UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Newsroom & Tippspiele

Seite 1 von 55
neuester Beitrag: 26.01.21 17:21
eröffnet am: 27.07.20 11:57 von: Cameron A. Anzahl Beiträge: 1374
neuester Beitrag: 26.01.21 17:21 von: flavirufa Leser gesamt: 146343
davon Heute: 1194
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  

2195 Postings, 2139 Tage Cameron A.Newsroom & Tippspiele

 
  
    
2
27.07.20 11:57
Sinn und Zweck dieses Threads ist der Austausch von Informationen zu Paion und dem Kursverlauf. Ich wünsche mir sachliche und faktenbasierte Einschätzungen und Diskussionen. Bitte gebt die Quellen eurer News an und seht davon ab Beiträge zu posten, die einzig und allein aus einer Headline bestehen oder aktuelle Kursstände bejubeln oder beweinen, denn dadurch rücken leider die wirklich informativen Beiträge in den Hintergrund. Persönliche Differenzen klärt bitte unter euch per BM. Im Zweifel bitte nicht auf Trolle eingehen, sondern die Ignore-Funktion bemühen.
Ich wünsche allen viel Erfolg mit ihrem Paion-Investment und freue mich auf angeregte Diskussionen.

Grafik Stand vom 26.07.2020
Alle Angaben stammen von der Paion-Website und sind nach bestem Wissen von mir zusammengestellt.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-07-26_um_17.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-07-26_um_17.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  
1348 Postings ausgeblendet.

625 Postings, 2413 Tage fbo|228743559Die Waehrung

 
  
    
1
20.01.21 21:05

hab ich erst heute beim erneuten Durchlesen der Ad Hoc richtig wahr genommen.

Also bleiben von den 22 mio etwa 3,5 mio, dann EZB Kreditlinie in Höhe von insgesamt 20 mio und die offene 1 mio von Hana Pharm für die Südkorea Zulassung.

Stehen also demnächst etwa 24,5 mio zur Verfügung.

Dazu kommen dann ab mitte des Jahres nach und nach die Lizenzzahlungen aus den Märkten mit aktivem Vertrieb. Das ganze sieht für mich mal nicht so schlecht aus.

 

1169 Postings, 1646 Tage M-o-D@fbo

 
  
    
20.01.21 21:12
Minus 2x Beratungshonorar für den Lizenzdeal (Destum Partners und Pinsent Masons LLP).  

5 Postings, 169 Tage dennis9876Das stimmt, aber...

 
  
    
20.01.21 21:23
und das ist für viele wohl am Ende das Entscheidende, es klingelte noch nicht die Kasse mal von den Meilensteinzahlungen abgesehen.

Viele die nach März in den Aktienmarkt eingestiegen sind wollten sichere Anlagen also Unternehmen die beispielsweise in den letzten Jahren üppige Dividendenzahlungen geleistet haben und bei denen man das auch in der Zukunft wieder erwartet kann. Das bietet Paion zumindest aktuell noch nicht.

Mal davon abgesehen wenn man sich den Aktienkurz von Acacia mal anschaut der ja angeblich so gut gelaufen ist muss ich sagen gut schaut anders aus. Kurs heute bei 3,12 ? und vor der Krise am 3. März bei 3,18 ?. 0,06 ? Verlust pro Aktie würde ich jetzt nicht gerade als großartige Performance verkaufen.  

56 Postings, 182 Tage Snake74denis

 
  
    
20.01.21 22:57
Vor Bekanntgabe Cosmo Lizenz an Acacia war der Kurs von Acacia 1,74? und Jetzt bei 3,18? = +82%
Paion Anfang 2014 = 2,45?  ohne irgendwelche Zulassungen und MS und 2021= 2,46?
+1 Cent Herzlichen Glückwunsch Denis.
 

2743 Postings, 3837 Tage nuujNur mal so

 
  
    
3
20.01.21 23:52
nachstehend im Groben so eine Art Produktionsvorschau mit Einnahmen/Kosten (ohne Betrag). Zumindest wird der Ablauf etwas übersichtlicher. Man ist auf die Zahlen von Paion angewiesen. Für die Betragsbrechnung fehlen einfach die Zahlen wie Erlöse, wieviel % genau erhält Paion usw. Die Angaben sind teilweise noch von der Aktionärsversammlung von 1919. Im Letzten Bericht ist Z.B. nicht auf Kanada eingegangen worden. Das Teil muss sich erst richtig aufbauen. Man sucht funds zur Finanzierung. So einfach wird es wohl nicht werden. Zumindest ist die Pipeline OK, wie ich finde. Ich hoffen, dass die nächste HV normal stattfinden kann. Da sind einfach viele Fragen.  
Angehängte Grafik:
screenshot_919.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
screenshot_919.jpg

5 Postings, 169 Tage dennis9876@Snake

 
  
    
21.01.21 00:18
Naja wenn man sich den gesamten Chart anschaut, vor 2018 finde ich jetzt nichts, standen wir bei Acacia auch schon bei etwa 4 Dollar. Da haben die damals investieren auch nur verloren und nix gewonnen. In jedem Fall ist bei Acacia seit dem Deal auch nicht mehr viel passiert. Alle weiteren Fortschritte haben dann keine großen Auswirkungen mehr auf den Kurs gehabt. Das wird sich wohl auch erst wieder was tun wenn die ersten Zahlen vorliegen. Bei Paion haben aber die seit damals Investierten(2. August 2013 0.52?) immerhin 400% Gewinn.  

56 Postings, 182 Tage Snake74denis

 
  
    
21.01.21 08:57
Damals investierten hatten ein Kurs von 10?. Wenn die jemals ins Plus kommen steht in den Sternen. Bei jeder Aktie macht man am Tief Plus ist doch logisch zumal 400% von Tief echt lächerlich sind. Infineon war auch bei 0,5? und jetzt fast auf 40? und das ein Dax Unternehmen. Was soll's ich warte die Zahlen ab dann entscheide ich.b  

1362 Postings, 2632 Tage sam 55all

 
  
    
24.01.21 14:51
mal ne nette Zusammenfassung : https://translate.google.de/...yfavo.com/&prev=search&pto=aue


und dann uf Button greifen sie auf ........  

5227 Postings, 5756 Tage Fortunato69an

 
  
    
24.01.21 17:16
Sam, was sagt uns dieser Link ?

https://translate.google.de/...yfavo.com/&prev=search&pto=aue

Nächste Woche könnte Spannend werden !

Schönen Rest Sonntag  

402 Postings, 1497 Tage Fred53Aufladen

 
  
    
25.01.21 05:31
Moin, das sehe ich auch so.  

1362 Postings, 2632 Tage sam 55all

 
  
    
2
25.01.21 12:45
....
3.1.3. remimazolam - EMEA/H/C/005246
indicated for procedural sedation
Scope: Opinion
Action: For adoption
List of Outstanding Issues adopted on 10.12.2020, 15.10.2020. List of Questions adopted on 30.04.2020....  

1909 Postings, 2484 Tage mehrdiegernGiapreza

 
  
    
25.01.21 18:56

1909 Postings, 2484 Tage mehrdiegernjobsuche

 
  
    
25.01.21 18:59
nur noch zwei jobs bei paion auf der hp eingestellt  

1909 Postings, 2484 Tage mehrdiegernnegativ

 
  
    
1
25.01.21 19:12

5227 Postings, 5756 Tage Fortunato69allein

 
  
    
25.01.21 19:43
remi wäre schon genug für cov 19 !
man kann nicht alles haben !  

1362 Postings, 2632 Tage sam 55all

 
  
    
26.01.21 11:22
...wann kanm man in dieser Woche mit der Empfehlung rechnen .....???  

1159 Postings, 970 Tage keinGeldmehrSam

 
  
    
26.01.21 11:40
Da die Sitzung diesmal bis incl Freitag geht (normal nur bis Do)...könnte erst Montag was kommen. Normal immer 1 Tag nach Ende....aber das ist ja diesmal Samstag.  

15 Postings, 331 Tage viennagirl66@mehrdiegern - Der Artikel

 
  
    
26.01.21 12:22
ist von Juni 2020! Was willst du uns damit sagen? Du glaubst, der Paion-Managament kann nicht lesen? Oder studierst du jetzt Medizin? Infos gerne hier, aber bitte nicht so alter! :)  

2195 Postings, 2139 Tage Cameron A.Ob nun diese oder erst nächste Woche

 
  
    
1
26.01.21 15:49
die Hauptsache ist doch das mal wieder news kommen.Ich glaube auch nicht das wir 67 Tage auf die EMA Entscheidung warten müssen, dar die EMA laut Link"Data Monitoring Committee hat zugestimmt, die Studie mit der aktuellen Anzahl von Patienten abzuschließen"

Und weiter"Ursprünglich war geplant, dass an der randomisierten, einfach-blinden, Propofol-kontrollierten, konfirmatorischen Phase-III-Studie ungefähr 500 ASA-III/IV-Patienten (American Society of Anesthesiologists-Klassifizierung III-IV), die sich einem geplanten Eingriff unterziehen, in mehr als 20 europäischen Studienzentren teilnehmen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wurde die Patientenrekrutierung bei einem Stand von 424 Patienten mit Zustimmung des Data Monitoring Committee der Studie abgeschlossen."
https://www.paion.com/de/newsdetails/...eb5dbfa3f724b19a698657b2a04a9

Würde mich wunden in diesen Corona Zeiten wenn es wirklich 67 Tage dauern würde.
Fakt ist wir befinden uns jetzt in der letzten heißen Phase bei Paion und es bleibt sehr spannend ob die Zulassung durch geht und die Vermarktung in den USA jetzt auch durchstarten kann.  

2195 Postings, 2139 Tage Cameron A.Die beiden Kommenden News haben Enormens

 
  
    
1
26.01.21 16:13
Potenzial meiner Meinung nach, dar es um fast 1 Mrd. Menschen geht die zugriff auf BYFAVO haben und das ist doch mal was.Wenn Paion Gas gibt könnte die EU Vermarktung auch schon im Sommer starten.Ich hoffe und glaube das der Vermarktungsstart auch in Südkorea Spähtestens Ende März starten kann.Außerdem werden evtl. bis Ende März von Hana Pharm weitere Zulassungsanträge für Malaysia,Philippinen,Singapur,Thailand,Vietnam und Indonesien eingereicht, denn ab October ist die neue Fertigungsanlage bereit zum Produzieren.In den nächsten Monaten ist hier einiges neues zu erwarten wie schon lange nicht mehr oder nicht?  

2195 Postings, 2139 Tage Cameron A.@all

 
  
    
1
26.01.21 16:30
Alle die hier evtl. Angst haben vor einer evtl. KE(sollte sie überhaupt kommen)  denen sei ganz klar gesagt das Paion in 2024/2025 Umsätze in fast von einer halben Mrd. Euro ins haus stehen, mit dem neuen Lizenzvertrag.Selbst bei einer neuen KE von 10 Millionen Aktien was ein eigentlich ein Witz ist, wenn man dafür die EU selber vermarktet.Paion ist meiner Meinung nach weiter sehr stark unterbewertet und darum habe selber meine Anteile weiter aufgestockt die letzten Tage.Ich sehe Paion in großen schritten in Richtung Tecdax aufsteigen wenn die Q4 Zahlen stimmen und die EU Vermarktung schnell starten wird.  

626 Postings, 778 Tage flavirufaGiapreza

 
  
    
26.01.21 17:16
Angiotensin II in General Anesthesia
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...giapreza&draw=2&rank=6
Kurze Zusammenfassung:
Eine Hypotonie bei erwachsenen Patienten, die sich einer Allgemeinanästhesie unterziehen, ist häufig. Dies kann zu einer Hypoperfusion lebenswichtiger Organe, Organschäden und Zuständen mit erhöhtem metabolischem Druck führen. Dies kann sich bei Patienten mit zugrundeliegender essentieller Hypertonie verschlimmern und bei Patienten, die Angiotensin Converting Enzyme Inhibitoren (ACE) und Angiotensin-Rezeptor-Blocker (ARBs) einnehmen. Die intravenöse (IV) Verabreichung von Ang II kann eine wirksame Behandlung der Hypotonie in dieser Patientenpopulation sein.

Detaillierte Beschreibung:
Hypotension bei erwachsenen Patienten, die sich einer Allgemeinanästhesie unterziehen, ist häufig. Viele der normalen Mechanismen des Körpers zur Aufrechterhaltung eines adäquaten Blutdrucks im nicht narkotisierten Zustand werden durch Narkosemittel signifikant verändert, was zu Hypotonie führen kann. Dies kann zu einer Hypoperfusion lebenswichtiger Organe, Organschäden und Zuständen erhöhter metabolischer Belastung führen. Als Reaktion darauf ist es zum Standard geworden, zu versuchen, die Blutdruckwerte bei den meisten Patienten unter Anästhesie innerhalb von 20 % des Ausgangswertes zu halten. Die Aufrechterhaltung des Ausgangsblutdrucks ist wichtig, da Patienten Pathologien wie koronare Herzkrankheit, Karotisstenose und Nierenarterienstenose haben können und eine Hypotonie die Perfusion dieser Organe beeinträchtigen kann. Die Vasodilatation spielt auch eine Schlüsselrolle bei der Hypotonie infolge einer Allgemeinanästhesie. Das Ziel dieser Studie ist es, die Infusionsrate von Ang II zu bestimmen, die erforderlich ist, um den systolischen Blutdruck (SBP) bei Patienten mit essentieller Hypertonie, die ACE-Hemmer, ARBs oder verschiedene Klassen von Antihypertensiva einnehmen, auf mindestens 5 % des Ausgangswertes zu senken, sowie die Plasmaspiegel verschiedener RAAS-Komponenten zu bestimmen.

Sponsors and Collaborators
Wake Forest University Health Sciences
 

626 Postings, 778 Tage flavirufaGiapreza

 
  
    
26.01.21 17:19
Angiotensin 2 for Hepatorenal Syndrome (ANTHEM)
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...giapreza&draw=2&rank=5
Das hepatorenale Syndrom (HRS) ist eine Erkrankung, bei der Patienten mit Leberzirrhose (Leberversagen im Endstadium) eine sekundäre Nierenschädigung und -versagen entwickeln. Die derzeit in den USA verfügbare Behandlung ist eine Kombination aus Octreotid und Midodrin, die die Freisetzung dieser Hormone vermindern bzw. den Blutdruck erhöhen sollen, was den Blutfluss zu den Nieren steigern würde. Angiotensin 2 (Ang2) ist ein neues vasopressorisches Medikament, das im Dezember 2017 von der FDA für Patienten mit niedrigem Blutdruck zugelassen wurde und nachweislich eine ähnliche Wirkung wie Octreotid und Midodrin hat.

In dieser Studie wird untersucht, ob Ang2 das HRS bei Patienten umkehrt, die auf der Intensivstation (ICU) des Ronald Reagan Medical Center aufgenommen wurden. Unsere Studienpopulation werden Patienten mit HRS sein, die bereits auf der Intensivstation aufgenommen sind oder aufgenommen werden sollen. HRS wird nach den neuen international anerkannten Richtlinien definiert, die vom International Club of Ascites veröffentlicht wurden. Alle Patienten, die ihre Zustimmung geben, werden einer Ang2-Antwortstudie unterzogen, bei der niedrig dosiertes Ang2 für 4 Stunden verabreicht wird, um zu sehen, wie die Patienten darauf reagieren. Dies wird uns helfen, die Art des Nierenversagens der Patienten für spätere Analysen zu charakterisieren. Die Patienten werden dann in die Kontrollgruppe oder die Studiengruppe randomisiert. Die Patienten in der Kontrollgruppe erhalten Octreotid (eine subkutane Injektion) und Midodrin (ein orales Medikament). Die Patienten in der Studiengruppe erhalten weiterhin eine intravenöse Infusion von Ang2. Die Patienten in beiden Gruppen erhalten außerdem Albumin, ein Protein, das häufig im menschlichen Blut vorkommt. Die Behandlung wird in beiden Gruppen vier Tage lang fortgesetzt, bis zur vollständigen Rückbildung des HRS, der Dialyse oder dem Tod.

Unser primäres Ergebnis wird die Rate der Umkehrung des HRS sein, definiert als Verbesserung der Nierenfunktion.
Sponsors and Collaborators
University of California, Los Angeles

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 

626 Postings, 778 Tage flavirufaGiapreza

 
  
    
26.01.21 17:20
Renin and Renal Biomarker Response to Angiotensin II
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...giapreza&draw=2&rank=3
Der septische Schock stellt weltweit weiterhin eine große wirtschaftliche Belastung dar. Es sind mehrere Entwicklungen eingetreten, die zu der aktuellen Studie geführt haben. Erstens ist Angiotensin II das neueste von der FDA zugelassene vasopressorische Mittel, das für den Einsatz beim vasodilatatorischen Schock indiziert ist. Mehrere Untergruppen aus der Zulassungsstudie haben darauf hingewiesen, dass Angiotensin II unter bestimmten Bedingungen einen Überlebensvorteil bieten kann, darunter Patienten, die eine kontinuierliche Nierenersatztherapie benötigen, Patienten mit einem veränderten Angiotensin I: Angiotensin II-Verhältnis und neuerdings auch Patienten mit erhöhten Reninwerten (die als Surrogat für ein gestörtes Angiotensin I: Angiotensin II-Verhältnis dienen können). Diese offene, zeitlich aufeinanderfolgende Pilotstudie wird Angiotensin II und die Reaktion des Biomarkers (Renin) bei der Behandlung des septischen Schocks untersuchen.
Sponsors and Collaborators
Alexander Flannery
Investigators

Principal Investigator: Alexander H Flannery, Pharm.D. University of Kentucky

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 

626 Postings, 778 Tage flavirufaLa Jolla

 
  
    
26.01.21 17:21
Angiotensin II in the Perioperative Management of Hypotension in Kidney Transplant Recipients
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...giapreza&draw=3&rank=2
Der derzeitige Standard der katecholaminischen vasopressorischen Behandlung der perioperativen Hypotonie bei nierentransplantierten Patienten birgt erhebliche Risiken und ist in vielerlei Hinsicht unzureichend. Derzeit fehlt es an wissenschaftlicher Literatur und Forschung, die die hämodynamische Wirksamkeit und Sicherheit neuartiger pharmakologischer Wirkstoffe wie Angiotensin II (Giapreza - Ang II) bei perioperativen Nierentransplantationspatienten beschreibt. Phase-3-Zulassungsstudien haben die überlegene Sicherheit und Wirksamkeit von Ang II (Giapreza) bei Patienten mit distributivem Schock im Vergleich zu herkömmlichen Vasopressoren gezeigt, und der neuartige Wirkmechanismus könnte bei Nierentransplantationspatienten zusätzlichen Schutz bieten. Die Pilotstudie sieht vor, informierten und einwilligenden Nierentransplantationsempfängern Ang II (Giapreza) als ersten Vasopressor zu verabreichen, wenn der Bedarf an Vasopressoren entweder intra- oder postoperativ bei Nierentransplantationsempfängern auftritt. Das primäre Ziel ist es, die Sicherheit und die hämodynamischen Effekte von Ang II (Giapreza) in der Nierentransplantationspopulation zu bewerten.

Sponsors and Collaborators
University of Illinois at Chicago
La Jolla Pharmaceutical Company

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: cordie, RV10