UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wasser - Der Megatrend

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 16.11.20 13:12
eröffnet am: 11.07.16 13:25 von: Chäcka Anzahl Beiträge: 101
neuester Beitrag: 16.11.20 13:12 von: Chaecka Leser gesamt: 31747
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

412 Postings, 2939 Tage ChäckaWasser - Der Megatrend

 
  
    
2
11.07.16 13:25
Mein Depot enthält Werte, mit denen ich kurzfristig ein paar Euro machen will.
Aber auch Werte, die ich als Trend sehe und die ich für langfristig Erfolg versprechend halte. Besonders wichtig finde ich, von Megatrends zu profitieren. Hier: Wasser.
Die weltweite effiziente Wasserversorgung wird immer wichtiger, nur ein vergleichsweise geringer Anteil der Menschen hat Zugang zu sauberem Wasser. Coca Cola und Nestle haben diesen Trend schon lange erkannt und kaufen weltweit Quellen.

ich setze etwas früher an: bei Unternehmen, die die Technik entwickeln, sauberes Wasser zu produzieren. Veolia käme auch in frage, gefällt mir aber nicht so gut.
Xylem ist für mich die Alternative mit einer guten Performance im letzten Jahr. Haltehorizont mindestens fünf Jahre. (Kurs heute=41,6 Euro)
ich freue mich auf eine fundamental ausgerichtete Diskussion.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
75 Postings ausgeblendet.

1244 Postings, 2028 Tage phre22Noch ein Update

 
  
    
20.10.19 14:09

1999 Postings, 1499 Tage ChaeckaJedes Quartal ...

 
  
    
31.10.19 12:59
… dasselbe Theater: Die Erwartungen sind hoch, werden leicht verfehlt, die Aktie geht auf Sinkflug.
Kurze Zeit später nimmt sie dann wieder Fahrt auf. Wetten?

Aus seekingalpha:
Xylem EPS in-line, misses on revenue
Oct. 31, 2019 6:56 AM
Xylem (NYSE:XYL): Q3 Non-GAAP EPS of $0.82 in-line;
GAAP EPS of $0.36 misses by $0.39.
Revenue of $1.3B (+0.8% Y/Y) misses by $30M.  

506 Postings, 1069 Tage Ghost0012Stimmt.

 
  
    
31.10.19 17:24
Woran liegt es? Sind die Erwartungen regelmäßig zu hoch oder die Ergebnisse immer zu schlecht? Ich mache das Ganze jetzt schon über 1 Jahr mit. Es nervt.  

506 Postings, 1069 Tage Ghost0012Hier tut sich

 
  
    
05.12.19 17:14
Rein gar nichts.  

4204 Postings, 1122 Tage KörnigLangfristig ist die Aktie aber

 
  
    
09.12.19 21:09
auf Kurs. Halt nur die letzte Zeit in einer seitwärts Bewegung. Über 85 scheint es noch nicht zu gehen. Jetzt eventuell mal long bis 85 US $. Leider habe ich im Moment kein Geld. Steckt in anderen hoch interressanten Aktien.  

1244 Postings, 2028 Tage phre22Löschung

 
  
    
15.12.19 12:46

Moderation
Zeitpunkt: 03.01.20 12:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

506 Postings, 1069 Tage Ghost0012Quartalzahlen

 
  
    
04.02.20 18:48
Die letzen Male waren die Anleger von den Zahlen regelmäßig enttäuscht und der Kurs brach ein. Die Aktie ist im Januar gut gelaufen und nun will ich hoffen, dass dieses Szenario dieses Mal nicht eintritt. Was meint ihr?  

1999 Postings, 1499 Tage ChaeckaQuartalszahlen

 
  
    
05.02.20 13:05
Die Zahlen kommen morgen um 22:15 Uhr.
Nach einer langen und auch etwas zermürbenden Seitwärtsphase hat der Kurs die letzten Tage angezogen und steht heute das erste Mal über 80 Euro!

Ich halte das für ein Indiz, dass es diesmal den üblichen Quartalseinbruch nicht geben wird. Falls es einen Rückschlag geben sollte, nutze ich diesmal für einen Nachkauf.

Weiter langfristig ein Strong Buy und eine "Bank" (gilt das eigentlich noch?) in meinem Depot.
Mein Kursziel innerhalb von 3 Monaten: 100 USD.
 

101 Postings, 3680 Tage Olli68Chäcka

 
  
    
05.02.20 18:53
Ja, ich denke auch, dieses Mal setzt sie ihren Weg straight weiter fort. Durch den eher langsamen Anstieg schmerzten die Korrekturen nach den Zahlen dann doch ein wenig.
Gleichzeitig hat dieses laaangsaaame aber stetige die Aktie vor 4 Jahren auch attraktiv für mich gemacht. Ich hab ohne Ahnung was Xylem ist, nur wegen des Charts investiert. War kein Fehler.
Ich bleib dabei und hab lieber erstmal meine facebook verkauft.  

506 Postings, 1069 Tage Ghost0012Minus 5% vom Tageshoch

 
  
    
06.02.20 13:41
Ergebnis scheint wieder nicht auszureichen, mal gucken was die Amis machen...  

1999 Postings, 1499 Tage ChaeckaSchöner Mist :-(

 
  
    
06.02.20 13:42
Die Zahlen sind da.
Enttäuschend die Revenues, die 1,4% unter Vorjahr liegen. Da tröstet auch nicht das Ergebnis, das in den Erwartungen liegt.
Die Aktie knickt ein.
Ich kaufe nach.
https://seekingalpha.com/pr/...th-quarter-and-full-year-2019-earnings  

1999 Postings, 1499 Tage ChaeckaZahlen

 
  
    
06.02.20 15:06
Nach dem ersten Ärger habe ich mir die Zahlen etwas genauer angesehen:
Der Umsatzrückgang bezieht sich auf das vierte Quartal, auf Jahressicht stieg der der Umsatz, wenn auch nur sehr wenig.

Was mir richtig gut gefällt, ist der operative Cash Flow. Dieser wurde in 2019 im Vergleich zum Vorjahr von 586 auf 838 Mio. USD gesteigert.
Folgerichtig steigt der Barmittelbestand von 296 auf 724 (im letzten Jahr gab es eine Akquisition, die den cash flow aus Investment verringerte)
Das Ergebnis litt in erster Linie unter einer Goodwill-Abschreibung, was ich nicht besonders kritisch finde.
Die Umsatzmarge beträgt 8%. Das ist top!

Fazit: Das Unternehmen ist kerngesund, könnte und sollte aber stärker wachsen. Allerdings ist Wasser ein langfristiges Thema und es ist mir lieber, das Wachstum kommt langsam und nachhaltig als dass man überstürzte Zukäufe tätigt.

In einer halben Stunde werde ich hoffentlich ein paar Aktien mehr haben.  

2322 Postings, 3952 Tage TamakoschyAusblick

 
  
    
06.02.20 15:17
https://finance.yahoo.com/news/...-fourth-quarter-full-115000980.html

Full-year 2020 Outlook
Xylem forecasts full-year 2020 organic revenue in the range of $5.3 to $5.35 billion, up one to three percent.
Full-year 2020 adjusted operating margin is expected to be in the range of 14.0 to 14.5 percent, resulting in adjusted earnings per share of $2.96 to $3.16. This represents an increase of one to eight percent from Xylem?s 2019 adjusted results, excluding the impact of foreign exchange translation and a reduction in non-cash pension income. The Company?s adjusted earnings outlook excludes projected restructuring and realignment costs in the range of $35 million to $45 million for the year. Excluding revenue, Xylem provides guidance only on a non-GAAP basis due to the inherent difficulty in forecasting certain amounts that would be included in GAAP earnings, such as discrete tax items, without unreasonable effort.

Ich finde den Ausblick bei der momentanen  Bewertung  zu schwach.  Ich denke ein Einstieg drängt sich noch nicht auf.  

506 Postings, 1069 Tage Ghost0012Zahlen

 
  
    
07.02.20 10:30
So negativ werden die Zahlen ja gar nicht aufgenommen. Der Kurs hat sich schon wieder gefangen.  

1999 Postings, 1499 Tage ChaeckaAuf zu neuen Höhen

 
  
    
07.02.20 17:21
Der Nachkauf für 81 gestern hat sich gelohnt. Jetzt ist der Kurs schon wieder bei 84,30 USD.
Ich fühle mich hier nun ausreichend investiert.  

1999 Postings, 1499 Tage ChaeckaEuro-ATH!

 
  
    
12.02.20 10:37
Heute zeigt Tradegate (ok, die Stückzahlen sind echt gering) ein neues ATH.
Der Kurs ist jetzt bei 80,20 Euro.

Seit Threadbeginn ist das fast eine Verdopplung.  

101 Postings, 3680 Tage Olli68Kaffeesatz lesen...

 
  
    
23.03.20 16:22
Ich hab mich - zum Glück - vor 3 Wochen von allen Anteilen getrennt. Das erweist sich jetzt als richtig. Wenn Licht am Ende des Tunnels zu erahnen ist, geh ich hier wieder rein, denn Wasser Lösungen braucht man immer. Meine Theorie ist, Corona wird uns noch 1-2 Monate begleiten und solange geht es bei allem in kleinen Schritten weiter nach unten. Dann normalisiert sich die Lage und alles zieht laaaangsam wieder an.
Wenn,s so kommt, dürfte es hier noch bis ca. 30 runter gehen und ich bin wieder dabei...
Allerdings sind dann Apple, Facebook und Google auch wieder günstig und vielleicht Kandidaten für eine schnellere Erholung ?!
 

778 Postings, 2502 Tage buzzlerEinstieg

 
  
    
20.04.20 15:06
So, heute eine erste Position von Xylem gekauft. Der Wert ist in meinen Augen attraktiv, denn sauberes Wasser ist essentiell und somit von Corona wenig tangiert.
Kennzahlen sind auch ok und das moderate Wachstum erhält 2020 evtl. Eine Delle durch viele gestoppte Baustellen, aber das wir wieder aufgeholt werden.  

208 Postings, 192 Tage HobbyBowlerEinstieg

 
  
    
01.08.20 18:39
Ich überlege auch hier einzusteigen. Wasser ist mit Sicherheit die Zukunft. Die Frage ist ob Xylem das auch ist
 

87 Postings, 167 Tage schoenbert7Einstieg

 
  
    
1
03.08.20 17:17
Hab Xylem auch schon länger am Schirm, für mich die beste Option wenn man rein in den Megatrend "Wasser" investieren möchte. Einstieg drängt sich aktuell trotzdem noch nicht auf wie ich finde, unter 60$ würde ich wahrscheinlich zuschlagen. Früher oder später korrigiert der Markt dann gehts auch hier noch weiter runter.. langfristig gutes Investment aber im Moment sieht's nicht so aus als würde uns der Kurs davonlaufen ;)

LG Bertl  

1999 Postings, 1499 Tage ChaeckaGeduld

 
  
    
1
05.10.20 16:37
Xylem ist für mich eine der wenigen verblieben Aktien, bei denen der gute alte Kostolany-Spruch noch gilt: Kaufen, Schlafen gehen und nach langer Zeit wieder ins Depot sehen.

Die Produkte von Xylem haben zwar nicht die Margen eines Softwareunternehmens, dafür aber stehen sie für einen industriellen Zukunftstrend.
Die letzten Monate hatte ich auch wenig Freude an der Kursentwicklung (zumal der starke Euro etwas aufs Gemüt schlug), nun winkt zumindest auf Dollarbasis ein neues ATH.

ich sehe in den nächsten 3 Monaten Spielraum bis 96 USD. An Rückschläge glaube ich vorläufig nicht.
Dieser Wert ist ein stabiler Anker in meiner Portfolio.  

1999 Postings, 1499 Tage ChaeckaXylem zu teuer?

 
  
    
1
10.10.20 11:50
Wir haben ein neues ATH (auf USD-Basis). Nie zuvor schloss die Aktie bei über 90 USD. Dass der Dollar durch das Kamikazeprogramm der Fed, die scheinbar wahllos auch Junkbonds aukauft, um den Markt mit Geld zu fluten, so schwach wurde, hat Xylem nicht zu verantworten.
Bei seekingalpha wundern sich die "Experten" schon seit März über den Kursverlauf und finden die Aktie "viel zu teuer".

Abgesehen davon, dass ich mich immer mal wieder über Aktienkurse wundere, denke ich, dass immer mehr auf Nachhaltigkeit abzielende Anleger und Fonds Xylem kaufen (müssen). Und noch viele werden folgen.
Die Hausse nährt die Hausse. Und im Vergleich zu anderen Werten wie zoom oder Tesla (ja, ich weiss, die machen andere Sachen) sehe ich hier noch eine Menge Spielraum nach oben.  

778 Postings, 2502 Tage buzzlerAussichten

 
  
    
24.10.20 01:39
Der Reiz von Xylem ist, dass es hier um Basisausstattung einer Industrie und Wohlstandgesellschaft geht.
Ohne Wasser und Abwasser geht nichts. Also wird das Geschäft nicht einfach wegbrechen. Der Markt ist außerdem so groß, dass für alle genug übrig bleibt.
Bevölkerungswachstum und Klimawandel befeuern den Bedarf.  

1999 Postings, 1499 Tage ChaeckaQIII/2020

 
  
    
29.10.20 12:40
Reported net income of $37 million or $0.20 per share; adjusted net income of $114 million or $0.62 per share
Revenue declined 6% on a reported basis, and 7% organically, impacted by COVID-19
Strong operating margin performance of 6% and 13% on a reported and adjusted basis, respectively, from disciplined execution on productivity and cost actions
Free cash flow of $234 million, up 18%, and operating cash flow of $275 million, up 12%.

Die Erwartungen der Analysten wurden immerhin übertroffen:
Xylem (NYSE:XYL):
Q3 Non-GAAP EPS of $0.62 beats by $0.12; GAAP EPS of $0.20 misses by $0.25.
Revenue of $1.2B (-7.7% Y/Y) beats by $40M

Die Aktie zeigt sich unbeeindruckt. Ein Umsatzrückgang ist ja auch nicht so toll.
Was mir bei Xylem aber immer gut gefällt ist der Cash Flow, der erwirtschaftet wird.
 

1999 Postings, 1499 Tage ChaeckaEuro-ATH

 
  
    
16.11.20 13:12
Mit dem heutigen Anstieg auf über 83 Euro ist der Kurs wieder in der 10-Jahres-Trendlinie zurück. Wie ein Strich zieht sich dieser nach oben.
Schritt für Schritt geht es voran. Die Aktie macht wieder Spass!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben