UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

CropEnergies

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 22.01.21 17:24
eröffnet am: 29.09.06 10:14 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 473
neuester Beitrag: 22.01.21 17:24 von: Gizmo123 Leser gesamt: 141116
davon Heute: 120
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  

29098 Postings, 5804 Tage BackhandSmashCropEnergies

 
  
    
13
29.09.06 10:14
CropEnergies
------------------
nach dem bisher schlechten Börsenstart, ist die Aktie bei 7,50 sehr interesant - leider hatte ich zu 7,50 keine Order im Markt,..........
Ich denke als "Hot-Stocks" Aktie kann man jetzt CropEnergies nicht mehr bezeichnen. Unterhalb von 7,50 sind es nach meiner Meinung gute Kaufkurse, denn "Energie aus solchen Bereichen" bleibt interesant - zwar nicht bei einem Ölpreis von 20 bis 60 $ aber wohl bei 100 $ ............ aber wir werden ja die 100 $ nie sehen... gottsei DANK !  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  
447 Postings ausgeblendet.

43 Postings, 44 Tage GreenwinBin dabei

 
  
    
1
14.12.20 18:24
Habe meine Position mehr als verdoppelt. Das KGV ist auch mit dieser Aussicht weiterhin gut. Es wird spannend, wie die Zahlen im Januar wirklich aussehen.
Langfristig passiert gerade auf EU-Ebene zu viel in Sachen grüne Energien, um einfach zu zuschauen.  

1062 Postings, 597 Tage Gizmo123Der Rebound wird folgen.....

 
  
    
14.12.20 21:02
Die Bundesregierung will den Klimaschutz im Straßenverkehr vorantreiben und alterative Kraftstoffe fördern. Davon profitieren die deutschen Ethanolhersteller wie Cropenergies.

Wer an der Zapfsäule einen kleinen Beitrag zum Umweltschutz leisten will, der kann Super E10 tanken. Bald könnte es höherprozentige Ethanolgemische an Tankstellen geben. Wegen der schärferen Emissionsvorgaben für die Autoindustrie dürfte der Einsatz alternativer Kraftstoffe in naher Zukunft an Bedeutung gewinnen.
CO2-Steuer gilt nicht für alternative Kraftstoffe

Die Bundesregierung hat Ende Mai eine CO2-Steuer beschlossen. Dadurch werden ab 2021 die Preise für Super und Diesel um mehrere Cent je Liter steigen. Das soll den Umstieg zu emissionsarmen alternativen Kraftstoffen fördern, die von der CO2-Steuer verschont bleiben.

 

1062 Postings, 597 Tage Gizmo123Der Kurs

 
  
    
17.12.20 12:28
Ist bei 11.40 eingefroren. Das konnte der Boden sein.  

10 Postings, 29 Tage TternaveaLöschung

 
  
    
24.12.20 03:59

Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 12:42
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

10 Postings, 29 Tage CorandeaLöschung

 
  
    
24.12.20 16:50

Moderation
Zeitpunkt: 26.12.20 13:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

131 Postings, 1078 Tage MänkSehe hier ähnliches Potenzial wie bei Verbio

 
  
    
28.12.20 11:23
Der Kurs dümpelt leider hinterher...
Würde mir eine Expansion in die Staaten/Kanada wünschen.
Wohl das Hauptargument warum uns der Verbio Kurs davonläuft.  

16 Postings, 1346 Tage DerSchakal1989Investition in Verbio und CropEnergies

 
  
    
28.12.20 13:57
Ich bin in beiden Unternehmen investiert. Bei Verbio 80 % im Plus und bei CropEngergies 4 % im Minus. Für die Zukunft sehe ich hier auch Potenzial. Die Gewinnwarnung wegen Corona belastet halt den Kurs, aber für mich heißt das auch, dass nach Corona die Lage wieder besser aussehen wird und das wird die Börse auch wieder erkennen. Ich hatte bei nach dem Kursrutsch bei 11,40 € nochmal eine Tranche gekauft. Wenn die Aktie wieder Richtung 14 € geht, werde ich wieder einen Teil der Position verkaufen um meine ursprünglich Investitionsgewichtung wieder herzustellen.  

1239 Postings, 28 Tage JoangleaLöschung

 
  
    
31.12.20 05:33

Moderation
Zeitpunkt: 31.12.20 10:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

2983 Postings, 28 Tage WinsloaLöschung

 
  
    
01.01.21 03:43

Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1649 Postings, 28 Tage CiencelyaLöschung

 
  
    
02.01.21 05:26

Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 10:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1794 Postings, 28 Tage GgiercaLöschung

 
  
    
03.01.21 06:57

Moderation
Zeitpunkt: 03.01.21 10:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1716 Postings, 3277 Tage jensosKurs

 
  
    
07.01.21 17:39
...vor den Zahlen wird es hier nochmal ordentlich Schwung geben...würde mich nicht wundern, wenn es nochmal auf 16+× raufgeht die nächsten Tage  

1937 Postings, 17 Tage ElezonnaLöschung

 
  
    
08.01.21 04:42

Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

43 Postings, 44 Tage Greenwin@DerSchakal1989

 
  
    
08.01.21 12:06
Genau das war auch mein Plan, aber da ich dein Kursziel über 14 Euro teile, werde ich mit der Reduzierung auf das alte Investitionslevel höhere Kurse anpeilen. Ich gehe von einer deutlichen Erholung aus und hoffe nun erstmal auf ein Ergebnis am oberen Ende der Prognose. Dazu werden Synfuels auch an Wahlthema in Deutschland werden, was die Aufmerksamkeit erhöhen wird. Vor 20+ bleibe ich entsprechend voll investiert.
Verbio ist dabei nur bedingt zum Vergleich geeignet, da es nun höher bewertet ist und die Expansion nach Indien und den USA im vollen Gange ist.  

1177 Postings, 15 Tage JulleziaLöschung

 
  
    
09.01.21 07:04

Moderation
Zeitpunkt: 09.01.21 11:45
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

740 Postings, 12 Tage CastelicaLöschung

 
  
    
12.01.21 01:30

Moderation
Zeitpunkt: 12.01.21 07:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

131 Postings, 1078 Tage MänkZahlen sind nicht berauschend

 
  
    
1
13.01.21 09:41
Operatives Ergebnis von CropEnergies nach neun Monaten über Vorjahr:

Mannheim, 13. Januar 2021 ? In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2020/21 (1. März 2020 ? 30. November 2020) erwirtschaftete die CropEnergies AG, Mannheim, einen Umsatz, der mit 625 (Vorjahr: 668) Millionen Euro unter dem des Vorjahrs lag. Die Hauptursachen hierfür waren geringere Absatzmengen sowie niedrigere Erlöse für die abgesetzten Lebens- und Futtermittel. Im 3. Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr leicht auf 226 (Vorjahr: 220) Millionen Euro.

Dank höherer Ethanolerlöse und niedrigerer Rohstoffpreise als im Vorjahr stieg das EBITDA in den ersten drei Quartalen trotz des reduzierten Geschäftsvolumens auf 109 (Vorjahr: 102) Millionen Euro. Das operative Ergebnis verbesserte sich bei gesunkenen Abschreibungen auf 79 (Vorjahr: 70) Millionen Euro. Daraus errechnet sich eine operative Marge von 12,7 (Vorjahr: 10,5) Prozent. Im 3. Quartal erwirtschaftete CropEnergies ein EBITDA von 39 (Vorjahr: 37) Millionen Euro und ein operatives Ergebnis von 29 (Vorjahr: 27) Millionen Euro.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2020/21 lag die Ethanolproduktion mit 735.000 (Vorjahr: 729.000) Kubikmetern leicht über der des Vorjahrs. Die Produktion von Lebens- und Futtermitteln bewegte sich ebenfalls leicht über Vorjahresniveau.

Aufgrund der zweiten Infektionswelle der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen musste CropEnergies die Prognose am 14. Dezember 2020 anpassen. Für das gesamte Geschäftsjahr 2020/21 wird nun ein Umsatz von 825 bis 855 (Vorjahr: 899) Millionen Euro erwartet. Das operative Ergebnis soll 95 bis 110 (Vorjahr: 104) Millionen Euro erreichen. Dies entspricht einem EBITDA von 135 bis 150 (Vorjahr: 146) Millionen Euro.  

56 Postings, 253 Tage The TickHätte schlimmer kommen können

 
  
    
13.01.21 13:15
Danke für die Infos.

Den Kurs haben die Zahlen zum Glück (bislang) nicht erschüttert. Offenbar hatte - nach der Hiobsbotschaft im Dezember - keiner wirklich damit gerechnet, dass die Bäume nun gleich wieder in den Himmel schießen. Zumindest gab es keine weitere böse Überraschung und das lässt mich für die nächste Zeit hoffen ...  

3212 Postings, 1061 Tage Carmelitanaja zumindest sind sie ehrlich

 
  
    
14.01.21 04:35
bei vielen anderen Unternehmen dürften die Gewinnwarnungen noch kommen, d.h. die aktuellen Höchstkurse bei vielen Aktien passen nicht zur Lage  

43 Postings, 44 Tage Greenwin14 Euro erreicht

 
  
    
14.01.21 18:05
Ich bin eigentlich recht zufrieden mit den Zahlen, denn das operative Ergebnis soll 95 bis 110 Mio. betragen. Meine KZ beziehen sich auf 95 Mio. und der entsprechenden bisher für eine grüne Aktie sehr niedrigen Bewertung. Sollten sogar 110 Mio. erreicht werden, umso besser. Insgesamt werden wir hier definitiv nicht den verrückten Weg der Wasserstoffunternehmen sehen und auch nicht Verbio hinterherrennen.
Dafür erwarte ich aber einen stetigen Anstieg basierend auf Fundamentaldaten. Langfristig sind alle Motoren sowieso im Takt, also kann man sich auch entspannen. Heute ist ja schon wunderbar.  

131 Postings, 1078 Tage MänkVerbio doppelt so hoch bewertet

 
  
    
1
20.01.21 09:28
Verwunderlich, dass zu Verbio so eine hohe Diskrepanz besteht & Crop den Anstieg bei Weitem nicht mitmacht. Zukunftsaussichten sind - wie auch bei Verbio - hervorragend.

Liegt wohl an den Expansionsplänen von Verbio mit Zweigstellen in Nordamerika & Indien.
Wenn Eigenkapital vorhanden ist, würde ich dies auch Crop raten. Die Nachfrage nach Biokraftstoff wird überall zunehmen...  

1062 Postings, 597 Tage Gizmo123Die Aufwärtsbewegung

 
  
    
20.01.21 17:21
Charttechnisch gesehen ist ok,
CROPENERGIES - Ausbruch läuft
15.01.21, 10:30 GodmodeTrader
CropEnergies AG - WKN: A0LAUP - ISIN: DE000A0LAUP1 - Kurs: 14,140 ? (XETRA)

Die Aktie von CropEnergies fiel im November 2018 auf ein Tief bei 3,59 EUR zurück und näherte sich damit ihrem langfristigen Aufwärtstrend seit Oktober 2008 deutlich an.

Seit diesem Tief befindet sich der Wert in einer starken Rally und kletterte am 23. September 2020 auf das aktuelle Allzeithoch bei 16,26 EUR.

Nach diesem Hoch schwenkte die Aktie in eine Konsolidierung innerhalb eines bullischen Keils ein. Dabei fiel sie im Tief auf 10,60 EUR zurück. Gestern gelang der Ausbruch aus dem Keil. Die Oberkante liegt heute bei 13,68 EUR. In den ersten Minuten des aktuellen Handels kommt es zu weiteren Käufen. Damit deutet sich eine Bestätigung des Ausbruchs an.
Kaufwelle läuft

Das Chartbild der CropEnergies-Aktie macht einen bullischen Eindruck. Die Aktie könnte in den nächsten Tagen und Wochen weiter zulegen. Ein Anstieg in Richtung 16,26 EUR und später ca. 20,00 EUR wäre möglich. Sollte die Aktie aber unter das letzte kleine Konsolidierungstief bei 12,24 EUR abfallen, würde sich das Chartbild wieder eintrüben. Abgaben in Richtung 10,60-10,00 EUR wären dann möglich.

 

1062 Postings, 597 Tage Gizmo123Die zahlen sind gut soger.....

 
  
    
20.01.21 17:37
Operatives Ergebnis von CropEnergies nach neun Monaten über Vorjahr:

Mannheim, 13. Januar 2021 ? In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2020/21 (1. März 2020 ? 30. November 2020) erwirtschaftete die CropEnergies AG, Mannheim, einen Umsatz, der mit 625 (Vorjahr: 668) Millionen Euro unter dem des Vorjahrs lag. Die Hauptursachen hierfür waren geringere Absatzmengen sowie niedrigere Erlöse für die abgesetzten Lebens- und Futtermittel. Im 3. Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr leicht auf 226 (Vorjahr: 220) Millionen Euro.

Dank höherer Ethanolerlöse und niedrigerer Rohstoffpreise als im Vorjahr stieg das EBITDA in den ersten drei Quartalen trotz des reduzierten Geschäftsvolumens auf 109 (Vorjahr: 102) Millionen Euro. Das operative Ergebnis verbesserte sich bei gesunkenen Abschreibungen auf 79 (Vorjahr: 70) Millionen Euro. Daraus errechnet sich eine operative Marge von 12,7 (Vorjahr: 10,5) Prozent. Im 3. Quartal erwirtschaftete CropEnergies ein EBITDA von 39 (Vorjahr: 37) Millionen Euro und ein operatives Ergebnis von 29 (Vorjahr: 27) Millionen Euro.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2020/21 lag die Ethanolproduktion mit 735.000 (Vorjahr: 729.000) Kubikmetern leicht über der des Vorjahrs. Die Produktion von Lebens- und Futtermitteln bewegte sich ebenfalls leicht über Vorjahresniveau.

Aufgrund der zweiten Infektionswelle der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen musste CropEnergies die Prognose am 14. Dezember 2020 anpassen. Für das gesamte Geschäftsjahr 2020/21 wird nun ein Umsatz von 825 bis 855 (Vorjahr: 899) Millionen Euro erwartet. Das operative Ergebnis soll 95 bis 110 (Vorjahr: 104) Millionen Euro erreichen. Dies entspricht einem EBITDA von 135 bis 150 (Vorjahr: 146) Millionen Euro.  

1062 Postings, 597 Tage Gizmo123Wenn man

 
  
    
20.01.21 17:43
Die Zahlen interpretiert,corona hat CE so gut wie nix getroffen,verstehe die Welt nicht mehr ;-)

Corona bedingt Umsatzt ist leicht rückgängig aber viel beachtete EBITDA ist auf gleiche höhe geblieben,im Sommer Monaten sind die soger besser gewesen.
Wenn man Tui anschaut die sind hochverschuldet bis an die Haarspitze,pro Quartal schreiben die ca satte 2 Milliarden Euro rote Zahlen,und dazu eine enorme KApitalerhöhung die Aktienzahl auf 100 % verwässert,und was macht die Aktie?? Steigt jaaaaa echt  :-))))))))
Ja der Grund ist die  Impfung,na dann prost auf CE ;-)  

1062 Postings, 597 Tage Gizmo123Die

 
  
    
22.01.21 17:24
wichtige marke 13 ist verteidigt,jetzt können
14
16
20
kommen,  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Talismann