UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.834 0,0%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1347 0,3%  Öl 87,9 0,5% 

LION E-Mobility AG - Ein Investment wert?

Seite 1 von 37
neuester Beitrag: 22.01.22 14:06
eröffnet am: 02.04.19 11:29 von: MaLa80 Anzahl Beiträge: 918
neuester Beitrag: 22.01.22 14:06 von: kontingent Leser gesamt: 264427
davon Heute: 33
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  

23 Postings, 1046 Tage MaLa80LION E-Mobility AG - Ein Investment wert?

 
  
    
5
02.04.19 11:29
Wozu einen neuen Thread, wenn es bereits den viel gelesenen Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" gibt? Ausschließlich, um eine ausgewogene, konstruktive und neutrale Diskussion zur LION E-Mobility AG zu gewährleisten.

Folgendes hat sich im Nachbar-Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" zugetragen:

Am 26.03. um 11:31 habe ich dort folgenden Post abgesetzt:

Seit 2,5 Jahren bin ich stiller Mitleser dieses Forums und WAR fast genauso lange bei Lion investiert. Vor zwei Woche habe ich die Reißleine gezogen.

Gründe für mein Investment:
- Ausschließliche Spekulation auf den Erfolg von E-Mobility in der Zukunft.
- Im Gegensatz zu anderen Unternehmen bei denen ich investiert bin, hatte Lion-Smart kein skalierbares oder massentaugliches Produkt im Vertrieb. Generell gab es neben dem Batterytesting keine nennenswerten laufenden Geschäftsaktivitäten.
- Meine Erwartung war ein Markterfolg vom BMS i.V. mit dem hervorrangend beworbenen Mavero und ein Erfolg der Lion-Smart Batterie.

Gründe für mein Divestment:
- Kein aktueller Erfolg bei dem Vertrieb vom BMS - betriebswirtschaftliche Nullnummer.
- Keine zu erwartenden Umsätze bei dem Vertrieb vom BMS in naher Zukunft - Verträge für den Vertrieb sind mit Kreisel geschlossen. Kreisel hat sich entschlossen, Mavero nicht selbst zu produzieren, sondern Mavero in Lizenz fertigen zu lassen. Lizenzfertiger sind aktuell nicht kommuniziert. Vertragliche Situation der Lizenzfertigung ist unbekannt. Es gibt KEINE Hinweise darauf, dass das BMS von Lion bei einer Lizenzfertigung genutzt werden muss. Ganz im Gegenteil - bei einer Lizenzfertigung hat der Produzent immer einen gewissen Entscheidungsspielraum, was die Bauteile der Produkte angeht.
- Keine aktuellen Umsätze mit der Smart-Batterie
- Keine zu erwartenden Umsätze mit der Smart-Batterie in naher Zukunft. Der Bau einer Fertigungsstraße mit Hörmann bedeutet nicht automatisch die Generierung von Umsätzen. Zunächst muss es Käufer für die Produkte geben. Projektz-Zeithorizont absolut unklar.
- Die von allen erwartete Zusammenarbeit mit einem "großen deutschen Automobilhersteller" (aufgrund der örtlichen Nähe haben die Investoren vermutlich BMW erwartet) hat sich auch als betriebswirtschaftliche Nullnummer herausgestellt. In den letzten 2,5 Jahren ist kein Hersteller aus der Deckung gekommen, der sich als Partner von Lion zu erkennen gegeben hat - meine Erwartung: Es gibt schlicht und ergreifend aktuell keinen großen und etablierten Partner in der Automobilindustrie.
- Investments in Inboard Technology Inc., Park-Here und der Eliso-GmbH mögen vielversprechend sein - aber skalierbare Geschäftsmodelle haben die alle drei nicht. Zudem agieren alle drei Unternehmen in sehr hart umkämpften Märkten mit ziemlich (finanz-)starker Konkurrenz.
- Der angekündigten Zusammenarbeit mit Fox Automotive und der Fertigung des MIA fehlt es an überzeugender Öffentlichkeitsarbeit und überzeugt mich keines Wegs: Fox Automotive hat keine Internetadresse, keine Impressum, keine bekanntgegebenen Geschäftsführer und auch sonst findet man keinerlei Information zu dem Unternehmen online. Wenn es noch nicht einmal eine Projektwebsite für MIA gibt, dann wird es jedenfalls noch sehr lange daueren, bis hier das erste Auto vom Band läuft. Vom Erfolg eines solchen Autos mal ganz zu schweigen.
- Der strategische Investor, der kürzlich 2,5 Mio. Dollar für eine Wandeldarlehnsvertrag bereitgestellt hat, überzeugt mich nicht: Die Firma Battery and Mobility Materials Inc. hat erst seit wenigen Wochen einen Internetauftritt, der sehr amateurhaft wirkt und nach "Mal-eben-in-5-Minuten-hingeklascht" aussieht (https//:bamm.tech). - Ich kann jedem nur empfehlen, den "Contact Us" Link zu klicken: Dort findet man noch HTML-Code aus dem Template, dass bei Bau der Seite verwendet wurde. 2,5 Millionen für ein strategisches Investment zu Zahlen und dann an 1500 Dollar für eine vernünftige Website zu sparen, zeugt nicht wirklich von einem durchdachten Vorgehen.
- Der Geschäftsführer (Mike Luther) hat keinen stringenten Lebenslauf, nennt selbst zwar ein paar große Firmen für die er gearbeitet hat, aber relevante Meilensteine oder Geschäftserfolge suche ich vergeblich - ich kann jedem nur eine eigene Recherche auf LinkedIn oder Google Search empfehlen.

Zusammengefasst: Die Story von Lion E-Mobility überzeugt mich einfach überhaupt nicht (mehr). Auf Grundlage der veröffentlichten Fakten sind aus meiner Sicht keinerlei Umsätze des Unternehmens in naher Zukunft zu erwarten. Weder für das BMS noch für die Lion Smart Batterie bestehen aktuell Vertriebswege oder existieren Kunden. Projekte wurden zwar in Aussicht gestellt, werden zunächst aber viel Geld kosten. Und ob die Projekte dann erfolgreich am Markt verkauft werden können steht dann nochmal auf einem ganz anderen Blatt. Ob und wie die anstehenden Investitionen und laufenden Kosten durch die aktuell bestehenden Umsätze gezahlt werden können muss sich zeigen. Für mich ist Lion akutell ein absoluter Verkaufskandidat.

------------------

Das war vor der Veröffentlichung der Geschäftsjahreszahlen. Mein Thread hat einige Zustimmung erhalten - dennoch wurde ich nach kurzer Zeit als Basher abgestempelt und weil ich die Anrede "Lieber Juche" genutzt habe, in letzter Konsequenz am 27.03. vom Nutzer Juche gesperrt. Als Begründung für den Ausschluss führt der Thread-Ersteller an, dass ich bereits zuvor in gleichem Thread unter einer Vielzahl von anderen Nutzernamen (maladez, mazaltov, ZuerchGnom) Posts verfasst hätte. Implizit wird mir vorgeworfen, ich würde Stimmung gegen die ?Lion E-Mobility AG? machen, das Unternehmen bashen und mit meinen Postings versuchen den Kurs negativ zu beeinflussen.

Ich distanziere mich in allen Punkten zu diesen Vorwürfen! Ich bin erst seit kurzem im OnVista-Forum angemeldet, bei Onvista selbst allerdings schon deutlich länger. Für meine Forumsregistration bin ich mit einer Klarnamen-Emailadresse angemeldet. Ich habe keinerlei Absichten, böswillige oder den Forumsregeln widersprechende Absichten zu verfolgen. Die Art und Weise meiner Postings sollten diese Aussage bekräftigen können.

Ich habe den gesamten Vorgang den Moderatoren des Forums gemeldet, mit der Bitte, meine Sperrung für oben genannten Thread aufzuheben. Die Moderatoren zeigten Verständnis, eine Sprerrung kann allerdings nur vom Thread-Ersteller aufgehoben werden.

Aus meiner Sicht ist eine konstruktiver und differenzierten Austausch zu dem Unternehmen im Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" nicht mehr möglich. Erst kürzlich wurde ein weiterer Nutzer (niovs) von der Diskussion ausgeschlossen, der nachvollziehbare Zweifel am Geschäftsverhalten der Geschäftsführung geäußert hat. Es wird ein Verhaltensmuster erkennbar, in der ein Dreigespann aus den Nutzern "Juche", "Tiktak" und "halbgottt" nahezu ausschließlich positive Stimmung zur Lion AG verbreiten und keinerlei negative Meinungen zulassen.

Daher darf mein Post auch als Warnung an alle unbedarften Leser des Nachbar-Threads verstanden werden: Bitte informiert euch umfassend und hinterfragt positive Meldungen und Äußerungen mit eigenem und gesunden Menschenverstand.

Ich hoffe, dass ich mit diesem Thread eine fundierte Basis für eine ausgeglichenere Diskussion legen kann. Wer zu dem ein Interesse zu den Vorgängen im Nachbar-Thread in komprimierter Form hat, der liest sich den mit "Löschung" benannten Thread, erstellt am 01.03.2019 durch. Dort hat der ebenfalls von der Diskussion ausgeschlossen Nutzer "maladez" relevante Threads über mehrere Jahre zusammengefasst.

Eine Meinung zu den gestern veröffentlichen Zahlen und der Ad-Hoc Meldung werde ich in kürze posten.

Und zuletzt noch ein Hinweis: Maladez und Niovs - solltet ihr noch aktiv sein, ich würde mich über konstruktive Beiträge von euch hier freuen.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  
892 Postings ausgeblendet.

548 Postings, 1535 Tage TiktakDer Call

 
  
    
17.12.21 18:07
ist auch schon da, wer reinhören möchte hier geht es lang.
https://lionemobility.de/wp-content/uploads/2021/...vestor-update.mp4  

989 Postings, 5574 Tage kontingentLöschung

 
  
    
17.12.21 18:40

Moderation
Zeitpunkt: 19.12.21 15:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Provokation

 

 

2444 Postings, 4714 Tage niovsJetzt reicht es langsam kontingent

 
  
    
17.12.21 20:31
deine versuchte verunglimpfung mir gegenueber reicht so langsam

Du bist der unqualifizierteste hier ueberhaupt.
siehe
https://www.ariva.de/forum/...vestment-wert-562037?page=33#jumppos830
#830 hat als imkompetent enttarnt

Zusaetzlich LUEGST Du NACHWEISLICH!
sieh #844

Nun kommt noch mehr Muell von dir
Les mal #880
dort schrieb ich.

"DIe beste Meldung in dem Text ist

"LION Smart GmbH hat ein TISAX(R)-Assessment VDA (VDA ISA) durchlaufen""

Ich weiss was das bedeutet, ich weiss scheinbar auch  bedeutend mehr ueber Lion wie Du, das ist nun schon mehrfach offensichtlich geworden

nun zum Call
17 Minuten 30 Sekunden kontigent
"The end customer of the Tier 1 did not progress with the project as expected, so right now our Battery Project with this Tier is on hold"
Lern Englisch und hoer besser zu und nun entschuldige dich fuer deine Auesserung in #893 und #897
oder ich melde Dich, es reicht mir mit Dir und deinen Formatierungen.

@tiktak
Pflegen oder schoen reden?
Ich habe eine ganz klare Meinung zu Lion. Die Uebernahme der i3 Struktur sollte ein Game changer fuer Lion sein.
Die Lion Battery spielt wie nun schon mehrfach erwaehnt keine Rolle mehr fuer mich in der Bewertung.
Aber der BMW Deal und die Tuev Sued Beteiligung sind bei der MK einfach nicht korrekt eingepreist. Meiner Meinung nach.

Ich kann allerdings weiterhin absolut nicht nachvollziehen, wie man mit der Leistung des Unternehmens in punkto Light Batterie und BMS der letzten Jahre so zufrieden sein kann, wie Du es scheinbar bist, aber gut, ist dein gutes Recht, so wie eben meins nicht zufrieden damit zu sein.

Zusaetzlich die ganzen punkte die du beschreibst sind in meinen Augen nichts aussergewoehnliches mehr, sondern eher der Standard  

989 Postings, 5574 Tage kontingentÜbersetzung - Interpretationen

 
  
    
17.12.21 22:19

? meine Übersetzung von  -> "The end customer of the Tier 1 did not progress with the project as expected, so right now our Battery Project with this Tier is on hold"   =  

"Der Endkunde des Tier 1 kam mit unserem Batterie Projekt nicht wie erwartet voran, also ist unser Batterieprojekt mit dieser Stufe im Moment (vorübergehend) beim Tier 1 auf Eis gelegt.".

... was nicht heißt, wie Du in #891 geschrieben hast ... "Der tier1 macht nichts mehr mit der Batterie im Call hiess es, das ganze ist on hold, weil der Interessent im Hintergrund wohl nicht mehr interessiert ist"... das klingt nach endgültigem Schluss mit dem Tier 1 und nicht als ein im Moment in Wartestellung befindliches Batterieprojekt mit dem Tier 1   ...  außerdem ist mindestens noch ein anderer Tier 1 mit LION Smart ?im Spiel? mit der LIGHT Battery ...

juche schreibt in #395 ...  Wenn alles klappt, könnte es mit einem neuen Interessenten schon im 1. Quartal 2022 mit der Serienproduktion der LIGHT-Battery los gehen.
... wo er das wohl wieder her hat ...

 

2444 Postings, 4714 Tage niovswo bleibt deine Entschuldigung?

 
  
    
17.12.21 22:31
Ich warte

"Der Endkunde des Tier 1 kam mit unserem Batterie Projekt nicht wie erwartet voran, also ist unser Batterieprojekt mit dieser Stufe im Moment (vorübergehend) beim Tier 1 auf Eis gelegt.".

Ist auf jeden Fall falsch,  "unserem" faellt da nicht und "diese Stufe" gibts auch nicht.
Da sieht man wieder mal , dass du einfach Worte hinzudichtest.

Wie du sowas interpretierst ist mir egal, fuer mich ist das folgerndermassen

Das ist fuer mich eine nette umschreibung, dafuer, dass der Interessent im Hintergrund momentan nichts mehr in die Richtung macht, von mir aus ist die Umschreibung aus meinen Gedanken "kein Interesse mehr" falsch /ueberspitzt. Fakt ist, momentan tut sich da nix.

Mich als Scharlatan zu bezeichnen ist die Hoehe, wenn gerade Du permanent Quatsch schreibst.

Also steh endlich mal gerade und entschuldige Dich  

548 Postings, 1535 Tage Tiktak@nivos

 
  
    
18.12.21 09:37
? Zusaetzlich die ganzen punkte die du beschreibst sind in meinen Augen nichts aussergewoehnliches mehr, sondern eher der Standard?
So so für dich ist die Immersionskühlung von Batterien also Standard, ich weiß das daran die ein oder andere Firma (https://www.mahle.com/de/news-and-press/...es-laden-von-e-autos-85120 ) arbeitet aber auf dem Markt ist meines wissens noch keine. Lion ist in dem Bereich sehr weit und wird demnächst die Zulassung der Light Batterie bekommen. Hier wird immer so getan als sei die Technik der Light Batterie Standard das ist mit Verlaub nicht so. Die Light Batterie ist eine ganz andere Generation von Batterie, und genau darum bin ich hier Investiert.  

2444 Postings, 4714 Tage niovs@tiktak

 
  
    
18.12.21 10:47
Kreisel
https://www.electrive.net/2020/11/18/...fizienteres-waermemanagement/
Ich fand damals schon, das Kreisel´s Batterie und die Light Batterie sehr aehnlich sind.

Auch sonst ist die "Batterie auf Temperatur bringen/halten" jetzt nicht das Alleinstellungsmerkmal, das machen alle, halt mit unterschiedlichen Techniken.
Weiss nicht, ob das vielleicht sogar die Light Batterie zu teuer macht oder woran es haengt, aber fakt ist, bisher will sie keiner verbauen und in einen Serienauftrag giessen.

Aber darum geht es mir auch gar nicht, wenn das dein Investmentcase ist ist das ok, mir geht es um den permanenten Quatsch der hier veroeffentlicht wird.

Alleine das hier wieder

"juche schreibt in #395 ...  Wenn alles klappt, könnte es mit einem neuen Interessenten schon im 1. Quartal 2022 mit der Serienproduktion der LIGHT-Battery los gehen.
... wo er das wohl wieder her hat ..."

Das ist hanebüchener Unsinn

Im Call wird ganz klar gesagt, es geht um ein "prototype project" mit einem OEM und es laueft gerade der "quotation process".
Ob man den gewinnt steht auch noch in den Sternen, daraus eine  "Serienproduktion der LIGHT-Battery" zu machen ist wohl mal mehr als abenteuerlich. Das ist reine Fiktion! Selbst wenn ein OEM sich so schnell etc entscheiden wuerde. 1. Quartal Serienproduktion, ohne Produktionsstandort etc. pp. Jungs echt mal, das ist laecherlich.

Genau wie Juche nun wieder BMW aufgrund der laengeren Verhandlungen wieder ins Spiel bringt, selbst wenn es BMW ist, das hat damit rein gar nichts zu tun.
So eine Firma macht doch keinen Prototypen Auftrag (was er ja zusaetzlich noch als Serienproduktion definiert) von einer anderen Sache abhaengig, das ist aboslut absurd in einem Konzern wie BMW.
Das sind komplett andere Bereiche. R&D und die i3 Batterie ist mit absoluter Sicherheit komplett getrennt bei BMW.
Im Call sagt man es sei halt ein riesen Thema diese Vertraege zu schliessen, dass kann ich mir auch gut vorstellen mit einer Company wie BMW und da meint ein Juche also, die rufen die ganzen Anwaelte an und sagen "aber erst abschliessen, wenn wir die Light Batterie bekommen" oder die bauen bis q1 eine Serienproduktion und switchen zur Light Batterie? Echt mal? Solche Konzerne sind traege, innerhalb eines Quartals wird da gar nichts erforscht und umgestellt.
Was mich dabei wieder seitens Lion aergert.
Das ist einem doch klar.
Dass sowas Zeit kosten und nicht unkompliziert ist, warum sagt man, wenn man scheinbar in den Anfaengen war, announced man, man wird wohl ende q3 den Vertrag abschliessen? Dumm und unnoetig, ganz ehrlich.
Desweiteren wird im Call gesagt, das es auch an einem Lieferanten haengt, den man braucht.
"we have one critical supplier to be solved"


Und ich soll mich von diesem unqualifizierten kontigent (siehe #830) hier als Scharlatan bezeichnen lassen? Der mehr falsche Dinge schreibt als richtige? Nachweislich ueber Aktienkaeufe luegt? Formatierung im HTML Editor nur benutzt um Leute zu verleumden und quatsch glaubwuerdig aussehen zu lassen?
Meine Geduld ist am Ende  

548 Postings, 1535 Tage Tiktak@nivos

 
  
    
18.12.21 11:40
na klar machen das alle, aber eben nicht mit der Immersionskühlung da gibt es nichts auf dem Markt.
Egal wer hier was schreibt du weißt es besser, ich denke du beschäftigst dich mal intensiv mit der Technik wenn du nicht mal weißt wie die heutige Generation von Akkus gekühlt werden, und wo der Unterschied ist. Ich habe so das Gefühl du willst es nicht wahr haben, das Lion eine Top Entwicklung mit der Light Batterie gelungen ist. Aber Lion ist in deinen Augen ja nur eine Schrauberbude.

 

2444 Postings, 4714 Tage niovstiktak

 
  
    
18.12.21 11:53
woher du die ganzen technischen Unterschiede zwischen der Kreisel und der Light Batterie kennen willst ist mir ein absolutes Raetsel. Ich kann es gar nicht zu 100% Wissen, genauso wenig wie Du es kannst.

Hast du meinen Link gelesen? Kreisel macht Immersionskühlung.
Egal, wie schon gesagt, da spalten sich eben unsere Meinungen und ich nehme die Light Battierie fuer mich eben raus aus der Bewertung fuer mein Investment.
Deine Leidenschaft zu Light Batterie kritisiere ich auch nicht.
Zu den anderen Punkten sagst Du natuerlich nichts :)  

989 Postings, 5574 Tage kontingent@ niovs

 
  
    
18.12.21 13:03
... um zu einer sachdienlichen Diskussion über die Unternehmungsbedingungen von LION Smart - in dem heftig umkämpften Umfeld der Produktions- u. Verkaufsbedingen der LIGHT Battery - in dem sich die LION AG behaupten und finanzieren muss: versuche Ich nun ?emotionsbefreite? Beiträge hier zu schreiben, verbunden mit der Bitte an Dich: dies auch zu tun ...

... dazu schlage Ich vor - die hier doch nur mehr oder weniger laienhaft zu führenden Debatten über die technischen Besonderheiten der LIGHT Battery - nur noch im ?juche-Thread? zu führen ...

... hier im ?MaLa80-Thread? können wir uns dann ausschließlich darüber auseinandersetzen: weshalb z.B. der Aktienkurs der LION AG - trotz des für 2022 gemeldeten Großauftrags über rd. ? 48,4 Mio. - nicht ?anspringt? ...  

Wie wir wissen hat LION diesen Großauftrag im ?Bereich Integration Business? von Batteriepacks erhalten - von einem ?Hauptkunden? aus Kanada - der bisher schon mit von LION Smart (LS) - auf Basis modifizierter Batteriepacks der i3 Batterie für den BMW i3  - von LS beliefert wurde ...

... nun strebt LS an, diese Batteriepacks in eigener Serienfertigung herzustellen, und hat damit zunächst unvorhergesehene hohe Kostenaufwendungen für den Erwerb der  Technologie- und Produktionslizenzen mit einem ?wasserdicht? abgesicherten Vertrag mit BMW und dessen Zulieferer der Einzelteile des Batteriepacks ...

?Stichworte?  ->   Due Diligence +  ISAX(R)-Assessment VDA (VDA ISA)   u.a.
 

2444 Postings, 4714 Tage niovskontingent

 
  
    
18.12.21 13:31
ganz ehrlich, du bist bei mir durch, weiterhin keine Entschuldigung nichts. Du hast keinerlei Anstand.
Du bittest mich dies auch zu tun?

Das letzte Mal in
https://www.ariva.de/forum/...vestment-wert-562037?page=34#jumppos856
bin ich noch drauf reingefallen, dass es nun um Lion gehen soll. Dann kamen dann nur noch Spitzen von dir in meine RIchtung, die ich ignoriert habe, erst in #887 habe ich (leider) wieder auf Dich reagiert und Dich auch darin erinnert, dass es um Lion gehen soll,  Du aber nur Spitzen bringst.
Ich glaube  dir nichts mehr und ich kann Dich auch nicht mehr ernst nehmen. Weiss nicht ob deine Selbstreflektierung wirklich so schlecht ist, oder du wirkliche Probleme hast.

Deinen Scharlatan Post habe ich gemeldet und den darauffolgenden auch.
Ich werde auch in Zukunft weitere Luegen und ungerechtfertigte Angriffe von dir melden etc.. es reicht mir mit Dir und Du bist den Aerger inhaltlich eh nicht wert.

Ich lass wirklich viel ueber mich ergehen hier seit Jahren, aber Du uberschreitest permanent Linien.
Html Editoren sind nicht daufer da um Leute zu diffamieren.
Und wenn man Fehler macht oder zu weit geht, sollte man sie wenigstens eingestehen, dann kann sowas auch mal passieren. Du bist allerdings nicht mal dazu in der Lage.

Ich werde wie damals schon gesagt, den "Juche-Thread" nicht mehr betreten, denn das einzige was darauf folgen wird ist ein Bann und sein Thread wird wieder zum Hauptthread.
Juche hat mehrfach bewiesen, dass er nicht faehig ist objektive Moderation zu betreiben.  

548 Postings, 1535 Tage Tiktak@nivos

 
  
    
18.12.21 13:39
zeig mir eine Batterie die auf dem Markt ist mit Immersionskühlung, auch Kreisel hat keine am Markt, die letzte Meldung war aus 2020 als sie mit Shell groß durchstarten wollten. Zu den Plan BMW i3 Lizenzen zu erwerben habe ich mich geäußert, für mich heißt es nicht ob, sondern wann.  

2444 Postings, 4714 Tage niovs@tiktak

 
  
    
1
18.12.21 14:15
Hart gesagt ist die Light Batterie auch nicht am Markt.

Wie gesagt, von mir aus ist die Lion Batterie der heilige Gral, warum verbaut sie dann keiner? Warum scheitert es immer wieder? Da muss es doch Gruende geben.
Ich vermute folgende Dinge koennten relevant sein
1. Koennte die Technik nicht notwenig und somit zu aufwendig sein.
2. Der Preis der Batterie ist einfach zu hoch und somit nicht vermarktbar
3. Man traut es Lion nicht zu ein zuverlaessiger Partner zu sein

Leider erfahren wir ja nie Details, weil es einfach totgeschwiegen wird.
Und da sind wir wieder bei dem Punkt den ich an Lion seit Jahren kritisiere.
Transparenz und Kommunikation.
Ein Investor Call sollte auch dazu da sein Fragen der Aktionaere zu beantworten, so kenne ich solche Calls auch, da findet ueblicherweise eine Fragerunde nach der Praesentation statt.
Lion macht aber einen Call und beantwortet keine Fragen und predigte diesmal die Zahlen runter ohne auf die Situation der liquiden Mittel einzugehen, diese standen bei 44 tausend Euro, wie finanziert man sich seit dem 30.9?
Das sind doch grobe Maengel an der Kommukation mit den Investoren.

Mit anderen Punkten war nicht i3 gemeint, sondern was ich in dem Post noch alles kritisiert habe.
Serienprodukionsstart q1 etc.
Ich meine ich werde hier permanent angefeindet, weil ich eben keine wilden Spekulationen unterstuetze aber solche Aussagen werden immer stillschweigend hingenommen oder gar noch ausgeschmueckt etc.
Das ist doch total unserioes und auch zu kiritisieren, in 3,5 Monaten kriegt man momentan nichtmal ein Auto geliefert, aber hier haelt man es fuer moeglich eine Serienproduktion etc. aufbauen zu koennen.  

42 Postings, 169 Tage Boergi83Leiter Produktion

 
  
    
29.12.21 07:45
Entweder haben sie jemanden gefunden oder es braucht die Position nicht mehr, ist jedenfalls nicht mehr ausgeschrieben. Quality Manager ist noch ausgeschrieben...  

80 Postings, 5163 Tage tsgadlerMagna CES2022 gerade eben via Twitter

 
  
    
30.12.21 12:19
Due to the continued growth of COVID-19 and Omicron variants, Magna has decided to cancel our in-person presence at #CES2022.  Join us in the Magna Virtual Booth at https://t.co/A3BI41PA2p for the latest in New Mobility, Eco Innovation, Driver Assistance, Distinction & Experience  

42 Postings, 169 Tage Boergi83BMW

 
  
    
10.01.22 06:06
Frohes neues Jahr an alle. Hoffe dieses Jahr wird fuer den Kurs erfolgreicher wie letztes Jahr!
Ein erster Meilenstein steht ja laut Call "later in January" an. Hoffe dass man dieses mal die Timeline halten kann und die Sache mit BMW nun wirklich passieren wird!  

455 Postings, 1088 Tage maladez@boergi

 
  
    
11.01.22 11:20
Die Produktionslizenz von BMW hätte zur Folge, dass Lion dann hoffentlich nicht mehr das Testat für die Umsätze mit den i3-Batterien verweigert bekommt. Für den Jahresabschluss 2021 dürfte es ähnliche Probleme mit dem neuen Auditor geben, wie schon 2020. Aber das hat wohl jeder verstanden und der Kurs deshalb auf die jüngsten Aufträge nicht mehr reagiert.
Der neue CEO sollte erklären, wie mit der Produktion von i3-Batterien Geld verdient werden kann und wieviel dazu investiert werden muss. Woher soll das Geld kommen? Kapitalerhöhung und erneut Verwässerung?
Und wann gibt es endlich einen Abschluss mit der Light-Battery? Oder kann man die endgültig abschreiben?  

42 Postings, 169 Tage Boergi83BMW

 
  
    
14.01.22 01:32
Das Jaenner Datum scheint schon wieder zu wackeln..... Es war von einem Investor Call im Jaenner die Rede, dazu muesste der Vertrag zeitnah abgeschlossen werden um noch einen Call zu organisieren.... Zeit laeuft.... Muss wieder davon ausgegangen werden, dass man eine geannnte Timeline reisst?  

455 Postings, 1088 Tage maladez@boergi

 
  
    
14.01.22 09:08
Der Aufbau der Produktionskapazitäten für die i3-Batterie müsste ja auch finanziert werden. Wie soll das mit den paar Zehntausend Euro auf dem Konto funktionieren. Man rufe sich in Erinnerung, dass Lion noch im Sommer den Vertrag mit BMW unterzeichnen wollte. Und jetzt das?  

80 Postings, 5163 Tage tsgadlerAuch wenn es Fisker ist...

 
  
    
16.01.22 12:23
Magna produziert am März jeweils 2 Fisker Ocean am Tag für Crashtests.

So ein Post auf Twitter. Im Sommer Testfahrten und ab 17.11. Auslieferungsbeginn.  

2444 Postings, 4714 Tage niovs@tsgadler

 
  
    
17.01.22 14:12
Naja VW baut auch autos, spielt hier halt auch keine Rolle, ist nicht boese gemeint, aber Fisker sollte nun jeder gemerkt haben, hat nichts mit Lion am Hut.

@Boergi mir war jetzt gar ncihts mehr mit Januar im Gedaechtnis, aber auch ich erinnere mich wie Maladez, and die Aussage ende 2tes Qartal mit BMW, nun sind wir schon im 1ten Quartal des Folgejahres und was ist? Wir warten noch immer ;)

Naja, das Vertraege mit solchen Firmen wie BMW nicht so einfach sind war wohl jedem ausser Lion klar ;)
Mir kam das damals schon sportlich vor, aber bei solchen Aussagen geht man ja eigentlich davon aus, das man fast durch ist. Nun zeigt sich, da stand man wohl ganz am Anfang. Wie damals bei Mia und der Light Batterie.
Wie eh und jeh dilletantisch.

So lange er denn zustande kommt solls mir egal sein.

Hoffentlich will bis dahin auch noch einer die i3 Batterie ;) Bei Lion Electric geht es auf jeden Fall Richtung eigene Produktion, da kann man wohl von asugehen, dass deren Bestellmengen sich verringern werden, daher waere es schon schoen, wenn es hier endlich mal eine Meldung zum  Vollzug  geben wuerde.

Aber sonst finde ich die Frage die Maladez stellt ja auch schon mehrfach gennant interessant, wie will man das FInanzieren? Bei den Zahlen waren meine ich mich zu erinnern noch 40k fluessig. (zu faul nachzugucken) Im Call verlor man darueber natuerlich kein Wort und Fragen interessieren ja auch nicht.

Naja wir werden sehen, hoffentlich erst Vollzug, dann KE  

989 Postings, 5574 Tage kontingentKE erforderlich ?

 
  
    
17.01.22 18:28
Kopf hoch niovs: das wird noch was mit dem LION LIGHT Battery-Konzept mit Immersionskühlung: ganz besonders mit dem 800 Volt  Hochspannungsakku ...

... dass bei der Entwicklung dieser Akkubatterie die Zusammenarbeit mit einem deutschen OEM (ein Tag vor Weihnachten) von LION Smart bestätigt wurde: ist mMn ein gutes Signal !

... das Geld dafür kommt vom OEM und das spezielle know how (Immersionskühlung) von LION Smart ... https://lionemobility.de/...icklung-einer-modularen-hochvoltbatterie/
 

42 Postings, 169 Tage Boergi83@nivos

 
  
    
17.01.22 21:37
Ian Mukherjee himself, praesentation zum BMW Deal und weiterfuehrende Informationen zu den Visionen von Herrn Buss. Minute 28:30 im letzten Call (later in January)

Das war dieses Mal die einzige Zeitangabe. Gehe davon aus, dass es wieder nichts wird.  

2444 Postings, 4714 Tage niovs@boergi

 
  
    
18.01.22 10:00
Grad nochmal reingehoert, ja, eine Praesentation wurde angekuendigt, aber auch wie immer so nicht wirklich greifbar.
Warten wir mal ab ob da was kommt, aber darauf wetten wuerde ich nicht, man kennt ja die Quote hier bisher.

@kontingent
Eine KE ist in meinen Augen unvermeidlich. (was bei gutem Vertragsabschluss auch ok ist) BMW wird sicherlich nicht den Aufbau der Produktionsanlage der i3 Batterie bezahlen.
Zu dem Rest mit dem OEM beteilige ich mich nicht an Spekulationen.
Wie schon oefter erwaehnt, spielt die Light Batterie fuer mich keine Rolle mehr bei der Bewertung, die preise ich eher als Kostenfaktor ein. Sollte da wirklich mal irgendwann was bei rumkommen, schoen, aber ich setze da nicht mehr drauf.  

989 Postings, 5574 Tage kontingent@ niovs

 
  
    
22.01.22 14:06
Du schreibst ... ?Eine KE ist in meinen Augen unvermeidlich. (was bei gutem Vertragsabschluss auch ok ist) BMW wird sicherlich nicht den Aufbau der Produktionsanlage der i3 Batterie bezahlen? ...

... die ?Produktionsanlage der i3 Batterie? für den BMW i3 besteht ja schon ... so, wie Ich das verstanden habe: will LION Smart diese Produktionsanlage von BMW übernehmen und dann die weitere Herstellung der i3 Akkubatterie - für die noch bis zum Juli 2022 auslaufende Herstellung des BMW i3 - übernehmen  ...

... auch für die Übernahme für BMW der Gewährleistungsgarantie für die bis dahin  gefertigten i3 BMWs, nach Einstellung der BMW eigenen Produktion der i3-Batterie für den BMW i3  ...

... so gesehen wäre das ein ?Win-Win-Geschäft? für beide Firmen - mit dem Zusatz für LION Smart - dass dann LION Smart in eigener Produktion unter eigenem Namen die leistungsmäßig maßgeblich von LION Smart deutlich verbesserte ?i3 Batterie? verkaufen kann ...  
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben