PayPal - entfesselt

Seite 131 von 135
neuester Beitrag: 02.12.22 19:45
eröffnet am: 08.08.15 19:57 von: Bremerin Anzahl Beiträge: 3370
neuester Beitrag: 02.12.22 19:45 von: S2RS2 Leser gesamt: 1046177
davon Heute: 174
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 129 | 130 |
| 132 | 133 | ... | 135  Weiter  

17065 Postings, 4520 Tage duftpapst2Elliot kauft sich hoch

 
  
    
03.08.22 13:59
vermutlich kauft der Hedge Fonds solange weiter bis er einen  Sitz im AR beanspruchen kann.

Aktuell siehts gut aus und ich vermute viele springen auf und es wird erst mal keinen Rücksetzer geben.
Jetzt ist schade den Call zu früh verkauft zu haben, aber hätte hätte gilt nicht bei Zockerscheinen.  

442 Postings, 1426 Tage Helius30003.... 2.... 1.... Zündung

 
  
    
03.08.22 14:54
Und rauf damit !!!  

2197 Postings, 2003 Tage uranfaktsja irre

 
  
    
03.08.22 15:17
mein Faktorzerti is auch schon draußen  

848 Postings, 2573 Tage Falco447Von

 
  
    
03.08.22 15:32
dem Geschäftsmodell bin ich hier, aber auch von allen anderen Zahlungsabwicklern/Acquirer wie Block, Klarna, Adyen, Wise etc. weiterhin nicht überzeugt. Für mich ist dort einfach kein Burggraben ersichtlich. Ja die Zahlung muss schnell und sicher abgewickelt werden, aber am Ende spielt doch die größte Rolle der Preis bei dem Händler oder Kunden. Solange es noch so viele Anbieter gibt sehe ich hier einfach ein sehr starkes Margen Problem. Zudem versuchen die Banken mit request to pay und instant payment in Europa auch wieder einen erneuten Angriff, dem ich mehr Chancen einräumen würde als der katastrophale Versuch mit giropay und paydirekt. Zudem gibt es jetzt schon Banken die auch Zahlungen via Blockchain (die Technologie kein Krypto) in Echtzeit abwickeln können.

Außerdem sehe ich Eingriffe vom Staat bei den 0% Ratenfinanzierungen (buy now pay later). Aus welchen Gründen auch immer, verstehe wer manchmal die Jugend und tiktok, gibt es dort seit einiger Zeit den Trend seine Schulden bei solchen Krediten zu posten. Je mehr desto besser und cooler ist man. Wenn das nur die Spitze des Eisbergs ist, will ich gar nicht wissen was für Probleme in den Bilanzen stecken können, bzw. müssen anscheinend auch die Verbraucher geschützt werden, da diese mit solchen Krediten nicht umgehen können.

Für mich insgesamt ein sehr unattraktiver Markt.  

2647 Postings, 3354 Tage Bilderbergder anstieg der letzten tage

 
  
    
03.08.22 17:47
ging mir zu schnell.
bin bei 99,51 raus und wünsche allen viel Erfolg.
Rechne mit einem Rückgang um die 10% mindestens und stehe hier bereit.  

6602 Postings, 486 Tage Highländer49Paypal

 
  
    
03.08.22 18:33
Krasse Achterbahnfahrt bei Paypal: Sehen wir eine neue Kursrakete.
https://www.wallstreet-online.de/video/...aypal-kursrakete-mike-seidl  

171 Postings, 3964 Tage ignisfanpaypal

 
  
    
04.08.22 00:32
schon interessant, der aktienkurs steigt im gleichklang mit den angekuendigten entlassungen.

willkommen in der welt der hedge fund mentalitaet  :-(  

4145 Postings, 4684 Tage ZeitungsleserStrat. Beteiligung MercadoLibre auf Erholungskurs

 
  
    
1
04.08.22 20:45
MercadoLibre Jumps Over $1,000 for First Time Since March.

Q2-Präsentation:
https://investor.mercadolibre.com/static-files/...c-86a1-cc99dea44df7

PayPal Holdings, Inc. 1,719,790 3.41%
https://newsroom.paypal-corp.com/...ategic-investment-in-mercadolibre
 

2647 Postings, 3354 Tage Bilderbergwie sagte a maydorn ?

 
  
    
05.08.22 20:33
Aktienrückkauf ist Kosmetik.
Da geht noch was nach unten.
Wollte heute schon kaufen aber nicht über 90?.
Ich kann warten und geh solange schaukeln. Allen ein schönes Wochenende.  

897 Postings, 7814 Tage TrendlinerWirklich!?

 
  
    
05.08.22 20:40
Und in China ist gerade ein Sack Reis umgekippt!  

2647 Postings, 3354 Tage Bilderbergkörbchen unter 90? aufgestellt

 
  
    
1
09.08.22 11:14
jetzt heißt es warten.
Der Anstieg war genau so übertrieben wie der Absturz zuvor.
langsam sollte es sich wieder einpendeln.
wir werden sehen.  

4145 Postings, 4684 Tage ZeitungsleserPayPal Ventures Invests in Forage

 
  
    
09.08.22 14:24
PayPal Ventures Invests in Forage

Forage helps grocers accept SNAP EBT (previously known as ?food stamps?) online, greatly expanding options for those who receive government assistance for food

Source: https://newsroom.paypal-corp.com/...PayPal-Ventures-Invests-in-Forage

Adobe Digital Price Index: E-Commerce Enters Deflation for the First Time in Over Two Years

Consumers spent $73.7 billion online in July, down from $74.1 billion in June... E-commerce demand remains resilient on a year-to-date basis, with consumers spending $525.4 billion online in 2022 so far, growing 9.2% YoY.

Source: https://www.businesswire.com/news/home/...irst-Time-in-Over-Two-Years
 

897 Postings, 7814 Tage Trendliner@Bilderberg

 
  
    
2
11.08.22 14:45
War wohl nichts mit deinem Körbchen unter 90 Euro!?  Kannst das leere Körbchen wieder in die Kammer stellen.  Aber kannst gerne meine Anteile für 200 Euro pro Aktie  in dein Körbchen legen.

:-)  

6602 Postings, 486 Tage Highländer49Paypal

 
  
    
18.08.22 15:55
Top Tech-Investor verrät, warum die Paypal-Aktie jetzt ein Kauf ist
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...rraet-paypal-aktie-kauf  

76 Postings, 450 Tage kliioo...

 
  
    
3
18.08.22 16:41
Die Aktie ist mit fast 100? höchstens fair bewertet. Wenn ich den Artikel zur Grundlage nehme, liegt das KGV Ende 2022 ebenfalls bei ca. 24. Ich habe die Aktie auch selbst einmal analysiert und mein DCF-Rechner genutzt:
https://www.youtube.com/watch?v=OgFn9nGmwHU
Mein Körbchen steht bei 80?. Wenn es im Herbst nochmal runtergeht, gehe ich davon aus, dass es gefüllt wird :P  

4450 Postings, 1712 Tage neymarPayPal

 
  
    
18.08.22 19:28

17065 Postings, 4520 Tage duftpapst2Was für ein Geplänkel

 
  
    
23.08.22 11:27
Die einen wollen billig kaufen und ärgern sich weil der Wunschkurs nicht noch mal kommt.

Hab kleine Posi mit EK 78 und werde nicht unter  ? 140 verkaufen.  
Sollte meine Posi nochmal ins Minus gehen, kaufe ich eben zu.  

897 Postings, 7814 Tage TrendlinerExakt meine Strategie!

 
  
    
23.08.22 13:47
Bin allerdings schon bei 70 Euro eingestiegen mit kleiner Position (Glück gehabt!).  Würde bei starkem Rücksetzer auch nachkaufen, eventuell dafür auch meine deutschen Schrottaktien sogar verkaufen.  

39 Postings, 2088 Tage Giftpfeil@ watch @ lalapo

 
  
    
1
28.08.22 12:31
Ich bin Euch ja noch eine Antwort schuldig (siehe Posts vom 2. und 3. August): Powels Rede hat den Startschuss gegeben und da die Nasdaq-100-Marke im Juni bei 11.400 verletzt wurde. wird diese auch im September 2022 nach unten durchstoßen. Ob es bis 11.400 in Treppenstufen oder rasant geht, was ich tatsächlich auch nicht, aber wenn die 11.400 bricht, brechen alle Dämme und es gibt den totalen Ausverkauf. Diesmal wird keine Aktie verschont: weder Paypal, noch Apple. Allerdings werde ich bei ca. 65-70 Dollar wieder bei Paypal einsteigen. Auch ich glaube an die Zukunft des Unternehmens. Beim Dax wird es übrigens ähnlich heiß, nur viel früher: hier kracht demnächst die 12.400 und da dort alle Stops liegen, gibt es spätestens bei 12350 auch den Ausverkauf. Bevor Ihr Euch über mich lustig macht, wartet noch 4 Wochen; dann könnt Ihr mich gerne "Teeren und Federn", aber vielleicht seit Ihr auch dankbar für den Hinweis. Vielleicht gibt es ja auch User, die diesen Beitrag als wertvoll anerkennen. Nur meine Gedanken, keine Handlungsempfehlung !  

2271 Postings, 942 Tage koeln2999@Giftpfeil

 
  
    
2
28.08.22 14:48
Interessanter Beitrag von Dir. Ich glaube auch dass es nächsten Monat dramatisch wird. Die Notenbanksitzung vom Freitag könnte das Signal gewesen sein.
Du hast den deutschen und amerikanischen Markt adressiert.  Meinst Du das China im Sog mitcrasht oder genau das Gegenteil - das nach China umgeschichtet wird?  Hier würde mich mal Deine Meinung interessieren. Ein wenig O.T.,  aber ich denke von allgemeinem Interesse.

Meinst Du dass Paypal noch mal unter 70 Euro geht?  Müsste ja fast.....  

39 Postings, 2088 Tage Giftpfeil@ Köln

 
  
    
3
28.08.22 16:54
Bis vor ca. 2 Monaten war ich tatsächlich auch noch für China bullisch, hier habe ich aber alles flat und verkauft. Das politische Umfeld dort und weltwirtschaftlich ist mir aktuell zu heiß. Bei Paypal existiert bei 67 Dollar eine ganz wichtige Marke. Es ist nicht nur das Mehrjahrestief im Sommer gewesen, sondern auch gleichzeitig eine ganz wichtige Fibo. Ich werde im Bereich 70 Dollar eine mittelgroße Position aufbauen und beobachten; sollte aber zum Tagesschluss die 67 Dollar brechen, wird es ganz übel. Ich kenne die nächste Marke, sage sie aber nicht, da sie vielen nicht gefallen wird.  

733 Postings, 1453 Tage uno21was für ein unsinn !!

 
  
    
28.08.22 20:34

4053 Postings, 5335 Tage HotSalsaLaut simplwallst

 
  
    
31.08.22 19:00
33% unter Fair Value, habe ich aufgrund vieler Faktoren heute in mein Depot als 18. Position hinzugezogen.

- Elliot als neuer Investor
- Einsparungen, die in den nächsten 2 Jahren ziehen

Ich kann auch eine Gewinnmarge von 13% von Paypal als zufriedenstellend betrachten als Investor, während andere sich noch abackern. In der USA könnte es noch einen Ruck geben. Da wird von politisch aufgebaut aus meiner Sicht und es spiegelt nicht die Power von Paypal aus meiner Sicht. Das mit den Charity Organisationen finde ich auch noch nebenbei positiv dass es vereinfacht wird  

4145 Postings, 4684 Tage ZeitungsleserSimplyWallstreet

 
  
    
1
31.08.22 19:15
Ich betrachte mir ebenfalls regelmäßig die Bewertungsmodelle von SimplyWallstreet, da sie recht transparent sind. Die Detailplanungsphase und der Terminal Value basiert allerdings auf den aktuellen Analystenschätzungen. Studien wie von Stanzel belegen allerdings , dass die Prognosequalität von Finanzmarkt-Analysten systematisch positiv verzerrt sind. Man müsste daher noch Sicherheitsabschläge vornehmen.

Stanzel, Qualität des Aktienresearch von Finanzanalysten - Eine theoretische und empirische Untersuchung der Gewinnprognosen und Aktienempfehlungen am deutschen Kapitalmarkt, 2007.  

1085 Postings, 1282 Tage thetom200Um mal meine persönlichen erfahrungen

 
  
    
1
31.08.22 19:21
mit Paypal hier zu teilen:
Mein Account wurde nun nach 15 Jahren mit einer lapidaren Mail geschlossen:

"Die Schliessung ihres Accounts wird eingeleitet"

Erst hab ich anSpam gedacht dann bei Paypla angerufen.
Warum konnte keiner Erklären und ach ein Einsprch blieb ohne Erfolg.

Zum Glück hab ich kein Geld auf meinem Kontio.
Das wäre nämlich jetzt füer 180 Tage beschlagnahmt.

Ich nurtzt Paypal gelegentlich für käufe in Onlineshops oder Onlineapotheke oder
bei Ebay.
Die Vermutung des Supports (der es auch nicht nachsehen konnte) war das ich gegen
die Nutzungsbedingungen verstossen hätte weil ich Medikamente in einer Onlineapotheke
bezahlt habe.

Ja wirklich wenn ihr mit Payapl in einer Onlineapotheke bezahlt verstosst ihre gegen die
Nutzungsbedingungen und euer Account kann jederzeit geschlossen werden.

WAS FÜR EIN LÄCHERLICHES UNTERNEHMEN.

Ich nuze jetzt GooglePay und klarna und verkaufe auch meine Paypal Aktien.
Natürlich mit hohen Verlusten den die Aktie ist ja in freiem Sturtflug.

Aber ich will ich so einen Saftladen nicht mehr investiert sein.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 129 | 130 |
| 132 | 133 | ... | 135  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben