UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Endlich erfolgreiches Trading mit Rohstoffen

Seite 4 von 89
neuester Beitrag: 08.09.20 14:05
eröffnet am: 13.07.15 16:25 von: Zyxa Anzahl Beiträge: 2204
neuester Beitrag: 08.09.20 14:05 von: Alpaci998 Leser gesamt: 382170
davon Heute: 18
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 89  Weiter  

3148 Postings, 4345 Tage ArmitageGib dem Affen Zucker

 
  
    
20.01.16 15:45
Schmeissen wir mal zusammen, was wir haben:
- CoT-seitig sieht Zucker angeschlagen aus (#55)
- der inhärente Energieanteil mal deutlich gemacht (#56)
- ein Chart hier, der nicht sehr vertrauenserweckend aussieht...

Mal schauen, was die Amis machen, wenn sie wach sind.
Vielleicht laufen wir noch mal auf 14,5 hoch?

Dann Einstieg!  
Angehängte Grafik:
zucker.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
zucker.png

3672 Postings, 3509 Tage ZyxaHey Leute

 
  
    
1
20.01.16 18:30
...habs grad sehr stressig in meinem Betrieb...hab ja auch noch einen Nebenjob...:)

Deine Anmerkung ist sicher mit unter berechtigt.
Aber lieber weniger Posts, dafür qualitativ besser, als das ganze unnütze Geschwafel  in den meisten Forums hier......

wie: "bin Long seit xx, weil ich glaube, bla bla bla"....usw.

Ich hoffe ich find morgen etwas Zeit um etwas zu Palladium zu posten

LG
 

1601 Postings, 5191 Tage winsi@Armitage

 
  
    
1
21.01.16 18:09
Bei Zucker muss ich leider, aus meiner Sicht dagegen halten.
Laut Trenddefinition befindet sich Zuckerpreis seit Oktober dieses Jahres, zumindest mittelfristig, in einem Aufwärtstrend. Auf die Bestätigung warte ich, wenn Swinghoch von Dezember 2015 nach oben durchbrochen wird.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
unbenannt.png

1601 Postings, 5191 Tage winsiSwingchart

 
  
    
1
21.01.16 18:10
Laut Swingchart betragen impulsive Bewegungen (Trendbewegungen) im Durchschnitt 9-10 Wochen und korrektive Bewegungen ca. 3 Wochen. Impulsbewegung nach oben seit Oktober dauerte 10 Wochen. Was mir bis jetzt Kopfzerbrechen macht, ist die korrektive Bewegung seit 49 Kalenderwoche 2015. Diese geht in die 7 Woche, was eigentlich in meinen Augen zu lange ist. Die Unterstützung im Bereich 13,88 und 14,07 US Cent für März 2016 Kontrakt hält aber die Bärenangriffe heldenhaft. Deswegen finde ich die SL Marke im Wochenchart für Long Positionen für wichtig. Unter dieser Marke heißt: Long raus ? und fette Short Posi, weil dann geht es schnell zu den letzten Tiefs.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
unbenannt.png

1601 Postings, 5191 Tage winsiSzenario

 
  
    
21.01.16 18:15
Szenario mit fallenden Zuckerpreisen halte ich zum jetzigen Zeitpunkt für nicht wahrscheinlich. Anbei berechneter Zyklus. Dieser ist derzeit noch in Überarbeitung, da nicht alle relevanten Zyklen in die Berechnung mit einfließen. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Preise bis März, April steigen werden schätze ich für hoch. Ziele nach oben für so ein Szenario schätze ich bei 19-20 US Cent.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
unbenannt.png

3148 Postings, 4345 Tage Armitage@winsi

 
  
    
1
22.01.16 18:21
Erst einmal vielen Dank für Deine Ausführungen.
Ich werde auf Deine Punkte eingehen, die ich durchaus anders sehe - aber am Ende werden wir Synthese bekommen, welche uns beiden passend erscheint.

Mal eins nach dem anderen:

(1) Seit 2011 gibt der Zuckerpreis nach: von 32 c auf 10 c. Und für etwa vier Monate haben wir einen Gegenbewegung. Da die CoT-Daten pro Woche nur einen Punkt liefern, sind CoT-Spekulationen eher längerfristig orientiert. Ergo ist für mich noch ein Bärenmarkt gegeben. Wobei es auch andere Kriterien gibt...

(2) Ab 2014 macht der Zuckerpreis Sprünge nach unten, die immer unmotivierter werden - Du nutzt einen Swingchaert, ich zähle die Eckelhäuschen für jeden Hupfer.
Kinetische Energie wird in statische Energie umgewandelt und wieder zurück...
Und aus dem nichts vor Monaten der Hopser nach oben - dessen Energie verpupft gerade.

(3) Das führt mich zu Armitage'schen Symmetriebedingung - so es hoch geht, geht es wierder runter... Das klassische "V" (Vau).

(4) Dackel-und-Schwanz-Effekt: Der Kurs hat sich recht weit von der 200-er Linie entfernt - zu dieser Linie muss er zurück. Die Linie wird nicht kommen, also in Verbindung mit (3) wird der Kurs runter kommen.

(5) Die 13,88:
"Die Unterstützung im Bereich 13,88 und 14,07 US Cent für März 2016 Kontrakt hält aber die Bärenangriffe heldenhaft." Das sehe ich anders - beim nächsten Pieks fällt diese Marke. Aber ich sehe auch diese Marke - das ist der Grund, warum ich gehebelt diesen Trade begonnen habe...

(6) Zucker ist Energie
Siehe Argumentation in #56 - da hat der Zucker einen relativ großen Turm gebaut.

(7) CoT-Kram in #55.
Com-Netto ist weit unten.
Die verkaufen auf Teufel-komm-rauss... Und gleichzeitig ist deren Shortquote bei über 75% (siehe #55).
Nenne mir einen Bereich, an dem dies zutraf und es zu keinen Rückgang kam.


Und jetzt die Zusammenfassung, die wir beide unterschreiben können:
Sinkt der Kurs unter 13,88 c, dann geht es in einem feienen Rutsch auf die 10 c zu.
Ich werde mir übers WE die Veränderungen der CoT-Werte ansehen und dann ggf. die Position vergrößern.





 

1601 Postings, 5191 Tage winsiOk, unter

 
  
    
22.01.16 20:41
dem letzten Satz unterschreibe ich. :-)
Aus der Charttechnischer Sicht und langfristig gesehen war Bereich bei ca. 14-15 US Cent immer schon eine "heiße Zonne". Mal ein Widerstand, mal eine Unterstützung, daher widme ich diesem Bereich besondere Achtung, siehe Jahreschart seit 1970. Auf dem Chart sind alle März Kontrakte abgebildet.
Im Fall des Bruches kämme die nächste Unterstützung - die letzten Tiefs September - Oktober 2015.
Interessant ist wieder langfristiger Chart. Da kann man erkennen, was mit dem Preis nach dem Scheitern geschehen ist.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
unbenannt.png

1601 Postings, 5191 Tage winsiÖl - Crude Oil

 
  
    
22.01.16 23:10
Ölpreis arbeitet beispielhaft die FiBo Linien ab.
Erhollung bis 38-39 US $? Dann aber wieder runter auf 28 - 22?
Sehr spannend.
Was sagt COT Gedöns? :-)
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
unbenannt.png

1601 Postings, 5191 Tage winsiZucker - Nachtrag

 
  
    
22.01.16 23:15
Sorry. Im Jahreschart habe paar Fehler endeckt.
Zum einen ist das ein Chart nicht Mai Kontrakte, sondern März Kontrakte. Chart übernahm ich als Vorlage aus Weizen Analyse.
Zum anderen Jahr 2004 mit falschen Daten gefüttert. Anbei Chart ohne Fehler.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
unbenannt.png

5647 Postings, 1848 Tage ElazarSchaut euch Baumwolle mal an ;)

 
  
    
24.01.16 00:28

3672 Postings, 3509 Tage Zyxahey Jungs

 
  
    
2
24.01.16 11:56
hab mal wieder etwas Zeit und zeige euch eine Tradingidee bei US Kakao.

Chart 1 zeigt den Wochenchart back ca. 3 Jahre
Wenn man sich die 3 Indikatoren gibt, Commercials sind bullisch, die kleinen Anleger sind nicht im Markt und die Commercial short Aktivitaet ist gleich null.

Das heisst die Commercials in der Produktion sind momentan nicht bereit zu diesen Preis zu verkaufen,.....der Chart zeigt eindeutig das man die letzten 3 Jahre eigentlich nie verlieren konnte, wenn man bei einem Scenario wie den momentanen, Long gegangen ware.

Chart 2 zeigt meinen Entry....ist jedoch noch voellig undefinierbar.
Irgend wann bei einem neuen 9er HH werde ich Entry programmieren.

Was mir an der ganzen Geschichte weniger gut gefaellt, ist die Tatsache, dass sich der Preis, bzw, der Entry unterhalb der 200 Tage Linie befindet.
Somit traden wir moeglichweise nur eine Gegenbewegung in einem Abwaertstrend.





 
Angehängte Grafik:
cakao.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
cakao.jpg

3672 Postings, 3509 Tage Zyxacakao

 
  
    
2
24.01.16 11:56
 
Angehängte Grafik:
cakao2.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
cakao2.jpg

3672 Postings, 3509 Tage Zyxaupdate WTI

 
  
    
2
24.01.16 12:00
die Large haben Short Kontrakte geschlossen...tun sie es weiter, steigt der Preis.........zu mindest kurzfristig  
Angehängte Grafik:
wti.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
wti.jpg

3672 Postings, 3509 Tage ZyxaKupfer

 
  
    
1
24.01.16 12:11
weis nicht, gefaellt mir noch nicht....die kleinen Trader sind noch nicht abgezockt  
Angehängte Grafik:
kupfer.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
kupfer.jpg

3672 Postings, 3509 Tage ZyxaPalladium

 
  
    
1
24.01.16 12:32
so...nun aber zu Palladium.

Man sieht sehr schoen die Macht des Cot-Reportes.
Nie und nimmer waer ich mitte Dezember Long gegangen, allein wegen der Positionierung der kleinen Trader.....und es kam wie es kommen musste, sie wurden abgezockt.....und wie.

Jetzt waere der Kurs wohl fuer eine Erhohlung bereit.

Der Chart gleicht auch fast der dem im September 2015.

Aber wir sind auch hier unterhalb der 200 Tage Linie, also womoeglich auch nur eine Gegenbewegung im Down Trend  
Angehängte Grafik:
palladium.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
palladium.jpg

3672 Postings, 3509 Tage ZyxaPalladium Day

 
  
    
1
24.01.16 12:33
 
Angehängte Grafik:
palladium_2.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
palladium_2.jpg

3672 Postings, 3509 Tage ZyxaZucker

 
  
    
2
24.01.16 12:41
Zucker ist momentan fuer mich nicht zu traden.
Preis ist oberhalb der 200 Tage Linie....also up Trend

Ich warte geduldig auf ein Cot Index 85+ und suche dann einen 9er HH Entry Long  
Angehängte Grafik:
zucker.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
zucker.jpg

3672 Postings, 3509 Tage ZyxaDax und US Bonds

 
  
    
24.01.16 14:11
Hat der Dax sein Tief gesehen?

Chart1 zeigt US Bonds mit dem SP500/Bond Spread Indikator

Chart2 zeigt den Dax mit dem Sp500/Bond Spred Indikator

viel spass beim Studium....

LG und schoenen Sonntag noch....und erfolgreiche next Week



 
Angehängte Grafik:
bonds.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
bonds.jpg

3672 Postings, 3509 Tage ZyxaDAXFUTure

 
  
    
24.01.16 14:12
 
Angehängte Grafik:
dax.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
dax.jpg

3672 Postings, 3509 Tage Zyxaok, einen hab ich noch....

 
  
    
24.01.16 15:21
meinen Yen Trade

Beobachte den Yen schon seit geraumer Zeit, Yen ist immer gut fuer ein Short....eigentlich schon 4 Jahre lang...immer ein uebergeordneter Down Trend.

Warum hab ich den Trade gemacht?...es hat mich eingestoppt...lach, ok Spass beiseite.

Grund 1. :Die Commercials verkaufen das Waerungspaar Yen/USD mit netto -40456 Kontrakten und gleichzeitig sind die kleinen Trader mit netto 2625 Kontrakten long.....das waren sie die 4 Jahren nicht mehr!!!!!!!

Grund 2.: bis anfang April steht der Yen traditionell fuer fallende Kurse

Mag sein, dass ich noch mal raus fliege, oft wird so ein Abverkauf, wie er Freitags war, gerne wieder aufgekauft....egal, dann steig ich beim neuen 9er LL wieder ein....der Yen wird fallen

lg  
Angehängte Grafik:
yen1.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
yen1.jpg

3672 Postings, 3509 Tage Zyxayennnn

 
  
    
24.01.16 15:22
 
Angehängte Grafik:
yen2.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
yen2.jpg

3672 Postings, 3509 Tage Zyxayenn3

 
  
    
24.01.16 15:23
 
Angehängte Grafik:
yen3.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
yen3.jpg

28 Postings, 2319 Tage barti95Hi Zyxa...

 
  
    
24.01.16 16:20
sehr gute Idee mit dem Kakao. Bin seit Donnerstag drin. Bin bei 2770 eingestiegen. Hatte die gleichen Gedanken wie du. Die Commercials haben mir letzte Woche schon sehr gut gefallen, daher habe ich Donnerstag zugeschlagen. Hab aber auch enges SL gesetzt eben wegen der 200 Tage Linie. Mal schauen wie es weitergeht. Zumindest stützt der letzte COT-Report weiterhin diese These.

Yen short ist eine super Idee. Hast du ein evtl. Kursziel bis wohin es gehen könnte.

Hätte auch eine Trading Idee. Schau dir den Orangensaft mal an. Die Positionierung der Commercials wird von Woche zu Woche besser. Der Kurs ist ebenso runter gekommen. Könnte sein das er noch einen Tick fällt. Aber viel glaub ich nicht mehr. Sieht sehr vielversprechend aus. Schau mir das nächste Woche noch mal genau an.

@Elazar

Was genau sollen wir uns denn bei Baumwolle anschauen? Ich sehe da nichts besonderes. Aber falls ich was übersehen habe, kannst du mich gern berichtigen.  

3672 Postings, 3509 Tage Zyxa@Yen

 
  
    
24.01.16 16:37
Kursziel ist so jetzt schwer zu sagen, würde mal sagen wenn die Commercials wieder so um die 100k Netto Longkontrakte haben und der April naht, wird es Zeit auszusteigen.
Bis dahin sollte man einfach laufen lassen mit ausreichend Platz zum swingen, um nicht dummerweise ausgestopt zu werden.

Vielleicht einen beweglichen SL bei einem highest High von 7 Tagen....aber das ist jetzt nur so eine Idee....das muss halt jeder für sich ergründen, je nach Risikoprofil und Posigrösse

LG  

28 Postings, 2319 Tage barti95Danke Dir....

 
  
    
24.01.16 17:41
dem werde ich mich ab morgen mal genauer widmen.

Falls du kannst schau dir den Orangensaft mal an. Alles was deutlich unter 120 geht sind Kaufkurse. Vorausgesetzt die Positionierung der Commercials bleibt so.

LG  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 89  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben