UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 1462 von 1504
neuester Beitrag: 23.10.21 19:30
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 37599
neuester Beitrag: 23.10.21 19:30 von: grafikkunst Leser gesamt: 5643779
davon Heute: 9470
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1460 | 1461 |
| 1463 | 1464 | ... | 1504  Weiter  

10903 Postings, 2234 Tage ubsb55Bussi

 
  
    
22.09.21 19:36

2331 Postings, 738 Tage GoldkinderFED

 
  
    
2
22.09.21 20:13
Hier die wichtigsten Aussagen der Fed in ihrem FOMC-Statement in Schlagzeilen – vor allem das Thema Tapering ist natürlich im Fokus der Märkte:

– Dot Plots: gleichviele Mitglieder für und gegen Zinsanhebung in 2022

– Zinssatz bleibt natürlich unverändert

– Hier der zentrale Satz – Tapering angemessen, wenn Erholung weiter geht
Quelle Finanzmarktwelt.

Den EMs scheint zu gefallen.  

757 Postings, 6568 Tage TothoOffensichtlich gefällt es jetzt doch nicht mehr

 
  
    
1
22.09.21 20:42

757 Postings, 6568 Tage TothoDa gabs wohl ergänzende Aussagen, die gar nicht so

 
  
    
22.09.21 21:02
Gut für unsere EM?s sind  

33 Postings, 65 Tage 229360024MPowell

 
  
    
22.09.21 21:05
Er braucht keinen sehr guten Arbeitsmarktreport, sondern lediglich einen ausreichend guten, um im November zu tapern, was dann Mitte 2022 abgeschlossen sein soll und er will Inflation nicht wirklich über 2%. Danach ging es für Gold und Crypto abwärts, klang wohl eher hawkisch für den Markt.  

2331 Postings, 738 Tage GoldkinderZeigt nur

 
  
    
1
22.09.21 21:06
wie orientierungslos/verunsichert der EM-Markt ist.  

2210 Postings, 468 Tage grafikkunstEin tolles FED-Beispiel,

 
  
    
1
22.09.21 21:35
warum ich an den statement-Tagen nicht am Markt agiere.

 

5550 Postings, 4770 Tage Alfons1982Fedsitzung wird Hawkish

 
  
    
23.09.21 00:12
vom Markt aufgenommen.Der Grund ist folgender:
Powell sagte das es Zeit gekommen ist um zu tapern und an jetzt kann es in jeder nächsten Fedsitzung bekannt gegeben werden.

Desweiteren meinte das Komitee und Er das genügend Fortschritte gemacht wurden.
Bis Mitte des nächsten Jahres soll das Tapern abgeschlossen sein.
Desweiteren haben sich die Dot Plots nach oben hin verändert.
Hier stehen die Details drin wie und was abgestimmt wurde.

US-Notenbank deutet baldiges Tapering an
22.09.21, 20:16
Wenn sich die Erholung der Wirtschaft wie erwartet fortsetzt, könnte eine Reduzierung der Anleihenkäufe bald beginnen, so die US-Notenbank im Statement zum Zinsentscheid. Die Reduzierung könnte Mitte 2022 abgeschlossen sein, so Powell.
Hinweis: Updates von der Pressekonferenz mit Fed-Präsident Jerome Powell finden Sie gegen Ende des Artikels.
Die US-Notenbank Fed hat im Rahmen ihres Zinsentscheids am Mittwochabend eine "baldige" Reduzierung ihrer Anleihenkäufe angedeutet. "Sollten sich die Fortschritte im Großen und Ganzen wie erwartet fortsetzen, ist der Ausschuss der Ansicht, dass eine Abschwächung des Tempos bei den Ankäufen von Vermögenswerten bald gerechtfertigt sein könnte", heißt es im Statement zum Zinsentscheid. Derzeit kauft die US-Notenbank noch US-Staatsanleihen und Hypothekenanleihen im Volumen von insgesamt 120 Milliarden Dollar pro Monat, davon entfallen 80 Milliarden Dollar auf Staatsanleihen und 40 Milliarden Dollar auf Hypothekenpapiere. Angesichts einer anziehenden Inflation und reichlich Liquidität erwarten viele Beobachter, dass die US-Notenbank beim kommenden Zinsentscheid im November eine Reduzierung ihres Kaufprogramms ankündigen könnte. Auf der Pressekonferenz (siehe unten) bestätigte Fed-Chef Jerome Powell, dass das sogenannte Tapering bereits beim nächsten Zinsentscheid angekündigt werden könnte.
Beim Leitzins gab es wie erwartet keine Veränderung. Der Leitzins bleibt in der Spanne von 0,0 bis 0,25 Prozent, wie der Offenmarktausschuss (FOMC) mitteilte.
Das sogenannte Dot-Plot, das die individuellen Erwartungen der (stimmberechtigen und nicht stimmberechtigten) Mitglieder des Offenmarktausschusses abbildet, zeigt dass die Fed-Entscheidungsträger nun etwas frühere Zinserhöhungen als bisher in Aussicht stellen. Ende 2021 sehen alle 18 FOMC-Mitglieder den Leitzins auf dem aktuellen Niveau. Bis Ende 2022 erwarten neun FOMC-Mitglieder keine Veränderung beim Leitzins, sechs Mitglieder eine Leitzinserhöhung um 0,25 Prozentpunkte und drei Mitglieder zwei Zinsschritte um jeweils 0,25 Prozentpunkte. Im Median wird der Leitzins Ende 2022 nun bei 0,3 Prozent statt bisher 0,1 Prozent gesehen. Bis Ende 2023 erwarten alle bis auf ein FOMC-Mitglied mindestens eine Zinserhöhung. Im Median wird der Leitzins Ende 2023 nun bei 1,0 Prozent gesehen, nach zuvor 0,6 Prozent. Die folgende Grafik zeigt den Dot Plot mit den individuellen Zinsprognosen der FOMC-Mitglieder jeweils zum Ende des angegebenen Jahres.
US-Notenbank-deutet-baldiges-Tapering-an-Kommentar-Oliver-Baron-G­odmodeTrader.de-1
Die wirtschaftliche Aktivität und die Beschäftigung ziehen nach Einschätzung der Fed weiter an. Zugleich blieben aber die Risiken für den Ausblick bestehen, heißt es. Die Wirtschaft habe Fortschritte mit auf die Ziele für das Tapering gemacht. Die aktuell hohe Inflation führt die Fed weiter auf vor allem vorübergehende Faktoren zurück. Zugleich erhöhten die FOMC-Mitglieder ihre Inflationsprognose für 2021 etwas. Im Median wird bei der PCE-Inflationsrate für 2021 nun ein Wert von 4,2 Prozent erwartet, für 2022 und 2023 jeweils ein Wert von 2,2 Prozent, für 2024 von 2,1 Prozent und längerfristig von 2,0 Prozent, was dem eigentlichen Ziel der Fed entspricht.
Die Erwartungen für das Wirtschaftswachstum im laufenden Jahr reduzierte die Fed etwas. Für 2021 wird nun ein BIP-Anstieg von 5,9 Prozent erwartet, nachdem bei der letzten Prognose im Juni noch 7,0 Prozent in Aussicht gestellt wurden. Für 2022 wird eine Wachstumsrate von 3,8 Prozent, für 2023 von 2,5 Prozent, für 2024 von 2,0 Prozent und langfristig von 1,8 Prozent erwartet.
Update: Auf der Pressekonferenz sagte US-Notenbankpräsident Jerome Powell, dass die fortschreitenden Impfungen und die Finanzpolitik die Konjunktur stützten. Der erneute Anstieg der Corona-Fälle belaste allerdings einige Sektoren. Ebenso belasteten Lieferkettenprobleme die wirtschaftliche Aktivtität. Die Bedingungen am Arbeitsmarkt verbesserten sich weiter und die Nachfrage nach Arbeit sei sehr hoch, gleichwohl habe die erneute Corona-Ausbreitung das Jobwachstum im August gebremst. Die Inflation sei hoch und werde in den nächsten Monaten voraussichtlich hoch bleiben, was vor allem an temporären Angebotsengpässen liege, die zwar länger angehalten hätten als erwartet, die aber mit der Zeit nachlassen dürften. Dann dürfte die Inflation sich wieder dem Fed-Ziel annähern. Sollte dauerhaft erhöhte Inflation ein Problem werden, werde man "mit Sicherheit reagieren" und sicherstellen, dass sich die Inflation im Einklang mit den längerfristigen Ziele entwickle, so Powell.
Man habe auch über die Verringerung der Anleihenkäufe gesprochen. Die Mitglieder des Offenmarktausschusses seien der Meinung, dass wenn sich die Wirtschaft weiter wie erwartet entwickle, ein schrittweises baldiges Tapering angemessen sein dürfte, das ungefähr Mitte 2022 enden werde. Bei der Inflation habe man die erheblichen weiteren Fortschritte als Bedingung für das Tapering mehr als erreicht. In Bezug auf das Inflationsziel seien einige FOMC-Mitglieder der Ansicht, dass der erhebliche weitere Fortschritt erreicht sei, während andere der Meinung seien, dass das Ziel noch nicht ganz erreicht sei. Es bedürfe nach seiner eigenen Ansicht keinen besonders guten Arbeitsmarktbericht für September, dass für ihn der notwendige Fortschritt für das Tapering erreicht sei, es reiche ein guter Arbeitsmarktbericht, so Powell.
Die Reduzierung der Anleihenkäufe werde kein Signal für bevorstehende Leitzinsen darstellen, so Powell. Die Leitzinsen würden im Jahr 2024 wohl noch unter den längerfristigen Erwartungen liegen, so Powell. Die Geldpolitik werde akkommodierend bleiben, bis die Ziele bei der Beschäftigung und bei der Inflation erreicht seien, so Powell.
Angesprochen auf private Wertpapierkäufe von FOMC-Mitgliedern sagte Powell, dass man die Regeln überprüfen werde und dass die Regeln aus aktueller Sicht eindeutig nicht angemessen seien, so Powell.
Es sei wichig, dass das US-Schuldenlimit bald angehoben werde, damit die USA weiter zahlungsfähig blieben und ihre Schulden bezahlen könnten, so Powell. Sollte eine Anhebung nicht rechtzeitig erfolgen, könnten ernsthafte Schäden für die Wirtschaft und die Finanzmärkte entstehen und darüber solle man nicht einmal nachdenken, so Powell.
Gefragt, ob die Finanzprobleme des chinesischen Immobilienentwicklers Evergrande vielleicht auch Probleme bei US-Unternehmen andeuten könnten, sagte Powell, dass er das nicht so sehe. Während der Pandemie habe es Sorgen vor erhöhten Insolvenzen gegeben, aktuell seien die Firmeninsolvenzen aber sehr gering und er würde keine Parallelen zwischen Evergrande und US-Unternehmen sehen.
Die Frage, ob er mit dem Weißen Haus über eine Verlängerung seines Mandats als Fed-Präsident gesprochen habe, beantwortete Powell nicht. Es gebe diesbezüglich keine Neuigkeiten und er sei jeden Tag darauf fokussiert, sein aktuelles Mandat bestmöglich zu erfüllen, so Powell.
Er rechne mit einem graduellen Tapering, je nach Notwendigkeit könnte das Tapering aber beschleunigt oder verlangsamt werden, so Powell. Eine Zinserhöhung vor dem Ende des Taperings erwarte er nicht. Im Zweifel dürfte es dann besser sein, die Geschwindigkeit des Taperings zu erhöhen.

Für Gold hat sich also an sich nichts geändert und die Inflation wird weiter hoch bleiben in den USA. Mal schauen ob Gold morgen die 1800 US Dollar wieder sehen wird. Der heutige Abverkauf kam bei ca 1760 UD Dollar zum erliegen.  

33 Postings, 65 Tage 229360024M1620

 
  
    
2
23.09.21 02:41
Die 1620$ würden als Boden ziemlich viel Sinn ergeben. Die hat auch der Herr Hopf als Ziel, von dem ich ansonsten nicht übermäßig viel halte, so krass wie er meistens daneben liegt. Es wäre das 200 weekly EMA, das auch 2008 exakt getroffen wurde, im Bärenmarkt das 61,8er Fib Retracement und jetzt im Bullenmarkt wäre es das 50er Fib Retracement vom Anstieg. Andererseits, wenn ich jetzt endlich nach Monaten des Optimismus tiefere Kursziele anpeile, könnte das auch ein Kontroindikator sein, dass der Boden drin ist. Der Dollar sieht aktuell allerdings wieder sehr stark aus und durchbricht gerade alle Retracements und könnte sogar einen W-Bottom confirmen. Schwierig, irgendeine Prognose abzugeben.

Mein Chart:
https://gyazo.com/4789116337b73e2e2ab6f05f3ca5cffe  

5550 Postings, 4770 Tage Alfons1982Aus dem Portfolio

 
  
    
1
23.09.21 07:16
Nova Minerals mit neuen High Grade Samples auf einen neuen Target auf Estrelle . Alle weiteren Details stehen in der News.


https://cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/...094df02a206a39ff4 https://cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/...094df02a206a39ff4


Der Goldpreis in Asien ein Trauerspiel wie ich finde. Seit Monaten wird der Goldpreis über Nacht in Asien abverkauft oder dieser dümpelt vor sich hin wie heute.

Es wird sich dann heute Nachmittag nach den vielen amerikanischen Wirtschaftsdaten herausstellen in welche Richtung es gehen wird.
Gold hat immer noch eine Bewertungslücke gegenüber den 10 jährigen US Anleihen nach oben offen.
Die Frage die sich stellt ist ja wann die Lücke endlich geschlossen wird?
 

5550 Postings, 4770 Tage Alfons1982Fugmann zur FED

 
  
    
23.09.21 07:23
https://finanzmarktwelt.de/...ive-feed-seiner-pressekonferenz-211980/

Nova Minerals im Detail das hat vorher nicht funktioniert.

High-Grade rock samples confirm further broad surface gold zones at the Train and Shoeshine Prospects outside of the current 4.7Moz Inferred Korbel Deposit as the Nova continues to unlock the district

- High-grade gold reconnaissance rock samples from the Train and Shoeshine Prospects include:
30.4 g/t, 24.5 g/t, 21.6 g/t, 7.5 g/t, 5.7 g/t, 5.4 g/t

- Exploration mapping and sampling campaign confirms another large Intrusive Related Gold System (IRGS) exposed at surface with ~1km strike, 500m wide at Train and ~1km long at Shoeshine Prospects. Similar style of mineralization was also observed at nearby Shadow and Discovery interpreted to be part of the same mineralized system. (Figures 1,2,3*)

- Follow up geophysics and drill program planning underway for the Train Prospect and surrounds, to commence in 2022

- RPM remains on track for a Maiden Resource in late 2021 advancing the prospect through the development pipeline

- Korbel Main remains on track for a resource upgrade in Q4 with maiden scoping study to follow

- Assay results pending for over 10,000m of drilling from both Korbel Main and RPM

- Snow Lake Resource update due shortly

NVA CEO, Mr. Christopher Gerteisen commented: "More exciting news from the Estelle Gold project. The second rock chip sampling program as part of the 2021 reconnaissance exploration program has delivered more high-grade results in what appears to be another massive IRGS gold system at Train, within Estelle. There exists significant potential to add to global resource inventory moving forward, in addition to the existing 4.7Moz gold resource already delineated at the Korbel deposit, the high grade drill results we are reporting from the RPM gold deposit, and the recent exciting discovery of an extensive outcropping Polymetallic Au-Ag-Cu mineralized vein system at Stoney.  

2210 Postings, 468 Tage grafikkunstBei tradegate gibts noch Nova Minerals

 
  
    
23.09.21 09:11
mit ca 5% Rabatt.....
gut 10.000 St  

2210 Postings, 468 Tage grafikkunstUran und REE small caps in Australien

 
  
    
2
23.09.21 09:17

3679 Postings, 5672 Tage knuspriTapering ist eingepreist...

 
  
    
2
23.09.21 09:26

5550 Postings, 4770 Tage Alfons1982Aus dem Portfolio

 
  
    
2
23.09.21 09:35
Bei mir ist seit gestern die Dividende von Sibayne eingetroffen. Als Trost für den Kurssturz immerhin 1075 Euro. Damit summiert sich die Dividende seit dem letzten Jahr auf 2275 Euro netto + die 60 Gratisaktien aus dem Jahre 2019.

Des weiteren  eine leider negative Prognose was die Autoproduktion angeht. Statt über 3 Millionen Autos sollen jetzt ca 7 Millionen Autos in diesem Jahr weniger produziert werden. Das wird keine nachhaltige Aufwärtsbewegung bei den PGM Metallen zu lassen für dieses Jahr wenn die Prognose tatsächlich so eintrifft. Weiterhin muss man auch zu Anfang 2022 mit einer kleineren Autoproduktion rechnen, da ich nicht davon ausgehe aktuell das sich das Problem gleich lösen lassen wird.
Es werden leider schwierige Monate für uns werden und es wäre sinnvoll wenn die PGM Produzenten den Output so schnell wie möglich senken, um einen weiteren Preisverfall zu verhindern. Das hätte auch den Vorteil das nach dem Problem mit den Chips für die Autos, die Produktion wieder zunehmen wird und das Angebot weiterhin eng wäre. Dann kann man wieder den Output hochfahren.
Bin gespannt wie das hier jetzt weitergehen wird. Arbeitet jemand hier in der Autobranche und kann vielleicht bissel was aus dem Nähkästchen sagen?

Der anhaltende Chipmangel wird für die weltweite Autoindustrie einer Studie zufolge sehr teuer. Wegen der fehlenden Halbleiter dürfte die Branche dieses Jahr Einnahmen in Höhe von 210 Mrd. Dollar verlieren, so die Beratungsfirma Alix Partners. Im Mai war sie noch von 110 Mrd. Euro ausgegangen. Demnach werden dieses Jahr wohl 7,7 Mio. Fahrzeuge weniger produziert als geplant. Im Mai hatte Alix Partners einen Ausfall von 3,9 Mio. Fahrzeugen prognostiziert.  

569 Postings, 309 Tage goldtrustAlfons1982

 
  
    
23.09.21 09:42
@ Sienna, hatte mit dem CEO wieder einmal mich ausgetauscht.  Er meinte, bei Lithium wird die Post abgehen,  in den Gebieten  wird reichlich entwickelt. Um uns herum wird viel gebohrt. Jetzt ist das Marktumfeld noch schwierig,  aber im Oktober wird sich das entspannen.
[23.9., 01:48] Jason Gigliotti: Lots coming.
[23.9., 01:48] Jason Gigliotti: Next month will be better. Also nicht nervös werden und schwache Tage nutzen um Positionen aufzubauen.  Meine Meinung!  

5550 Postings, 4770 Tage Alfons1982Aus dem Portfolio

 
  
    
23.09.21 10:01
DIe Goldbetriebe in Südafrika werden vorgestellt.
https://www.youtube.com/watch?v=2pwWjm3hQ3I
Am 23 September ist PGM Tag. Da wird alles zu dem Thema präsentiert.  

6945 Postings, 5716 Tage BozkaschiFED

 
  
    
23.09.21 11:26

6945 Postings, 5716 Tage BozkaschiAktienmärkte mit Sprung

 
  
    
3
23.09.21 11:28
Aktuell: Evergrande ? China verlangt, dass Dollar-Anleihen bedient werden

Veröffentlicht am 23. September 2021 11:18
von Markus Fugmann
Facebook  Twitter  Xing  LinkedIn  Instagram  E-Mail  Kommentare
Soeben ein Sprung nach oben bei den US-Futures und den europäischen Indizes: Peking verlangt von Evergrande, dass die Firma die mit den Dollar-Anleihen verbundenen Zahlungen, die heute fällig werden, leisten müsse!

https://finanzmarktwelt.de/...werden-aktienmaerkte-mit-sprung-212075/
-----------
Silversqueeze

5550 Postings, 4770 Tage Alfons1982Aus dem Portfolio

 
  
    
1
23.09.21 12:37
Unser Problemkind  Fathom Nickel ist mittlerwile fleissig am Bohren. Sobald gute erste Ergebnisse eintrudeln werden, sollte der Shareprice up gehen. Das Potential ist sehr groß, viele Insider sind investiert und laut ceo.ca sind wir für die Bohrkampgane Winter 22 durchfinanziert.

Mein Einstiegszeitpunkt und die Empfehlung zum Kauf war definitiv nicht gut. Ich bin jedoch überzeugt das wir nach einem erfolgreichen Bohrprogramm einen deutlich höheren Shareprice wieder bekommen werden.
Aktuell kann man bei der Bewertung auch sehr gut zukaufen und so evtl. den Durschnittspreis ordentlich senken.
Hoffe doch alle die gekauft haben sind noch drin und haben bisher keine Verluste realisiert. Die Zukunft für Nickel sieht sehr gut aus und das Projekt ist sehr aussichtsreich in sicherer und guter Distriktionen.
Hier ein aktuelles Video zum Explorer
https://www.youtube.com/watch?v=AlCQRGvJN5g
Die Bohrkampagne hat begonnen und soll Ende Oktober beendet sein.
https://ceo.ca/@newsfile/...n-of-drilling-at-the-albert-lake-property

Allerdings hat eine Investmentfirma die Anteile reduziert und die Warrants nicht eingelöst. Eine andere hat wiederum Anteile zugekauft.

Sokoman Minerals ceo Tim Froud im Gespräcxh
http://rocksandstocksnews.com/news/latest-news-with-tim-froude/

Labrador Gold interessante Samples in der Nähe der Grundstücksfläche zu NFG
Besprechung der neusten Ergebnisse
http://www.kereport.com/2021/09/22/...gh-grade-results-from-the-big-v

Hier kann man sich für das neue Webinar anmelden

@mike Reminder LAB up in 15 mins at 10:35 PST / 1:35 est
Labrador Gold Corp.
@LabGoldCorp
Join us tomorrow at the
@northernminer
Global Mining Symposium where LabGold CEO, Roger Moss, will be providing an overview on our recent Golden Glove discovery, ~3.5km south of Big Vein.

Register here - https://bit.ly/3lL7AOT

Time: 1:35pm ET / 10:35am PT
9:47 AM · Sep 21, 2021·Twitter Web App

New Found Gold
Eric Sprott im letzten Monat zu NFG
https://www.youtube.com/watch?v=6e5KM7UHhoE

 

356 Postings, 340 Tage GetGo#Solis Minerals / Ex-Westminster -

 
  
    
1
23.09.21 13:16
By Bob Moriarty - 321 Gold

Quote:
"The next company, Solis (SLMN-V) is going to be a simple story to tell and for investors to understand. The company has an option on a copper project in Chile with a historic 10 million tonne resource of near surface high-grade copper/silver. At today?s prices that is worth $94.13 a tonne in USD or just short of a billion dollars.

The option calls for Solis to pay $5 million to the vendor over a four-year period and to invest $5 million in exploration over the same four years. That will get them 100% ownership subject to a 2% NSR. But Solis is not interested in a $940 million copper/silver project in Chile where the government just turned really stupid.

Solis believes the near surface mineralization comes from porphyry located about 300 meters down. Initial plans call for a 2,500 meter drill program on one of five different targets over a ten square km package identified with technical studies.

One of two things happens. They either hit what they are aiming for or they don?t. Should they hit the shares go to $500 million and current shareholders get rich. The market cap of the company today is $8.44 million.

If you need me to work out the potential for you, you really should be investing in something safe like Evergrande or Tether."
***************************
Letzter Absatz ist auch gut fest zu halten, manche Investitionen müssen nicht von jedem verstanden werden.

Best of Luck to all!  

5550 Postings, 4770 Tage Alfons1982Aus dem Portfolio

 
  
    
23.09.21 13:21
hier bewirbt Katusa Marin Gold Royaltie


David Garofalo (CEO) and the team at Gold Royalty (GROY.NYSE) are pulling off one of the best royalty acquisitions I?ve seen in years in the space.

The pace at which this team move reminds me of mining legends like Ross Beaty, Lukas Lundin, and Robert Friedland.

This is exactly how those guys ran their massive scores during the early years?only faster.

In fact, Gold Royalty (GROY.NYSE) is moving a lot quicker than even I expected. And I don?t expect anything less than lightspeed with companies I?m involved with.

The details get a little complex, but trust me?it?s worth it?
FULL DISCLOSURE: I, Marin Katusa, am a large shareholder of Gold Royalty Corp. Thus, I am extremely biased. And that?s why I?m buying more shares.
So, let?s get right to it?

KATUSA ALERT:
The is the single best assembly of gold mining legends I have ever seen

Here?s how it went down?

On September 7, Gold Royalty Corp (GROY.NYSE) announced a 3-way merger with Golden Valley and Abitibi Royalties.

Why?

Canada?s largest producing gold mine at 700,000 ounces a year is called Malartic, which is located in the province of Quebec and is ranked as the #1 mining jurisdiction in the world.

It?s owned and operated by Agnico Eagle and Yamana.

   Agnico is a top 5 gold producer in the world and David Garofalo was the CFO at Agnico while it created its first few gold mines in this region.

Abitibi owns a 3% NSR over the Odyssey Underground Portion which is the next portion of the Malartic gold mine.

Currently, the mine is an open pit. Phase two is underground.

The grades are incredible, and it will be the largest underground mine in Canada when in operation.

Now we want you to connect the dots of the billionaire investors in the gold space?

The two companies merging with Gold Royalty are majority-owned by some of the largest players in the gold markets: Eric Sprott, Rob McEwen, and Jimmy Lee.

If you?re not familiar with them, let me put faces to these names?

   Eric Sprott was the largest shareholder of Kirkland Lake, the best performing major gold producer since 2015.
   
   Rob McEwen is the founder and CEO of Goldcorp, which got a $10 billion buyout. He backed New Found Gold at $0.50 two years ago? and it hit a recent high of $13.50.
   
   Then there?s Jimmy Lee, a brilliant billionaire investor you?ve probably never heard of. When silent, self-made billionaires like him make huge bets, watch closely.

Each of these men has signed up for hard lock-ups with their Gold Royalty shares.

In other words, instead of cashing in, they?re doubling down.

They clearly see the ?double bump? re-rate potential in the share price.

This is Better than Our First Entry

When GROY went public, we had a lot of emails of subscribers asking when they could buy stock.

We said to be patient.

   Now the largest shareholder of Gold Royalty (GROY.NYSE), Eric Sprott has acquired more stock just under the current trading price of $5 per share.

The shares are very liquid and list on the New York Stock Exchange (NYSE).

Patterns To Success

There are certain things the ultra-successful do that the rest don?t. When it comes to investing, the ultra-successful always start with the management team.

Second, is a world-class portfolio of projects that they can buy below its true value.

That is exactly why Eric Sprott, Rob McEwen, Rick Rule, Doug Casey, Jimmy Lee, Ian Telfer, Warren Gillman, and many other incredibly successful and rich gold investors are not only shareholders but also acquiring shares now.

   This transaction, when closed and completed, makes Gold Royalty Corp a top 10 Global precious metal and royalty company.

That is just the start, the company has only been public for less than 6 months.

Other than the Big 4, no other royalty or streaming company have a tier 1 asset like a 3% NSR on a portion of the largest operating gold mine in Canada.

   With this transaction, Gold Royalty (GROY.NYSE) has 72% of their NPV coming from the two best jurisdictions globally in mining (Quebec and Nevada).

The rest in Alaska (3), Idaho(3), Oregon(3), New Mexico(2), Ontario(19), North West Territories(5), Brazil(4), Peru(1), and Columbia(3).

Post this transaction, the company will have 6 royalties on producing assets, 7 royalties in development with near-term cash flow.

This puts it at the top with MCAPs under $1B.

Size Matters

After this transaction, the new co-market cap of Gold Royalty (GROY.NYSE) will be about $500million.

   With that, index funds will be required to purchase more shares as per their rebalancing index rules.

In addition, other funds that are required to hold royalty companies will realize that Gold Royalty Corp (GROY.NYSE) is a vastly superior royalty and streaming company than peers with a similar market cap but nowhere near the royalties on quality assets.

The flow of funds will come into Gold Royalty (GROY.NYSE) and I believe this newly merged entity will rerate post-close.

The risk is the transaction doesn?t close: That being a larger company is willing to pay more.

That is possible and in that case, Gold Royalty (GROY.NYSE) walks away with $15million in break-up fees for their efforts.

There has only been one financing with this company and that was almost exclusively taken down by KRO subscribers and was extremely oversubscribed.

I am very impressed with David Garofalo and his team thus far.

Tomorrow morning pre-market open, I will send you an exclusive interview I just put together with David.

You will want to make time for this interview.

I show up representing the shareholders asking tough questions and David Garofalo delivers big time.

I fully understand why the smart shareholders of Golden Valley and Abitibi like Jimmy Lee, Eric Sprott, and Rob McEwen signed hard lock-ups with Gold Royalty (GROY.NYSE) because they see the re-rate potential in the share price.
FULL DISCLOSURE: I, Marin Katusa, am biased. I believe in the management team and have bought stock in the open market on the NYSE. I am a significant shareholder of the stock and thus very biased. I?m doing this because not everyone can afford my premium research reports and I believe in David Garofalo and the team at Gold Royalty (GROY.NYSE). Go GROY Go.
We will prepare a full report on the company and the breaking news for you.

Regards,
Ansonsten liegt leider nur aktuell ein Kursziel in Höhe von 7,75 US Dollar vor. Das würde mir persönlich reichen.  

2331 Postings, 738 Tage GoldkinderDer Moriarty Bob

 
  
    
23.09.21 13:29
hat Anfang des Jahres auch Brigadier Gold als einen seiner drei Top Picks promoted - Bääähm!  

356 Postings, 340 Tage GetGo#Brigadier

 
  
    
23.09.21 13:41
Keine Ahnung, auch ein Bob Moriarty ist nicht der wichtige Anteil, Solis und die inhaltlich richtige Zusammenfassung um so mehr. Ich habe in Solis als anfängliches Placement investiert, bevor Bob Moriarty den Wert überhaupt erwähnt hat.

Kannste Dir natürlich leicht machen, Goldkinder, und einen Zusammenhang herstellen, das Bob Moriarty mal einen schlechten Pick hatte und das jetzt schlecht auf Solis oder meine Investition abfärben soll.

Nöööt, Auswirkung auf das Invest haben wird es dennoch nicht.
 

10903 Postings, 2234 Tage ubsb55Schön

 
  
    
23.09.21 14:10
dass ich mir beim zurzeitigen Stand von G&S und dem entsprechend besch....en Sentiment, überhaupt keinen Kopp machen muss, ob oder in welche " Traumwerte " ich investieren muss. Die Devise ist, Pulver trocken halten, sofern man noch hat.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1460 | 1461 |
| 1463 | 1464 | ... | 1504  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben