UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.773 -1,0%  MDAX 34.155 -1,3%  Dow 35.368 -1,5%  Nasdaq 15.211 -2,6%  Gold 1.814 -0,3%  TecDAX 3.502 -1,6%  EStoxx50 4.258 -1,0%  Nikkei 28.257 -0,3%  Dollar 1,1329 -0,7%  Öl 88,6 2,3% 

Aurelius

Seite 1 von 680
neuester Beitrag: 18.01.22 17:50
eröffnet am: 30.03.17 10:12 von: tom.tom Anzahl Beiträge: 16983
neuester Beitrag: 18.01.22 17:50 von: Perca Leser gesamt: 5727156
davon Heute: 62
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
678 | 679 | 680 | 680  Weiter  

540 Postings, 7727 Tage dagoduckAurelius

 
  
    
33
18.09.06 20:23
hat schon ne gute performance hingelegt  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
678 | 679 | 680 | 680  Weiter  
16957 Postings ausgeblendet.

267 Postings, 1431 Tage CroveÜbrigens...

 
  
    
2
22.12.21 21:00
Die Geschäfte für Aurelius laufen in UK Prächtig! Siehe die Quartalszahlen oder den Verkauf von Wychem!

Aurelius hat dort im Gesundheitssektor Firmen oder Shopping TV Sender oder Fuhrparks oder Werkstätten. Alles Dinge mit der Ordentlich Geld verdient.

Ich bin sehr Zufrieden mit der Entwicklung von Aurelius...  

4669 Postings, 7741 Tage Nobody IIUK ist ein

 
  
    
4
22.12.21 21:41
eigener Währungsraum, das kompensiert. Das vergessen wir gern.
Und Aurelius kennt sich mit zu restrukturierenden Firmen aus und deswegen sollte hier grundsätzlich trotz aller Herausforderungen davon ausgegangen werden, dass Aurelius Manager eher hart und schnell gegensteuern, als der seit 20 Jahren am Ruder stehende Eigentümer.

Seht Euch die Entwicklung der letzten 18 Monate an, das Vertrauen kehrt zurück und ist untersetzt mit Projekten und guten Zahlen.

Bleibe investiert.  
-----------
Gruß
Nobody II

920 Postings, 768 Tage FunaticBerenberg

 
  
    
2
07.01.22 16:16
Aurelius gehört für die Analysten von Berenberg zu den deutschen Top-Aktien für 2022.
https://www.onvista.de/news/...0-aktien-favoriten-fuer-2022-507593439  

48 Postings, 160 Tage the_austrianDer Ritterschlag...

 
  
    
1
09.01.22 20:06
... von Berenberg ist natürlich sehr erfreulich, vor allem da sonst auf größere Unternehmen fokussiert wurde.

Auch für mich gehört Aurelius zu den Top Picks. Die Bewertung ist günstige, die Divi-rendite sehr gut und das Potential im Portfolio top.

Negativ ist, dass es Ende 2021 nicht mehr zu massiveren Exits gekommen ist. Auf Basis der Aussagen seitens Vorstand der letzten Monate hätte ich mehr erwartet. Eventuell wird nun im Q1 noch etwas umgesetzt was eigentlich für das Q4 geplant gewesen wäre.

Werde die nächsten Wochen den Kurs beobachten und etwaige Rücksetzer zum aufstocken nutzen.  

56 Postings, 590 Tage phoenix1965.......schäbchen

 
  
    
11.01.22 09:13

76 Postings, 3166 Tage torti4711Aurelius Beteiligung kauft zu

 
  
    
1
11.01.22 11:20
Nachricht: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA: AURELIUS Tochter Building Partners Group übernimmt Container-Dienstleister im Rahmen einer Add-on-Akquisition (9941771) - 11.01.22 - News
 

103 Postings, 1507 Tage MandrelmountainEs geht vorwaerts!

 
  
    
1
12.01.22 07:50
AURELIUS' Portfoliounternehmen European Imaging Group erwirbt eine

Mehrheitsbeteiligung an CameraNU.nl B.V.

- AURELIUS' Portfoliogesellschaft European Imaging Group erwirbt eine

Mehrheitsbeteiligung an CameraNU.nl B.V. ("CameraNU"), einem führenden

spezialisierten Omnichannel-Einzelhändler für Kameras und Zubehör in den

Niederlanden

- CameraNU hat in der Vergangenheit ein starkes Wachstum mit über 65 Mio.

EUR Umsatz gezeigt, welches von den derzeitigen Anteilseignern getrieben war

- Der Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an CameraNU ermöglicht es der

European Imaging Group, ihre marktführende Position in den Benelux-Ländern

auszubauen und mit CameraNU zusammenzuarbeiten, um deren Wachstum der

nächsten Entwicklungsphase voranzutreiben

München, 12. Januar 2022 - Die European Imaging Group, eine

Tochtergesellschaft der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN:

DE000A0JK2A8), erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an CameraNU.nl ("CameraNU")

von den Gründern.

CameraNU wurde 2003 von Johan van Slooten und Wilco de Vries gegründet und

hat sich seitdem zum größten unabhängigen Omnichannel-Fachhändler für

Kameras und Zubehör in den Niederlanden entwickelt. Das Produktsortiment

richtet sich an Amateur-, semiprofessionelle und professionelle Fotografen

und Videofilmer. CameraNU zeichnet sich durch eine bemerkenswerte und

preisgekrönte Online-Plattform ("Website van het Jaar 2021"), seine sechs

Einzelhandelsgeschäfte in den Niederlanden und seinen umfassendes

Kundenservice aus. Sowohl organisch als auch durch Akquisitionen hat das

niederländische Einzelhandelsunternehmen in der Vergangenheit ein starkes

Wachstum erzielt. Über die finanziellen Konditionen der Transaktion wurde

Stillschweigen vereinbart. Der Abschluss der Transaktion wird für das erste

Quartal 2022 erwartet, vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständige  

143 Postings, 1862 Tage Inves_ThorDiector's Dealings

 
  
    
1
12.01.22 08:27
... und Dirk Markus kauft einfach mal für 5 Mio. Aktien!  

103 Postings, 1507 Tage MandrelmountainDr. Dirk Markus

 
  
    
12.01.22 09:10
Der Mann glaubt an seine Firma!!
Und hat dazu noch das nötige Kleingeld. :-)  

56 Postings, 590 Tage phoenix1965Ich

 
  
    
12.01.22 09:19
glaub auch an die Firma  

76 Postings, 1308 Tage Inside3878Nachrichten richtig lesen

 
  
    
3
12.01.22 09:39
Dirk Markus kaufte nicht für 5 Mio die Aktien sondern Frederik Markus.
Verkäufer war Katja Markus.
Der Deal fand außerhalb eines Handelsplatzes statt.

Nichts desto trotz bin ich weiter positiv für Aurelius gestimmt, wenn uns nicht Corona zu sehr in die Suppe spuckt.  

10257 Postings, 4522 Tage Raymond_James''ehegatten-transfer''

 
  
    
12.01.22 11:19

es scheint geradezu, als habe der 5mio EUR-ehegatten-transfer des ehepaars Markus den kurs angeschoben (29,20):

AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA : Chartanalyse AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA | MarketScreener


 

56 Postings, 590 Tage phoenix1965Bald

 
  
    
12.01.22 11:41

10257 Postings, 4522 Tage Raymond_Jamescorrection: aktientransfer unter verwandten

 
  
    
1
12.01.22 11:54

Katja Markus (veräußerin) - Frederik Markus (erwerber)

https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...a/?newsID=1502666
https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...k/?newsID=1502664

nicht schenkungsteuerpflichtig, denn die transaktion war ein veräußerungsgeschäft (kauf), möglicherweise zum zweck der realisierung einkommensteuerlich relevanter aktienverluste, die auch viele privatanleger zu beklagen haben 

 

10257 Postings, 4522 Tage Raymond_Jameseine ähnliche transaktion gab es schon mal ...

 
  
    
1
12.01.22 12:33

... am 11.06.2021 (über 3mio EUR) zwischen der Lotus AG (in famlienbesitz der Markus) in Grünwald bei München (veräußerer) und Frederik Markus (erwerber) zum kurs von 25,90 EUR
https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...t/?newsID=1455343
https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...k/?newsID=1455341

 

4 Postings, 368 Tage FreibayerDie guten Nachrichten reißen nicht ab

 
  
    
2
13.01.22 08:21
^
DGAP-News: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA / Schlagwort(e):
Verkauf
AURELIUS' Portfoliounternehmen Ideal Shopping Direct veräußert sein Create
and Craft-Geschäft
13.01.2022 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------
AURELIUS' Portfoliounternehmen Ideal Shopping Direct veräußert sein Create
and Craft-Geschäft
- Die AURELIUS-Tochter Ideal Shopping Direct Limited hat den Verkauf ihres
Geschäftsbereichs "Create and Craft", eines Teleshopping-Kanals für
Bastelprodukte, vereinbart
- Das Unternehmen betreibt zwei TV-Kanäle, mehrere Streams sowie einen
Webshop (www.createandcraft.com)
München, 13. Januar 2022 - Ideal Shopping Direct Limited ("Ideal"), eine
Tochtergesellschaft der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN:
DE000A0JK2A8), hat den Verkauf des Geschäftsbereichs "Create and Craft" an
Hochanda Global Limited, firmierend als "The Craft Store", vereinbart. Die
finanziellen Bedingungen der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.
Ideal ist ein führender Multi-Channel-Anbieter für Home-Shopping im
Vereinigten Königreich. Das Unternehmen erwirbt, konzipiert und verkauft
Lifestyle-Produkte sowie Bastelbedarf an mehr als 600.000 Kunden über
Vertriebskanäle wie Teleshopping, Online-Events und seine Webshops. Die
bekanntesten Marken von Ideal Shopping Direct, 'Ideal World' und 'Create and
Craft', bieten TV-Inhalte im gesamten Vereinigten Königreich an.
Der Verkauf von "Create and Craft" bringt die beiden führenden britischen
Teleshopping-Kanäle für Heim- und Handwerksbedarf zusammen. Ideal Shopping
Direct und Hochanda werden künftig zusammenarbeiten und das Programm von
Create and Craft auf ihren Fernsehkanälen ausstrahlen. Alle Produkte werden
weiterhin unter www.createandcraft.com erhältlich sein.
ÜBER AURELIUS
Die AURELIUS Gruppe ist ein europaweit aktiver Asset Manager mit Büros in
München, London, Stockholm, Madrid, Amsterdam, Mailand und Luxemburg.
Wesentliche Investmentplattformen sind der Fund AURELIUS European
Opportunities IV sowie die börsengehandelte AURELIUS Equity Opportunities SE
& Co. KGaA ("AEO"; ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4), die
Konzernabspaltungen und Firmen mit Entwicklungspotenzial im Midmarket
Bereich (Fund) sowie im Lower Midmarket Bereich (AEO) erwerben. Kernelement
der Investmentstrategie ist die operative Entwicklung der Portfoliofirmen
mit Unterstützung eines Teams von fast 100 operativen Taskforce Experten der
AEO. Darüber hinaus ist AURELIUS in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital,
Real Estate Opportunities sowie alternative Finanzierungsformen aktiv. Mit
der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein
umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres
Leben.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aurelius-group.com
KONTAKT
AURELIUS Gruppe
Investor Relations & Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 544799 - 0
Fax: +49 (89) 544799 - 55
Email: investor@aureliusinvest.de
--------------------------------------------------
13.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Unternehmen: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA
Ludwig-Ganghofer-Straße 6
82031 Grünwald
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 544 799-0
Fax: +49 (0)89 544 799-55
E-Mail: info@aureliusinvest.de
Internet: www.aureliusinvest.de
ISIN: DE000A0JK2A8
WKN: A0JK2A
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München
(m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1268094
Ende der Mitteilung DGAP News-Service
--------------------------------------------------
1268094 13.01.2022
°
 

56 Postings, 590 Tage phoenix196530 euro

 
  
    
13.01.22 12:29
sollten heute fallen  

10249 Postings, 6958 Tage big lebowskyDie 30 er Hürde

 
  
    
14.01.22 12:52
scheint unüberwindbar. Irre
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

22 Postings, 2868 Tage regnissarg30er

 
  
    
14.01.22 13:56
ein ordentlicher Exit und es zieht nach oben ab.
Da ist die 30er Hürde kein Problem  

10257 Postings, 4522 Tage Raymond_Jamesin 8 wochen 248.000 aktien zurückgekauft

 
  
    
17.01.22 15:17

48 Postings, 160 Tage the_austrianVerkauf Create and Craft

 
  
    
1
17.01.22 16:36
Wie schätzt ihr den Verkauf ein? So wie ich das lese/verstehe dürfte es sich um einen eher überschaubaren Exit handeln, fraglich ob da viel für Aurelius über geblieben ist... Was mich grundsätzlich wundert ist, dass hier ein Teil eines Portfoliounternehmens verkauft wurde. Eventuell eine sehr gutes Angebot bekommen? Oder man war der Meinung dass das Ganze wenig Potential hat und man verscherbelt jetzt die einzelnen parts ...

Wichtig wäre ein richtig guter Exit. Was ich schon länger beobachte ist Hanse Yachts. Hier steht der Aktienkurs wieder bei fast 6 Euro, die Auftragsbücher sind voll, der Tuenaround ist geschafft. Problematisch ist nur dass 2020 seine Spuren in der Bilanz hinterlassen hat... aber für einen strategischen Investor wäre jetzt kein schlechter Zeitpunkt.  

56 Postings, 590 Tage phoenix1965WAS

 
  
    
1
17.01.22 17:07
ist passiert geht auf einmal ab  

1317 Postings, 6045 Tage HerrmannPositiver Analystenkommentar für Aurelius

 
  
    
18.01.22 16:14
Der GeVestor Analyst, Volker Gelfahrth, sieht die Aurelius Aktie für unterbewertet. Allein der innere Wert übersteigt die 40 ?uro Marke. Nachstehend der Bericht:
Der deutsche Mittelstand hat schon viele Innovationen hervor gebracht. Auch gelten deutsche Unternehmen als sehr solide und langfristig ausgerichtet. Doch der deutsche Mittelstand hat ein Problem: Nachfolger sind rar. Viele Kinder aus Gründerfamilien verfolgen andere Pläne. Auch ist es heute keineswegs mehr in Stein gemeißelt, dass zumindest eines der Kinder in die Fußstapfen der Eltern tritt.

Die Folge: Viele mittelständische Unternehmen werden verkauft. Hier kommt Aurelius ins Spiel. Aurelius ist auf die Akquisition von Unternehmen mit hohem Entwicklungspotenzial spezialisiert. Die Konzepte sind individuell auf jedes der 25 Tochterunternehmen zugeschnitten und ermöglichen eine nachhaltige Unterstützung. Dabei ist Aurelius in den unterschiedlichsten Branchen vertreten. Zu den Tochterunternehmen gehören HanseYacht, Scholl und Office Depot.

Attraktive Zukäufe

Aurelius hat in den ersten 9 Monaten wichtige strategische Ziele erreicht und den Umsatz um 3,3% auf 2,5 Mrd ? gesteigert. Der Gewinn ging jedoch um 78,1% auf 0,89 ? je Aktie zurück. Das zyklische Geschäftsmodell wird dadurch besonders deutlich, denn Aurelius konnte im Vorjahr wichtige Verkaufserfolge erzielen, die jetzt weggefallen sind. Ein Rückgang war zu erwarten. Viel aussagekräftiger als der Umsatz und der Gewinn einzelner Quartale ist für das Beteiligungsunternehmen die Wertentwicklung der Tochtergesellschaften und deren operativen Zuwächse. Insgesamt konnte das EBITDA um 81% auf 181,4 Mio ? zulegen.

Das führte zu einer Wertsteigerung der Portfoliounternehmen um 20% auf 40,43 ? je Aktie. Der Wert der Unternehmen liegt also über dem derzeitigen Aktienkurs. Positive Wertbeiträge lieferten vor allem die Portfoliounternehmen Zentia, moveero, Silvan, Distrelec und VAG. Zudem hat Aurelius neue Unternehmen dazu erworben, um bestehende Tochtergesellschaften zu stärken. So hatte die Conaxess-Trade-Gruppe die Movement Group gekauft. Die BPG Building Partners Group erwarb GSB Gerüstbau, und AutoRestore wurde als Schwestergesellschaft der britischen River Fleet Solutions übernommen. Zudem hatte Aurelius bereits Ende Mai Hüppe übernommen, die als führender europäischer Anbieter für Badezimmerausstattung bekannt sind. Auch erwarb Aurelius das Consumer-Batterie-Geschäft von Panasonic.

So sehen wir die Aktie

Auch wenn das Geschäft aktuell womöglich noch etwas stottert, verfügt Aurelius über ein attraktives Portfolio. Auch die letzten Zukäufe machen Hoffnung. Da die Bewertung bei Aurelius fast schon traditionell gering ist, bedarf es Katalysatoren, um den Kurs anzuschieben. Gemeint sind damit Ereignisse, die die Unterbewertung dem Markt offensichtlich machen. Unter Umständen benötigen Sie ein wenig Geduld mit der Aktie, interessant ist Aurelius aber auf jeden Fall ? gerade wegen der Dividendenrendite von satten 10%!

 

38 Postings, 709 Tage Blue_85@Herrmann

 
  
    
18.01.22 17:05
Wie kommt der gute Mann bitte auf eine Dividendenrendite von satten 10%?

Habe ich hier etwas verpasst oder hat er eine gute Glaskugel (Verkauf von Beteiligungen).

Dividende 2021: 1,25 Euro
Dividende 2022: 1,50 Euro

 

418 Postings, 1196 Tage Perca@Blue_85

 
  
    
18.01.22 17:50
Wahrscheinlich kommt er auf die 10% Dividende, da er davon ausgeht, dass Aurelius Office Depot ein zweites Mal verkauft, immerhin gehört OD laut ihm noch zu den Tochterunternehmen...
Kein sonderlich guter Artikel im Allgemeinen, journalistisch nicht anspruchsvoll, ohne richtige Analyse paar Werte und Namen aufgeführt, liest sich nicht so, als ob er sich intensiver mit dem Wert beschäftigt hätte, sehr oberflächlich.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
678 | 679 | 680 | 680  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben