschmäckle hat es auch diesmal wieder. Obwohl, es soll ja alles besser werden. Wurde auf der TC jedenfalls gesagt. Und daran glaube ich auch! Aber endgültig zum letzten mal.
So viel Scheiße kann man eigentlich nicht am Stiefel haben.......  

106 Postings, 796 Tage Marty McFlyNur mal zum Verständnis und rein hypothetisch

 
  
    
02.07.19 17:48
Was passiert jetzt eigentlich, wenn durch die aktuelle Handelssperre ich nun meine Stücke nicht handeln kann, wenn plötzlich eine Horrormeldung oder DIE Knallernews um die Ecke kommt? Immerhin hab ich ja dann einen Verlust oder entgangener Gewinn für den ich nichts kann. Haftet dafür jemand in solch einem Fall?

Wie gesagt, rein hypothetisch, aber würde mich doch mal interessieren.  

2381 Postings, 3479 Tage Juliette@Marty McFly

 
  
    
02.07.19 18:16
Du kannst ja Lion-Aktien handeln. Derzeit aber nur an der Schweizer Börse und an der Börse München.
Nicht handelbar sind zurzeit nur die Wikifolios mit Lion-Aktien, da die zugehörigen Zertifikate nur über L&S oder Frankfurt handelbar sind  

106 Postings, 796 Tage Marty McFly@Juliette

 
  
    
02.07.19 18:26
Ok, München kann ich bei meinem Depot auch handeln. Dann ist man ja nicht ganz handlungsunfähig. Die Schweizer Börse wird bei meiner Bank nämlich nicht angeboten.
Vielen Dank  

1247 Postings, 3793 Tage niovsgenau

 
  
    
02.07.19 18:30
Du kannst handeln, nur wirst Du sie nicht los :)

Ich meine der Tagesumsatz war knapp ueber 3000 Euro :)

in Muenchen bietet einer 2,76 Euro , allerdings nur fuer eine einzelne Aktie :)

wenn du hier 2000 Aktien verkaufen willst drueckst du den Kurs warscheinlich unter 2,50

So lange hier nix mit Umsatz kommt ist das hier leider ein Fehlinvest.

Zumindest fuer mich, drueben sieht man das alles ganz anders :)

Könnte mir vorstellen wer da fuer die eine zu 2,76 bietet um dann zu schreiben

"Hab nochmal nachgelegt, Schnaeppchen" :)  

83 Postings, 167 Tage maladezSchweizer Briefkasten

 
  
    
03.07.19 10:59
Die Handelsaussetzung kommt davon, wenn man als Unternehmen eine Briefkastenstruktur in der Schweiz aufsetzt. Lion hat in der Schweiz keine Mitarbeiter und kein operatives Geschäft. Wenn Lion irgendwann mal einen Gewinn machen sollte *ironieoff*, dann würden sie nicht einmal Steuern sparen, da die IP und das operative Geschäft in der Lion Smart GmbH sind.

Diese Doppelstruktur kostet den Investor viel Geld und hat jetzt dazu geführt, dass der Handel praktisch zum Erliegen gekommen ist.

Nach fast zehn Jahren ist Lion offensichtlich immer noch eine umprofessionelle Start-Up-Bude, welche am Kapitalmarkt nichts verloren hat. Pommesbuden in München machen mehr Umsatz und sind zumindest profitabel.  

279 Postings, 1143 Tage Bernd TFalls der...

 
  
    
03.07.19 12:39
Handel mit Lion Aktien nochmals aufgenommen werden sollte, werden sich m.E einige Aktionäre von ihren Aktien trennen. Was eigentlich nur die Kon-sequens der Unfähigkeit des Managements Rechnung trägt. Das hat noch nicht mal Imbiss-Niveau. Was auf der TU München alles gelehrt wird, ist sagenhaft.

Leider, für uns Aktionäre, gibt es einfach nichts was mal positiv zu erwähnen wäre. Aber auch wirklich gar nichts. Die Verarsche geht weiter! Comroad AG ist zurück!

   

1247 Postings, 3793 Tage niovsmaladez

 
  
    
03.07.19 14:42
Jo, das ist leider so, dieses Schweizer Notierung ist der groesste Schwachsinn.

Kostet Geld, verkompliziert alles und vor allem kostet es auch direkt Vertrauen.


@BerndT
Du siehst das falsch, dass sind dann Schnaeppchenkurse :))
ParkHere ist der neue shit, so nen Unternehmen wie LION finanziert jetzt auch noch andere Startups, als ob sie Mercedes waeren oder so. Statt selbst erstmal auf den Gruenen Zweig zu kommen. Aber gut andere denken, dass waere me gute Idee 200k an ein Startup zu geben, wenn man selbst kein Geld verdient. Zahlen von ParkHere wird man bestimmt auch erstmal keine sehen, aber Zahlen interessieren im Nachbarthread sowieso nicht, die malt man sich einfach selbst wie man sie haben will.
Belegbare Zahlen sind Mumpitz :)

Am Ende ist das ein Studien Kollege, der CEO sieht recht gleichalt aus.

Ist und bleibt ein Trauerspiel, aber irgendwie bleibt es halt auch weiterhin amuesant, dass muss ich schon sagen, dass Geld ist nur noch nen Lottoschein, aber auch ein Ticket fuer ne Comedy-Vorstellung :)

Der Text enthaelt an der einer oder Stelle uebrigens Ironie und Sarkasmus :)  

22 Postings, 125 Tage MaLa80Eliso

 
  
    
03.07.19 23:53
Moin Zusammen,
mein letzter Beitrag ist jetzt schon eine Weile her, ich bin aber begeistert, dass hier weiterhin fleißig diskutiert wird.

Weiß jemand zufällig, warum die Eliso-Beteiligung zurückgegeben wurde?

Ansonsten bin ich entsetzt darüber, dass im Nachbarforum juche, halbgottt und co. weiterhin Loblieder auf Lion singen. Selbst mit Ironie oder Sarkasmus kann man dem Ganzen ja nicht mal mehr beikommen. Ich bin froh, dass ich Anfang April bei ca. 3,60 mit sehr großem Verlust ausgestiegen bin und kann weiterhin nur empfehlen, sich gründlich zu informieren, bevor man über ein Investment bei Lion nachdenkt.

Interessant finde ich, dass es bei der MIA vorangeht und mittlerweile eine representative Website existiert (was man von BAMM Tech. weiterhin nicht sagen kann - ich glaube sogar, dass sie mittlerweile wieder abgeschaltet ist). Was ist eigentlich aus den 2 Mio. Dollar von diesem Michael Luther geworden?

Wie auch immer - bevor der MIA allerdings in Produktion geht und die ersten Autos mit Gewinn verkauft werden können, ist es noch ein sehr weiter weg. Interessant, könnte es tatsächlich werden, wenn die ersten Light-Batterien verkauft werden und der Markt sich von der Leistungsfähigkeit überzeugt zeigt. Bis dahin werde ich aber weiterhin die Beiträge aus dem Nachbarforum zur persönlichen Erheiterung lesen.

Viele Grüße
 

1247 Postings, 3793 Tage niovswelcome back

 
  
    
04.07.19 15:15
Von eliso weiss ich nichts.

bei 3,60 schon ausgestiegen? Da war doch bestimmt wer von uns Schuld, weil wir so schlecht ueber LION reden.

Sorry.

Jo, das mit MIA klingt wenigstens mal wieder nach einem Ansatz, aber da fehlen noch soviele Puzzleteile die in einander passen muessen. Skepsis ist da denke ich der bessere Ratgeber.
Finanzierung etc. ist schon ein Brocken und deren PDF koennte gerade drueben geschrieben worden sein, wenn man sieht wie schnell die unheimlich rentabel werden wollen. Aber naja, man muss sich halt grosse Ziele setzen :)

Na was soll wohl mit den 2 Mio passiert sein? Sie kamen nie an. Ueber rechtlich Schritte erfaehrt man da auch nichts. Sowieso erfaehrt man hier nie was mit alten Sachen geschieht die im Sand verlaufen.
Bestelnummer bei BMW, Geld von BAMM, Kreisel Status etc. pp ebenso wie die ganzen "vielversprechenden Dinge" die sonst so immer mal genannt werden.
Transparenz gibt es hier nicht, hier musst Du dir Zahlen etc malen, drueben haben sie tolle Stifte dafuer, in Regenbogenfarben aus dem Einhornland :)

Ja, wenn die Batterie endlich mal nen Abnehmer finden wuerde, aber ausser nem skateboard hier oder nem Fahrrad da passiert hier nichts.
Hoffen wir es wird besser, wenigstens sind die Schnaeppchenjaeger drueben bestimmt gluecklich weil sie immer weiter schnaeppchen schiessen koennen.

Komischerweise sind die Umsaetze allerdings nicht erhwaehnenswert, schon merkwuerdig.
Ob die die alle ausserboerslich kaufen? Kann ich mir kaum vorstellen, denn wer gibt denn freiwillig diese 'Perle' her? :)
Aber naja halbgott ist ja im urlaub, danach gehts bestimmt wieder rasant weiter :)


Auch dieser Post enthaelt an der einen oder anderen Stelle wieder Sarkasmus und Ironie.


 

1247 Postings, 3793 Tage niovsgenau

 
  
    
09.07.19 13:28
feiert Ihr mal schoen, das nichts im Orderbuch steht, dass zeigt nur wie uninteressant LION fuer ernsthafte Investoren mittlerweile ist. Und der Grund ist wieder mal Vertrauen mit Fuessen zu treten, dieses Protokoll ist eine Frechheit. Das darin die Worte Corporate Governance benutzt werden grenzt an Satire.

Jahresbericht im Generalversammlungprotokoll erwaehnt, aber mal Zahlen veroeffentlichen. Nein, nicht bei LION.
Das ist wirklich eine Farce
Protokollantrag von einem Aktionaer Infromationen ueber die Beteiligungen zu erhalten. Wird unter Top 3 erledigt .
Top3 angucken, das steht NICHTS wirklich mal GAR NICHTS, alles auf der Versammlung bleibt wie immer ein Geheimnis.

Herr Bopp ist raus, warum? Sollte der nicht LION Nordamerika aufbauen?
Das gibt es doch bestimmt auch "vielsversprechende Aktivitaeten" :))

Also mal ehrlich, dass ist sowas von laecherlich wie hier mit Informationen umgegangen wird. Das wirft fuer mich das Bild, dass man hier versucht so viel zu verstecken wie auch nur irgend moeglich.

Desweiteren scheinen noch ein paar Aktionaere die namentlich genannt werden sehr unzufrieden zu sein. Hier die Bitte, falls einer der Aktionaere sich hier im Forum bewegt, es waere nett sich mal zu melden (gerne auch per Boardmail), denn ich wuerde gerne die 2 oder 3 Infos mal gerne wissen, die da genannt wurden, auch wenn ich mir ziemlich sicher bin, dass  die Fuelle der Infos wahrscheinlich auch wieder extrem niedrig ist.

Ich habe ja eigentlich die ganze Zeit noch ein wenig Hoffnung gehabt, aber so langsam denke ich muss ich mich wirklich an den Totalverlust gewoehnen.

Sowas hab ich schon lange nicht mehr erlebt, da waren ja selbst Pennystocks informativer und kreativer als das hier.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben