Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 2764
neuester Beitrag: 08.02.23 11:37
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 69083
neuester Beitrag: 08.02.23 11:37 von: Manro123 Leser gesamt: 34948540
davon Heute: 92671
bewertet mit 123 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2762 | 2763 | 2764 | 2764  Weiter  

255 Postings, 1903 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

 
  
    
123
18.11.21 14:14
So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 ?.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart ? 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 ? 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221?, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 ? 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 ? Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 ? hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 ? sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2762 | 2763 | 2764 | 2764  Weiter  
69057 Postings ausgeblendet.

566 Postings, 692 Tage xXx_Don_xXxMF war doch schon

 
  
    
08.02.23 09:19
in der selbst organisierten Insolvenz (Chapter 11). Vorher waren die nicht profitabel. Dieses wurde in Rekordzeit durchlaufen und die heutige Profitabilität hergestellt. MF dient mittlerweile als Musterbeispiel für erfolgreiche C11.

https://eu.usatoday.com/story/money/2018/10/05/...kruptcy/1532218002/

Warum also MF ?aufgeteilt in die Insolvenz schicken?


Wenn man Steinhoff in die Insolvez schickt, passiert erstmal gar nichts . Steinhoffs Beteiligungen sind alle eigenständig und fast alle profitabel. Der Insolvenzverwalter kann ganz entspannt nach Läufern suchen.  

928 Postings, 4444 Tage Martin Sp.4.070.000 Stimmrechte / Aktien

 
  
    
3
08.02.23 09:20
gestern den gesamten Abend lang leider nicht bekommen. Kursmanipulation vom Feinsten. Und lasst mich raten :
Heute liegt der Kurs den ganzen Tag über zwischen 0,0269 und 0,0274. Selten so eine Aktie mit solch einer geringen Spanne, und das schon seit Wochen, gesehen. Warum hier bei dieser wochenlangen, offensichtlichen Kursmanipulation die Aktie nicht behördlich vom Handel ausgeschlossen wird, finde ich unverständlich.  

38 Postings, 330 Tage FajbaReaktion IR?

 
  
    
08.02.23 09:30
Hat schon jemand eine Reaktion von IR bekommen? Nicht einmal meine Lesebestätigung habe ich seit gestern Vormittag bestätigt bekommen ;-)  

125 Postings, 1573 Tage dare81Xxx Don xxx

 
  
    
08.02.23 09:31
Schon klar aber allein die 2000 laden Öffnungen kosten 500mio ?, die stehen in keiner Bilanz. Davon gehören SH auch noch 72%, ist schon einiges an Wert versteckt worden, so sehe ich das. Aber jedem das seine...  

566 Postings, 692 Tage xXx_Don_xXxdiese Kosten für Ladenöffnungen

 
  
    
1
08.02.23 09:40
wirst du bei Pepco in der Bilanz finden, aber nicht bei Steinhoff.  

265 Postings, 51 Tage SteinbeuleHedgefonds :-) PAY your FAIR share !

 
  
    
08.02.23 10:11

OR WE take YOU out f the game ! juridical !

 

267 Postings, 203 Tage TrufflePickerSetze die Order nochmal rein

 
  
    
08.02.23 10:29
Wie schon gestern abend konstatiert, bringt es nichts eine 4.070.000 Aktien Kauforder deutlich unter dem aktuellen Bid zu platzieren. Sich dann auch noch zu beschweren, dass dies nur Manipulation sein kann, wenn die spät am Abend nicht ausgeführt wird, naja. Nicht falsch verstehen, ich mag Dich, aber wenn Du das Ding hochschieben willst muss du anders agieren.

Von Manipultaion und Kurssteuerung können wir gerne reden, wenn Du die Order heute bei 0,028 ? platzierst, die schwuppdiwupp bedient wird und danach wieder alles bei 0,027 ? landet. Dann wäre offensichtlich, dass die HFs, Gläubiger oder sogar Steinhoff selbst den Deckel drauf halten. Aber mit der Luftnummer von gestern Abend konnte es nichts werden und schon gar nicht kann man daraus irgendwelche Schlüsse ziehen.

Noch im November hast Du mal mit 3 - 4 M Stück das Ding von 0,105 ? auf 0,112 ? hochgezogen. Also um satte 0,007 ? und das unter Einsatz des 4-fachen Kapitals. Da sollte es doch jetzt machbar sein, über Ask einzukaufen. Mein Angebot von gestern Abend steht: Ich setze direkt nach Deiner über aktuellem Ask platzierten Kauforder mindestens eine Order für 100.000 Aktien rein mit einem Limit von 0,005 ? über Deinem.

Zur Nachahmung nicht empfohlen, außer man hat Interesse an einer Mondmission, inklusive Himmelfahrtskommando.  

5493 Postings, 1426 Tage ShoppinguinTrufflePicker: Da hab ich ein viel bessere Idee

 
  
    
08.02.23 10:40
Jeder kauft eine kleine Menge 50-100K zum ASK und verkauft sie danach sofort zu BID.
Damit erreichen wir eine Umschichtung vom Deckel-Verkäufer zum Kleinaktionär hin.
Noch besser, wenn Kauf und Verkauf an zwei unterschiedlichen Börsenplätzen laufen - dann hätten wir auch den Marketmaker draußen.

Aber wir  wollen ja nicht den Kurs beeinflussen. Oder etwa doch ?!  

267 Postings, 203 Tage TrufflePicker@Shoppinguin

 
  
    
1
08.02.23 10:50
Das entbehrt leider jeder Logik.

1. Wenn ich als Kleinaktionär vom Ask kaufe, brauche ich es ja nicht unter Verlust an einen anderen Kleinaktionär zum Bid zu verkaufen. da behalte ich die doch einfach selbst.
2. Ein gewiefter Deckelverkäufer kauft doch gleichzeitig im Bid. Nur so hat er langfristig genügend Aktien um den Deckel drauf zu halten. Und wird er bedient ist der Kurs wieder unten.
3. Der vorgeschlagene Verkauf im Bid zieht dann den Kurs nur runter und geht vielleicht in die falschen Hände. Damit spielst Du doch das Spiel der Kursmanipulateure zu 100% mit.

Deswegen heisst es ja auch immer "Kaufen und Halten" oder neudeutsch  HODLn  

446 Postings, 552 Tage MilezMartin

 
  
    
08.02.23 10:53
Direkt gesperrt worden bis Morgen?
Wofür? ..  

5493 Postings, 1426 Tage ShoppinguinTrufflePicker: Es funktioniert..

 
  
    
08.02.23 10:57
Hab ich schon ausprobiert :)
 

446 Postings, 552 Tage MilezNeuer Termin fürs AGM

 
  
    
7
08.02.23 11:11

150 Postings, 54 Tage Red WoodVerstecktes Interessenskapital!

 
  
    
3
08.02.23 11:11
Das Management, die Gläubiger und so manche Foristen weisen ständig darauf hin, dass Steinhoff nichts Wert wäre weil die Verschuldung genauso hoch ist, wie die Werte des Unternehmens und aus diesem Grund, soll es für uns nichts mehr zu holen geben...

Was aber niemand von denen anspricht bzw. was man hier vermeiden möchte, ist das der Blick der Aktionäre auf das Interessenskapital fällt, dass hier tunlichst versteckt wird!

Die uns präsentierte Rechnung zeigt augenscheinlich ein Gleichgewicht zwischen Haben und Schulden und einem daraus resultierenden Wert von 0 oder annähernd 0 Euro.
10 Milliarden Haben -10 Milliarden Schulden = 0 Euro Wert

Die eigentliche Rechnung ist aber eine Gleichung mit vielen Unbekannten:

Bilanziertes Haben + Verstecktes bzw. nicht bilanziertes Haben + das Interessenskapital - Verschuldung = ?

Das versteckte bzw. nicht bilanzierte Haben ist der Wert von MF + den Betrag der unter guten Bedingungen für die Aktien bzw. Stimmenmehrheit oben drauf kommen könnte.

Das Interessenskapital setzt sich zusammen aus:
- den nicht geringen Verlustvorträgen
- dem Abschlag auf die Einnahmen beim Verkauf der Assets unter Insolvenzbedingungen
- den Zusätzlichen Kosten durch weitere Klagen
- Wertsteigerung der Assets in den kommenden Jahren
- Steigerung des EBITA von Steinhoff in den kommenden Jahren

Selbst wenn man keine großen Summen für diese Unbekannten einsetzt, sollte klar sein, dass das Endergebnis nicht = 0 Euro wäre!

Die ständigen Hinweise darauf, dass Steinhoff nichts Wert ist, sind nur Augenwischerei und sollen meiner Meinung nach von dem waren Wert für die Gläubiger ablenken und es ihnen vereinfachen uns kostengünstig los zu werden.

Unser Wert bzw. der Wert den wir mit den Gläubigern verhandeln müssen, ist der Teil des Interessenskapitals, den sie an uns abtreten könnten, ohne in den Bereich zu kommen, wo ihr Interesse aufhört bzw. es sich für sie finanziell nicht mehr lohnen würde! Das werden sie uns nicht freiwillig schenken, aber bevor sie Abschläge auf die 10Milliarden Schulden und den Totalverlust ihres Interessenskapitals hinnehmen, werden sie sicherlich bereit sein, uns einen Teil dessen als Abfindung zu überlassen.

Am Ende ist es einfach nur ein Geschäft zwischen 2 Seiten, wir bieten an keine Steine in den Weg zu legen und alles mitzutragen wenn unsere Beteiligung bzw. Gewinn am Ende stimmt.
Diesen Weg werden die Gläubiger auch mitgehen aus meiner Sicht.

Es muss natürlich jeder selber entscheiden, ob und was ihm das ganze Wert ist und ob er das Risiko eingehen möchte. Aber das wichtigste überhaupt ist, bildet Euch eine eigene Meinung und lasst Euch nicht von anderen auf die eine oder andere Seite drängen!

 

446 Postings, 552 Tage MilezMittwoch, der 22.03.2023

 
  
    
1
08.02.23 11:14
würde bedeuten, dass heute noch eine EQS reinflattert.

AGM -6 Wochen als Frist für das Rundschreiben an die Shareholder.
Oder verwechsle ich was?  

5493 Postings, 1426 Tage ShoppinguinRed Wood: Es fehlen auch noch die

 
  
    
1
08.02.23 11:16
Zahlungen der D&O Versicherungen für die Geschäftsführung.

Für das Backoffice wurde ja bereits im Rahmen des Settlements gezahlt.

Für die Hauptverdächtigen fehlt noch eine Zahlung. Verfahren erst abwarten ?  

5493 Postings, 1426 Tage ShoppinguinMilez: Mittwoch, der 22.03.2023

 
  
    
08.02.23 11:17
Dann müsste genau heute die Einladung erfolgen ? 6 Wochen Frist?  

265 Postings, 51 Tage SteinbeuleModeration erforderlich

 
  
    
08.02.23 11:19

Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

150 Postings, 54 Tage Red Wood@Shoppinguin

 
  
    
1
08.02.23 11:20
Da fehlen sicherlich auch noch andere Einzelposten die ich nicht alle auf dem Schirm habe und wenn man das alles einberechnet, sollte die Summe hinter dem = am Ende weit mehr als die lumpigen 3 Cent pro Aktie sein.  

267 Postings, 203 Tage TrufflePickerTermin AGM 22.03.2023

 
  
    
1
08.02.23 11:21
Das bedeutet, dass heute noch eine Einladung per eqs kommen muss. Es sind heute noch genau 6 Wochen bis zur per InvestorDiary neu angekündigten Hauptversammlung. Die Spannung steigt ... aber vermutlich wird heute abend das Diary klammheimlich wieder angepasst auf March 2023  

196 Postings, 174 Tage RayoHV 22.03?

 
  
    
08.02.23 11:27
Dann könnte eventuell heute auch noch die Longversion veröffentlicht werden.  

5493 Postings, 1426 Tage ShoppinguinInflu + Eishai

 
  
    
08.02.23 11:28
Was meint Ihr ?
Heute letzter Tag zum Nachkaufen ?  

5493 Postings, 1426 Tage ShoppinguinRayo:

 
  
    
1
08.02.23 11:28
Du hast die Tempur / MF  News vergessen.
Sollte vor 15.30 Uhr ( wg. US Börse ) aufschlagen ?  

443 Postings, 449 Tage Jason85Shoppi

 
  
    
08.02.23 11:29

3107 Postings, 1315 Tage Investor GlobalSteinhoff

 
  
    
08.02.23 11:29
Steinhoffs Märchenstunde mal wieder angesagt?

Was ihr euch da so unter jubelt ist schon Filmreif.

Wer sucht der findet.

https://www.youtube.com/watch?v=xpSlht21WI4  

6298 Postings, 1876 Tage Manro123Meinst du das MF

 
  
    
08.02.23 11:37
Geschluckt wird komplett?
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2762 | 2763 | 2764 | 2764  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben