SAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren

Seite 293 von 297
neuester Beitrag: 06.09.22 11:49
eröffnet am: 01.02.07 14:45 von: semico Anzahl Beiträge: 7407
neuester Beitrag: 06.09.22 11:49 von: serg28 Leser gesamt: 1646048
davon Heute: 485
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 291 | 292 |
| 294 | 295 | ... | 297  Weiter  

38 Postings, 592 Tage Kindergarten@Zeitungsleser: na und?!

 
  
    
18.03.22 23:27
haste dir mit shorts wohl den popo verbrannt?  

4145 Postings, 4622 Tage ZeitungsleserMal gucken, wer sich hier die Pfoten verbrennt

 
  
    
18.03.22 23:39
Nein, das ist mein guter Riecher und ich kann ganz gut zwischen den Zeilen lesen.  

5709 Postings, 424 Tage Highländer49SAP

 
  
    
21.03.22 13:59
SAP: Abgang des Finanzchefs schockt die Anleger ? das sagen Analysten
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...hockt-anleger-analysten

Stimmt Ihr den Analysten zu?  

1411 Postings, 2516 Tage Trader1728Analysten Bla bla

 
  
    
21.03.22 15:27
Gibt auch andere gute CFOs.
Was die Analysten sagen ist mir egal.  

108 Postings, 1601 Tage projektion@Zeitungsleseer: Zeilenleser

 
  
    
21.03.22 15:45
also ich bin von deinen hellseherischen Fähigkeiten bisher wenig überzeugt oder ist deine Glaskugel kaputt?  

108 Postings, 1601 Tage projektionNa endlich

 
  
    
29.03.22 09:10
na endlich mal wieder die 102 genommen,...
nun flieg zu neunen Höhen ;)! Wäre ja mal wieder an der Zeit nach 3 Jahren seitwärts!  

2902 Postings, 383 Tage isostar100erstaunlich

 
  
    
01.04.22 11:42
ich hätte eigentlich erwartet, dass ein unternehmen wie sap, welches ja keine rohstoffe verbraucht, in zeiten stark steigender rohstoffpreise brillieren würde.

aber die umstellung von einmalverkauf hin zum abonnementmodell belastet die bilanz kurz- und mittelfristig wohl einfach zu stark - langfristig hingegen ist es ein trumpf.

also bleibt erstmal geduld angesagt...  

108 Postings, 1601 Tage projektionich hab alles verkauft

 
  
    
01.04.22 11:45
und nach murphis law kann die Aktie nun wieder steil steigen!  

2572 Postings, 3292 Tage Bilderbergsteigt noch nicht

 
  
    
01.04.22 18:38
stehe hier auch noch an der Seitenlinie.
https://youtu.be/zl41W_rpPmw

Demnach ist erst um 90? wieder an einen Einstieg zu denken.
Auch meine Meinung  

108 Postings, 1601 Tage projektion@Bilderberg: vermutlich wird der Zug

 
  
    
01.04.22 18:58
auch ohne dich diesmal wieder abfahren!  

1406 Postings, 4114 Tage mrymenWarum ist hier so wenig los?

 
  
    
04.04.22 11:39
Unsere sap ist mehr als enttäuschend... Obwohl alle KZ weit über aktuellen Kurs liegen.
Was bremst so stark?
Liegt es daran, dass sap einige cloudspeicher in Russland betreibt?
Homeoffice wächst doch weiter!
Cloud auch!
Ausserdem günstig bewertet.
Und es soll sonderduvidende geben.
 

108 Postings, 1601 Tage projektionsteigt erst, wenn

 
  
    
04.04.22 19:51
alle verkauft haben! ist immer so!  

490 Postings, 3965 Tage D5000Frage

 
  
    
05.04.22 14:54
Kommt keiner von euch auf die Idee Intratrades im Korridor 101-102 zu handeln?

Das klappt 4x die Woche...  

490 Postings, 3965 Tage D5000Mal als Fallbeispiel

 
  
    
06.04.22 09:50
Nach meiner Frage gestern wurde mein nächster Limitkauf <101 um 15:39:35 ausgeführt...
Verkauft zu >102 habe ich dann heute morgen, kurz nach 9...  

1225 Postings, 4356 Tage sir_rolandowarum der kurs nicht steigt?

 
  
    
1
12.04.22 21:34
weil SAP nicht günstig bewertet ist und gleichzeitig ein sinkender gewinn erwartet wird: warum sollte die aktie steigen? die cloud ist ja immer gut für kursphantasie aber langsam ist dieser drops auch ausgelutscht...  

525 Postings, 4406 Tage Börsen_Sepp@ D5000

 
  
    
13.04.22 16:55
ja, klappt gut:-)  

2944 Postings, 7065 Tage SARASOTALöschung

 
  
    
19.04.22 16:10

Moderation
Zeitpunkt: 22.04.22 17:31
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

318 Postings, 2631 Tage luftschnapperZahlen

 
  
    
21.04.22 09:13
kommen morgen Zahlen?
wenn ja, mit was ist dann zu rechnen?  

2735 Postings, 4622 Tage TamakoschyZahlen

 
  
    
22.04.22 08:06
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...-Krieg-belastet-40117835/
SAP schraubt Clouderlöse hoch - Ukraine-Krieg belastet
22.04.2022 | 07:32

ARCHIV: Das Logo des deutschen Softwarekonzerns SAP in Regensdorf, Schweiz, 22. Januar 2021. REUTERS/Arnd Wiegmann
Berlin (Reuters) - Der Softwareriese SAP liefert zum Jahresstart ein gemischtes Bild ab.
Während der Walldorfer Dax-Konzern seine Umsätze dank der gestiegenen Nachfrage nach seinem Cloud-Angebot in die Höhe schraubte, fiel das Betriebsergebnis wegen höherer Ausgaben im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg, Investitionen in Forschung und Entwicklung und das Marketing. Konkret gab das Betriebsergebnis (Non-IFRS) von Januar bis März währungsbereinigt um sieben Prozent auf knapp 1,68 Milliarden Euro nach, wie SAP am Freitag mitteilte. Das lag unter den Erwartungen von Analysten. Der Umsatz kletterte hingegen währungsbereinigt um sieben Prozent auf knapp 7,08 Milliarden Euro und die Clouderlöse legten sogar währungsbereinigt um ein Viertel auf 2,82 Milliarden Euro zu.

"Wir hatten einen soliden Start in das Jahr und unser Ausblick bleibt unverändert", sagte der scheidende Finanzchef Luka Mucic, der dem Konzern nach 27 Jahren spätestens im März 2023 den Rücken kehren wird. Im Gesamtjahr - dem Jahr des 50-jährigen Firmenjubiläums - will SAP weiterhin auf ein währungsbereinigtes Betriebsergebnis zwischen 7,8 und 8,25 Milliarden Euro kommen (2021: 8,23 Milliarden Euro) und die Clouderlöse währungsbereinigt um 23 bis 26 Prozent auf 11,55 bis 11,85 Milliarden Euro erhöhen.

UKRAINE-KRIEG BELASTET

Erst diese Woche hat SAP nach längerem Zögern bekanntgegeben, sich komplett aus Russland zurückzuziehen und letztlich auch das Lizenzgeschäft mit Bestandskunden aufzugeben. Die Auswirkungen spüren die Walldorfer bereits jetzt. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der Oracle-Konkurrent beim Umsatz Belastungen in Höhe von rund 300 Millionen Euro durch fehlendes Neugeschäft und die Beendigung bestehender Aufträge sowie beim Betriebsergebnis von rund 350 Millionen Euro. Zudem bekam SAP den Gegenwind an den Finanzmärkten zu spüren. Der Finanzinvestor Sapphire Ventures, der in der Vergangenheit den Nettogewinn regelmäßig aufpäppelte, sorgte im ersten Quartal für einen Einbruch. Wegen eines deutlich geringeren Sapphire-Beitrags als im Vorjahr sank das unverwässerte Ergebnis je Aktie um 28 Prozent auf 1,00 Euro. "Wir bleiben Sapphire verpflichtet", sagte Mucic über die Venture-Capital-Firma, die unter anderem an dem Berliner Software-Startup Contentful beteiligt ist.

SAP WILL SICH AUF DAS KERNGESCHÄFT KONZENTRIEREN

Um am Ausblick festhalten zu können, setzt Mucic auch auf Verkäufe. Es gehe um eine Bereinigung des Portfolios, um sich besser auf Wachstumstreiber konzentrieren zu können und Überlappungen zu beseitigen, sagte der Finanzchef. Der Prozess sei vergleichbar mit dem Verkauf des Softwaregeschäfts Digital Interconnect (SDI) an das schwedische Unternehmen Sinch 2020. Damals bekam SAP 225 Millionen Euro. Laut Mucic könne diesmal mit einem Kaufpreis im niedrigen dreistelligen Millionenbetrag gerechnet werden, aber "es ist noch nichts entschieden".


© Reuters 2022

 

2902 Postings, 383 Tage isostar100erstaunlich

 
  
    
22.04.22 08:31
erstaunlich der umsatzanstieg, angesichts des grossen umbaus des geschäftsmodells vom einmalverkauf zum abonnement.

not bad.  

1599 Postings, 4377 Tage jameslabriedennoch

 
  
    
22.04.22 09:58
geht's in den keller  

998 Postings, 5323 Tage dreherthfragt sich nur wie lange es noch abwärts geht. Es

 
  
    
22.04.22 12:59
lockt schon sehr zum Einstieg auf längere Frist gesehen.  

471 Postings, 1266 Tage serg28merkwürdig nur

 
  
    
26.04.22 11:44
das gerade auf Tradegate viele gerade (200er 300 er 400er) Blocke durchgehen, nach meiner Beobachtung ist es dann wenn Leerverkäufer im Spiel sind.  

1572 Postings, 3045 Tage EinzahlerVon mir aus

 
  
    
26.04.22 16:11
kann es jetzt endlich steigen, bin seit gestern spät abends dabei ;-)  

471 Postings, 1266 Tage serg28@Einzahler

 
  
    
26.04.22 16:58
na ja stell dir die Frage warum soll es steigen, es ist schon ein mal von 130 auf 130 runter geknallt, danach das  gap wieder mühsam geschlossen und nun steht der kurs wieder da wo es schon ein mal geknallt hat. Ich denke da sind alle Käufer nun endgüldig raus geschüttelt worden. Und SAP seit letztem Release ist alles andere als benutzerfreundlich, zudem kommt noch dass alle Entwickler aus Russland und Weissrussland nicht mehr tätig sind, also die Weiterentwicklung wird erstmal stehen bleiben und es muss auf der Agenda stehen erstmal alle Bugs aus dem System zu bereinigen. Also anreize zum Steigen sehe ich erstmal keine bis ende des Jahres. Auserdem wenn DAX runter knallt, wird es SAP mit sich ziehen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 291 | 292 |
| 294 | 295 | ... | 297  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben