UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.802 0,0%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.547 2,6%  Dollar 1,0259 0,0%  Öl 98,0 -1,4% 

Kontraindikator Börsenbrief "tradecentre.de" ??

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.08.06 10:29
eröffnet am: 17.08.06 09:41 von: grumpy Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 17.08.06 10:29 von: grumpy Leser gesamt: 4882
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

299 Postings, 5936 Tage grumpyKontraindikator Börsenbrief "tradecentre.de" ??

 
  
    
2
17.08.06 09:41
Gibt es einen originären konträren Zusammenhang zwischen den Meinungen/Analysen vom Börsenbrief www.tradcentre.de und dem Kursverlauf der Vivacon-Aktie ??

02.06.05 : TradeCentre.de - Vivacon verkaufen
"Nichtsdestotrotz seien die Risiken viel höher als die Chancen."
http://www.ariva.de/news/article.m?id=1872961&secu=6179
Damaliger Kurs ca. 11,50 EUR. Dann + 300 % in 11 Monaten !

24.07.06  : TradeCentre.de - Vivacon El Dorado für Zocker
"... die das Papier aufgrund der guten Liquidität rauf und runter spielen können"
http://www.ariva.de/news/article.m?id=2121383&secu=6179
Kurs am 24.07.06 zwischen 16,95 und 18,00 EUR.

Fragen:
1. Was kann man jetzt für die Vivacon in den nächsten 11 Monaten erwarten?
2. Wie ist der Informationsgehalt von "tradecentre.de" zu bewerten?  

44542 Postings, 7932 Tage Slaterein anderer sicherer Kontro Indikator

 
  
    
1
17.08.06 09:46
sind die DEKA Fondsmanager. Wenn man wissen will wie es nicht geht, die DEKAS fragen  

44542 Postings, 7932 Tage Slaterund nur mal nebenbei

 
  
    
1
17.08.06 09:50
Warum sollte man überhaupt auf einen Börsenbrief hören?

"Kein Geld aber riesen Strategie"

Wenn die genau wissen, wo die Kurse hingehen, warum kaufen sie den Scheiß dann nicht selbst?  

981 Postings, 5888 Tage a.z.verlass Dich auf Dich selbst

 
  
    
1
17.08.06 09:57
und Deinen gesunden Menschenverstand. Dann bist Du am besten bedient.

Nur denk dran: Verstand geht meistens Bier trinken wenn die Gier kommt.

Gruss - az

 

299 Postings, 5936 Tage grumpyOb "Der Aktionär", "Markus Frick" oder die anderen

 
  
    
1
17.08.06 10:29
letztlich wollen die mit dem Verkauf ihrer Tipps Geld machen und das anscheinend nicht allzu schlecht!
"Frick" ist natürlich als "Samariter" die Ausnahme *lol*
"Seine Erfahrung und sein Können, mit Geld umzugehen, möchte er teilen. Aus diesem Grund gibt Markus Frick gern sein Wissen in Seminaren, Vorträgen und Büchern weiter."
http://www.markus-frick.de/public/markus-frick/lebenslauf.php
Deshalb ist ja auch seine Email-Hotline so günstig: "Ich möchte die Markus Frick Email-Hotline beziehen. Damit erhalte ich an jedem deutschen Börsenhandelstag eine Ausgabe zum Preis von 490,- Euro halbjährig/ 890,- Euro ganzjährig (jeweils incl. MwSt.)."

Halten wir es doch mit der Bauernweissheit # 12.394:
"Kräht der Hahn auf dem Mist, ändert sich der Kurs oder er bleibt wie er ist" ;-)  

   Antwort einfügen - nach oben