UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Jumptec,bitte um negative Meldungen!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.06.01 14:46
eröffnet am: 03.06.01 17:27 von: josua1123 Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 05.06.01 14:46 von: MJJK Leser gesamt: 893
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

2573 Postings, 7264 Tage josua1123Jumptec,bitte um negative Meldungen!

 
  
    
03.06.01 17:27
Positive hab ich genug.
Überlege nächste Woche den Einstieg,und suche deshalb
seriöse Trader die mich abhalten.
Wo ist der Hund begraben?

Erfolg hat seinen Preis: Die Embedded-Branche konzentriert sich -
regelmaessig kommt es zu Firmenuebernahmen.
Normal waere dies fuer Branchen, die stagnieren oder ruecklaeufig sind, doch der Markt der
Embedded-Computing-Loesungen explodiert.
Diesem Tempo zu folgen, koenntejedoch zum Problem werden. Nicht so fuer die Jumptec IndustrielleComputertechnik AG (WKN: 609060). Der Neue Markt-Titel ist ganz vorne mit
dabei, die Branchenkonzentration anzufuehren

Das Marktsegment Embedded-Computer-Technologie waechst deshalb derzeit
ausserordentlich stark. Und das Internet spielt einen nicht mehr
wegzudiskutierenden Markttreiber.
Bereits fuer das kommende Jahr erwarten Marktbeobachter, dass mehr als 50% des Industriedatenverkehrs ueber das
Internet laufen.

Jumptec hat sich darauf rechtzeitig eingestellt. Mit ihrem
Miniatur-Webserver »WEBtoNET« reuessieren sie mit einem nahezu
konkurrenzlosen Produkt. Dieser Webserver war auch einer der Hauptpunkte
bei einem strategischen Kooperationsabkommen mit der Xcc Software AG.
Mit der entsprechenden Software aus Karlsruhe avanciert das Jumptec-Produkt
zur Technologieplattform fuer eManufacturing-Loesungen.

Aber WEBtoNET ist nur eines von rund 40 miniaturisierten Computerboards.
Jumptec kaufte sich immer wieder interessante Technologie und Firmen dazu.
Der extremfragmentierte Embedded-Computer-Markt machte es moeglich.
Gut gefaellt mir dabei, dass es immer relativ kleine Unternehmen waren, die sich leicht integrieren lassen. Erst kuerzlich wurden 80% des Systemintegrators IBR Ingenieur Beratung Rohman GmbH erworben.
IBR bringt allerhand Erfahrungen aus dem Applikationsbereich mit.
Damit kann Jumptec nun die Loesungspalette fuer Kunden erweitern, die mehr aus einer Hand wollen.
IBR bringt 2000er Umsaetze von rund 8 Mio. DEM mit.

Jumptec waechst aber ohnehin klar mit bzw. dem Markt. Im ersten Quartal
legten die Deggendorfer einen Umsatzsprung um 47% auf 32,1 Mio. DEM vor.
Das EBITDA explodierte um 71% auf 3,6 Mio. DEM. Beachten Sie dabei: Die
Computermesse CeBIT spuelte so viele Orders in die Buecher, dass die
Auftragseingaenge auf Rekordniveau ansprangen.
Das Verhaeltnis von neuen Auftraegen zu Umsatz (Book-to-Bill-Ratio) liegt bei 1,8 - nur zum Vergleich: die Halbleiterbranche kaempft zurzeit mit Werten von 0,5 bis 0,6.
Das Umsatzwachstum schaetzen ich fuer dieses Jahr auf 55%, vor moeglichen weiteren Akquisitionen.
Damit ergeben sich 2002er KUVs von 2 und KGVs von 24 - ambitioniert, aber angesichts des ungebrochenen steilenWachstums mehr als vertretbar.


Meine Meinung: Der Kursverfall am Neuen Markt traf selbst profitable
Firmen. Zu Unrecht werden selbst erstklassige Titel wie Jumptec mit
vollkommen ueberteuerten Papieren ueber einen Kamm geschoren. Auf der
ermaessigten Kursbasis bietet sich eine guenstige spekulative
Einstiegschance. Auf Sicht von zwei Jahren ist eine Gewinnverdoppelung
drin - und ebenso mindestens eine Kursverdoppelung. (Schlusskurs am
Freitag, den 1. Juni 2001: 14,55 EUR)

Gruss

jo.
 

30 Postings, 7404 Tage Francis BaconKGV24 ambitioniert?

 
  
    
03.06.01 18:44
Hallo Jo,

wieviele Wachstumsfirmen am NM schreiben überhaupt Gewinne und wie groß ist deren Gewinnwachstum? Bei Firmen mit 20-30% Gewinnwachstum halte ich KGV´s über 50 nicht für gerechtfertigt. Bei Jumptec schon, und da liegt klar eine Chance auf Kursverdoppelung drin. Andererseits muß das BookToBill ratio auch so gross bleiben, meines Wissens ist das erste Quartal stets das mit dem geringsten Umsatz, deshalb heisst das nicht viel. Ich traue Jumptec viel zu und hoffe für das ganze Jahr auf Wachstum, aber wenn das BooktoBill ratio nicht so hoch bleibt, dann gibts Ärger!
Gruss Francis  

2573 Postings, 7264 Tage josua1123Danke francis

 
  
    
03.06.01 19:23
Wenn das die einzige "negative"Meldung ist
dann werd ich überlegen bei 15 einzusteigen.
Und das BtB ratio ist für dieses Jahr gesichert(hoffe ich zuminderst)

jo.  

2311 Postings, 7664 Tage MJJKAlso mir wäre da nichts bekannt... o.T.

 
  
    
03.06.01 19:34

2008 Postings, 7614 Tage jgfreeman@josua

 
  
    
03.06.01 20:21
habe selber auch jumptec im long-depot. fundamentals überzeugend. charttechnisch dürfte es bei einem nemax unter 1650 und bei jumptec unter 14euro doch vorerst düster aussehen. darum nur mit der 1. tranche bei 15 rein! den rest evtl. bei 12euro kaufen oder - wenn der markt nicht mehr runtergehen will - über 17,50 nachlegen.  

2573 Postings, 7264 Tage josua1123Neueres konnte ich nicht finden

 
  
    
03.06.01 21:05
28.05.2001
Jumptec kaufen
TradeCentre  

Die Aktienexperten von ?TradeCentre? empfehlen die Aktie Jumptec (WKN 609060) zum Kauf.

Der Jumptec-Aktie sei am Freitag unter hohen Umsätzen der Ausbruch aus einer 4-wöchigen Fortsetzungsformation gelungen.
Das Kaufsignal der Formation sei recht eindeutig und sollte bei einem freundlichem Gesamtmarkt auf Sicht von 2 Wochen zu Kursen um die 18 Euro führen.
Jumptec sei im Bereich der Embedded Computer Technoloy tätig, einem Markt dessen Wachstum Experten auf bis zu 50% jährlich schätzen würden.

Die Analysten würden die Aktie aus Trading-Gesichtspunkten zum Kauf empfehlen. Das Kaufsignal sollte jedoch unbedingt innerhalb der nächsten beiden Handelstage bestätigt werden.

Die Analysten von ?TradeCentre raten deshalb einen engen Stop-Kurs bei ca. 14,90 Euro auf Schlusskursbasis zu setzen.

Dank jgfreeman

jo.
 

9046 Postings, 7357 Tage taosAlso Du suchst negative Gründe gegen Jumptec.

 
  
    
03.06.01 22:37
Ich kenne die Firma seit einigen Jahren, bekannt wurden sie durch ihren Web Server auf einen Rechner in der Größe eine Streichholzschachtel. Jetzt gehe ich jedesmal, wen ich auf der Embeded Systems bin, bei Jumptec vorbei und schau was die neues haben.

Da gibt es seit ein paar Jahren nichts wirklich neues mehr. Es gibt jede Menge anderer Firmen, die vergleichbare Lösungen anbieten: kleiner, schneller billiger.

Was den Markt der Embeded Systeme angeht, da werden bei Stückzahlen mit Sicherheit keine Jumptec Produkte eingesetzt, sondern Single Chip Lösungen der Halbleiter Hersteller. Die Jumptec Produkte sind interessant für Prototypen und Kleinserien.

Also, die Firma gibt es, die haben richtige Produkte (also keine Comroad oder Metabox), aber mir fehlt der kick, der den Umsatz bringen soll.

Ich würde vor einem Investment, erst einmal die Produkte von Jumptec und der Mitbewerber vergleichen.

Taos
 

2311 Postings, 7664 Tage MJJKVon dem Brief hab' ich auch noch nichts gehört...

 
  
    
05.06.01 14:46
05.06.2001
JUMPtec Einstiegschance
Doersam-Brief  

Nach Ansicht der Experten vom Doersam-Brief bietet sich bei den Aktien von JUMPtec (WKN 609060) eine günstige, spekulative Einstiegschance.

In der Embedded-Branche komme es regelmäßig zu Firmenübernahmen. JUMPtec sei hier ganz vorne mit dabei, die Branchenkonzentration anzuführen. Das Marktsegment Embedded-Computer-Technologie wachse zur Zeit sehr stark. Das Internet sei hier ein Markttreiber. So werde für das folgende Jahr damit gerechnet, dass über 50% des Industriedatenverkehrs über das Internet laufen würden.

JUMPtec habe sich darauf rechtzeitig vorbereitet. Die Gesellschaft habe sich immer wieder attraktive Technologien und Unternehmen hinzu gekauft. Positiv werde hier gewertet, dass JUMPtec immer verhältnismäßig kleine Firmen übernommen habe. Diese seien leichter zu integrieren.

Im ersten Quartal habe JUMPtec einen Umsatzsprung in Höhe von 47% auf 32,1 Mio. DM vorweisen können. Das EBITDA sei um 71% auf 3,6 Mio. DM gestiegen. Das Umsatzwachstum werde von den Experten für dieses Jahr auf 55% geschätzt, vor eventuellen Akquisitionen. Somit ergebe sich ein KUV 2002 von 2 und ein KGV von 24. Dies sei zwar ambitioniert, aber angesichts des andauernden steilen Wachstums mehr als vertretbar. Nach Ansicht der Börsenkenner sei auf einen Zeitraum von zwei Jahren sowohl eine Gewinn- als auch eine Kursverdopplung denkbar.

Somit bietet die JUMPtec-Aktie nach Meinung der Experten vom Doersam-Brief eine günstige, spekulative Einstiegsmöglichkeit.

 

   Antwort einfügen - nach oben