Deutz hat noch reichlich Potenzial

Seite 116 von 127
neuester Beitrag: 29.11.22 06:36
eröffnet am: 31.08.05 16:01 von: KTM 950 Anzahl Beiträge: 3175
neuester Beitrag: 29.11.22 06:36 von: brianinho Leser gesamt: 898093
davon Heute: 54
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 114 | 115 |
| 117 | 118 | ... | 127  Weiter  

508 Postings, 1211 Tage brianinhowie auch immer....

 
  
    
15.02.22 12:47
Es herrscht immernoch Stille seitens des Unternehmens. Ich kann nur hoffen das gute Zahlen kommen.  

508 Postings, 1211 Tage brianinhoNeuer CEO heute im Handelsblatt

 
  
    
15.02.22 19:39
....." wir müssen die Umbau schneller voran treiben und die Profitablität erhöhen" ...
Recht hat er....allerdings hoffentlich nicht ein Zeichen für bestehende schlechte Zahlen.

Wundert mich, dass er so schnell ein Interview gibt. Was ich allerdings befürworte. Mich würde nicht wundern wenn von Außen noch Druck auf den AR ausgeübt wurde um Hiller loszuwerden. Einige größere Investoren waren hier ja gar nicht zufrieden mit der Performance der Company.  

665 Postings, 2203 Tage Aktienbaer68Neuer CEO

 
  
    
16.02.22 08:25
Brian, hast ja gesehen, wie schnell man einen Ersatz-CEO präsentieren muss. Kurs schmierte erst auf 5,00 EUR ab um dann wieder zu steigen.

Offensichtlich haben die Aktionäre Vertrauen in den neuen CEO.

Sehe ich auch so, solche Sprüche "wir müssen..." bedeuten meistens nichts Gutes.  

1040 Postings, 5114 Tage Leverage1Deutz

 
  
    
16.02.22 09:07
Time will tell, Aufträge sind schon mal ein Anfang wenn es beständig so weiter gehen würde, Profitabilität steht wohl aber oben auf der Liste...

https://www.profi-werkstatt.net/de/news/...f-wachstumskurs-95670.html

Als Finanzchef, wenn auch nur erst ein Jahr, wird er die Unternehmenszahlen kennen?

Leverage  

8569 Postings, 2113 Tage gelberbaronbei Deutz

 
  
    
1
18.02.22 18:16
wedelt der Schwanz mit dem Hund.....war schon immer so.....mal
20% plus im Jahr mal 60% minus im Jahr.....

die Leerverkäufer streuen Gerüchte wie damals mit den Motoren Problemen.

Börse ist Betrug und bleibt Betrug und hat mit der Realität nichts zu tun

Kurzfristige Engpässe können ein Unternehmen schon vernichten durch
sogenannte "Investoren" die keine sind sondern Heuschrecken  

224 Postings, 4597 Tage mückenstich@-gelberbaron

 
  
    
18.02.22 19:08
Richtig,sehe ich auch so . Es lohnt sich einfach nicht mehr in diese Aktien long investiert zu sein . Die wird doch schon seit Jahren immer wieder von den shortys total ausgeplündert . Habe ich schon beim letzten Höhenflug vorher gesagt ........wartet ab bis die shortys wieder alles zunichte machen . Entweder man zockt mit oder lässt besser die Finger von der Aktie ,lohnt sich nicht .  

8569 Postings, 2113 Tage gelberbaronund weiter runter

 
  
    
21.02.22 13:43
die Läuse sitzen wieder im Pelz und saugen Blut....  

508 Postings, 1211 Tage brianinhoSchwache IR und Kommunikation

 
  
    
21.02.22 13:46
Klar Umfeld ist echt kacke im Moment,  trotzdem....  

8569 Postings, 2113 Tage gelberbaronDax rauscht runter

 
  
    
01.03.22 17:32
haben die Amis oder Putin die Bombe geschmissen?

mannmannmannmann bald 4 Euro  

97 Postings, 333 Tage DraculaSehr schwierige Zeiten ...

 
  
    
02.03.22 09:39

97 Postings, 333 Tage Dracula"Kurs-Autismus"

 
  
    
02.03.22 09:50
Natürlich haben wir aktuell sehr schwierige Zeiten.

Aber auch der neue CEO und der neue Aufsichtsratsvorsitzende machen das was man bei Deutz am besten kann, sich "tot stellen".

Keinerlei Aktivitäten zur Stützung des Aktienkurses. Keine Mitteilungen zum "Russland-Geschäft" oder sonstige Nachrichten, die den Aktienkurs stützen würden. Da werden Millionengehälter kassiert fürs Nichtstun und "tot stellen".

Dem Kursgeschehen bzw. dem abstürzenden Aktienkurs sieht man eher gelangweilt aus den Vorstandssesseln zu. - Ich würde das mal als "Kurs-Autismus" bezeichnen wollen ...  

97 Postings, 333 Tage DraculaSehr schwierige Zeiten ...

 
  
    
02.03.22 09:52

508 Postings, 1211 Tage brianinho14.03....ist Wahrheit angesagt.

 
  
    
02.03.22 13:12
COO von Torqeedo hat übrigens das Unternehmen verlassen.  

97 Postings, 333 Tage Draculaja, ja, der 14.3. ...

 
  
    
02.03.22 15:38

97 Postings, 333 Tage Dracula... 14.3. ...

 
  
    
02.03.22 15:48
... und in den letzten 3 Monaten haben die sich ausschließlich mit sich selbst befasst.

Personalquerelen, Spielchen wie im Kindergarten usw.

Keinerlei Ideen oder Visionen für das Unternehmen. Keine positiven Nachrichten zur Stützung des Kurses. Selbst einfache Mitteilungen, dass man durch die Russland-Sanktionen wenig bis gar nicht betroffen sei oder das Russlandgeschäft nur marginal ist. - Nichts, nur Schweigen im Walde !

Fazit: Versagen auf der ganzen Linie.  

79 Postings, 609 Tage gerschonUrsache?

 
  
    
02.03.22 17:45
Ursache für das Schweigen....die wollen halt den Kurs niedrig halten...und dafür gibts ja auch Gründe, wenn man zB günstig rein will, weil man jetzt schon sicher weiss dass später ein Anstieg kommen wird..natürlich sinds nicht die Vorstände selber, die kaufen...aber...naja  

97 Postings, 333 Tage Dracula@gerschon

 
  
    
02.03.22 18:49
Bestimmt hast du Recht. - Wahrscheinlich geht's auch hier bloß um's abkassieren.

 

508 Postings, 1211 Tage brianinhoDeutz 1000 PS Motor....

 
  
    
03.03.22 20:02
Also ich weiß nicht,...kann mich dunkel daran erinnern, dass in diversen schweren KFZ der BW auch Deutz Motoren ( 1000 PS Diesel Aggregate ) verbaut wurden. Oder war das noch KHD? Im SLT oder Bergepanzer? Vielleicht hat hier jemand Infos? Der Zustand unserer Truppe ist ja nicht mehr sehr modern. Vielleicht ein Zukunftsmarkt mit moderen kraftstarken Dieseln die Antriebe zu erneuen.  

97 Postings, 333 Tage DraculaMotor

 
  
    
03.03.22 21:02
Interessante Überlegung ... ;-)

Aber ich meine, es sind KHD-Motoren!? - Im LEO2-Bergepanzer sogar 1.500 PS.

Na ja, traurige, sehr traurige Welt.  

329 Postings, 1170 Tage PanteraKHD Motoren

 
  
    
04.03.22 10:16
wurden in keiner Leo Version verbaut. Der Leo 2 hat einen MTU Zwölfzylinder mit 1500 PS von MTU. Bravo für Dracula!  

8569 Postings, 2113 Tage gelberbaronallgemein

 
  
    
04.03.22 19:11
solche Abverkäufe, das sind keine Kleinanleger sondern strategische
Haifisch Fonds und Leerverkäufer die elektronisch vom Elektronengehirn
sich ausrechnen lassen wie die Wahrscheinlichkeit weitergeht.

Auf jeden Fall gewinnt der welcher noch Cash hat zum Nachkaufen.

Round about Zeit muss man haben  

97 Postings, 333 Tage Dracula@gelberbaron

 
  
    
05.03.22 10:56
Sehe das genau so. - Hast vollkommen recht!  

224 Postings, 4597 Tage mückenstich@- gelberbaron, Heifisch Fonds

 
  
    
10.03.22 14:45
 ........und wo die Kleinanleger in der Mehrzahl ihren -SL- gesetzt haben, damit man die mit Leerverkäufen so richtig schön knacken kann .  

312 Postings, 1798 Tage GrandosWenn ich von einer Aktie überzeugt bin

 
  
    
10.03.22 16:36
Dann brauche ich keinen S/L und somit kann mich auch keiner rauskegeln;-))  

508 Postings, 1211 Tage brianinhoÜberverkauft, warum ist klar.

 
  
    
10.03.22 16:58
Habe nachgelegt und hoffe auf sehr positive news am Montag. Klar wird nicht alles rund sein. Energie und Rohstoffkosten bzw. Verknappung. Ausblick eher zurückhaltend.... alles andere wäre vernatwortunglos. Russland direkt wird Deutz nicht so belasten.  

Seite: Zurück 1 | ... | 114 | 115 |
| 117 | 118 | ... | 127  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben