UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12377 von 12731
neuester Beitrag: 21.05.22 12:41
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 318260
neuester Beitrag: 21.05.22 12:41 von: hhubersepp Leser gesamt: 32100219
davon Heute: 13386
bewertet mit 367 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12375 | 12376 |
| 12378 | 12379 | ... | 12731  Weiter  

4677 Postings, 1017 Tage KK2019Gold die Unze 90 USD?

 
  
    
2
18.09.21 15:10
Links antäuschen, rechts vorbeiziehen. Man muss nicht auf die Aussage hören, sondern immer fragen: warum sagen die sowas?

Es gibt "gute" (schlechte) Gründe.  

29106 Postings, 4187 Tage charly503aus aktiencheck kopiert

 
  
    
2
18.09.21 16:43

Bill Gates will Hunderte Atomkraftwerke bauen - Warren Buffet steigt ein
Diese Uran-Aktie müssen Sie jetzt kaufen - Massives Kaufsignal
Der Gründer des Software-Riesen Microsoft NASDAQ:MSFT, #MSFT, $MSFT) Bill Gates will hunderte Atomkraftwerke bauen, um den Klimawandel zu bekämpfen. Bill Gates Firma TerraPower und GE Hitachi Nuclear Energy, wollen einen "kostengünstigen, schnellen Natriumreaktor mit einem Salzschmelzen-Energiespeichersystem" bauen. Bis 2050 will Bill Gates hunderte Atomreaktoren auf ....  

19 Postings, 625 Tage benutzerfreundlich@309404

 
  
    
1
18.09.21 19:16
daran erkennt man auch das fiat endspiel...dem nahenden reset.
damit ja so wenig wie möglich mit wahren werten aus dem reset kommen.
denn die anderen wahren werte scheinen auf...immos usw...
physiches gold wer schlau war, ist immer anonym!  

2986 Postings, 839 Tage ScheinwerfererEs gibt viel zu tun

 
  
    
2
18.09.21 19:28
im Bärenmarkt denn der skeptische Pöbel soll in der Krise komplett aufgeben. Da muss etwas wirklich Großes kommen. Was gut war wurde immer optisch bekämpft.  

17622 Postings, 6381 Tage pfeifenlümmelzu #404

 
  
    
18.09.21 19:43
"Dennoch explodierte der Goldpreis zwischen März 2020 und September 2020 um über 800 %."
--------------------
Die bei fool können nicht rechnen.  

17622 Postings, 6381 Tage pfeifenlümmelzu #411

 
  
    
18.09.21 19:46
Der "skeptische Pöbel" soll sein Geld in den Sparstrumpf legen, so kann man den "Pöbel" noch weiter abrasieren.  

4677 Postings, 1017 Tage KK2019Jan Kneist aktuell zum

 
  
    
18.09.21 19:49
Gold und anderen Themen:

https://www.goldseiten.de/artikel/...onwand-dann-CO2-Sozialismus.html

ich finde, eine interessante Zusammenfassung der letzten Woche.  

17622 Postings, 6381 Tage pfeifenlümmelfor ever grande

 
  
    
18.09.21 19:57
wird wohl einen Tsunami in China auslösen.
Die Dominosteine kippen hintereinander um.
Allerdings wird es bei uns nach meiner Meinung nicht brennen, nur bei denen, die ihr Geld dort versenkt haben.
Wie weit der Export nach China betroffen ist?
Werden wir wohl schon merken.  

17622 Postings, 6381 Tage pfeifenlümmelSozialismus bedeutet:

 
  
    
18.09.21 19:59
Alle werden arm.
Alle müssen Flaschen sammeln.
Insofern schon gerechter.  

17622 Postings, 6381 Tage pfeifenlümmelzu #415

 
  
    
18.09.21 20:11
Aktien würde ich derzeit nicht kaufen, das gilt international.
Das Beste ist, sein Depot aufzulösen und in Jhonny Walker zu "investieren". Gesoffen wird immer.
Und das Gute daran:
Man behält sogar die leeren Flaschen.
Black Monday voraus.  

17622 Postings, 6381 Tage pfeifenlümmelzu #417

 
  
    
18.09.21 20:14
Schätze, der Knall kommt morgen.
Sonntag ist Börsen-Ruhetag, Totenstille.  

2986 Postings, 839 Tage ScheinwerfererV ergraben an einem Platz

 
  
    
18.09.21 20:46
den niemand kennt. Da schaut auch keiner sabbernd auf den Sparstrumpf. #13  

2986 Postings, 839 Tage ScheinwerfererMit Ankündigung?

 
  
    
18.09.21 21:15
dann kommt der große Knall, der Crash und alles liegt dann in Scherben? Mal sehen opp dein Zeitfenster stimmt..  

17622 Postings, 6381 Tage pfeifenlümmelzu #420

 
  
    
3
18.09.21 21:58
Die chinesische Regierung muss sich äußern, ob sie die Schulden verallgemeinern will, also für " for ever glade" aufkommen will. Sie ( die chinesische Regierung) kann diese Entscheidung nicht länger hinauszögern, weil " for ever glade " nicht mehr zahlen kann.
Meiner Ansicht nach wird sie nicht die Schulden von "for ever glade" übernehmen.
Eine Bekanntgabe dieser Entscheidung  ist nur an einem Börsenpennertag möglich.  

2986 Postings, 839 Tage ScheinwerfererEin Digitales Desaster

 
  
    
2
18.09.21 22:38
wenn der Stecker in der Krise in Asien gezogen wird und dann eine Weile draußen hängt. Darum ist Fiat wichtig.  

17622 Postings, 6381 Tage pfeifenlümmelfor ever glade

 
  
    
2
19.09.21 10:44
will seine Schulden mildern durch Tausch Schulden gegen Wohnungen und sonstige Vermögensteile.
Das braucht aber Zeit.
Zeit, die for eve glade aber nicht hat. Normalerweise geht ein Unternehmen bei Zahlungsunfähigkeit pleite und die Konkursmasse wird anschließend verhökert, um den Gläubigern noch etwas anbieten zu können.

Gibt der chinesische Staat nun doch noch eine " Überbrückungshilfe"?  

4015 Postings, 2029 Tage Qasar#421 das sind alles Inszenierungen

 
  
    
9
19.09.21 11:02
wenn mir jemand ernsthaft glaubhaft machen kann, dass in einem Land wie China, wo der Schmutz unter den Fußnägeln der Einzelpersonen beobachtet wird, die Schieflage eines Immobilienriesen nicht rechtzeitig bemerkt wird, dann möge er vortreten.
Siehe Finanzkrise 2008, die mit der Bear Stearns-Pleite begann, einer kleineren Bank, die man sogleich rettete, die FED war beteiligt.
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/a-545251.html
Bei Lehman ließ man einfach die Leinen los, ohne sich über Konsequenzen zu fragen? Ohne zu wissen, dass der kollabierende Markt ein Eingreifen der FED und aller anderen Notenbanken in erheblich größerem Umfang nötig macht? Naiv, hier an solche Zufälle zu glauben.
m.E. geht es aktuell darum, mit schlechten Nachrichten die Inflation zu bremsen, bevor man den großen Knall veranstaltet.

p.s. dass der globale Schuldenaufwuchs durch die C-Maßnahmen und die Vertuschung dessen durch Angstmache und Ablenkung nichts mit Gold zu tun haben und die Beiträge als SPAM gelöscht werden müssen, glauben auch nur die willfährigen Faktenchecker hier und anderswo.  

1987 Postings, 3222 Tage barmbekerbrietZu 424

 
  
    
5
19.09.21 12:23
Dazu passt auch folgendes. Lest die ersten drei Kommentare, der dritte ist der ausschlaggebende, und ihr werdet verstehen. Wie ich schon so offt geschrieben habe, Corona ist nur die vorgeschobene Begründung für den überfälligen Crash.

https://www.goldreporter.de/...eis-heute-noch-explodieren/news/88822/

Gruß in die Runde
barmbekerbriet  

2986 Postings, 839 Tage ScheinwerfererSollte dies nur eine Inszenierung

 
  
    
1
19.09.21 13:01
sein, müsste er oder sie im Vorfeld wissen wie bei einem ,,Fehlschlagen? reagiert werden muss. So eine Art Re-Kopie.#24 Daher gibt es doch viel zu tun beim handeln.  

4015 Postings, 2029 Tage Qasar@barmbeker #425

 
  
    
6
19.09.21 13:16
die Problematik wird in den Kommentaren offenbar:
Man muss damit rechnen, dass ein Krach bevorsteht, der allerdings die Kaufkraft des Geldes erhöhen würde, wenn Anlageklassen im Wert fallen, evtl. auch Gold.
Die Frage ist nur: Bekomme ich dann noch mein (digitales?) Geld, um zB Gold zu kaufen?
Es ist besser wie 1Alpha immer sagte: Gewinne aus Börsengeschäften gehen ins Edelmetall, immer wieder, egal wie der Preis gerade steht.  

2986 Postings, 839 Tage ScheinwerfererEine Option auf Gold

 
  
    
2
19.09.21 14:19
gab es daher nie denn wenn die gepushten Digitalenwerte unter der Schuhsohle landen macht die sogenannte Geldmenge einen Knick nach unten. Daher ist Fiat wichtig.  

4677 Postings, 1017 Tage KK2019es kann ganz schnell gehen

 
  
    
3
19.09.21 19:17
https://www.welt.de/wirtschaft/article233880354/...eltwirtschaft.html

Wie will man das Beben verhindern? Geld drucken und Versagen belohnen? Auch das wird gravierende Auswirkungen haben.  

17622 Postings, 6381 Tage pfeifenlümmelDie Chinesen

 
  
    
4
19.09.21 19:50
gehen jetzt auf die Hinhaltetaktik. Wohnungen und Gebäude verkaufen gegen Schulden, na ja, jeder mögliche Käufer weiß, dass evergrade unbedingt Geld braucht und halbfertige Gebäude zu verkaufen ist nicht besonders erfolgreich, erst recht nicht unter Zeitdruck.
Der chinesische Staat wird sich überlegen, ob er für die Schulden von 300 Milliarden eintreten soll, zumindest zur möglichen Gesundung von "everglance" dürften nochmals hohe Summen nötig sein.
Einen plötzlichen Zusammenbruch der Aktienmärkte will man natürlich auch nicht, also die Salamitaktik mit Hoffnungen auf Gesundung.
Beschissen werden die Käufer auf den Aktienmärkten.
Meinen Segen haben sie.

 

17622 Postings, 6381 Tage pfeifenlümmelOhne die

 
  
    
9
19.09.21 20:06
Grünen zu wählen geht die Erde zugrunde. Diesen Eindruck versuchen die Grünen den Deutschen einzubläuen.  Einfach Schwachsinn, als ob Deutschland der Klimakiller wäre.
Grün gehört auf den Kompost.  

4677 Postings, 1017 Tage KK2019zu hoch gebaute Türme

 
  
    
4
19.09.21 20:14
sind wackelig und können leicht einstürzen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 12375 | 12376 |
| 12378 | 12379 | ... | 12731  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben