UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Strabag geht in Wien an die Börse:

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 19.08.21 20:13
eröffnet am: 10.10.07 16:53 von: juche Anzahl Beiträge: 241
neuester Beitrag: 19.08.21 20:13 von: HotSalsa Leser gesamt: 75627
davon Heute: 30
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  

9344 Postings, 6146 Tage jucheStrabag geht in Wien an die Börse:

 
  
    
12
10.10.07 16:53
Aus dem Wirtschaftsblatt.at:
Strabag: Kein Reisser und doch hochinteressant

von Hans-Jörg Bruckberger

Im Branchenvergleich werden Schwächen deutlich ? doch gerade die machen die Aktie auch interessant

Es ist soweit: Die Strabag kommt an die Börse! Eines vorweg: Die Strabag ist eine österreichische Erfolgsgeschichte. Der Konzern zählt mittlerweile zu den europäischen Marktführern, und das nicht in irgend­einer Nische, sondern in einer so grossen Branche wie der Bauindustrie. Sieht man sich den Emis­sionsprospekt sowie die Bilanzen genauer an, so muss man allerdings zunächst einmal doch ein paar Dinge relativieren:.Der Konzern hat nicht umsonst im Frühjahr den russischen Milliardär Oleg Deripaska an Bord geholt und geht natürlich auch nicht umsonst an die Börse: Hohe Schulden, relativ bescheidene Cash-Reserven und vor allem wenig Fantasie. Das ist bzw. war der Status quo vor den heurigen Kapitalmassnahmen. Dank Deripaskas Russland-Connec­tions, seinen Milliarden sowie jenen, die nun via IPO in die Kassen gespült werden, sieht die Situation nun aber anders aus.

Wie wohl man auch Letztere relativieren muss:Kolportiert wird das Strabag-IPO ja als Milliarden-Deal, tatsächlich geht ein Teil der Einnahmen jedoch an die Altaktionäre, und vom Rest bleiben netto selbst im besten Fall keine 900 Millionen übrig. Doch egal. Die Strabag ist saniert. Dank den beiden Kapitalerhöhungen (Deripaska-Einstieg und IPO) wächst das Eigenkapital von 924 Millionen ? auf 2,65 Milliarden, der Cash-Bestand von rund 331 Millionen auf über zwei Milliarden! Dem stehen verzinsliche Verbindlichkeiten von 1,3 Milliarden gegenüber. Die Relation von Schulden und Cash bzw.Eigenkapital wird sich also geradezu dramatisch verbessern.

Doch was ist der Konzern nun wert? Vergleicht man die Strabag mit anderen börsenotierten Baukonzernen, so wird zunächst wieder etwas Nega­tives deutlich:.Die Margen sind vergleichsweise schwach. Auf EBITDA-Basis sind es nur rund fünf Prozent, der Branchenmedian ist hingegen zweistellig. Der Grund liegt auf der Hand:Auch wenn sich der Konzern als Osteuropa-­Player präsentiert, erwirtschaftet er derzeit noch den Grossteil seines Umsatzes in Deutschland und Österreich ? gesättigten Märkten mit grossem Preisdruck. Andere Baukonzerne sind hingegen längst in den Boom-Märkten Asiens vertreten oder haben sich in neue Geschäftsbereiche eingekauft ? spanische Riesen etwa bei Versorgern, Frankreichs Bouygues ist im Mobilfunk engagiert.

Einmaleffekt belastet. Ganz wild wird die ­Sache beim Kurs-Gewinn-Verhältnis. Zum mittleren Preisband von 45 ? wäre die Strabag mit rund 5,1 Milliarden ? bewertet. Daraus errechnet sich ein KGV von 26. Bedenkt man jetzt noch, dass es bei der Strabag heuer wohl Gewinnrückgänge geben wird, da im Vorjahr ein Einmaleffekt von rund 70 Millionen ? durch den Deutag-Verkauf zu ­Buche geschlagen war, und somit das KGV für 2007 noch höher wird, wohingegen der Branchenschnitt bei rund 15 liegt, so scheint die Aktie schon beinahe uninteressant.

Dem ist aber nicht so. Bei anderen Kennzahlen sind die IPO-Konditionen gar nicht so un­attraktiv, nämlich sehr wohl schon Abschläge eingepreist. So sind bei der Konkurrenz Umsatz-Multiples von 1,0 keine Seltenheit, die Strabag gibt?s hingegen nur zum halben Umsatz. Aufgrund der schwachen Margen ist das auch verdient. Bei 45 ? ergibt sich hier eine durchaus faire Bewertung, auf Kurs-Buchwert-Basis ­wären ? trotz schwacher Eigenkapitalrentabilität ? sogar über sechs Milliarden Marktwert (54 ? je Aktie) gerechtfertigt. Allerdings sagt das eher wenig aus, da Eigenmittel ja wohl bald wieder für die Expansion ausgegeben werden.

Fazit. Unterm Strich ist die Strabag schon interessant, vor allem, wenn sie nicht gerade am oberen Ende des Preisbandes kommt. Ein IPO dieser Grösse sollte auf jeden Fall ein Erfolg werden: Gross genug, um Aufmerksamkeit zu bekommen und für die Banken zum Prestigeobjekt zu werden, klein genug, um die Aktien am Markt unterzubringen. Und die Story mit der Ostexpansion hat sowieso ihren Reiz. Sie sollte auch die Margen auf Vordermann bringen.

08.10.2007 | 18:23

Quelle:http://www.wirtschaftsblatt.at/

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
215 Postings ausgeblendet.

2333 Postings, 698 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
09.06.21 18:52
Aufsichtsrat erhöht Dividende von 1,2 auf 6,9  

368 Postings, 2403 Tage BlutegelBeim aktuellen Kurs von 39,25 Euro ...

 
  
    
09.06.21 21:53
... entspricht dies einer Dividendenrendite von rund 17,5 Prozent!

Hossa, das ist mal eine Ansage.

Ordentliche Hauptversammlung 2021: Fr 18.06.2021
Dividenden-Extag: Fr 25.06.2021
Dividenden-Zahltag: Di 29.06.2021

https://www.strabag.com/databases/internet/...COM-finanzkalender.html  

2333 Postings, 698 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
09.06.21 22:36
Fehler meiner Seite.
Die Gesellschafter (Haselsteiner UNIQA RBI & ein Russe = 78%) setzten höherer  Dividende durch.

Damit ist meine Investment Summe 100% durch Dividende zurück gezahlt :-)

Finde solche Aktionen aber bedenklich und hoffe das es einmalig bleibt  

3358 Postings, 1786 Tage Tom1313Könnte aber bis zum EX Tag

 
  
    
17.06.21 07:28
Noch weit rauf gehen, was meint ihr? Zur Not verkauft man halt vor Ex Tag wieder. Bei 69? wären es immer noch 10%.  

2333 Postings, 698 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
17.06.21 10:55
dieser sollte morgen sein.
 

3358 Postings, 1786 Tage Tom1313Ist erst am 25.06, also noch Zeit

 
  
    
17.06.21 11:14

2333 Postings, 698 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
17.06.21 11:24
Sorry morgen ist HV hob des falsch notiert.
 

226 Postings, 554 Tage Chartfreak11Gibt es einen Link zur HV heute.

 
  
    
18.06.21 10:28

898 Postings, 574 Tage LesantoDividende 6,90

 
  
    
18.06.21 15:59
https://www.ots.at/presseaussendung/...se-zur-hauptversammlung-anhang


18.06.2021

STRABAG SE
Villach
Dividendenbekanntmachung
ISIN: AT000000STR1

In der am 18.6.2021 abgehaltenen 17. Ordentlichen Hauptversammlung der STRABAG SE wurde für das Geschäftsjahr 2020 die Ausschüttung einer Dividende von EUR 6,90 je Stückaktie beschlossen.

Die Aktien der STRABAG SE werden ab Freitag, 25.6.2021, ex Dividende 2020 gehandelt. Der Nachweisstichtag für die Dividende ("Record Date") ist Montag, 28.6.2021.

Die Auszahlung der Dividende über die Zahlstelle erfolgt ab Dienstag, 29.6.2021. Als Zahlstelle fungiert die Raiffeisen Bank International AG, 1030 Wien, Am Stadtpark 9. Die Auszahlung der Dividende über die Zahlstelle erfolgt ausschließlich abzüglich 27,5 % Kapitalertragsteuer (KESt) durch Gutschrift bei den depotführenden Kreditinstituten.

Villach, im Juni 2021
Der Vorstand  

226 Postings, 554 Tage Chartfreak11Wird sicherlich hier noch per dpa Meldung

 
  
    
18.06.21 16:20
Kommen. Hammer.  

226 Postings, 554 Tage Chartfreak1116,5 % Dividenrendite

 
  
    
18.06.21 23:11
Hammer. Da wird bis zum Stichtag am 25.6 noch viel Musik drin sein. Es hat kaum eiiner bisher mitbekommen  

898 Postings, 574 Tage LesantoGespannt

 
  
    
20.06.21 21:13
Was nächste Woche passiert mit dem Kurs. Hoffe es ist noch etwas Luft nach oben drin bezüglich der Dividende und das einige vielleicht noch aufspringen auf den Zug. Ist ja eher ein relativ unbekannter Wert hier.  

226 Postings, 554 Tage Chartfreak11Kurs zieht an.

 
  
    
21.06.21 17:09
Jetzt werden einige aufmerksam.  

4814 Postings, 1208 Tage DrohnröschenChart

 
  
    
21.06.21 20:50
zu spääääät....  

226 Postings, 554 Tage Chartfreak11Geschäfte laufen und 6,90 Dividende

 
  
    
24.06.21 10:22
Leider hier völlig unbeachtet.  

2333 Postings, 698 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
24.06.21 11:59
zu wenig Streubesitz für Fond
zu Starkes Syndikart für groß Investionen

das Bremst die Aktie schon seit Jahrzehnt  

226 Postings, 554 Tage Chartfreak11Ja, aber attraktiv füt

 
  
    
24.06.21 14:53
Die kleinen Aktionäre die auf gute Dividendenrendite aus sind.  

2333 Postings, 698 Tage Michael_1980gedanke

 
  
    
24.06.21 17:37
Es handelt sich um Sonderdividende

nächstes Jahr wird es vermutlich wieder um 1,9? geben.

 

98 Postings, 703 Tage PM01Dividendenabschlag

 
  
    
2
25.06.21 11:06
fällt heftig aus. Aktuell mehr als 10% minus bei Tradegate.  

3358 Postings, 1786 Tage Tom1313Hast du mitgelesen?

 
  
    
2
25.06.21 12:57
Es werden 6,90? ausgeschüttet, somit sind die 13% Abschlag auch gerechtfertigt.  

840 Postings, 4607 Tage andkosjap

 
  
    
25.06.21 23:30
Ja, der Dividendenabschlag ist von der Höhe her normal. Habe jetzt aber auch noch massiv in den Abschlag reingekauft, die Divi war von der Höhe schon eine ziemliche Ausnahme. Denke der Kurs wird recht schnell ca. ein Drittel des Abschlages wieder aufholen, mir würde es genügen.  

3941 Postings, 4901 Tage HotSalsaFair Value bei 24,55?

 
  
    
19.08.21 10:50
zu 56% überbewertet.  Januar 2022 könnte noch ein Tiefpunkt werden, aber ich setze den Wert auf meine Watchlist  

2333 Postings, 698 Tage Michael_1980gedankem

 
  
    
19.08.21 19:37
24? Fairer Wert?

Reden wir schon vom gleichen Unternehmen?  

3941 Postings, 4901 Tage HotSalsa@Michael_1980

 
  
    
19.08.21 20:13
ja, habe gezielt nach Strabag gesucht, da ich schon in die Bauindustrie rein wollte und fundamental sowie charttechnisch das Unternehmen mir gefällt. Nach den Reports und der genaueren Beleuchtung habe ich mich nun auf Beobachten eingestellt. Mit der Dividende hat sich das Unternehmen finanztechnisch keinen Gefallen getan, aber momentan die Aktionäre nicht verprellt, ob es das wert war? K.A.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: fbo|229327472