UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.118 1,6%  MDAX 26.952 1,7%  Dow 31.501 2,7%  Nasdaq 12.106 3,5%  Gold 1.827 0,0%  TecDAX 2.919 2,8%  EStoxx50 3.533 2,8%  Nikkei 26.492 1,2%  Dollar 1,0555 0,0%  Öl 113,2 3,1% 

Neustart: Greenland Minerals darf loslegen

Seite 1 von 23
neuester Beitrag: 11.05.22 11:08
eröffnet am: 12.09.10 19:19 von: apfelrücken Anzahl Beiträge: 561
neuester Beitrag: 11.05.22 11:08 von: moonbeam Leser gesamt: 187340
davon Heute: 26
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  

1455 Postings, 4853 Tage apfelrückenNeustart: Greenland Minerals darf loslegen

 
  
    
4
12.09.10 19:19

Greenland ging Freitag auch bei uns durch die Decke (+ 64 %), nachdem die grönländische Regierung erlaubte, auch Uran zu Fördern.

Das beste:

The Kvanefjeld (Kvanefjeld is an emerging multi-element deposit hosted within marginal  phases of the Ilimaussaq Intrusive Complex, located near the southwest  tip of Greenland. The deposit is exposed at surface along a series of  undulating bluffs on a broad peninsula surrounded by deepwater fjords  that run directly out to the Atlantic Ocean. Greenland Minerals and  Energy acquired the project in mid-2007 and immediately launched a field  program that included airborne radiometric and magnetic surveys,  environmental studies, geological investigations and a 10,000m diamond  drill program
-http://www.ggg.gl/Projects/Kvanefjeld-Project-Greenland.htm- )
 deposit has enough uranium alone to pay for the cost of the mine, with all revenue from rare earths marked as profit. The company said it would be the biggest rare earths mine outside of China.

Mcillree said the decision allows it to start a feasibility study in 2011 to develop a mine plan

10/09/2010 Positive policy change for Kvanefjeld

Greenland Eases Uranium-Mining Ban, Gives Nod To Australian Company Greenland's government Thursday partially changed a decades-old ban on uranium mining in one of its most significant acts since gaining limited autonomy from Denmark a year ago.  The move could open the icebound and sparsely populated country to exploration for uranium and rare earths and gives a nod to an Australian mining company to develop a mine plan for what the company says is the world's biggest undeveloped deposit of rare earths.

Months of intense debate within the country and negotiations with mining companies preceded the decision as the government sought to balance environmental concerns with the need for revenue to wean Greenland off Danish aid, a necessary step towards achieving full independence.  In its decision, Greenland's government amended the terms of its exploration licensing to allow for the exploration of radioactive elements such as uranium and thorium on a case-by-case basis, said Lars Emil Johansen, a former prime minister of Greenland who is chairman of Australian mining company Greenland Minerals & Energy Ltd.'s (GGG.AU) local subsidiary.  "We just got the information that the government has made a decision to change the uranium mining policy," he said. "It's not permission to start mining, but it is permission to make studies for mines with uranium. It's a very big step forward for the company."  Government officials were unavailable for comment. A press release in Greenlandic has been issued. The amendment is a reversal to the zero-tolerance policy that was instituted in the 1980s. The government is still conducting a full review of mining radioactive elements, which is expected to produce a broader decision on mining.  The ban's removal brings immediate benefits to Greenland Minerals & Energy, which owns 61% of the uranium-rare earth deposit Kvanefjeld in southwest Greenland.  Under the ban, the company was unable to develop and mine the rare earths deposit because of its uranium content.  But concurrent with Thursday's decision, Greenland's government approved an updated exploration license for Greenland Minerals that will allow it to develop a mine plan for both rare earths and uranium at the Kvanefjeld deposit. The company will still need to obtain a license to mine the deposit after developing a mine plan.  The Australian mining company said Kvanefjeld is the world's second-largest rare earths deposit and the sixth-largest uranium deposit. A prefeasibility study estimates the mine can produce 43,729 metric tons of rare earths oxides and 3,895 tons of uranium a year during a 23-year lifespan.  Rare earths are a small group of metals that are almost all produced in China. Their increasing use in green technologies and military applications combined with China's monopoly of supply have prompted the European Union and the U.S. to declare them strategic metals.  If the company satisfies the government's health, safety and environmental requirements after a feasibility study, an exploitation license can be issued to build a mine, said Greenland Minerals & Energy Managing Director Rod Mcillree.  The Kvanefjeld deposit has enough uranium alone to pay for the cost of the mine, with all revenue from rare earths marked as profit. The company said it would be the biggest rare earths mine outside of China.  Mcillree said the decision allows it to start a feasibility study in 2011 to develop a mine plan.  Greenland Minerals & Energy's shares have been suspended from trading since Aug. 3 pending the talks with the government.  Greenland's decision to open the country to uranium mining comes at the start of an exploration boom for minerals, oil and gas that has raised the hopes of resource companies but has sparked environmental concerns for Greenland's fragile Arctic ecosystem.  London-listed Cairn Energy PLC (CNE.LN), which this summer is carrying out its first drilling campaign off the west coast of Greenland, last month said initial results were "encouraging."  But its drilling has attracted the attention of environmentalists and the Canadian government. Greenpeace activists last month climbed aboard a Cairn oil rig to protest exploration in the Arctic.  The Canadian government has expressed concerns that an oil spill would be difficult to control in Greenland's short open-water season and could reach Canada's nearby coastline. The government installed an inspector in Greenland in June to monitor Cairn's drilling campaign.  -By Matthew Walls, Dow Jones Newswires;

hier noch das ASX-Release: 10/09/2010 Positive policy change for Kvanefjeld http://www.asx.com.au/asxpdf/20100910/pdf/31sfhrnt2vmmpv.pdf   ...

 

 

-----------
Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Keine Kaufs-/Verkaufsempfehlung !!!
Im Unterschied zur Straßenbahn wird an der Börse zum Ein- und Aussteigen nicht geklingelt.
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  
535 Postings ausgeblendet.

687 Postings, 3737 Tage mirko75mal

 
  
    
09.04.21 17:07
ne frage nebenbei, handelt einer von euch über die Coba ?  Ich kann sie bis jetzt immer noch nicht handeln, geht es bei euch ???  

9753 Postings, 2105 Tage Senseo2016Wieso handelt die Aktie täglich 10 % unter pari

 
  
    
12.04.21 08:48
Australien mit 24 Mio Aktien bei umgerechnet 0,08 ? geschlossen . Derzeit 0,073  

27888 Postings, 3333 Tage Max84bald wird es auch hier bei 0,08? stehen

 
  
    
12.04.21 09:15
die Angleichung kommt, keine Sorgen ;)  

687 Postings, 3737 Tage mirko75dass hier

 
  
    
12.04.21 16:31
ist schon ganz schön ernüchternd. selbst zu den Amis einen abschlag ...  

687 Postings, 3737 Tage mirko75dass

 
  
    
1
20.04.21 11:34
war's dann wohl. neue Regierung weicht von der stillegung des bergbaus nicht zurück. kurs ausgesetzt. wenn jetzt nicht noch ein Wunder passiert, befürchte ich kurse um die 3 cent ...  

27888 Postings, 3333 Tage Max84ist die Firma jetzt Pleite oder gibt es noch ein

 
  
    
21.04.21 08:33
wenig Hoffnung, dass wir wieder 10 Cent sehen?  

1100 Postings, 3875 Tage sillycones wird mit der neuen regierung weiter verhandelt.

 
  
    
1
22.04.21 10:58
es ist ja nicht so, dass die exploration in grönland grundsätzlich untersagt wird.
major precious (A2P7L3) hat eine lizenz und darf auf grönland loslegen.
aktuelle news:
Nachricht: Major Precious Metals Corp.: Major Precious Metals stellt ein Update zum kommenden Bohrprogramm in Skaergaard bereit (9398125) - 22.04.21 - News
 

10 Postings, 428 Tage MelanienffwaLöschung

 
  
    
24.04.21 02:19

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 428 Tage AnnettmnlmaLöschung

 
  
    
24.04.21 13:05

Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 00:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

10 Postings, 427 Tage KristinwfncaLöschung

 
  
    
25.04.21 03:28

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 427 Tage AnjaoutzaLöschung

 
  
    
25.04.21 13:25

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 09:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

27888 Postings, 3333 Tage Max84was ist am Wochenende passiert? +30%

 
  
    
10.05.21 08:41

1100 Postings, 3875 Tage sillyconbin grad über eine, auch für gm, wichtige meldung

 
  
    
1
15.05.21 09:26
vom 11. mai gestolpert. falls ihr diese noch nicht kennt:

Seit dem 23. April 2021 hat Grönland eine neue Regierung, die landläufig eher dem grünen Spektrum zugeordnet wird. Investoren hatten daher die Zukunft von Bergbauunternehmen mit Engagements in Grönland als unsicher bewertet. Eine offizielle Erklärung der zuständigen Ministerin sorgt in dieser Hinsicht nun Klarheit: Die neue Regierung von Grönland unterstützt Bergbau und will Projekte vorantreiben. Allerdings lehnt sie Uranabbau ab, heißt es in einer offiziellen Pressemitteilung, die kürzlich auf der Website der grönländischen Regierung veröffentlicht wurde. Greenland says yes to mining but no to uranium | Mineral Resources Authority - Naalakkersuisut (govmin.gl)

GOLDINVEST.de ? Wachstumsstarke und erfolgversprechende Small Caps aus den Bereichen: Rohstoffe, Edelmetalle, E-Mobilität, Green Mining und innovativen Technologien.
 

1100 Postings, 3875 Tage sillycondie anhörung wurde bis sept. verlängert.

 
  
    
03.06.21 09:52
die wichtigen sitzungen mit politischen entscheidern finden in den kw 34 & 35 statt.  

17753 Postings, 1812 Tage goldikBei WO sind sich alle einig,

 
  
    
10.11.21 11:18

12 Postings, 4914 Tage KAIPUH11Einen Plan ? B?,

 
  
    
19.11.21 19:40
scheint es nicht zu geben. Anders ist das schweigen des Managements nicht zu deuten. Auch von mir , schade und RIP Greenland.  

782 Postings, 412 Tage moonbeamGibt

 
  
    
22.11.21 13:13
ja noch andere auf Grönland.
Ist jemand bei Bluejay Mining?  

782 Postings, 412 Tage moonbeamRechtsstreit

 
  
    
23.03.22 11:15
Klage auf Lizenz alternativ Entschädigung wegen Enteignung, wird sich wohl hinziehen.
https://m.miningweekly.com/article/...ttle-over-kvanefjeld-2022-03-23
Grundsätzlich könnte zusätzlich ein Sinneswandel eintreten, da seltene Erden in unabhängig westlicher Hand noch sehr viel seltener sind und für die Pläne zu Erneuerbaren Energien unabdingbar benötigt werden, insbesondere auch in Dänemark?  

782 Postings, 412 Tage moonbeamRegierungsbeteiligung

 
  
    
11.04.22 12:37
der Siumut (Sozialdemokraten) am Grönlandischen Parlament, aber zunächst noch keine Änderungen am Uran-Verbot geplant:
"Greenland's ruling left-wing Inuit Ataqatigiit party (IA) on Monday announced a government coalition, with Siumut replacing the pro-independence Naleraq party."
https://www.reuters.com/world/europe/...ition-with-social-2022-04-04/
Allerdings erklärt Siumut, dass eine entgültige Entscheidung durch Volksbefragung erfolgen soll. Siumut hatte das Projekt ursprünglich schon genehmigt.
Die aktuellen Umstände der Ressourcen-Abhängigkeit von Russland, die Pläne zu Erneuerbaren Energien erfordern dringend seltene Erden, die weltweit größte Lagerstätte befindet sich im Kvanefjeld, es besteht damit ein dringendes politisches und ökonomisches Interesse, so dass schlussendlich, die Chance auf Bestätigung der Fördergenehmigung weiterhin besteht?  

782 Postings, 412 Tage moonbeamInsiderkäufe

 
  
    
26.04.22 11:20
Scheinbar kündigen sich positive Nachrichten an?
Einige Insiderkäufe in der letzten Zeit
https://ggg.gl/investors/asx-announcements/  

782 Postings, 412 Tage moonbeamQuarterly Report

 
  
    
29.04.22 19:35
Und General Meeting am 30. Mai.
Neue Unterlagen klingt eigentlich alles nicht besonders pessimistisch, man hofft weiter auf Fördergenehmigung, ansonsten Entschädigung.

https://ggg.gl/investors/asx-announcements/  

1100 Postings, 3875 Tage sillyconHeute auf zdf-info

 
  
    
06.05.22 19:20
Kampf um grönlands rohstoffe... Mit beitrag über greenland minerals.  

1100 Postings, 3875 Tage sillyconna ja, wenn wir zeit haben und gm die nötigen

 
  
    
07.05.22 11:46
finanziellen mittel, könnte sich da was entwicklen.
im beitrag wird erwähnt, dass grönland weitere unabhängigkeit von dänemark anstrebt.
die aktuelle industrie des fischfangs ist rückläufig und weiter absteigend, wir also keine zukunft haben.
da bleibt nur noch rohstoffförderung. china sitzt mit im boot um die rohstoffe zu separieren, scheint ebenfalls ein monopol der chinesen zu sein. dänemark wird auch nicht begesitert sein die grönländer mit mrd. euronen zu subventionieren.
wenn gm die puste nicht ausgeht, dann.....  

782 Postings, 412 Tage moonbeamFinal decision?

 
  
    
11.05.22 11:08
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, ...
Immerhin final decision in den nächsten sechs Monaten, ...

https://themarketherald.com.au/...ggg-exploration-licence-2022-05-10/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 | 23  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben