UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2437
neuester Beitrag: 22.05.22 01:52
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 60906
neuester Beitrag: 22.05.22 01:52 von: Brauerei 66 Leser gesamt: 10813234
davon Heute: 849
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2435 | 2436 | 2437 | 2437  Weiter  

96 Postings, 4346 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
42
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2435 | 2436 | 2437 | 2437  Weiter  
60880 Postings ausgeblendet.

593 Postings, 6835 Tage MickymirandaIch

 
  
    
19.05.22 11:13
bezweifle, dass es eine allzu große Korrelation zwischen Nasdaq und K+S gibt. Tatsächlich dachte ich auch an eine Konsolidierung bis 25?. Bin mir aber bei den starken Fundamentaldaten nicht mehr so sicher und glaube die Konsolidierung steht vor dem Abschluss.  

491 Postings, 271 Tage 229360526cder

 
  
    
19.05.22 11:44
chart WILL doch gar nicht nach unten laufen.

das was wir am tag verlieren wird meist nach handelsschluss wieder aufgeholt!

sinn und zweck der geschichte ist den "neuen"zu suggerieren dass es NICHT mehr läuft.es dauert nicht mehr lange da RAST es wieder nach oben.m.M.  

491 Postings, 271 Tage 229360526cdas

 
  
    
19.05.22 11:46
ist Börsenpsychologie!!!  

468 Postings, 6590 Tage harrys39#60882

 
  
    
19.05.22 13:52
K+S hat sich in  den letzten Wochen oft gegenläufig zum Markt bewegt.
Ich bin hier seit vielen jahren investiert weil Rohstoffe allgemein immer gebraucht werden  und speziell auf Dünger wird sicher nicht verzichtet werden können. Essen muß man immer , und in absehbarer Zeit werden  wir uns das wahrscheinlich auch nicht abgewöhnen.
Allerdings denke ich mir manchmal, die Natur hat es früher mal auch ohne unserer Hilfe geschafft, also.....?
 

1144 Postings, 1001 Tage Brauerei 66Harrys

 
  
    
19.05.22 14:06
Das mit den Pandemien / Hygiene und Hungersnot bekommt die Natur auch ohne Chemie hin , keine Frage , das heißt jetzt Bio oder so . Aber hilft das in nächster Zeit?

         Glück der Ukraine und allen Investierten  

3235 Postings, 5289 Tage DerLaieHat eigentlich jemand

 
  
    
2
19.05.22 16:11
Info von der HV, warum der CFO gehen musste und wie es sein kann, dass der Prüfer, der die umstrittene 2 Mrd Euro Wertberichtigung abgesegnet hat, nunmehr den gut dotierten Posten als CFO angedient bekommt?

Solche Themen wurden hier eins diskutiert....

 

18 Postings, 13 Tage 229397681vörtnerf.da

 
  
    
19.05.22 17:02
ist nur bekannt und muss wohl auch so sein"Aus Privaten Gründen(was immer das hei?t)"mehr war da leider nicht in Erfahrung zu bringen.  

909 Postings, 389 Tage investadvisorChart

 
  
    
20.05.22 10:08
ich wünsche mir eine Bullenflagge :D

 

491 Postings, 271 Tage 229360526cfalls

 
  
    
20.05.22 10:50
es jetzt doch zu einer Übernahme kommt bekommst du deine Bullenflagge und MEHR...................  

32 Postings, 26 Tage HalloHallo2022Es ist jetzt an der Zeit

 
  
    
20.05.22 11:08
Dieses Übernahme Geschreibe einzustellen.Danke  

160 Postings, 191 Tage DerWeltenbummlerK+S

 
  
    
20.05.22 11:15
Timtom, hast du deine Call-Scheine noch? Hoffe, dass dich nicht der Mut verlassen hat! Momentan sieht es doch viel besser aus als noch vor ein paar Tagen!  

9705 Postings, 6213 Tage pacorubioKs im Dauerstress

 
  
    
20.05.22 14:49
Moin
Keine 30 und keine 27
Nur am rumdümpeln  

18 Postings, 13 Tage 229397681vörtnerf.auf

 
  
    
1
20.05.22 14:56
dem niveau wird sichs erst mal einpendeln befors im herbst rauf schiest.............  

758 Postings, 3181 Tage GosAthorWelt-Bienentag am 20.05.

 
  
    
1
20.05.22 15:17
Wie geht's den Bienenstöcken auf dem Dach von K+S? :-)  

208 Postings, 4399 Tage mückenstichGewinne abschöpfen

 
  
    
20.05.22 17:49
Man, heute Nachmittag noch 3 % im plus und jetzt 1,10 % im minus . Wer saugt hier eigentlich immer die Gewinne auf ??  

3925 Postings, 2351 Tage Torsten1971Welt

 
  
    
20.05.22 18:30
<<Hoffe, dass dich nicht der Mut verlassen hat!

Vielleicht hat ihn dafür ja der Verstand ereilt... auf der Suche nach dem 100.-Kurs :D  

160 Postings, 191 Tage DerWeltenbummlerK+S

 
  
    
20.05.22 18:56
Ja, momentan braucht man Nerven wie Drahtseile an der Börse.

Langweilig wird es einem auf jeden Fall nicht.

Wünsche allen Investierten ein schönes WE.  :-)
 

1144 Postings, 1001 Tage Brauerei 66Warum der Kurs so dümpelt

 
  
    
2
21.05.22 08:14
Laut agrarheute hat Russland wohl den Vorschlag gemacht Getreideausfuhren der Ukraine zu erlauben ( Seeweg) , wenn im Gegenzug die Ausfuhr von Kali aus Russland/ Weißrussland erlaubt wird .
Na dann sollten wir doch alle Sanktionen aufheben und so weitermachen wie immer und verschieben die  ?Zeitenwende? auf morgen.
Das kämme aber einer Kapitulation des Westens gleich , können keine schweren Waffen liefern und bekommen keine 400 000 Säcke Weizen transportiert. Na ja .

      Glück der Ukraine und allen Investierten  

452 Postings, 1007 Tage Trader2022Man braucht wohl Belarus

 
  
    
21.05.22 09:40
"US plans to lift sanctions on Belarus ? media
Eleon 22 hours ago

Minsk could get waiver in exchange for Ukrainian grain shipment, US official reportedly says

The United States is considering giving Belarus a six-month waiver from sanctions imposed on its chemical industry last year, in exchange for opening up railways to start shipping grain from Ukraine to Lithuania , reported the Wall Street Journal, citing unnamed US officials.
...
Washington would like to temporarily lift the sanctions both to increase the supply of fertilizer on the world market and to induce Minsk to help Western countries get Ukrainian grain out of the country. The cargoes would go to the Lithuanian port of Klaipeda."

https://goodwordnews.com/us-plans-to-lift-sanctions-on-belarus-media/

Die Sonderkonjunktur für Kali geht langsam aber sicher zurück. Uralkali liefert ja weiter und wird mit der Zeit auch Wege finden alle Lieferverpflichtungen zu erfüllen. Eine zusätzliche Rückkehr von Belaruskali könnte die Trendumkehr beschleunigen. Time will tell, aber ME haben wir die Höchstkurse bei der Aktie im April gesehen. Jetzt steht Konsolidierung an, bevor es dann weiter nach unten geht.
 

1144 Postings, 1001 Tage Brauerei 66Das mit den Höchstkursen glaube ich nicht

 
  
    
1
21.05.22 10:17
Denn die Produktion von Nutrien, Mosaic und K+S kann und wird gerade gesteigert und ausgebaut. Es ist zur Zeit ein Pokerspiel von Angebot und Nachfrage sowie des Preises.
Es sieht zur Zeit nach extremen Preissteigerungen aus , aber nur weil wir von Tiefständen kommen. Vor 10 Jahren währen diese Preise als Marktschwankung abgetan worden.

Glück der Ukraine und allen Investierten  

322 Postings, 974 Tage Maanmairal@Brauer

 
  
    
1
21.05.22 10:48
Da geb ich dir Recht,die Kursparty kann schnell vorbei sein.  

491 Postings, 271 Tage 229360526cdie

 
  
    
1
21.05.22 12:06
kann nicht schnell vorbei sein sondern sie ist erst einmal bis herbst winter vorbei und was da ist weis kein mensch zumal die russen und bellarussen in den markt wollen(und viel.auch dürfen).....bleibt spannend.  

3235 Postings, 5289 Tage DerLaieOhne Worte:

 
  
    
1
21.05.22 15:18
Vor der Hauptversammlung 2022:

Brauerei 66 : 30?/ Aktie von K+S bis Ostern
Da muss ich mich wohl nach oben korrigieren auf 35? bis Ostern ( nochmals 10%) . Kommt die EU jetzt beim Ukraine Besuch aus der Knete und die Agrarunterst�tzung wird Konkret , ? tragen ? die Lohr auf H�nden zur HV und die heute ausgerufenen 44?/Aktie K+S sind dann auch schon Geschichte. (Brauerer 66: 08.04.2022)


Nach der Hauptversammlung2022:

„Brauerei 66 : Das mit den Höchstkursen glaube ich nicht
Denn die Produktion von Nutrien, Mosaic und K+S kann und wird gerade gesteigert und ausgebaut. Es ist zur Zeit ein Pokerspiel von Angebot und Nachfrage sowie des Preises.
Es sieht zur Zeit nach extremen Preissteigerungen aus , aber nur weil wir von Tiefständen kommen. Vor 10 Jahren währen diese Preise als Marktschwankung abgetan worden…“ (Brauerer66: 21.05.2022)

 

32 Postings, 26 Tage HalloHallo2022Laie

 
  
    
1
21.05.22 17:01
Brauerei,  Bier ist alle , echt noch 12 Fässer  ! Geschäft  läuft. !              Glück allen Investierten und der Ukraine "Brauerei66" 10.03.2022
Er ist nicht ernst zu nehmen  

1144 Postings, 1001 Tage Brauerei 66Laie

 
  
    
22.05.22 01:52
Kurz nach Ostern bei 36.. und das die EU , mit der Agrarunterstützung nicht aus der ?Knete? kommt , wie Angekündigt war , ist Voraussetzung für die 44 Euro gewesen. So wie geschrieben.
Die 12 Fässer sind schon lange Geschichte und nicht Denken das ich Sie getrunken habe .
Der nächste Abschluss von China/ Indien wird Aufschluss geben wohin die Reise gehen wird. Ich sehe Russland/ Weißrussland vorläufig aus dem Spiel.
So jetzt geht es in die Hütte und ins Bett.
Schönen Sonntag noch.

    Glück der Ukraine und allen Investierten  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2435 | 2436 | 2437 | 2437  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben