UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 886 von 1169
neuester Beitrag: 15.01.21 21:58
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 29215
neuester Beitrag: 15.01.21 21:58 von: 0815trader3. Leser gesamt: 4920437
davon Heute: 10919
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 884 | 885 |
| 887 | 888 | ... | 1169  Weiter  

1669 Postings, 6552 Tage hhsjgmrRamto

 
  
    
28.11.20 09:32
am freitag wurden in usa  knapp 4millionen aktien gehandelt  und in deutschland ???
von wegen die kennt keiner
und warum steigt sie stärker als pfizer ???  

222 Postings, 72 Tage Denker1978Vor 4 Wochen

 
  
    
5
28.11.20 09:45
hat hier einer geschrieben, dass er Infos habe, am Frankfurter Flughafen würde man sich
für Ende November darauf vorbereiten, den Impfstoff zu transportieren..

Was hat man den hier auseinander genommen, nur weil er auf lästige nachfragen seine Quellen
nicht bekannt geben wollte.

Er hatte wohl recht  

281 Postings, 97 Tage SonchaiFrankfurt

 
  
    
28.11.20 10:00
Kann mich erinnern. Ich freue mich auch immer über solche Insiderinformationen, aber so lange sie man nicht bestätigen kann, was meist auch verständlich ist, muss man sie einfach wie ein Gerücht behandeln.

Vor ein paar Tagen hat hier auch jemand geschrieben, dass die Impfkampagne in UK schon mit dem 1. Dezember beginnt, jetzt ist bestätigt, dass es erst eine Woche später soweit ist. An sich kein Problem.  

9308 Postings, 4294 Tage AkhenateDie UK Zulassung, die Entscheidung

 
  
    
1
28.11.20 10:46
ist wichtig. Wenn man die britische Presse verfolgt, sollte sie in der kommenden Woche erfolgen und dann fliegt der Deckel weg. Dürfte auch Signalwirkung auf die Amis haben und sogar auf die Nicht-Eier-in-der-Hose-habenden-Deutschen mit Negativ-Zinsen in ihren Bankkonten.

Nächste Woche wird es spannend.

Aber der Kleinanleger denkt und Wall Street lenkt :)
-----------
Beware the Ides of Merz

9308 Postings, 4294 Tage AkhenateJulian.50 11:11 zu Ingmar Hoerr bei Lanz

 
  
    
28.11.20 10:59
Sehr überzeugender Mann, dieser Herr Ingmar Hoerr. Der Entdecker der Methode. Für mich ein Kandidat auf den Nobelpreis.
Vielen Dank für den Link.

Weil so interessant, stelle ich das Video nochmals hier ein:

https://youtu.be/W6i59JNt7os
-----------
Beware the Ides of Merz

474 Postings, 4996 Tage Charly77#22128

 
  
    
28.11.20 11:12

Das ist sachlich nicht richtig wiedergegeben.
Nicht die "Impfkampagne" beginne am 1. Dezember, hieß es, sondern ?Der Nationale Gesundheitsdienst NHS sei angewiesen worden, sich für eine Impfstoff-Verabreichung ab dem 1. Dezember bereitzuhalten?

Ich denke, das ist ein ziemlicher Unterschied ...

 

281 Postings, 97 Tage SonchaiOk

 
  
    
28.11.20 11:19
Das ist natürlich was anderes. Muss ich in Zukunft genauer lesen :-)  

206 Postings, 169 Tage Sven2Flüssiges Gold

 
  
    
28.11.20 11:37
Falls Langzeitstudien ergeben dass die Information die dem Körper über mRNA zur Verfügung gestellt werden nach ein paar Monaten verfallen und man z.B. zwei oder mehrmals im Jahr wieder einen Booster Impfstoff spritzen muss:

1. Wäre der Impfstoff dann flüssiges Gold oder wertlose Salzlösung, da sich wirklich nur Risikogruppen Quartalsmäßig impfen lassen müssten und die breite Bevölkerung darauf verzichten würde?

2. Wäre der Verkauf des Impfstoffes von womöglich kommenden Generationen die keine Kühlung benötigen über Apotheken möglich. Ich kann mir das so schwer vorstellen wie man eine ganze Welt im ungünstigsten Fall mehrmals jährlichen impfen kann.

3. Oder ist die Impfung erstmal dazu da die Fallzahl zu drücken und sie wird niemals Covid19 ausrotten können?

mRNA ist wohl für viele die reinste Horrorvostellung. Mich jedoch fasziniert es dass man dem Körper ?programmieren? kann ohne ihm mit echten Virus in Berührung zu bringen.

Von daher ist es in meinen Augen erstmal egal welches Unternehmen das erstes einen Impfstoff zulassen wird. Alle Pharmaunternehmen könnten eine rosige Aussicht haben wenn diese Technologie noch besser funktioniert als man es sich bisher vostellen kann.  

1261 Postings, 951 Tage gdchswenn man die UK

 
  
    
28.11.20 11:42
Presse liest zb Guardian, dann wollen sie übernächste Woche anfangen, das medizinische Personal zu impfen. Bis dahin müsste also auch die Zulassung für UK da sein.
Irgendwie sorgt man sich in UK auch das der Impfstoff nicht zu oft  hin und her transportiert werden soll, keine Ahnung wie berechtigt die Sorge ist.  

26 Postings, 160 Tage Maik80Peru

 
  
    
1
28.11.20 12:06
Peru sichert 23,1 Millionen zukünftige Coronavirus-Impfstoffdosen von Pfizer, COVAX

Quelle: Reuters --> siehe auch Bericht über NASDAQ (Biontech)

Sorry falls schon gepostet.  

1966 Postings, 2542 Tage eintracht67@ denker / 22127

 
  
    
1
28.11.20 12:27
dass der Impfstoff tranportiert werden muss, ist logisch....dazu brauch ich keine Insiderinformationen.
Und dass der nicht mit ´nem Kühllaster von bofrost in die anderen Länder transportiert wird ist ja wohl logisch gewesen.....also mit ´nem Flieger, logisch!
Darum ging es damals aber nicht, sondern um die Zusätze in dem betreffenden Beitrag sinngemäß: "es wurde am Flughafen zusätzlich noch ein Gespräch belauscht Corona betreffend, darüber darf er aber auf Grund von Insiderwissen nichts im Forum preisgegeben"
Um diesen "nicht belegbare Aussage" ging es damals....deswegen wurde der Beitrag gelöscht!  

24 Postings, 79 Tage Renegadozum Aufbauen

 
  
    
28.11.20 12:42
Vor 1 Woche wollte mir mein belgischer Kollege erzählen, welche
super Entwicklung Pfizer gemacht hat. Und er wollte unbedingt
Pfizer Aktien kaufen.😊 Ich denke, es gibt auch etliche Zufalls-Investoren, die nicht wie wir
an jedem Fetzchen neuer Info hängen.
Moderna ist doch min 1 Woche hintendran und sind mengenmässig auch nicht so gut aufgestellt.
Die Zeit läuft.....
 

2334 Postings, 295 Tage 0815trader33BioNTech SE - ADR. Stock Price and News

 
  
    
1
28.11.20 13:42
Our A.I.-powered algorithms generate and verify trade ideas. Invest in trends, trade with patterns, and analyze Stocks, ETFs, Mutual Funds, FOREX, Cryptos.
BioNTech SE - ADR. Stock Price and News, Technical and Fundamental Analysis, Daily
a company, which focuses on the development of molecular immune therapies and biomarker-based diagnostic approaches  
Angehängte Grafik:
chart_bntx.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
chart_bntx.png

2334 Postings, 295 Tage 0815trader33PERU 23.1 Mio Dosen

 
  
    
1
28.11.20 14:51
The agreements announced on Friday with Pfizer Inc and global vaccine distribution program COVAX will provide 23.1 million doses for a population of 3..
Peru secures 23.1 million future coronavirus vaccine doses from Pfizer
The agreements announced on Friday with Pfizer Inc and global vaccine distribution program COVAX will provide 23.1 million doses for a population of 31.9 million. Some vaccine regimes will require two doses.

Reuters November 28, 2020, 07:33 IST  

2334 Postings, 295 Tage 0815trader333 bedeutende News für die Biontech-Aktie

 
  
    
3
28.11.20 14:57
3 bedeutende News für die Biontech-Aktie!
Christof Welzel, Motley Fool beitragender Investmentanalyst | 28. November 2020

https://www.fool.de/2020/11/28/...tende-news-fuer-die-biontech-aktie/

Biontech (WKN: A2PSR2) wurde in den letzten Monaten vor allem aufgrund seiner erfolgreichen COVID-19-Impfstoffentwicklung bekannt. Doch sehr wahrscheinlich werden wir zukünftig noch viel mehr von dem Unternehmen hören, denn es entwickelt ebenfalls mRNA-basierte neuartige Krebsimpfstoffe, die das Immunsystem dazu anregen, den Krebs anzugreifen.

Sollten sie gleichfalls erfolgreich sein, könnte Biontech zu einem Weltkonzern heranreifen. Die Aktien sind in den vergangenen zwölf Monaten schon über 346 % gestiegen (26.11.2020).

1. Biontech und InstaDeep kooperieren
Um seine Innovationen weiter voranzutreiben, hat das Mainzer Biotech- mit dem in London ansässigen Unternehmen InstaDeep nun eine strategische Partnerschaft geschlossen. InstaDeep ist spezialisiert auf auf künstlicher Intelligenz (Artificial Intelligence (AI)) basierende Produkte zur Entscheidungsfindung und maschinelles Lernen. Dabei kooperiert es mit Konzernen wie Google DeepMind, Nvidia (WKN: 918422) und Intel (WKN: 855681).

Zusammen gründen beide nun das Gemeinschaftsunternehmen ?AI Innovation Lab? zur Entwicklung von Immuntherapien, das in London und Mainz ansässig sein wird. Biontech wird die Zusammenarbeit vor allem nutzen, um seine Krebs-Immuntherapien zum Erfolg zu führen. Aber auch Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten wie COVID-19 sollen so zukünftig noch schneller und präziser erforscht werden.

Für Biontech ist InstaDeeps DeepChain-Proteindesign-Plattform interessant. Mit ihr können neue mRNA-Sequenzen für Protein-Zielstrukturen entwickelt werden. Neben der Erforschung neuer Produkte werden beide Unternehmen öffentlich zugängliche und unternehmenseigene Metadatensets sowie anonymisierte Patientendaten analysieren. Künstliche Intelligenz hat zudem einen großen Nutzen in der Produktions-, Logistik- und Lieferketten-Optimierung, die Biontech für sich nutzen wird.

?Wir sehen großes Potenzial, die Schnittstelle zwischen AI und Immunologie für die computergestützte Entwicklung neuer Präzisions-Immuntherapien zu nutzen. Mittels InstaDeeps weitreichender Expertise im Bereich Artificial Intelligence und maschinellem Lernen können wir unsere digitalen Fähigkeiten weiter ausbauen und unsere Abläufe entlang der gesamten Wertschöpfungskette optimieren. Wir freuen uns, gemeinsam mit InstaDeep die nächste Innovationswelle in unserem Feld voranzutreiben?, so Biontechs Gründer und Vorstandsvorsitzender Pof. Dr. Ugur Sahin.

2. In China beginnt die nächste klinische Studie
In China arbeitet Biontech mit Shanghai Fosun Pharmaceutical (WKN: A1J68D) zusammen. Schon im März 2020 gaben beide eine strategische Zusammenarbeit bekannt. Fosun beteiligte sich für 44 Mio. Euro an Biontech und zahlte für die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte innerhalb Chinas 120 Mio. Euro.

Sobald der Impfstoff BNT162b2 in China alle Studien durchlaufen hat, wird Fosun dessen Vertrieb vornehmen. Derzeit befindet sich der Kandidat dort aber erst kurz vor einer Phase-II-Studie, die in Taizhou und Lianshui (Provinz Jiangsu, China) vom Jiangsu Provincial Center for Disease Control and Prevention (Forschungsinstitut des öffentlichen Gesundheitswesens der Provinz Jiangsu) durchgeführt wird.

Aktuell werden dafür 960 gesunde Menschen im Alter zwischen 18 und 85 Jahren rekrutiert. Außerhalb Chinas steht BNT162b2 hingegen bereits kurz vor der Zulassung.

3. Biontech bereitet die eigene Produktion vor
Das Mainzer Unternehmen bekräftigte zudem noch einmal sein Ziel, im ersten Halbjahr 2021 die Produktion im eigens dafür erworbenen und ehemaligen Novartis (WKN: 904278)-Werk in Marburg auf 250 Mio. Dosen hochfahren zu wollen. Dafür wird derzeit die Produktion umgerüstet. In diesem Werk allein können bei Vollausleistung jährlich bis zu 720 Mio. Impfdosen produziert werden.

Für die Kühlung bei -70 Grad sieht Biontech keine Probleme, denn die Impfungen werden deutschlandweit hauptsächlich in Zentren stattfinden, nicht in Hausarzt-Praxen.

Ist das die ?nächste Netflix? (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet ?Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend? und wir werden ihn vermutlich verlieren?!?. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

 

2334 Postings, 295 Tage 0815trader33CDC panel meets Tuesday to vote on COVID-19

 
  
    
1
28.11.20 15:44
CDC panel meets Tuesday to vote on COVID-19 vaccine priority
November 28, 2020


ATLANTA (AP) - Ein Gremium von US-Beratern wird sich am Dienstag treffen, um darüber abzustimmen, wie knapp die Erstversorgung mit einem Impfstoff gegen COVID-19 sein wird, sobald dieser genehmigt worden ist.

Experten haben vorgeschlagen, den Impfstoff zunächst an Mitarbeiter des Gesundheitswesens zu verteilen. Hohe Priorität kann auch Arbeitnehmern in wichtigen Industriezweigen, Menschen mit bestimmten Erkrankungen und Menschen ab 65 Jahren eingeräumt werden.

Die Sitzung am Dienstag ist für den Beratenden Ausschuss für Impfpraktiken vorgesehen, eine Gruppe, die von den Centers for Disease Control and Prevention eingerichtet wurde. Das Expertengremium empfiehlt, wer geimpft werden sollte und wann - Ratschläge, die die Regierung fast immer befolgt. Die Tagesordnung für die Dringlichkeitssitzung in der nächsten Woche wurde am Freitag ausgehängt.

Pfizer und sein deutscher Partner BioNTech haben die Food and Drug Administration gebeten, den Notfalleinsatz seines Impfstoffkandidaten COVID-19 zu erlauben. Es wird erwartet, dass auch Moderna Inc. bald den Notfalleinsatz seines Impfstoffs beantragen wird.

Die wissenschaftlichen Berater der FDA halten am 10. Dezember eine öffentliche Sitzung ab, um den Antrag von Pfizer zu prüfen und eine Empfehlung an die FDA zu schicken.

Die Hersteller haben bereits damit begonnen, Coronavirus-Impfstoffdosen in Erwartung einer möglichen Zulassung zu lagern, aber die ersten Impfungen werden knapp und rationiert sein.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

1035 Postings, 2919 Tage keepitshortmRNA-Impfung - valide Studien ?

 
  
    
2
28.11.20 16:33
Zu bedenken ist ausserdem eine mögl. Autoimmunreaktion durch mRNA Impfstoffe! Angriff gegen die körpereigenen Zellen.

UPDATE mRNA-Impfung: Wo sind die validen Studien? | VÖ: 28.11.2020
https://www.youtube.com/watch?v=0uuOqDy4TEo  

206 Postings, 169 Tage Sven2Studien

 
  
    
3
28.11.20 17:12
Langzeitstudien gibt es erst wenn man lange Zeit beobachtet. Daher heißt es Langzeitstudie.

Geht wohl schwer in so Querdenkerschädel rein.  

626 Postings, 270 Tage Julian.50@Akhenate

 
  
    
1
28.11.20 17:44
Sehr gerne! :-)
Ich finde den Herr Hoerr auch einfach spitze. Er ist so ruhig und hat eine ganz angenehme Art, Sachen zu erklären.
Ich bin wirklich so unendlich dankbar, dass wir solche Menschen in Deutschland haben, die unsere Leben und auch die Zukunft (bezogen auf Krebstherapie) wieder lebenswerter machen.
Ich denke vor allem auch an die ganzen Krebs Patienten, die dadurch vielleicht gerettet werden können. Das sind die wahren Helden unserer Zeit!
Auch Herr Sahin gehört natürlich zu dieser Gruppe Menschen dazu. Vor allem habe ich bei denen wirklich das Gefühl, dass es ihnen nicht um den Weg (Geld), sondern um das Ziel (die Menschen zu heilen) geht. Obwohl denen der Weg natürlich trotzdem recht ist ;-)  

970 Postings, 265 Tage SquideyeBritische Aufsichtsbehörde will Impfstoff gegen

 
  
    
7
28.11.20 17:46
COVID-19 nächste Woche genehmigen - FT

Großbritannien wird den von BioNTech SE und Pfizer Inc. entwickelten Impfstoff COVID-19 nächste Woche genehmigen, und die Lieferungen würden innerhalb weniger Stunden nach der Genehmigung beginnen, berichtete die Financial Times am Samstag.

Die ersten Impfungen mit dem Impfstoff von BioNTech und Pfizer könnten ab dem 7. Dezember stattfinden, sagte die FT unter Berufung auf ungenannte Quellen. https://on.ft.com/3o6JrSG

Zu Beginn des Tages ernannte der britische Premierminister Boris Johnson Nadhim Zahawi, derzeit Junior-Wirtschaftsminister, zum Minister, der für den Einsatz von COVID-19-Impfstoffen verantwortlich ist.

Großbritannien teilte am 20. November mit, dass es seine medizinische Aufsichtsbehörde, die Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA), formell gebeten habe, den COVID-19-Impfstoff von Pfizer-BioNTech auf seine Eignung hin zu prüfen, was der erste Schritt zur Bereitstellung des Impfstoffs außerhalb der Vereinigten Staaten sei.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

The first immunisations using the BioNTech and Pfizer vaccine could take place from Dec. 7, the FT said, citing unnamed sources.  Earlier in the day, British Prime Minister Boris Johnson named Nadhim Zahawi, currently a junior business minister, as the minister responsible for the deployment of COVID ...
 

2334 Postings, 295 Tage 0815trader33FT nächste Woche UK

 
  
    
28.11.20 18:07
News, analysis and comment from the Financial Times, the world?s leading global business publication
Approval next week    
          §The UK is poised to become the first western country to approve a Covid-19 vaccine, with the independent regulator set to grant approval within days.

Deliveries of the vaccine developed by BioNTech and Pfizer would begin within hours of the authorisation, according to government officials. The first injections could take place from December 7.
 
Angehängte Grafik:
ft.png
ft.png

626 Postings, 270 Tage Julian.50Ich

 
  
    
1
28.11.20 18:16
Habe mal eine Frage an die Runde.
Was genau ist denn euer Plan, wenn die Zulassung als Beispiel nächste Woche kommt? Verkauft ihr beim 1. Anstieg oder wartet ihr dann mittags auf die Amis.
2. Frage: Wenn die Zulassung in Großbritannien vor der USA kommt, sollte man dann nicht eigentlich auch warten bis die Zulassung da gegeben wurde? Echt schwierig, wie man sich da verhält.  

175 Postings, 102 Tage Grobith1st@Julian.50

 
  
    
1
28.11.20 18:32
Gute Frage, nächste Frage  

2494 Postings, 2524 Tage KuzeyJulian

 
  
    
2
28.11.20 18:43
Werde definitiv verkaufen sobald ein peak kommt, danach lege ich mich wieder auf die lauer. Hat bis jetzt immer geklappt. Nach dem peak korregiert es ja wieder danach direkt wieder aufspringen. Natürlich muss man dafür sich mit Charttechnik auskennen, sonst ist es extrem schwer. Konnte man auch gut bei moderna beobachten am Freitag.  

Seite: Zurück 1 | ... | 884 | 885 |
| 887 | 888 | ... | 1169  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben