Tubesolar

Seite 2 von 3
neuester Beitrag: 25.11.22 21:06
eröffnet am: 18.02.20 14:23 von: karma Anzahl Beiträge: 64
neuester Beitrag: 25.11.22 21:06 von: stevensen Leser gesamt: 15081
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 |
| 3 Weiter  

625 Postings, 4287 Tage kaufladenIch halte Tubesolar für

 
  
    
1
03.08.22 01:25
einen wirklich heißen Kandidaten. Das Produkt hat das Zeug für einen echten Kracher. Aber TS ist _sehr_ spekulativ: Noch ist das Produkt nicht am Markt.  Weder wissen wir, ob der Ramp up wirklich laufen wird (v.a. Kosten, Zeitplan) und vor allem, wie das Produkt schließlich am Markt angenommen wird.
Ich bin zur Zeit mit ca. 7% meines Depots in MeyerBurger (MBT) drin. Da lief die Story bisher doch recht gut (bin so bei 120% Gewinn) und es nimmt so langsam Fahrt auf. Aber die haben jetzt auch schon Produkte im Markt und es sind "normale" Zellen und Module, d.h. der Markt ist bekannt und etabliert.

Dennoch werde ich nun wohl auch in Tubesolar gehen, allerdings mit etwas weniger als in MBT (was jetzt auch keine Unsummen waren!).

Die Umstände sollten eigentlich mittlerweile so sein, dass jede Solarbutze - vor allem wenn sie mal nicht auch China kommt - abgehen sollte wie Sau. Der Klimawandel ist leider da (nicht überraschend., leider!), Gas knapp (FCK PTN!), Kohle Murks, Atom auch keine Lösung und Wind allein reicht nicht. Agri-PV müsste eigentlich eines der nächsten big things sein.
Es ist aber hoch spekulativ, daher nicht "all in" sondern nur ein wenig spekulatives Geld. Ich kann mir auch vorstellen, dass der Kurs  noch ein gutes Stück sinkt, bis die Produktion richtig angelaufen ist, aber dann ist ggf. Zeit zum Aufstocken.

Die jüngsten Nachrichten zum Einsatz von Perovskiten in den Folien ist grundsätzlich zu begrüßen, aber noch wichtiger ist, dass TS die erste Produktion hochfährt und etwas verkauft. Ein wenig habe ich sonst Sorge, dass immer weiter entwickelt und optimiert wird und die Produktion hinten über fällt (Bei MIR bestünde diese Gefahr bestimmt ;-) , insofern fände ich das zwar sympathisch, aber dennoch falsch).

TS Ist jedenfalls auf meiner Kauf-Liste für den August.  

100 Postings, 427 Tage legoplay@kaufladen...

 
  
    
1
07.08.22 15:32
... ich sehe es auch so dass TS eine spekulative Anlage ist.

Wenn aber die Produktion mal hochfährt UND sich bewährt kann aus dieser Firma ein BigPlayer werden.

Dazu müsste dann nur noch das Management passen.

Von der Grundidee passt es schon dass der Wirkungsgrad effektiver wird.

Wenn aber die 14% Wirkungsgrad bei Massenfertigung erreicht werden (nicht nur in Versuchen) sollte mit der Produktion begonnen werden denke ich. Denn der (Zweite) Vorteil für die Umwelt der Beschattung, welcher sich spürbar positiv für den Wasserhaushalt auswirkt gleicht den niedrigeren Wirkungsgrad mehr als aus.

Ferner sollte man bedenken dass man für die Produktion anderer PV-Module deutlich mehr Rohstoffe benötigt als für die Produktion  der Perovskiten. Unter anderem wird sehr viel Wasser zum Abbau der Bodenschätze verwendet. Und Wasser wird ja auch immer knapper.

Es wäre mal schön wenn es eine wissenschaftliche Studie gäbe die diese beiden Systeme bezüglich Umweltauswirkungen vergleicht (die TubeSolar-Module mit herkömmlichen). Ich habe diesbezüglich noch nichts gefunden.

   

100 Postings, 427 Tage legoplayMeiner Meinung nach...

 
  
    
10.08.22 15:06
... ist TS eine sehr spekulative Anlag die auch zum Totalverlust führen kann.

Aber NICHT nur die Photovoltaik-Lösung in Röhrenform ist für mich ausschlaggebend dass ich hier investiert bin.

Viel wichtiger ist für mich dass mit dieser Art der PV auch der Wasserhaushalt zum Positiven hin beeinflusst wird.

Und WASSER ist für mich DAS Zukunftsthema schlechthin.

Deshalb bin ich diesbezüglich auch in einem ETF (iShares Global Water) investiert.

Mit der Technik von TS kann sowohl Elektrizität gewonnen werden als auch der Wasserhaushalt positiv beeinflusst werden. Und das auch noch mit relativ wenigen Bodenschätzen die abgebaut werden müssen.  

228 Postings, 213 Tage SchnapplückeKlimapaket EU!

 
  
    
1
12.08.22 11:36
Wenn nach dem Klimapaketchen der USA jetzt die EU ein
richtiges Paket auf den Weg bringt, dann müsste es hier mal hochgehen.

Gerade wegen dem Wasserproblem in Südeuropa kann Tubesolar einen
wichtigen Beitrag leisten. Vielleicht fördert die EU TS sogar mit ner Stange Geld.

Ich bin heute mal eingestiegen. Hoffentlich verlaufen die finalen Tests im Herbst gut,
dann kann die Produktion beginnen.
 

625 Postings, 4287 Tage kaufladenBin jetzt bei 4.56EUR

 
  
    
15.08.22 15:42
mit einer kleinen Position eingestiegen.
Mal schauen, wo die Reise hingeht, spannend wird es in jedem Fall. Erneuerbare Energien sollten ja nun einen deutlichen Schub erfahren. Aber klar ist auch: Nicht jedes Unternehmen wird davon profitieren. Ich hoffe mal, dass Tubesolar  zu den Gewinnern zählen wird. Aber es ist definitiv höchstspekulativ, daher auch nur ein recht kleiner Betrag.  

100 Postings, 427 Tage legoplayBald gehts...

 
  
    
1
18.08.22 17:56
.. hoffe ich los.

Auf der Homepage von TS hat sich die Anzeigr bzgl. der HV geändert.

Und zwar von "Mitte August" zu " in Kürze".

Bin schon gespannt darauf ob der TÜV endlich grünes Licht gibt.

@kaufladen... ich bin bei 4,92 ? eingestiegen. Aber auch nur mit einer kleinen Position.

Ist halt eine sehr spekulative Aktie.

Wenn man aber die derzeitige Lage bzgl. Energie und Wasser ansieht könnte es sich bei diesem System um eines handeln das sowohl zur Energiegewinnung als auch zur Einsparung von Wasser fähig ist.

Eines sollte man auch noch berücksichtigen.

Es sind ja Patente vorhanden. Selbst wenn die 250 MW Fertigungskapazität auf 1 GW oder noch mehr gesteigert werden könnte, gibt es auch noch einen anderen Weg für TS Geld zu verdienen.

Es muss nicht zwangsläufig eigene Produktion sein... Auch eine Produktion eines Lizenznehmers bringt Geld in die Kasse.

Letztendlich ist es so dass wenn sich das TS-System durchsetzt kann daraus ein BigPlayer werden, wenn nicht ist das angelegte Geld verloren (Meine Meinung).



 

228 Postings, 213 Tage SchnapplückeTubesolar und Hopfenanbau

 
  
    
1
01.09.22 14:24

228 Postings, 213 Tage SchnapplückeTÜV wird frei geben bald

 
  
    
01.09.22 17:03
In diesem Jahr wird anscheinend die Freigabe zum Verkauf vom TÜV gegeben.
D.h. dann geht es hier los;)
 

100 Postings, 427 Tage legoplayDa könnte bald was kommen

 
  
    
12.09.22 12:23
https://www.inv3st.de/kommentare/...-asa-die-innovationen-der-zukunft
Es sind anscheinend Kapazitäten zum Bau von 8 Fertigungsstrassen zu je 250 MW da.
Schauen wir mal... ich denke dass da bald eine entscheidende Nachricht bzgl. TÜV Freigabe kommt... vielleicht deshalb der Aufschub der HV  

3 Postings, 1852 Tage expect_performanceInteressanter Artikel

 
  
    
12.09.22 22:32
Jedoch werden nicht 8x 250MW, sondern 1x 250mw Produktionskapazität aufgebaut  

100 Postings, 427 Tage legoplaySorry

 
  
    
13.09.22 07:06
Denkfehler meinerseits... ich dachte 8 Fertigungsstrassenzu JE 250 MW... ist aber aufs gesamt bezogen  

625 Postings, 4287 Tage kaufladenBei 250 MW ..

 
  
    
15.09.22 09:30
.. und üblichen Margen sollte eine MK von locker  125 Mio drin sein, also roundabout 10EUR/Aktie.

Aber das sind noch ziemlich ungelegte Eier. Erstmal soll Tubesolar der Ramp up überhaupt gelingen. Aus zwei Grunden: Erstens um dieses innovative Produkt in den Markt zu bringen  - AgriPV ist IMHO neben PV auf "Totflächen" (Dächer, Parkplatzüberdachungen etc.) DER Weg - und zweitens um ordentlich Cash zu machen ;-).

Bei 250 MW sollte natürlic nict Ende sein, da darf mittelfristig gern eine Null hinten dran gesetzt werden. Der Bedarf ist viele, viele GW groß!

 

625 Postings, 4287 Tage kaufladenSolarglas

 
  
    
16.09.22 17:25
Gegenwärtig ist für klassische PV-Module das Glas ein Engpass (Liefermenge, Preise) und so lange Gas so teuer bleibt wie es ist, wird sich daran nur mäßig viel ändern. Ich frage mich, in wie weit die Röhren von Tubesolar da günstiger oder ungünstiger sind. Oder einfacher: Leidet Tubesolar im Vergleich zu anderen PV-Modulherstellern auf der Kostenseite mehr oder weniger unter den Gaspreisen? Ich kann es mit der mir zur Verfügung stehenden Information nicht einschätzen, finde diese Frage aber schon recht entscheidend.  

100 Postings, 427 Tage legoplayDie GF von TS...

 
  
    
1
18.09.22 16:59
... hat denke ich bislang gut gearbeitet, wenn denn das was in diesem Bericht steht eintreffen sollte...

https://www.boersengefluester.de/...ie-uns-auf-eine-neue-ebene-heben/

sollte die Produktion tatsächlich noch in diesem Jahr beginnen ist eventuell, je nachdem wann die weiteren 7 Fertigungsstrassen in Betrieb gehen, schon nächstes Jahr ein kleiner Gewinn je Aktie möglich.

Auf jeden Fall hört sich das in dem Bericht alles ganz gut an.  

228 Postings, 213 Tage SchnapplückeFinanzierung gesichert

 
  
    
07.10.22 09:23
d.h. es geht bald los....mit neuer Website, TÜV-Zulassung und
endlich der Produktion auf der ersten Strasse.

https://tubesolar.de/wp-content/uploads/2022/10/...lmassnahmen_de.pdf  

228 Postings, 213 Tage SchnapplückeEnde des Jahres 5,50 Euro!

 
  
    
1
07.10.22 13:51
Denn es heißt hier:
"Die Wandelanleihe soll zu 100 % des Nennwertes mit einer Stückelung von EUR 100,00 je Anleihe
begeben und soll mit jährlich 2 % auf ihren Nennbetrag verzinst werden. Der Wandlungspreis je Aktie
wird voraussichtlich EUR 5,50 betragen und liegt damit deutlich über dem aktuellen Kursniveau."

Bis Ende 2023 ist man durchfinanziert.
Ggf. kommen noch Förderungen vom Bund oder der EU dazu.
TS bezieht die Zutaten für die Produktion aus der Schweiz und den USA,
d.h. es gewährt Planungssicherheit.
In einem Jahr könnten hier schon schwarze Zahlen geschrieben werden, da
die Nachfrage wohl groß sein wird.
Ich schätze in einem Jahr sind wir hier zweistellig.

Nur meine Meinung!  

100 Postings, 427 Tage legoplay@ Schnapplücke

 
  
    
09.10.22 11:40
für mich persönlich gibt es zwei Möglichkeiten bei TS.

Erstens:
Die TS-Technologie erweist sich als nicht effizient. Dann verschwindet das Unternehmen von der Bildfläche und das eingesetzte Kapital ist ganz einfach weg.

Zweitens:
Die TS-Technologie erweist sich als effizient. Dann KANN es eventuell sogar so sein dass TS eine ähnliche Entwicklung nimmt wie Tesla.

Warum dies dann so sein KANN ist einfach erklärt:
Wenn sich die TS-Technologie bewährt können damit DIE MEINER MEINUNG NACH DREI WICHTIGSTEN PROBLEME DER ZUKUNFT bewältigt werden.

SAUBERE ENERGIE, WASSER, NAHRUNG... das sind die drei wichtigsten Sektoren die in Zukunft Probleme bereiten. Und mit der TS-Technologie könnten eben alle drei Probleme auf einmal mit eben nur einer Technologie beseitigt werden... wenn sie denn effektiv ist.

Ich bin investiert und ich werde wahrscheinlich auch bei der Kapitalerhöhung mitmachen.

Ist  aber alles nur meine Meinung
 

228 Postings, 213 Tage Schnapplücke100%ige Erfolgsgarantie gibt es nicht,

 
  
    
1
10.10.22 01:38
aber die Chancen, dass der TÜV grünes Licht gibt und die Produktion endlich
richtig Fahrt aufnehmen kann stehen gut.
Warum? Durch den klugen Finanzierungsplan unterstelle ich der TS Führung,
dass sie sicher mit einer TÜV Zulassung rechnen, und auch die Tests ansonsten
ausreichend gut verlaufen sind. Es gab ja anscheinend schon im Frühjahr eine
Verschiebung eben wegen der Zulassung.
Aber da hatte TS vorher keine Kapitalerhöhung angekündigt bzw. beschlossen.
Jetzt scheint alles angerichtet zu sein.
Außerdem gibt es bald eine überarbeitete Homepage. Und der IR wird verstärkt
nach Investoren anschauen. Ich bin gespannt und zuversichtlich.
 

3256 Postings, 1385 Tage Salat19Wann kommt das TÜV-Ergebnis?

 
  
    
13.10.22 09:27

228 Postings, 213 Tage SchnapplückeDauert wohl noch

 
  
    
1
13.10.22 15:51
etwas.
Ich habe heute einen Mitarbeiter gesprochen.
Der meinte, es sähe gut aus. Spätestens bis
Ende des Jahres soll die Zulassung kommen.
Der dusslige TÜV hat erst die Kurzzeitstudien und
dann erst die Langzeitstudien durchgeführlt.
Deshalb zieht sich das etwas. Ich denke mal bis
Ende November sollte das dann durch sein.
Der Dreischichtbetrieb auf der ersten Strasse soll bis
Frühjahr 23 so richtig laufen.  

228 Postings, 213 Tage SchnapplückeUnter 4 Euro noch zu haben, aber

 
  
    
14.10.22 15:03
nächste Woche werden ja neue Aktien zu 4,25 Euro an Investoren
verkauft. Dann wird der Kurs wohl wieder über 4 Euro gehen.
Jedenfalls sieht das Management einen signifikant höheren Kurs
für gerechtfertigt. Das ist schon einmal beruhigend.
 

625 Postings, 4287 Tage kaufladenDie aktuellen Kursrückgänge von TS könnten

 
  
    
1
15.10.22 00:36
mit  dem unerfreulichen Kursrückgang von Ascent Solar Zusammenhängen. Der Von TS gehaltene Anteil von Ascent ist nur noch ca. 15 Mio wert, vor wenigen Wochen, war das noch etwa das doppelte, bzw. der Ascent-Anteilswert entsprach ca. 1 EUR pro TS-Aktie mehr. Das entspricht somit etwa dem TS-Kursverlust über diesen Zeitraum.
Warum Ascent aber so schwächelt, das habe ich nicht herausgefunden.  

228 Postings, 213 Tage SchnapplückeSolaraktien allgemein

 
  
    
15.10.22 15:27
gefallen.
Das nennt man Korrektur.

Bei TS reichen ja schon ein paar Tausend Verkäufe, um den
Aktienwert zu drücken.
Nächste Woche schätze ich werden wieder ein paar Leute hier
einsteigen wollen.
Die TüV Zulassung könnte schon nächste oder übernächste Woche
kommuniziert werden. Dann geht es ohne Versicherungskosten direkt
in den Absatz!  

625 Postings, 4287 Tage kaufladen@Salat19

 
  
    
1
19.10.22 16:35
TÜV hat geliefert. Kurs reagiert. Schön!

Ein wichtiger Schritt.  

444 Postings, 4581 Tage stevensenZukunft

 
  
    
1
19.10.22 18:10
Aus dem Pflänzchen könnte noch was Großes werden. Der Anfang ist gemacht. Was man hier braucht ist Geduld, Geduld  und nochmals Geduld. Tubesolar ist in einer sehr wichtigen Zukunftsbranche unterwegs und hat  noch sehr viel Potential. Ich freue mich auf die nächsten Schritte  

Seite: Zurück 1 |
| 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben