UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.895 0,6%  MDAX 28.219 1,1%  Dow 33.912 0,5%  Nasdaq 13.667 0,8%  Gold 1.777 -0,2%  TecDAX 3.198 0,3%  EStoxx50 3.803 0,4%  Nikkei 28.869 0,0%  Dollar 1,0128 -0,3%  Öl 93,8 0,3% 

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 1 von 517
neuester Beitrag: 16.08.22 12:36
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 12914
neuester Beitrag: 16.08.22 12:36 von: Ksb2020 Leser gesamt: 2905732
davon Heute: 1947
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
515 | 516 | 517 | 517  Weiter  

2049 Postings, 2472 Tage KassiopeiaPaion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

 
  
    
26
08.12.16 20:02
Liebe Investierte , Nichtinvestierte und Interessierte in und an Paion

Ein Forum dient dazu sich gegenseitig zu informieren, sachlich, auch kontrovers,  zu diskutieren und sich dadurch gegenseitig zu helfen.
Der Thread

?Paion, eine Fledermaus lernt wieder fliegen?

hat o.g. Ziele immer mehr verloren, bis so gut wie keine sachlichen Informationen mehr zu lesen waren. Die wenigen sachlichen Beiträge konnte man in der Flut der Mitteilungen teilweise überlesen. USER mit guten Beiträgen, haben aus Frust das Forum verlassen, deren Beiträge ?mir? fehlen. Das finde ich mehr als schade !

Durch diesen Thread möchte ich den Versuch eines Neuanfanges wagen um wieder einen sachlichen informativen Meinungsaustausch in Gang zu bringen.
Freuen würde ich mich, wenn manche ehemaligen Schreiber ?reaktiviert? würden


Ich möchte dass hier folgende Regeln beachtet werden:

- respektvoller Umgang miteinander, auch bei unterschiedlichen Meinungen.

- Dasselbe gilt gegenüber Dritten (Bsp. Vorstand als Lügner bezeichnen). Was ich jemanden nicht direkt in das Gesicht sagen kann, gehört auch nicht anonym im Forum gepostet

- Beleidigungen und Anfeindungen gehören nicht in das Forum. (wer nicht anders kann ? Bordmail)

- Selbstdarsteller sollen sich an anderer Stelle produzieren, nicht hier !

Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass solche elementaren Dinge für manche USER explizit genannt werden müssen.

Dies ist ein Angebot an alle, sich hier konstruktiv einzubringen und vom Forum zu profitieren.
Ob der Versuch gelingt und das Angebot angenommen wird, wird die Zukunft zeigen

Viele Grüße an alle Leser und Schreiber hier im Forum, und allen Investierten (Long oder Short)
viel Erfolg bei Euren Invests


Kassiopeia  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
515 | 516 | 517 | 517  Weiter  
12888 Postings ausgeblendet.

1423 Postings, 848 Tage Ksb2020Guru

 
  
    
15.08.22 11:24
Analyst First Berlin, Jan2022, Seite 5 "Income Statement", Spalte 2025E, EPS

https://www.paion.com/uploads/media/PA8_GR-2022-01-31_EN_01.pdf  

508 Postings, 810 Tage Leo58EPS

 
  
    
15.08.22 11:26
Earning per Share ....wenn dann bitte richtig....und die 0,58 ? ist nun wirklich absurd.  

5240 Postings, 3039 Tage Guru51ksb

 
  
    
15.08.22 11:43
vielen dank.

leo, welch eine dümliche arroganz von dir.
ich kann kein englisch und sicherlich einige hier auch nicht.
meine ansage  " gewinn pro aktie "  ist doch völlig in ordnung.
 

5240 Postings, 3039 Tage Guru51ksb

 
  
    
15.08.22 11:56
sehe ich das richtig.  seite 5.
bruttogewinn von 118,9 mio euro und
nettoeinnahmen von 212.3 mio euro.

( das wäre 0,56, aber diese winzigkeit,  geschenkt ).


 

508 Postings, 810 Tage Leo58Guru 51

 
  
    
15.08.22 12:00
Warum dümmliche Arroganz. Wenn du etwas nicht weißt musst du mich doch nicht gleich beleidigen.  

5240 Postings, 3039 Tage Guru51vorschreiber

 
  
    
15.08.22 12:22
ich wußte es doch.
habe fertig.

schreib mal was zum wesentlichen.
zu den von dir belächelten  0,58 ( bzw. 0,56 ).  

2551 Postings, 3051 Tage mehrdiegernfirst berlin

 
  
    
1
15.08.22 12:51

die schätzungen von first berlin für 2022 liegen nahe bei denen paions.
auch der break even 2024 mit 0,04 euro gewinn pro aktie (eps) ist aus meiner sicht realistisch.
danach schaun wir mal.....aber es wird bestimmt nicht weniger

aber wir sollten uns auch mal freuen, denn
Eine Medikamentenentwicklung dauert durchschnittlich 10 Jahre. Hat Remimazolam erfolgreich durchlaufen. Zugelassen wird 1 Medikament von ca. 10000 . Hat Remimazolam erfolgreich durchlaufen (und das obwohl bereits zugelassene Medikamente lange am Markt sind)  Nach Zulassung wird einige Zeit für Vertriebsaufbau, Kostenerstattung etc. benötigt, bevor der eigentliche Markteintritt erfolgt Hat Remimazolam erfolgreich in verschiedenen Ländern bereits durchlaufen.

und dann das mögliche Geldverdienen beginnt.

Paion ist jetzt am letzten Punkt angelangt


RATING BUY
PRICE TARGET ? 3.80
(FB 31.01.2022)  

1423 Postings, 848 Tage Ksb2020Guru

 
  
    
15.08.22 14:59
Entschuldigung, ich habe zwischen den Fenstern hin und her gewischt, aber unwesentlich ist das nicht, bei einen KGV von 51 waeren die 2 Cent der jetztige Kurs mehr bzw. weniger - absehen von 28,56 Euro. 2800% oder 2900% macht schon ein Unterschied!

:):):)

(Nein ich glaube nicht an ein KGV von 51! A bisl Humor muss sein.)  

1240 Postings, 1345 Tage flavirufaAnaeDoc

 
  
    
2
15.08.22 16:39
Umweltschutz und Narkosegase in der Anästhesie
AUG 15
https://anae-doc.de/umweltschutz-und-narkosegase-in-der-anaesthesie/
Habt ihr euch schon mal Gedanken zum Umweltschutz in unserem Fach gemacht? Narkosegase sind Treibhausgase. Isofluran und Enfluran, sowie Halothan gehören in die Gruppe der FCKW (böse!), zumal das Halothan noch giftiges Brom enthält.

Früher hatte man Stoffe aus der Gruppe der FCKW als Kältemittel in quasi jeder Klimaanlage oder Kühlschrank drin, heute sind sie weitestgehend verboten. Sie sind in erheblichem Maße für den Abbau der Ozonschicht in der Stratosphäre verantwortlich, weil sie dort durch UV-Strahlen zersetzt werden und Chlor- und Fluor-Radikale bilden.

Sevofluran und Desfluran sind Fluorkohlenwasserstoffe (FKW)[1], und werden erst in der Ionosphäre zersetzt und tragen ebenfalls, aber zumindest deutlich geringer, zum Treibhauseffekt bei. In jedem Fall aber deutlich ausgeprägter, als das böse CO2 (wobei da natürlich die Masse das Problem ausmacht).

Und als Einwurf: Ihr erinnert euch vielleicht noch an den Beitrag über Norfluran, das als FCKW Ersatz im Berodual-Spray enthalten ist, und Dräger-Gasanalysatoren verwirrt.


Narkosegase: Ab in die Atmosphäre damit!
Und wusstet ihr außerdem, was eine Narkosegasabsaugung mit dem überschüssigen Narkosegas überhaupt macht? ? Es wird einfach alles durch den Schornstein raus aus dem Krankenhaus und rein in die Umweltluft (?draußen?) geblasen. Da gibt?s im Regelfall keine Filter und nichts. Wenn man also am richtigen Auspuff am Krankenhaus riecht, wird man unter Umständen seeehr müde.  

230 Postings, 312 Tage willi2211Oh

 
  
    
15.08.22 18:21
....show me the way to the next chimney  

1240 Postings, 1345 Tage flavirufaJapan

 
  
    
15.08.22 22:10
Remimazolam Q&A Ausweitung der klinischen Anästhesie

Autoren Kizo Inagaki (Herausgeber), Michiaki Yamakage (Herausgeber), Yoshiki Nakajima (Herausgeber)

Remimazolam" ist das neueste in Japan entwickelte Vollnarkosemittel. Es deckt ein breites Spektrum klinischer Anwendungen ab, von den pharmakologischen Eigenschaften, der Einleitung, Aufrechterhaltung und dem Aufwachen der Narkose, den Wechselwirkungen zwischen den Medikamenten, der postoperativen Phase und der Erholungsphase bis hin zur Anästhesie in der Kinderheilkunde und Geburtshilfe, wird ausführlich behandelt und ausführlich in einer Q & A-Weise erläutert.

Taschenbuch
Remimazolam Q&A Ausweitung der klinischen Anästhesie
https://honto.jp/netstore/pd-book_31657917.html

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

1240 Postings, 1345 Tage flavirufaJournal of Clinical Anesthesia

 
  
    
15.08.22 22:42
Multizentrische Studie J. Clin Anesth
September 2022 doi: 10.1016/j.jclinane.2022.110846 Epub 2022 Apr 27.
Assoziation von Propofol-Induktionsdosis und schwerer Hypotonie vor der Inzision bei chirurgischen Patienten über 65 Jahren
PMID: 35489305 DOI: 10.1016/j.jclinane.2022.110846
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/35489305/
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/...02045?via%3Dihub
Abstrakt
Studienziel: Unser Ziel war es, den Zusammenhang zwischen der Propofol-Induktionsdosis (mg/kg) und der schweren Hypotonie vor der Inzision (Mittlerer arterieller Druck (MAP) bis 55 mmHg) bei Patienten über 65 Jahren zu untersuchen.

Entwurf: Retrospektive Beobachtung.

Setting: 40 Zentren, die am Konsortium Multicenter Perioperative Outcomes Group teilnehmen.

Patienten: Patienten über 65 Jahren, die sich zwischen Januar 2014 und Dezember 2018 einer nicht-kardialen, nicht-vaskulären Operation unterzogen haben und vor der endotrachealen Intubation Propofol zur Vollnarkose-Induktion erhalten haben.

Interventionen: Nichts

Höhepunkte
-
Bei geriatrischen Patienten, die sich einer Intubation unterziehen mussten, wurden Propofol-Induktionsdosen, die über den FDA-Empfehlungen lagen, mit einer Hypotonie vor der Inzision in Verbindung gebracht.
-
Eine schwere Hypotonie (MAP kl/gl 55mmHg) vor der Inzision trat bei 35 % der Patienten mit invasivem arteriellem Blutdruck auf und wurde bei 20,7 % der anderen Patienten festgestellt.
-
Künftige Studien sind erforderlich, um Induktionsschemata zu definieren, die die hämodynamische Stabilität bei geriatrischen chirurgischen Patienten eher fördern.

Hauptergebnisse:
Von den insgesamt 320 585 Patienten erlitten 22,6 % vor dem Eingriff eine schwere Hypotonie (MAP kl/gl 55 mmHg). Bei einer Stratifizierung nach Art der Blutdrucküberwachung war dies bei 20,7 % der Patienten mit nicht-invasiven Blutdruckmessungen und bei 35,0 % der Patienten mit invasiven Blutdruckmessungen der Fall.....Obwohl kein Schwellenwert für eine sichere Einleitungsdosis ermittelt werden konnte, bei dem eine Hypotonie vermieden wurde, zeigte eine Analyse der Propofol-Dosis von mehr oder weniger als 1,5 mg/kg (d. h. der von der FDA definierten maximalen typischen Einleitungsdosis), dass Dosen, die über dem von der FDA festgelegten Schwellenwert lagen, positiv mit der Wahrscheinlichkeit einer schweren Hypotonie verbunden waren.

Schlussfolgerungen:
In einer multizentrischen Kohorte geriatrischer chirurgischer Patienten, die Propofol zur Narkoseeinleitung und endotrachealen Intubation erhielten, war eine schwere Hypotonie vor dem Eingriff (MAP kl/gl 55 mmHg), die zuvor mit postoperativer Morbidität in Verbindung gebracht worden war, häufig. Die verwendete Propofol-Dosis war nach Kontrolle einer Reihe klinisch relevanter Faktoren signifikant mit einem erhöhten Risiko für dieses Ergebnis verbunden. Zukünftige Studien, die darauf abzielen, verschiedene Ansätze zur Anästhesieeinleitung zu testen, um eine schwere Hypotonie nach der Einleitung vor der Inzision zu reduzieren, sind gerechtfertigt.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


 

5240 Postings, 3039 Tage Guru51gewinn pro aktie aus studie

 
  
    
16.08.22 10:08
( siehe einen weiter vorstehenden beitrag von ksb. er hat die studie hinterlegt ).

die daten sind aus der ersten seite entnommen.
für das jahr 2025:
revenue ( umsatz )   213,76 mio euro
net income ( nettogewinn )    55,43 mio euro

hieraus errechnet sich ein verhältnis von nettogewinn zu umsatz von  0,26.
dies ist doch ein super wert.

gibt es einspruch zu dieser rechnung ??
insbesondere von den englisch sprechenden usern.

 

508 Postings, 810 Tage Leo58...

 
  
    
16.08.22 10:41
Vom 03.09 2021 4investors

Die Aachener wollen sich in den kommenden Jahren auf die Kommerzialisierung und Markteinführungen ihrer Produkte fokussieren und damit den Umsatz deutlich steigern. FMR prognostiziert, dass Paion den Umsatz von 12,8 Millionen Euro im Jahr 2021 auf mehr als 200 Millionen Euro im Jahr 2023 wird steigern können.

Soviel zu den Einschätzungen von First Berlin zu Paion vom 31.01.2022
Und zwischen beiden Analysen liegt gerade einmal ein gutes1/4 Jahr!!!
Fällt Dir der eklatante Unterschied in den Zahlen auf?

Und hier noch die Einschätzung zum Gewinn auch vom selben Datum.
FMR rechnet je Paion Aktie für die Jahre 2021 und 2022 mit Verlusten von 0,18 Euro und 0,10 Euro, 2023 soll dann ein Gewinn von 1,01 Euro erzielt werden.
Mit anderen Worten 2023 71 Millionen Gewinn!!!
Nun die Frage, was ist von First Berlin
oder FMR Research als Analysten zu halten?
 

1423 Postings, 848 Tage Ksb2020Leo

 
  
    
16.08.22 11:31
Könntest Du Bitte das ein bisl deutlicher schreiben, ich verstehe es wirklich nicht.  

5240 Postings, 3039 Tage Guru51vorschreiber

 
  
    
16.08.22 11:42
in der studie von 31.1.2022, first berlin
werden folgende umsätze genannt   ( gerundet )
23    32 mio euro
24    90
25   212
26   397

warum sollte dies nicht möglich sein  ?  
mit remi, einem  neuen medikament,  seit jahrzehnten.

oder meinst du first berlin wollte sich  - sehendes auges -   lächerlich machen ?

paion hat eine intene 5-jahres-planung. die wird nicht veröffentlicht.
meinst du, in dieser haus-internen rechnung stehen völlig andere zahlen.

und first berlin würfelt sich dann was zusammen ??




 

5240 Postings, 3039 Tage Guru51vor-vorschreiber

 
  
    
16.08.22 11:44
muss es heißen.  

1423 Postings, 848 Tage Ksb2020Leo

 
  
    
16.08.22 12:00
Wenn ich Dich recht verstehe, meinst Du die Umsatzsteigerung. Wenn dem so ist möchte ich Dich darauf hinweisen, dass zwischen 2021 und 2023 die Markteinführung liegt. Das Remimazolam einen Anteil bekommen wird ist wohl zu erwarten - alleine schon aufgrund von Risikoindikationen und Unvertraeglichkeiten bestehender  Alternativen.

Zudem kann davon Ausgegangen werden, dass die relevanten Apotheken zumindest einen vorsichtigen Grundstock halten werden. Die zwei zusaetzlichen Medikamente lassen sich aus der Markteinführung in der USA einschaetzen.

Zusammengefasst laesst sich sagen, alle 3 Produkte haben aufgrund ihrer Eigenschaften einen Markt. Die Einschaetzung des Marktes + Vertriebsstart  macht den Unterschied zu einer Zeit in der es keinen Vertrieb gab.

Man kann sicherlich zwischen ein mincase und bestcase Szenario unterscheiden, aber da Du ja die Studien als Zweifelhaft erachtest, hast Du bestimmt eine "bessere" Marktanalyse zur Hand...  

508 Postings, 810 Tage Leo58Guru 51

 
  
    
1
16.08.22 12:03
Diese internen Planzahlen sind das Ergebnis von Einschätzungen die evtl. in einem äußerst positiven Umfeld zu erzielen wären.
Es scheitert doch schon an Eagle ohne denen einen Vorwurf zu machen. Ich will damit sagen, hier hat Paion höchstwahrscheinlich wesentlich mehr erwartet. Aber das ist nur ein Beispiel was markttechnisch und geopolitisch alles noch passieren kann.
Deshalb halte ich rein gar nichts von Äußerungen die weit in der Zukunft liegen. Und bei Analystenmeinungen bin ich eher skeptisch.
Nichts gegen Remi aber ich sehe Paion immer noch kritisch....  

5240 Postings, 3039 Tage Guru51leo

 
  
    
1
16.08.22 12:16
du sagst in etwa:
paion lügt sich in die eigene tasche.
sie berauschen sich an den eigenen positiven erwartungen.

und wenn die wirtschaftsprüfer oder externe dritte ins haus kommen
gibts wahrscheinlich nur party.

ich sehe es so:
entweder bist du völlig unbleckt vom wirtschaftsleben oder ein wenig bösartig.

habe fertig mit dir.


 

1423 Postings, 848 Tage Ksb2020Leo

 
  
    
16.08.22 12:16
Frage zu Deiner Einschaetzung von Szenarien zum Gewinn des Unternehmens:
In % für 2025.

Wie hoch ist die Chance eines Totalverlustes?
Wie hoch eines Teilverlustes?
Wie hoch von Break Even?
Wie hoch von einen kleinen Gewinn?
Wie hoch die Chance von der Einhaltung der Prognosen?
Wie hoch vom schlagen der Prognosen?  

508 Postings, 810 Tage Leo58ksb2020

 
  
    
1
16.08.22 12:24
Meine Marktanalyse ist ganz einfach:
1. Zusammenarbeit mit Eagle und
    daraus folgend endlich
    nennenswerte Einnahmen in 2022
2. AA Zulassung Deutschland dieses
    Jahr.

Für mich die Hauptfaktoren für einen nachhaltigen Kursanstieg.
So betrachtet ist das für mich vordergründlich. Damit schließe ich andere Umsatzbringer ( Länder) selbstverständlich nicht aus  

508 Postings, 810 Tage Leo58Gewinn 2025

 
  
    
16.08.22 12:32
bei Paion grundsätzlich eher gemischt da andere Kosten z.B. Verwaltung & Vertrieb oder hohe Forschungskosten grundsätzlich immer den zu erzielenden Gewinn negativ beeinflussen.
Für mich bestes Beispiel ist Morphosys.  

1423 Postings, 848 Tage Ksb2020Leo

 
  
    
1
16.08.22 12:36
Herzlichen Glückwunsch, Sie sind ein Bauchanleger. Eine inhaltsbefreite Einschaetzung. Am besten Du kaufst Fonds und Etfs - wenn überhaupt.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
515 | 516 | 517 | 517  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: schattenquelle, hammerbuy