UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

InflaRx - Biotechunternehmen aus Jena

Seite 1 von 12
neuester Beitrag: 22.01.21 20:22
eröffnet am: 02.04.20 07:36 von: MilchKaffee Anzahl Beiträge: 294
neuester Beitrag: 22.01.21 20:22 von: MSirRolfi Leser gesamt: 44714
davon Heute: 70
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  

2140 Postings, 3634 Tage MilchKaffeeInflaRx - Biotechunternehmen aus Jena

 
  
    
6
02.04.20 07:36
InflaRx N. V. - Ein Biotech-Unternehmen aus Jena.

Direkt angesiedelt am Institut für Biochemie und Biophysik in Jena forscht das Unternehmen an  Produkten zur Entwicklung monoklonaler Antikörper.

Technologie (IFX-1): https://www.inflarx.de/Home/Research---Development/Technology.html

Board: https://www.inflarx.de/Home/About-Inflarx/Management.html

Pipeline: https://www.inflarx.de/Home/Research---Development/Pipeline.html  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  
268 Postings ausgeblendet.

2499 Postings, 1926 Tage VikingSehr gut

 
  
    
2
08.01.21 22:05
Nä. Woche gleich zwei Konferenzen, wo inflarx sich potentiellen, neuen Investoren präsentieren kann.
Darauf könnte es hinaus laufen, wenn der Bund
sich nicht stärker engagiert...

Btw .. der Kurs ist seit dem letzten Tief bei ca. 3.15 euro klammheimlich um ca. 50% gestiegen. Heute in US wieder stabil seitwärts auf höherem Niveau. Stark!  

1177 Postings, 16 Tage JulleziaLöschung

 
  
    
09.01.21 03:33

Moderation
Zeitpunkt: 09.01.21 11:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

1716 Postings, 3278 Tage jensosNächste Woche...

 
  
    
1
09.01.21 17:29
...denke es wird hier noch kräftig raufgehen...Potential ist riesig  

1383 Postings, 16 Tage NatalesaLöschung

 
  
    
10.01.21 05:55

Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1307 Postings, 3637 Tage MSirRolfiso kann es gehen!

 
  
    
2
10.01.21 06:18
Ich habe heute Abend dem Bürgermeister von London und dem britischen Premierminister per eMail den Tipp gegeben, sich an InflaRx zu wenden. In England ist die Lage so schlimm und dramatisch, dass sie sicher nach jedem Strohhalm greifen. Beim Impfstoffzulassen ging es auch schneller als in D respektive der EU.

InflaRx | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1289522-9861-9870/inflarx

Pebotodi Bitte auch eine Email an die britische Vertretung in Berlin schicken! Die haben derzeit vielleicht etwas mehr Zeit zum lesen. Vielleicht fährt der Botschafter mal kurz nach Jena! Eine Kopie der Email an InflaRx! Damit diese wissen, wie PR geht! Wirst vielleicht dann Pressesprecher! SIR

InflaRx | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1289522-9871-9880/inflarx  

1307 Postings, 3637 Tage MSirRolfiInterressant

 
  
    
2
10.01.21 12:41
https://www.n-tv.de/22281469

Coronavirus-Liveticker
+++ 12:17 Forschern aus Tübingen gelingt Durchbruch: Entdeckung ebnet Weg zu Corona-Medikament +++

Mit dem Beginn der Impfungen ist die Hoffnung im Kampf gegen das Coronavirus zurück, doch auch sie wirken nur präventiv. Wer sich dennoch infiziert, dem kann bislang kaum geholfen werden. Tübinger Forschern gelingt nun aber wohl ein Durchbruch: Sie entschlüsseln eine entscheidende Schwachstelle des Virus. Diese Entdeckung könnte dabei helfen, ein Corona-Medikament zu entwickeln.
SIR

WISSEN10.01.2021 01:38 min
Durchbruch in Tübingen
Entdeckung ebnet Weg zu Corona-Medikament  

1307 Postings, 3637 Tage MSirRolfiNtv

 
  
    
10.01.21 12:43
+++ 11:41 Britischer Regierungsberater: Kliniken könnten schon bald kollabieren +++
Der medizinische Chefberater der britischen Regierung hat vor einem Kollaps des Gesundheitssystems innerhalb weniger Wochen gewarnt. Großbritannien verzeichnet derzeit immer neue Rekorde bei Corona-Neuinfektionen und Todesfällen. "Wenn das Virus so weitermacht, werden Krankenhäuser in echten Schwierigkeiten sein, und zwar bald", schrieb Chris Whitty in einem Gastbeitrag in der "Sunday Times". Das könne schon in weniger als drei Wochen der Fall sein. Die Wartezeit für eine Behandlung der Patienten werde sich auf ein potenziell gefährliches Niveau erhöhen, so der Medizinprofessor. Das Verhältnis von Krankenhauspersonal zu Patienten werde inakzeptabel werden. Der Gesundheitsdienst sei in manchen Teilen des Landes derzeit der gefährlichsten Lage seit Menschengedenken ausgesetzt  

Clubmitglied, 34722 Postings, 4745 Tage TerasKann hier jetzt bitte 'mal Eine/r von Euch ...

 
  
    
2
11.01.21 22:38
... den hiesigen Thread-Eröffner  MilchKaffee  endlich auf Grün setzen, denn ich kann das derzeit nicht, weil mir nämlich beim Bewertungs-Versuche die folgende System-Meldung angezeigt wird:
Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für MilchKaffee.

Danke Euch !
Teras.
-----------
Gold kauft den Wagen; Silber füttert die Pferde und füllt Dir den Tank ...

8729 Postings, 4673 Tage RichyBerlin#Teras

 
  
    
3
12.01.21 22:26
#278.... Done
----

 
Angehängte Grafik:
inflarx_2021-01-12.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
inflarx_2021-01-12.png

1221 Postings, 12 Tage MobiannaLöschung

 
  
    
13.01.21 06:13

Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1716 Postings, 3278 Tage jensosKursverlauf

 
  
    
2
13.01.21 08:09
...Aktie nimmt nun Fahrt auf...denke hier sind wir schnell wieder bei 8? +×  

Clubmitglied, 34722 Postings, 4745 Tage TerasA2H7A5 - Der geht gleich "El Zischo" ...

 
  
    
2
13.01.21 11:10
-----------
Gold kauft den Wagen; Silber füttert die Pferde und füllt Dir den Tank ...

2499 Postings, 1926 Tage VikingNasdaq

 
  
    
1
13.01.21 19:38
Sehr schön. GAP intraday bei 6.24 $ geschlossen.
Jetzt kanns "gesund" weiter steigen.
A pro pos gesund. Dazu benötigt es nicht nur
Impfstoff, Maskenpflicht und Verhaltensregeln...sondern vor allem Medikamente, Herr Spahn und Frau  Dr. Merkel !!  

8729 Postings, 4673 Tage RichyBerlinInflarx

 
  
    
3
13.01.21 21:10
Seltsamer Tag heute.. Nun ist das Gap aus Juni 2020 geschlossen, aber der Tag lief heute verkehrt herum.. Von unten nach oben wäre besser gewesen. Scheint mir nun Platz nach unten bis 5,40$ zu sein..
 
Angehängte Grafik:
inflarx_2021-01-13_21h.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
inflarx_2021-01-13_21h.png

52 Postings, 5115 Tage rabautz@Richy

 
  
    
2
14.01.21 10:23
Ist ja witzig, dass du dich hier auch tummelst. Ich bin vor einigen Tagen bei 4,60 rum eingestiegen. Kann gut sein, dass wir jetzt ein bisschen verschärfte Vola hier reinkriegen. Andererseits macht der Umsatz in US am Handelsende Mut.
 

2499 Postings, 1926 Tage VikingInflaRX

 
  
    
2
15.01.21 09:23
@Richy.. da hattest Du wohl (fast) Recht mit #283.

Positiv ist, daß der Kurs sich gestern vom Tief 5,61 $ gut erholt hatte und beinahe am TH den Handel beendete.
Es bleibt ein Gap offen bei 6,31$ (Vortag), daß mMn heute geschlossen werden dürfte.
Vola und Volumen nehmen kontinuierlich seit Wochen zu, Trend zeigt nach oben.

News zu Phase 3 beim Covid-Medikament könnten jederzeit kommen, die Testphasse läuft ja
schon länger. Bleibt spannend und ich bleibe auf jeden Fall drin.
Allen viel Erfolg und vor allem Gesundheit.  

2499 Postings, 1926 Tage VikingOK

 
  
    
1
15.01.21 21:07
Richy , hattest Recht :-) für mich ne schöne Gelegenheit zu 4,61 meinen EK zu verteuern.
Schönes Wochenende allen InflaRX - Interressierten  

8729 Postings, 4673 Tage RichyBerlinInflarx

 
  
    
3
15.01.21 22:22
Ja, das war ne Punktlandung. Und das sehr schnell.. Der Gesamtmarkt steht auf der Kippe. Bin nicht sicher ob das hält... Aber News könnten ja hier bald kommen
 
Angehängte Grafik:
inflarx_2021-01-15.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
inflarx_2021-01-15.png

2499 Postings, 1926 Tage VikingChart

 
  
    
1
15.01.21 23:01
Bin mir da auch nicht sicher. Kann sein, dass die Amis nur das fette Gap bei knapp 7$ schliessen wollten. Aber zur scharfen Korrektur von über 20% in zwei Tagen könnte ja Montag eine Gegenbewegung kommen, auch ohne News.
Gn8  

1307 Postings, 3637 Tage MSirRolfiSpannend!

 
  
    
4
16.01.21 08:51

191 Postings, 175 Tage selsingenAnalysten erwarten 101 % in den 12 Monaten

 
  
    
2
16.01.21 20:13
Ist die Inflarx NV (IFRX) Aktie einen Kauf wert?
Freitag, 15. Januar 2021, 15:03 Uhr | InvestorsObserver Analysten.
Analysten erwarten, dass die Aktie in den nächsten 12 Monaten um 101,08% steigen wird.
Der Rang von IFRX umfasst auch eine kurzfristige technische Bewertung von 85.
Die langfristige technische Bewertung für IFRX beträgt 58.
Gesamtbewertung - 78

https://www.investorsobserver.com/news/...rx-stock-worth-a-buy-friday








 

8729 Postings, 4673 Tage RichyBerlin"Analysten"..

 
  
    
2
17.01.21 10:51
Man kann diese Seite wirklich nicht als besonders seriös bezeichnen.. Da sucht der Algorithmus ein paar Zahlen zusammen und der eigentliche Sinn wird wohl sein jemanden zum Klick auf "den ganzen Bericht" zu locken, oder den Newsletter anzufordern.. Das ist doch ein bekanntes Schema und man muss das nicht noch verbreiten.
Das kannst du doch nicht ernst nehmen, bzw. als "Analysten" bezeichnen..
 

97 Postings, 413 Tage codo33Analysten

 
  
    
2
17.01.21 15:56
Wenn Covid und HS alles gut geht haben wir über1000%
Wenn eins von beiden gut geht haben wir deutlich über 100%
Wenn nichts geht haben wir mindestens minus 50%  

1307 Postings, 3637 Tage MSirRolfiBiden gibt Gas!

 
  
    
1
22.01.21 20:22
Priorisieren Sie Therapeutika und erstellen Sie ein umfassendes, integriertes Programm zur Entdeckung und Entwicklung von COVID-19-Behandlungen. Effektive Behandlungen für COVID-19 sind entscheidend, um Leben zu retten. Die Bundesregierung wird ein umfassendes, integriertes und koordiniertes präklinisches Programm zur Entdeckung und Entwicklung von Arzneimitteln mit verschiedenen klinischen Studien einrichten, damit Therapeutika als Reaktion auf COVID-19 und andere pandemische Bedrohungen schnell evaluiert und entwickelt werden können. Dies beinhaltet die Förderung der sofortigen und schnellen Entwicklung von Therapeutika, die auf COVID-19 ansprechen, durch die Entwicklung neuer Virostatika gegen die Coronavirus-Familie, die Beschleunigung der Forschung und die Unterstützung klinischer Studien für Therapeutika als Reaktion auf COVID-19 mit einem Schwerpunkt auf solchen, die leicht verfügbar sein können skaliert und verabreicht und Entwicklung von Breitband-Virostatika, um zukünftige Viruspandemien zu verhindern. Präsident Biden erließ eine Durchführungsverordnung zur Verbesserung und Erweiterung des Zugangs zu Pflege und Behandlung für COVID-19, in der auch Schritte zur Stärkung der klinischen Versorgungskapazität, zur Unterstützung von Langzeitpflegeeinrichtungen und Einrichtungen für die Zwischenversorgung von Menschen mit Behinderungen sowie zur Erhöhung der Kapazität der Beschäftigten im Gesundheitswesen beschrieben werden. Erweiterung des Zugangs zu Programmen zur Deckung der langfristigen Gesundheitsbedürfnisse von Patienten, die sich von COVID-19 erholen, und Unterstützung des Zugangs zu sicheren und wirksamen COVID-19-Therapien für Patienten ohne Versicherungsschutz. Übersetzt mit Google!
https://www.whitehouse.gov/wp-content/uploads/...mic-Preparedness.pdf
Biden zeigt der Bundesregierung wie es geht!
SIR  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10 | 11 | 12 | 12  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben