UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.817 0,2%  MDAX 27.908 0,0%  Dow 33.912 0,5%  Nasdaq 13.667 0,8%  Gold 1.780 -1,3%  TecDAX 3.188 -0,1%  EStoxx50 3.790 0,3%  Nikkei 28.872 1,1%  Dollar 1,0164 -0,9%  Öl 93,7 -4,4% 

Hashchain Tech

Seite 14 von 14
neuester Beitrag: 08.08.22 22:27
eröffnet am: 04.01.18 15:25 von: bradetti Anzahl Beiträge: 336
neuester Beitrag: 08.08.22 22:27 von: CTO ExBan. Leser gesamt: 68598
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 |
Weiter  

8914 Postings, 4082 Tage ixurtNachtrag

 
  
    
30.05.22 09:10
"Unser Hosting-Partner Digihost Technology Inc. ("Digihost") hat uns mitgeteilt, dass ein Stromausfall an seinem Standort in North Tonawanda, NY, dazu geführt hat, dass ca. 1.580 unserer Miner vom Netz gegangen sind, mit der Begründung, dass zusätzliche Genehmigungen von den Strombehörden erforderlich sind.

Digihost hat die Anträge gestellt und erwartet noch in diesem Monat eine erste Rückmeldung.
Digihost wartet weiterhin auf die Genehmigung der New York Public Service Commission, um den Erwerb des 60-MW-Kraftwerks des Standorts abzuschließen; zum jetzigen Zeitpunkt kann keine Zusicherung bezüglich des Zeitplans gegeben werden. Das Management von Bit Digital beobachtet die Situation weiterhin.

Während wir verschiedene Alternativen prüfen, haben die oben beschriebenen Vorfälle zu einer Verringerung unserer operativen Hash-Rate um ca. 46,8 % geführt.
Es wird erwartet, dass dies eine wesentliche negative Auswirkung auf unsere Betriebsergebnisse haben wird, bis diese Angelegenheiten geklärt sind."

https://finance.yahoo.com/news/...ounces-interruptions-130000605.html


 

8914 Postings, 4082 Tage ixurtdie Argumentation des Aktien-Rückkaufprogramms hat

 
  
    
1
31.05.22 03:29
mich zum Wiedereinstieg bewegt, war günstig einzusteigen, bin wieder dabei..!

Argumentation in etwa wie folgt:
Digihost gibt bekannt, dass es die Genehmigung erhalten hat, bis zu 1.219.762 seiner Aktien zur Löschung zu erwerben.

"Digihost leitet das Angebot ein, weil das Unternehmen der Ansicht ist, dass der Marktpreis seiner nachrangigen stimmberechtigten Aktien von Zeit zu Zeit den zugrundeliegenden Wert des Unternehmens nicht vollständig widerspiegelt und dass der Rückkauf seiner nachrangigen stimmberechtigten Aktien zu diesen Zeitpunkten im besten Interesse seiner Aktionäre wäre",
so Michel Amar, CEO von Digihost.

"Darüber hinaus hat das Unternehmen kürzlich seine ausstehenden Schulden um 2 Mio. USD reduziert und beabsichtigt, innerhalb der nächsten 12 Monate vollständig schuldenfrei zu sein."

Die 27.685.913 Aktien entsprechen etwa 5 % der derzeit ausgegebenen Aktien.

Das Programm ist am 25. Mai 2022 gestartet und endet spätestens am 25. Mai 2023 oder früher falls  die angestrebte Höchstzahl an Stammaktien zurückgekauft worden ist.

https://www.globenewswire.com/news-release/2022/...yback-Program.html
 

765 Postings, 602 Tage CTO ExBankerNews Release und Bitcoin Produktion

 
  
    
01.06.22 20:54

765 Postings, 602 Tage CTO ExBankerNews

 
  
    
08.06.22 21:25
Digihost schließt langfristigen Solarvertrag mit regionalem Energiepartner ab und stellt Betriebsaktualisierung bereit

https://ceo.ca/@nasdaq/...ers-long-term-solar-agreement-with-regional

 

4131 Postings, 2249 Tage Kap Hoorn@ CTO :

 
  
    
08.06.22 22:35
Du tust  mir mittlerweile leid, sorry, ist aber so.
 

765 Postings, 602 Tage CTO ExBanker@KapHoorn: Ist nicht so schlimm

 
  
    
17.06.22 23:00
Aber vielen Dank für Deine tröstenden Worte.
Habe das Wertpapiergeschäft mit ALLEN seinen Facetten (Börsenhandel / Wertpapierverwahrung / Depotbuchführung / Bestandsabstimmungen / Hauptversammlungen / Kapitalveränderungen / Effektive Wertpapiere / Depotverwahrung / Kuponkasse / Werrtpapierhandel / Anlageberatung und Depotanalysen) nicht nur kennen gelernt, sondern
selber durchgeführt. Bin mittlerweile seit über 47 Jahren dabei.
Was ich in dieser Zeit gelernt habe:  Märkte schwanken, Einzelaktien schwanken noch stärker. Und Börsianer (Anleger) vergessen schnell.
Mit Wertpapieren habe ich persönlich immer (langfristig) Geld verdient.  
Außerdem versuche ich in den Foren weder zu pushen, noch zu bashen.
Ich veröffenttliche lediglich NEWS, um den Forumsteilnehmern eine bessere (eigene) Einschätzung zu ermöglichen und ab und zu auch mal ein paar persönliche
Einschätzungen zu der Aktie oder der Gesellschaft, um daraus über eine Diskussion im Forum auch selber meine eigene Einschätzung zu überprüfen.

Grüße  CTO ExBanker  

4131 Postings, 2249 Tage Kap HoornDanke, vernünftig ...

 
  
    
18.06.22 14:06
... nenne ich das, im Gegensatz zum ewigen Ixurt-GePUSHe.
Gruss zurück v. K.H.  

280 Postings, 1146 Tage Rambokrypto@CTO

 
  
    
18.06.22 18:55
Ich lege großen Wert auf Deine Einschätzung, gerne weitermachen ;-)

Weißt Du zufällig, bei welchem Kurs Digi BTC nicht mehr rentabel produzieren kann?

M.E. darf der Kurs morgen 24 Uhr nicht unter 19500$ (grundsätzlich Wochenschlusskus) stehen, dann kommt Nightmare und wir sehen 3000 wieder?  

765 Postings, 602 Tage CTO ExBanker@ Rambokrypto

 
  
    
2
19.06.22 20:26
Habe mal was von etwa 18.000 US-DL Kosten / BTC gehört.
Ist aber schon eine ganze weile her.
Habe ehrlich gesagt absolut keine Ahnung, wie das mit den neuen Minern aussieht und was letztendlich mit der Stromversorgung läuft.

Kannst aber dort mal reinschauen:    https://ceo.ca/DGHI

Da steht immer mal was Interessantes drinnen
Auch aktuell wieder Insiderkäufe.

Bitcoin hin oder her: Der aktuelle Kurs ist ein Witz !!! Entspricht er doch nur noch etwa 0,36 Euro vor Re-Split!
Solche Kurse hatten wir bei BTC-Kursen von etwa 10.000  und viel, viel niedriger Hashrate und viel viel weniger BTC im Bestand !!!!
Ist nur meine persönliche Meinung.  Die Märkte reagieren im Panik-Modus.
Wird sich mittelfristig einspielen und wir werden auch wieder höhere Kurse sehen. Icvh bin da eher (längerfristig) zuversdichtlich.

Hängt auch zusammen mit der Einschätzung der Inflation (die ich bereits schon vor 2 Jahren vorhergesagt habe) aufgrund der expansiven
Geldpolitik der  Notenbanken, ganz vorne die EZB, und dem von mir persönlich erwartetem längerfristigen Verfall des US-Dollars sowie des Euros.
Hängt alles zusammen mit der schuldenfinanzierten Wirtschaft- und Soziialpolitik und einer erwarteten (baldigen) Finanzkrise.

Mein Rat:  Künftig gut anschnallen, denn an der Börse uind an den Finanjzmärkten hat die Achterbahnfahrt gerade erst begonnen!







 

280 Postings, 1146 Tage Rambokrypto@CTO

 
  
    
20.06.22 09:49
Vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort.


 

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: XL10