UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Terenga Gold (Teranga) LOM 15+

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 24.04.21 12:58
eröffnet am: 26.08.12 16:31 von: likeshares Anzahl Beiträge: 253
neuester Beitrag: 24.04.21 12:58 von: Dianaahava Leser gesamt: 94198
davon Heute: 26
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11  Weiter  

252 Postings, 3494 Tage likesharesTerenga Gold (Teranga) LOM 15+

 
  
    
4
26.08.12 16:31
Auf ARIVA wurde dieser Produzent mit flaschem Namen aufgenommen, der richtige Name lautet: TERANGA GOLD CORPORATION

Macht nichts, da an Hand der WKN: A1C86Z, dem Symbol der TSX: TGZ oder der ISIN: CA8807971053 eine einwandfreie Identifikation möglich ist.

Das senegalesische Sabodala Gold Project wurde von Mineral Deposite Limited Anfang 2011 über ein Investment von 40Mshares in Teranga Gold demerged. MDL hatte das Projekt bis in die ramp up Phase gebracht, wollte aber wegen eigener Projekte in TiO2 und Fe HPPI und Zirkon, diese Goldprojekt nicht mehr selbst weiter betreiben. Die Daten der ersten in Produktion gegangenen 1,1MozAu von TGZ sind durchweg vernünftig. Mit den erwirtschafteten Mitteln treibt TGZ die weitere Exploration voran, ausserdem kaufen sie im Rahmen der geologischen Lage weitere Liegenschaften zu, so dass sie inzwischen ca 1400km2 besitzen. Die angepeilten Ziele von TGZ könnte man unbescheiden nennen, wenn in dieser Region nicht schon andere Unternehmen große Erfolge bestätigt hätten. TGZ ist von der Fortführung der Story überzeugt und lässt den geneigten Interessenten an den Gedanken dazu in der Präsentation teilhaben.
MDL hat schon bei der Auslagerung des Sabodala Gold Projectes für stabile Finanzielle Verhältnisse gesorgt, das TGZ Management führt diese Arbeit erfolgreich fort. die wichtigen Daten erfährt man auf der Homepage von Teranga:

http://www.terangagold.com/English/Investors/...Webcasts/default.aspx

Eine kleine Analyse ist auf ARIVA zu finden:

http://www.ariva.de/news/kolumnen/...nen-Gewinnanstieg-von-45-4223520

Teranga steht mit seiner Produktion noch am Anfang, hat in den letzten Monaten die Kapazitäten ausgeweitet, so dass die Zukunft erst gesichert erscheint. Mit einer MK von aktuell 503MCAD bei 245,618Mshares kein ganz billiges Unternehmen, aber mit dem vorhandenen Potential sicher nicht teuer gehandelt. Mit steigendem Goldpreis sinken die cut off werte, so wird die Zukunft allein deshalb höhere Reserven generieren. Nötig ist das bei TGZ nicht da die Resourcenbasis mit den letzten Explorationsdaten ohnehin viel verspricht. Womit die relativ hohe MK erklärbar ist, die Marktteilnehmer sehen die Chancen im Verhältnis zu allen Risiken und bezahlen dafür einen angemessenen Preis. Mit cashcosten von ca 650USD/oz für ca 200,000oz/a verständlich!
Gruß  

207 Postings, 2752 Tage Spieler83.

 
  
    
16.06.14 12:10
jemand hier, dem das Teil hier interessiert?  

7598 Postings, 5022 Tage videomart"Understated And Overlooked" - Mackie Research

 
  
    
26.06.14 11:00
Teranga Gold Corp (TSE:TGZ) had its target price increased by Mackie from C$1.50 to C$1.80

June 16th, 2014

http://www.mideasttime.com/...-cnr-dvn-fang-gbx-nfx-se-ses-sn/159159/

Mackie Research:

? BUY

TGZ - TSX $0.66

PROJ. RETURN: 176%

VALUATION: 1.0 x NAVPS

Share Data

Basic Shares O/S (mm) 352.8

Fully Diluted 369.8

Market Cap ($mm) $232.8

NAVPS $1.78

Dividend $0.00

Yield 0.0%

Next Reporting Date September-2014

TARGET: $1.80 (FROM $1.50)



Understated And Overlooked


DETAILS ? Mine Plan Is Understated

Current mine plan excludes heap-leach material

After TGZ consolidated the gold assets of the Oromin Joint Venture Group (OJVG), we had the opinion TGZ?s revised integration plan did not fully consider exploitation of all ounces reportedly defined by OJVG (and included
in their feasibility study).
In rough terms, of ~3.2 Moz of reserves defined by OJVG, ~1.2?1.5 Moz have been captured in TGZ revised mine plan?suggesting ~1.7?2.0 Moz remain to be assessed and/or incorporated in an economic plan of development. Of these ounces that remain, a good portion (~0.9 Moz) seem to lie in underground reserves which TGZ had previously stated were, in their opinion, not valid.

However, the balance of the remaining material is either open-pit mill ore, or ore that can be processed using heap-leach technology.

TGZ have stated they are working toward having a better handle on heap-leach reserves by year-end.

IMPACT ? Additional Underlying Value To Develop

35Koz of additional annual production at a moderate high cost from heap-leach still adds value.

Based on OJVG feasibility work, the heap-leach component identified was
~35Koz of incremental annual production, which would lift total annual production from ~250 Koz to 285 Koz starting potentially in early 2016.
The operating cost to process this material is $700?$800/oz, and incremental capital is ~$120mm. However, given the sizeable amount of low-grade stockpiles already built by TGZ ($75 mm worth at yearend), there is the prospect TGZ?s heap-leach operation could also draw down a portion of
this long-term inventory and convert it into cash sooner than originally planned (is currently to be processed at end of mine life).

We believe there is ~$0.30 to $0.50/sh of incremental NPV in developing a heap-leach operation. Including a heap-leach component in our valuation of TGZ increases the NAV/sh to $1.78 from $1.48.


Exploration has value too

The exploration potential of the region is excellent. Typical of deposits in this geological terrain of West Africa, mineralization occurs along a structural NE-SW corridor within favourable geological units.
In 2014, TGZ will dedicate $5mm toward exploring this potential.

ACTION ? Buy. True Value Not Evident


Hidden value

We believe TGZ has been overly conservative in their assessment of newly acquired asset from OJVG. As an initial start, we should see further detail by year-end.


Corporate Profile

Teranga Gold Corp. is a gold mining company with a focus in West Africa. The company?s flagship asset is the Sabodala mine in Senegal.


Upcoming Events

OJVG Heap-Leach Assessment

FYE Dec 31 Q1/13A Q2/13A Q3/13A Q4/13A 2013A Q1/14A Q2/14E Q3/14E Q4/14E 2014E 2015E

Production Koz 68.3 49.7 36.9 52.4 207.3 52.1 56.0 59.6 62.0 229.7 231.4

Cash Costs US$/oz 535 705 748 632 655 635 614 542 501 573 588

Earnings & Cash Flow Q1/13A Q2/13A Q3/13A Q4/13A 2013A Q1/14A Q2/14E Q3/14E Q4/14E 2014E 2015E

EPS $/share 0.06 0.05 0.09 (0.01) 0.19 0.01 0.01 0.02 0.03 0.08 0.02

P/EPS multiple n/a n/a n/a n/a 3.5x n/a n/a n/a n/a 8.6x 33.0x

CFPS $/share 0.11 0.11 0.15 0.08 0.45 0.05 0.06 0.07 0.09 0.26 0.25

P/CFPS multiple n/a n/a n/a n/a 1.5x n/a n/a n/a n/a 2.5x 2.6x

This report has been created by analysts who are employed by Mackie Research Capital Corporation, a Canadian Investment Dealer. For further disclosures, please see last page of this report.

www.mackieresearch.com The MORNING CALL ? TERANGA GOLD CORP. Page 2

RISKS TO TARGET

We see exploration risk as the highest risk to Teranga at this time, as it is heavily dependent on exploration success to discover new gold resources in what we would classify as a wide range of exploration-stage targets on both its mining and exploration concessions.

Furthermore, there are many inherent risks associated with extraction and processing of mineralized material that would have significant impact on the ability of Teranga to produce gold in a cost-effective manner, such as but not exhaustive of the following: execution, commodity prices, capital costs overruns and financing risks.


RELEVANT DISCLOSURES APPLICABLE TO: TERANGA GOLD CORP.

1. Within the last 3 years, Mackie Research Capital Corporation has managed or co-managed an offering of securities by the subject issuer.

2. Within the last 3 years, Mackie Research Capital Corporation has received compensation for investment banking and related services from the subject issuer.

3. In November 2010 an analyst from MRCC visited the Sabodala mine site. In May 2009 Barry Allan also visited the property.

All travel and accommodation for both visits were at the expense of Mackie Research Capital Corporation.

ANALYST CERTIFICATION

Each analyst of Mackie Research Capital Corporation whose name appears in this report hereby certifies that (i) the recommendations and opinions expressed in this research report accurately reflect the analyst?s personal views and (ii) no part of the research analyst?s compensation was or will be directly or indirectly related to the specific conclusions or recommendations expressed in this research report.


Read more at http://www.stockhouse.com/companies/bullboard/...#T4miYz7ZeOQH1WGW.99
 

7598 Postings, 5022 Tage videomart"Incredibly undervalued"

 
  
    
27.06.14 01:50
Peter Grandich    
Tuesday, 10 June 2014, 05:58

Teranga Gold (TGZ, TSX $.61)
? Held hostage to the price of gold. Incredibly undervalued.
Please note ? I think (and sometimes it feels more like pray) that SGC and TGZ could be taken over/merged before years-end.

http://moneytalks.net/peters-content/...metals-and-mining-shares.html  

7598 Postings, 5022 Tage videomartCanadian Insider

 
  
    
01.07.14 16:00

May 29/14 May 27/14 Young, Richard Scott Direct Ownership Common Shares 10 - Acquisition in the public market 170,000   $0.610

May 29/14 May 26/14 Young, Richard Scott Direct Ownership Common Shares 10 - Acquisition in the public market  150,000 $0.640

May 8/14 May 7/14 Dyal, Navin Direct Ownership Common Shares 10 - Acquisition in the public market 10,000 $0.670

http://canadianinsider.com/node/...h=Teranga+Gold+Corporation+%7C+TGZ  

7598 Postings, 5022 Tage videomartTeranga-Analyse von "MorningStar"

 
  
    
11.07.14 15:36

207 Postings, 2752 Tage Spieler83Quartalszahlen

 
  
    
12.07.14 10:24
in der Kalenderwoche 33; 11-15. August sollten die Quartalszahlen kommen.

Bin schon gespannt...  

7598 Postings, 5022 Tage videomartPress Release July 15, 2014

 
  
    
17.07.14 18:21

"Teranga Gold Provides Details for Second Quarter 2014 Release of Financial and Operating Results"

TORONTO, ONTARIO--(Marketwired - July 15, 2014)
http://www.terangagold.com/English/Investors/...-Results/default.aspx  

7598 Postings, 5022 Tage videomart"3 Ways to Bet Like George Soros...

 
  
    
18.07.14 21:59

7598 Postings, 5022 Tage videomartDiese Aktie hat niemand auf dem Schirm...

 
  
    
30.07.14 23:05
... dennoch steigt sie, obwohl der Goldpreis schwächelt!!

http://de.advfn.com/...icchart&s=t^tgz&p=1&t=39&vol=1  

7598 Postings, 5022 Tage videomartShit happens...

 
  
    
31.07.14 15:51
Teranga Gold Corporation: June Quarter Report

TORONTO, ONTARIO--(Marketwired - July 30, 2014)
http://www.terangagold.com/English/Investors/...r-Report/default.aspx  

7598 Postings, 5022 Tage videomartTeranga Gold: Starkes zweites Halbjahr?

 
  
    
02.08.14 15:15
Hannes Huster,  Der Goldreport,  31.07.14 - 18:00 Uhr

http://www.minenportal.de/...Teranga-Gold-3A-Starkes-zweites-Halbjahr  

7598 Postings, 5022 Tage videomartAnalyse Teranga Gold

 
  
    
1
27.08.14 16:00
Veröffentlicht am 2. August 2014 von Marfir


Sehr geehrte Leser,

in dieser Analyse soll es um einen kleinen Goldproduzenten gehen, auf den mich ein Leser aufmerksam gemacht hat.

Das Unternehmen: Teranga Gold Corporation
Börsenkürzel (TSX): TGZ

WKN / ISIN: A1C86Z / CA8807971053

Marktkapitalisierung: ca. 252 Mio. US $

Aktienanzahl: 376 Mio.

Homepage: http://www.terangagold.com

Aktueller Kurs:  0,67 US $ / 0,5 ?


Kurzvorstellung

Teranga Gold ist ein kleiner Produzent im Senegal (Afrika). Die Sabodala Mine (open pit) liegt weniger als 40 km von der Grenze nach Mali entfernt. Die Goldproduktion lag im letzten Jahr bei etwa 240.000 uz Gold (davor noch bei 376k uz). Mit Hilfe des Streamers Franko-Nevada gelang die Übernahme der Oromin Joint Venture Group (kurz OJVG). Damit gehört jetzt das große angrenzende Areal inklusive des Golouma Gold Projekts dem Unternehmen. Außerdem ist man bemüht die Gegend zu erkunden, um weitere potentiell abbaubare Goldadern zu finden.

Nicht weit davon, allerdings in Mali, befinden sich 2 Goldminen von Iamgold und 2 Goldminen von Randgold. Die Gegend scheint also lohnenswert für Goldsucher zu sein.

An Reserven werden insgesamt 2,81 Mio. Unzen angegeben (open pit; mit underground noch mehr).

Das Unternehmen gibt für die Goldproduktion sehr niedrige cash und AISC an. Weil das Unternehmen aber erst seit Ende 2010/Anfang 2011 an der Börse ist, gibt es leider keine Geschäftsberichte vor dieser Zeit. Ich habe daher noch die Prognose des Managements für 2019 mit aufgeführt:

Die Kosten sind aktuell deutlich unter Branchendurchschnitt, was die Sache interessant macht. Allerdings ist bei der Prognose des Managements für 2019 doch größere Skepsis angebracht. Die cash costs werden wegen sinkender Goldgehalte zwangsläufig steigen. Das ist sicher. So fiel der Goldgehalt von 2012 bis 2013 von 1,98 g/t auf 1,62 g/t (-18%). Aber wie die AISC ganze 5 Jahre lang nicht steigen sollen ist fragwürdig (im Gegenteil sogar absolut sinken, da die cash costs steigen). Die Belegschaft wird wohl kaum so lange auf Lohnsteigerungen verzichten. Also kann an den administrativen Kosten kaum gespart werden. Laut Geschäftsbericht sollen die niedrigen AISC durch massive Kürzungen der CapEx erreicht werden. Da aber die Mine ausgebaut werden soll, um die fallenden Goldgehalte zu kompensieren, dürfte das schwierig werden.

Die Lebenszeit der Sabodala Mine wird aktuell auf 16 Jahre geschätzt und begann die Produktion in 2009. Da Teranga Gold nur über diese eine Mine verfügt (abgesehen von dem wenigen was Golouma produziert hat) birgt dies ganz eigene Gefahren. Mittelfristig muss eine weitere Mine erschlossen werden, bevor die Kosten die CF-Margen zu klein werden lassen. Außerdem wirken sich hier Unfälle, Aufstände, Streiks, politische Restriktionen (z. B. Entzug der Lizenz oder Steuererhöhungen) oder Anschläge zu 100% negativ auf das Unternehmensergebnis aus. Bei Iamgold und BVN bin ich auf dieses Problem nicht weiter eingegangen, weil dort Streiks von Arbeitern und Proteste von Anwohnern/Umweltgruppen immer nur einzelne Minen betrafen. Damit war der Verlust stark begrenzt. Bei Teranga Gold wird jede kaputte Maschine sofort zu einem kritischen Geschäftsvorfall. Zumindest ist das Risiko nicht ganz so hoch wie bei einer Untergrundmine.

Senegal gilt in Afrika als relativ stabil. Relativ weil es zuletzt Unruhen nach Änderungen am Wahlrecht gab. Und die Grenze nach Mali ist auch nicht weit, wo im Norden immer noch Tuareg-Rebellen für ihre Unabhängigkeit kämpfen. Hinzu kommt, dass das Auswärtige Amt vor Reisen in den Senegal warnt (wegen Entführungen und Anschlägen durch Al-Qaida & Co.).
Auch wenn es aktuell keine akute Gefahr gibt, sollte meiner Meinung nach ein Abschlag bei der Bewertung gerechtfertigt sein. Als Aktionär sollte man sein Investment besser nicht vor Ort besuchen.

Die finanzielle Situation

Vorab wieder ein paar Kennzahlen basierend auf dem Q2 Report:


KGV
~ -34 (2013: ~ 4,45)

KBV
~ 0,52

KUV
~ 1,98 (2013: ~ 0,85)

KCV
~ 55,86 (2013: ~ 3,39)

FK-Quote
~ 31,6%

Gearing
~ 40,28%

Net-Net pro Aktie
-0,3

Net working capital je Aktie
0,0

Anlagendeckungsgrad I
~ 79%

Anlagendeckungsgrad II
~ 100%

Liquiditätsgrad I
~ 30%

Liquiditätsgrad II
~ 32%

Liquiditätsgrad III
~ 102%

Theoretische Schuldentilgungsdauer Ende 2013
2,6 Jahre



Auf den ersten Blick sehen die kurzfristigen Schulden (Liquiditätsgrad) leicht unterfinanziert aus. Das Umlaufvermögen liegt mit 96,5 Mio. $ etwas über den kurzfristigen Schulden von 95 Mio. $. Grahams Regeln zur finanziellen Stabilität erfüllt Teranga Gold allesamt nicht. In 2011, 2012 und 2013 lag das Umlaufvermögen stets leicht unter den kurzfristigen Schulden. Zumindest in Q2 ?14 hat sich die Verschuldung leicht verbessert.
Ähnlich hoch sind auch die langfristigen Schulden von 128 Mio. $. Der Großteil der Schulden resultiert aus einem Abkommen mit Franko-Nevada die 135 Mio. $ für die OJVM Übernahme verliehen haben.
Besorgniserregend ist die Situation allerdings auch nicht, da der operative CF im Vergleich zu den Schulden sehr hoch ist (74,3 Mio. in 2013 und 105 Mio. in 2012). Entsprechend gering fällt die theoretische Schuldentilgungsdauer aus (basierend auf 2013). Die Finanzierungskosten der Schulden liegen bei weniger als 13 Mio. pro Jahr. Ich schätze die Situation als sehr stabil ein, zumal auch Franko-Nevada sehr genau geprüft haben dürfte, ob Teranga Gold kreditwürdig ist. Das einzige was das Bild trübt, ist das katastrophale 2. Quartal, wo ein operativer Cashflow von -9,8 Mio. $ erwirtschaftet wurde.
Ein Moody?s oder Fitch rating habe ich leider nicht finden können.

Durch die Übernahme der OJVM wurde ein goodwill von 51,4 Mio. $ verbucht. Zusätzlich zu den immateriellen Werten ergibt das ein reduziertes KBV von 0,59.


Mangels historischer Geschäftsberichte gibt es leider kaum etwas zu analysieren:

Auf Grund niedrigerer Goldproduktion und gefallener Preise fiel der Gewinn in 2013 deutlich. Außerdem wurde die Goldproduktion 2013 zum Teil zu viel zu niedrigen Preisen gehedged, was den Gewinn ebenfalls geschmälert hat. Für dieses Jahr hat man diese Praxis aufgegeben. Auch wird aktuell kein Öl mehr gehedged. Positiv ist anzurechnen, dass man immerhin 2013 keinen Verlust erlitten hat, im Gegensatz zu den meisten anderen Produzenten der Branche.
Da Teranga Gold für dieses Jahr eine Produktion von 220-240k uz zu 800-875 $/uz AISC plant, dürfte der Gewinn dieses Jahr voraussichtlich über dem Vorjahresniveau liegen (Stand Q1). Im Q2 Bericht wurde dieser Ausblick allerdings wieder gedämpft. Auch wenn die Produktions- und Administrationskosten zuletzt wieder gestiegen sind, sollte ein deutlich positiver Gewinn möglich sein. Das Bruttoergebnis könnte am Jahresende ca. 80 Mio. $ (200k Unzen zu 400 $/uz) betragen.

Die anderen Kennzahlen sind ebenfalls wenig aussagekräftig. Hinzu kommt dass die CF-Marge wegen der Abgaben an Franko-Nevada geringer sind, als man bei den AISC erwarten würde.
Wie bei einem Junior nicht anders zu erwarten, sind die FCF allesamt negativ. Laut Management hat man sich aber das Ziel gesteckt in naher Zukunft positive FCF zu erwirtschaften. Das ist auch dringend notwendig, um das nötige Kapital für neue Minen anzusammeln.


Vergleich mit der Branche

Junior Produzenten lassen sich leider mangels historischer Daten schlecht vergleichen und haben auch noch die Eigenschaft in der Regel hoch bewertet zu sein. Da hier Mr. Market sich besonders hohe Gewinne in kurzer Zeit erträumt und dabei übersieht, dass nicht jeder Junior zum Weltkonzern aufsteigen wird (es gibt nur eine Barrick Gold). Abgesehen davon haben natürlich auch die Banken und das Unternehmen selbst ein großes Interesse, bei einem Börsengang, möglichst viel Kapital einzusammeln.

Eine Erkenntnis lässt sich aber an Hand von Randgold gewinnen. Randgold hat ein ähnliches geopolitische Problem wie Teranga Gold (wegen Mali vielleicht ein noch größeres) und wird trotzdem zu einem KBV von 2,6 gehandelt. Hier scheinen die Aktionäre doch eher von der Gewinnentwicklung geleitet zu werden.


Betrachtet man die Reserven und Resourcen so sieht die Bewertung von Mr. Market aktuell so aus:

Reserven in Mio. uz

Teranga Gold  2,81

Randgold  25

Barrick Gold  104

Ressourcen M+I in Mio. uz

6,19

34

99,362

Reserven zu Börsenwert in uz

0,011

0,004

0,006


Leider berechnet jedes Unternehmen ? und selbst da teilweise für jede Mine ? die Reserven auf Grundlage von unterschiedlichen Goldpreisen. Damit ist ein Vergleich nur bedingt möglich. Aber ich denke man sieht auf Grund der niedrigen Bewertung von Teranga Gold schon, dass Aktionäre hier deutlich mehr ?Gold fürs Geld? bekommen. Die Grundlage der Bewertung bei Teranga Gold ist ein angenommener Goldpreis von 1.250 $/uz, womit die Reserven und Ressourcen realistisch ermittelt erscheinen.


Zukünftige Aussichten

In Zukunft soll ein positiver FCF erwirtschaftet werden und die Gewinne dürften dank fehlender hedges und gestraffter Kostenstrukturen im Vergleich zu 2013 steigen. Dafür muss allerdings auch rechtzeitig eine neue Mine entwickelt werden, bevor Sabodala zu wenig Gewinn abwirft (wegen sinkender Goldgehalte). Dank des riesigen Areals und zahlreicher vielversprechender Bohrergebnisse, könnten in Zukunft viele neue kleine Minen entstehen. Eine kleinere Mine zu entwickeln wäre für Teranga Gold auch einfacher umsetzbar.


Abschließende Bewertung

Zusammengefasst heißt das?

positives:
■Kosten unter Branchendurchschnitt
■niedrige Verschuldung
■Ziel des Managements den FCF zu optimieren
■große Goldreserven in der Umgebung verfügbar

negatives:
■Liquiditätsgrade etwas schwach
■geopolitisches Risiko + Risiko wegen nur 1 Mine
■keine Dividende

Wo der Wert einer solchen Junior-Unternehmung liegt ist schwer abzuschätzen. Eine Gewinnsteigerung und stärkere finanzielle Stabilität sollte kurzfristig (d. h. für mich bis Jahresende) möglich sein. Wenn sich das Management nicht völlig dumm anstellt, bekommt man sicher mittelfristig auch eine 2. kleine Mine finanziert. Notfalls mit erneuter Hilfe eines Streamers.
Die geopolitischen Risiken sind dagegen schwer zu prognostizieren. Ebenfalls ob bei der einen Mine mittelfristig etwas schief laufen könnte. Streiks sind nichts ungewöhnliches und der Verschleiß von Arbeitsgerät ist hoch. Auch kann die Härte des Gesteins oder der Goldgehalt variieren. Das 2. Quartal hat deutlich gemacht, dass der Bergbau gewisse Risiken birgt. Selbst die Prognose des Managements, für Kosten und Produktion, ist keine Garantie.

Da die Gewinnaussichten realistisch und profitabel sind, sollte das Unternehmen zumindest etwas mehr als seinen Buchwert wert sein (natürlich der Teil ohne goodwill). Immerhin wird hier echter Mehrwert für die Aktionäre geschaffen. Man muss sich dazu nur den möglichen Gewinn ansehen. Würde dieser für dieses Jahr auf dem selben Niveau liegen wie letztes Jahr, dann entspräche das einem KGV von unter 5. Bei einem KGV von 15 wären das dann ca. 17 Mio. oder ca. 0,05 $ pro Aktie. Bei einem prognostizierten Bruttoergebnis von ca. 80 Mio. sind 17 Mio. Reingewinn eher zu gering angesetzt. Allerdings muss dafür auch die 2. Hälfte des Jahres deutlich besser laufen.

Etwa 1,2 US $ je Aktie sollte das Unternehmen mindestens Wert sein. Je nach dem wie man das politische Risiko einschätzt wäre der Wert nach oben hin weit offen. Randgold hält mehrere Minen in Mali und hat ein KBV von 2,6. Bei Gold Resource (ein kleiner Produzent mit 1 Mine in Mexiko) liegt das KBV irgend wo bei 3. Und hier ist man ähnlich profitabel und gering verschuldet wie Teranga Gold. Hält man den Senegal für sicher und akzeptiert die allgemein hohe Bewertung von Juniors, könnte die Aktie auch etwa 2,7 US $ Wert sein (beim Börsenstart waren es ca. 3 $).

Nimmt man den Mindestwert von 1,2 US $ ergibt das ein Aufwärtspotential von fast 80%. Mit viel Phantasie auch deutlich mehr. Ob man dafür das höhere Risiko eingehen will muss man genau abwägen. Ganz verkehrt kann ein Investment bei dem Preis aber nicht sein. So gab es bereits einige Insiderkäufe. Jetzt fehlt nur noch ein gutes zweites Halbjahr.

Trotz geringer Marktkapitalisierung wird die Aktie täglich über Frankfurt gehandelt. Allerdings ist der Spread mit 3-8 % sehr hoch. Wer sich für einen Kauf entscheidet sollte seine Order auf jeden Fall limitieren.


http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...roduzent-aktueller-news  

7598 Postings, 5022 Tage videomartCanadian Insider

 
  
    
27.08.14 16:10

Aug 22/14  Aug 22/14  Hill, Alan Richard  Indirect Ownership  Common Shares  10 - Acquisition in the public market  17,000  $0.730

Aug 22/14  Aug 20/14  Hill, Alan Richard  Indirect Ownership  Common Shares  10 - Acquisition in the public market  500,000  $0.720

Aug 19/14  Aug 15/14   Hill, Alan Richard   Direct Ownership  Common Shares   10 - Acquisition in the public market  19,000  $0.720

http://canadianinsider.com/node/...h=Teranga+Gold+Corporation+%7C+TGZ  

7598 Postings, 5022 Tage videomartNews Release September 15, 2014

 
  
    
15.09.14 17:45

"Teranga Gold Confirms 2014 Production Guidance and Announces
Positive Results on Key Growth Initiatives"

TORONTO, ONTARIO--(Marketwired - Sept. 15, 2014)
http://www.terangagold.com/English/investors/news/...ves/default.aspx  

7598 Postings, 5022 Tage videomartInstitutionelle Anleger Teranga Gold Corp.(TGZ)

 
  
    
16.09.14 15:45

Zwischen November 2013 und August 2014 kauften Instis und Fonds ingesamt
21,68 Mio Shares, auf der Verkaufsseite standen 3,02 Mio Stücke; das macht unterm Strich ein Plus von 18,66 Mio Anteilen, die in "feste Hände" gewandert sind.

http://investors.morningstar.com/ownership/...US&ownerCountry=USA

http://quotes.morningstar.com/stock/...ure=en-US&ownerCountry=USA  

1025 Postings, 4130 Tage vitalcaffeeTeranga macht seinen weg

 
  
    
10.12.14 00:11
Es ist schön hier zu sehen wie sich Teranga entwickelt . Wollen wir hoffen das sich dies so weiter entwickelt.
Grüsse an alle hier Investierten  

207 Postings, 2752 Tage Spieler83Entwicklung

 
  
    
10.12.14 21:36
Hey, na da gibts ja doch einige wenige die sich für Teranga interessieren.

Ich hoffe sie entwickeln sich wirklich gut :-)
Der Kurs lässt ja ein wenig zu wünschen übrig. Hoffe auf einen steigenden Goldpreis - Teranga ist eines meiner Lieblingsinvests.  

549 Postings, 4225 Tage OdimaGoldvorwärtsverkaufsvereinbarung

 
  
    
09.01.15 20:09
Wahnsinn dieses Wort....  

181 Postings, 2559 Tage chitr chatHiho

 
  
    
20.01.15 19:21
Bin seid letzter Woche investiert wenn die Zahlen nächste Woche passen, ist die Aktie deutlich Unterbewertet und eine Kurssteigerungen von 50  % innerhalb dieses Jahres kein Wunder , wieder Schuldenfrei und eine günstige Produktion,paßt wenn der Goldpreis noch mitspielt kann man hier Geld verdienen. Also abwarten und Tee trinken  

2596 Postings, 4696 Tage kalle50Vom Goldreport

 
  
    
28.01.15 19:45
heute als Topfavorit eingestuft.Ich gebe aberzubedenken das der BB bei fast allen Empfehlungen bis jetzt kräftig im Minus lag.  

1025 Postings, 4130 Tage vitalcaffeezahlen

 
  
    
29.01.15 21:22
Hallo zusammen

So weit ich informiert bin gibt's am 29.1.2015 die zahlen zu teranga  

1025 Postings, 4130 Tage vitalcaffeehat wer Interesse an einer börsenbrief investition

 
  
    
29.01.15 22:52

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben