UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.449 -0,1%  MDAX 33.101 -0,1%  Dow 34.168 -0,4%  Nasdaq 14.173 0,2%  Gold 1.805 -0,8%  TecDAX 3.369 -1,2%  EStoxx50 4.166 0,0%  Nikkei 26.170 -3,1%  Dollar 1,1161 -0,7%  Öl 90,4 0,8% 

Meyer Burger Technology AG nach Fusion mit 3S

Seite 205 von 209
neuester Beitrag: 27.01.22 12:44
eröffnet am: 19.01.10 11:52 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 5219
neuester Beitrag: 27.01.22 12:44 von: Gilbertus Leser gesamt: 1835529
davon Heute: 854
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 203 | 204 |
| 206 | 207 | ... | 209  Weiter  

6 Postings, 422 Tage Seb55Position vergrößert.

 
  
    
04.12.21 14:01
Übertriebenen Kurschrückschlag zum Kauf genutzt.  

151 Postings, 2067 Tage Hoth82Ad hoc

 
  
    
04.12.21 15:50
Wenn man die Ad hoc zwischen den Zeilen liest, klingt es bald so, als wäre der Ausbau in den USA schon im Gang. Da steht kein Wort mehr von Standortsuche: „ Der weitere angekündigte Kapazitätsausbau an den Standorten Freiberg, Thalheim (Bitterfeld-Wolfen) und den USA ist durch die aktuelle Corona-Lage nicht beeinträchtigt.“

Bin auf die Meldung gespannt. Wäre doch super, wenn zum Zeitpunkt der Meldung auch schon vor Ort etwas gemacht wurde.

Hab leider einen Zukauf verpasst. Montag wird es sich wahrscheinlich nicht mehr lohnen.  

122 Postings, 146 Tage Matterhorn_18@hoth82

 
  
    
2
05.12.21 13:15
Ich bin überzeugt von MBTN 2.0. Ihre Interpretation (Ausbau in den USA bereits im Gang) sehe ich jedoch nicht in dieser ad-hoc. Es wird darauf hingewiesen, dass die Pläne des bereits angekündigten Ausbaus an den Standorten nicht beeinträchtigt sind.

Grundsätzlich hat diese Meldung etwas extrem Gutes: Die negativen Folgen dieser sehr transparenten Kommunikation von MBTN wurden noch im 2021 verarbeitet. Somit wurde die Grundlage gelegt, dass im 2022 der wahrscheinliche kurstechnische Steigerungslauf auch mit den Zahlen zu 2021 nicht mehr bedeutsam tangiert werden. Diejenigen, welche MBTN genauer verfolgen, hättem dem Zahlenkranz 2021 sowieso keine Bedeutung zumessen. Aber diejenigen, welche sich noch relativ frisch oder nur so nebenbei damit beschäftigen, hätten evtl. leer geschluckt. Aufgrund der Kommunikation ist dies nun bereits geklärt und eingepreist. - Unabhängig davon ist mein Anlagezeithorizont bei MBTN viel länger, sprich 2027 und später.

2022 kann kommen, zuvor gibts mit der Kommunikation des definitiven Standortes in den USA noch ein kleines Weihnachtsgeschenk.

Aus Überzeugung langfristig investiert.

P.S. Mit der Bekanntgabe des Standortes in den USA wäre der ideale Zeitpunkt für ein Eröffnung eines neuen Threads mit dem Titel "Meyer Burger Technology MBTN 2.0". Ein Threadtitel, in welchem noch ein Name eines anderen Unternehmens (nach der damaligen Fusion) genannt wird, welches jedoch vor Jahren wieder abgesplittet wurde, ist m.E. der MBTN 2.0 nicht würdig.  

151 Postings, 2067 Tage Hoth82@Matterhorn

 
  
    
1
05.12.21 13:44
Ich stimme Ihnen da vollkommen zu. Ein neuer Thread-Titel wäre ab 2022 wirklich nötig. Ich bin schon ca. 4 Jahre dabei und bei ganz anderen Preisen eingestiegen. Dank der Kapitalerhöhung nur noch wenig im Minus. Ich sehe Meyer Burger ebenfalls als Longinvest. Und die Story stimmt.

Was den Punkt mit dem Standort in der USA angeht, lassen wir uns beide mal überraschen. Wenn es so kommt, wie sie glauben, dann auch gut, enttäuscht wäre niemand, im Gegenteil. Allemal eine sehr positive Meldung.

Wenn sich meine Vermutung (und mehr sollte es nicht sein. Ich hoffe, dass kam nicht anderes rüber) bestätigen sollte, auch nur, wenn eventuell bestehende Produktionshallen zum Zeitpunkt der Ad hoc schon ausgeräumt wurden und/oder die ersten Teile für die Produktionslinien bereits in Übersee angekommen sein sollten, dann umso besser:-). Das mit den Maschinen wäre ja nicht so abwegig, da die Entscheidung mit dem Standort USA ja eigentlich feststeht. Warum sollte man mit dem Versand etwaiger Produktionsmaschinen warten. In den USA gibt es sicherlich auch Möglichkeiten einer temporären Zwischenlagerung.

Egal wie es kommt. Ich glaube, wir haben die 0,40 CHF nun das letzte Mal unterschritten. Vor dem neuen Corona-Debakel stand in den letzten Wochen am Freitag immer ein kleines Plus, trotz häufiger Kursschwankungen. Das wird sich bestimmt nun wieder ähnlich einstellen.

 

50 Postings, 341 Tage TesflashBin auch long

 
  
    
05.12.21 16:42
und werde nächste Woche bei 0.40 nochmals kräftig zugreifen!  

151 Postings, 2067 Tage Hoth82Cash Insider

 
  
    
2
06.12.21 13:24
Die ersten Rückmeldungen von Analysten nach dem Debakel letzte Woche klingen positiv gestimmt. Die Züricher Kantonalbank sowie Mirabaud bleiben bei ihren Einschätzungen.

https://www.cash.ch/insider/...n-eine-kraeftige-aufholjagd-zu-1867102  

313 Postings, 846 Tage Kubaner78Vorübergehend

 
  
    
06.12.21 21:31
Es ist ja auch nur eine temporäre Sache.

Die Panik habe ich für Zukäufe genutzt.  

379 Postings, 267 Tage LauriLEWI: Koalitionsvertrag

 
  
    
07.12.21 07:38
EWI: Koalitionsvertrag lässt Emissionen im Stromsektor deutlich unter sektorales Klimaziel rutschen

https://www.pv-magazine.de/2021/12/06/...vr.it&utm_medium=twitter  

251 Postings, 773 Tage ohneerfahrungcharttechnik

 
  
    
07.12.21 09:14
Abgesehen von den Problemen die bei Meyer Burger vorherrschen und mit denen auch viele andere Unternehmen in dieser Zeit zu kämpfen haben, sollten wir die 38 Rappen nicht mehr unterschreiten.
Das wäre seit dem Hoch Ende Juni dann ein eindeutiger Abwärtstrend mit tieferen Hochs und tieferen Tiefs und würde potentielle Investoren, welche auch Firmen nach Aufwärtspotential screenen, als vorerst uninteressante Aktie erscheinen lassen.
Nicht alle haben so ein fundiertes Hintergrundwissen, wie wir hier im Forum.
Wie wir auch wissen, ist das Interesse von gewissen Leuten vorhanden, die Aktie nochmal unter 30 Rappen zu bekommen oder gar Meyer Burger am Boden zu sehen.
Ob die schon aufgegeben haben oder nur die Füße still halten? Who knows
Hoffen wir das beste und vor allem dass die Firma im neue Jahr  voll durchstarten kann.  

251 Postings, 773 Tage ohneerfahrungsorry, verschrieben

 
  
    
07.12.21 09:17
"welche auch Firmen nach Aufwärtspotential screenen, als vorerst uninteressante Aktie erscheinen lassen."
statt Firmen war Investoren gemeint    

557 Postings, 3979 Tage kaufladenFreiberg Hotspot

 
  
    
07.12.21 09:26
Der corona Proteste. Das ist ärgerlich.
Die Leute sollen sich Impfen lassen und nicht so einen destruktiven Krawall machen. In anderen Bundesländern klappt das doch auch.
 

251 Postings, 773 Tage ohneerfahrung@kaufladen

 
  
    
07.12.21 09:49
Ich schäme mich für meine Landsleute.

 

379 Postings, 267 Tage LauriLläuft

 
  
    
07.12.21 11:24
Der Kurs macht ein ganz schöner Sprung, noch. Sind es die verlorenen Schäfchen
die wieder Heim kehren,  oder Insider die jetzt schon wissen das eine positive Info kommt.
Bleibt auf jeden Fall spannend.
Meyer Burger wird mal richtig groß m.M.n.  

251 Postings, 773 Tage ohneerfahrung@LauriL der Markt spinnt mal wieder...

 
  
    
1
07.12.21 12:26
..nur eben in die andere Richtung.
Schau mal bitte Jinko Solar , SMA Solar ect. an.
genau das gleiche Spiel.
Entweder Solar wird bei steigendem Index extrem zugekauft oder
bei sinkendem Index extrem abverkauft.
Verstärkung des Effektes bei MBT halt durch so ne Meldung, wie Produktionsdrosselung.
Ehrliche Anlagen mit Long-Absichten werden in den heutigen Zeiten kaum belohnt.
Trader oder besser auch Zocker machen, wenn sie was auf dem Kasten haben, die Kohle.
Und wenn ich schon "Aladin" und Quantencomputertechnologie höre, kann es einem übel werden.
Normalerweise müsste bei der Inflationsrate Gold steigen. Und?
Normalerweise müssten bei der Inflationsrate die Zinsen steigen! Und?
Hier passt irgendwas nicht mehr und das stinkt gen Himmel.

 

2438 Postings, 1962 Tage 2much4u...

 
  
    
07.12.21 15:09
Ich hab jetzt zwei Wochen lang nicht auf den Kurs von Meyer Burger geschaut - gab's da einen Grund, dass der Kurs von CHF 0,47 bis auf CHF 0,39 gefallen ist - sind doch über 15%?

Irgendwie findet Meyer-Burger den Vorwärtsgang nicht.  

379 Postings, 267 Tage LauriL@2much4u

 
  
    
07.12.21 15:41

2438 Postings, 1962 Tage 2much4u...

 
  
    
07.12.21 16:27
Danke, ich hatte den Grund bereits im Link von Beitrag #5118 gelesen. Also nichts, was uns Sorgen machen müsste. Zuerst hatte ich schon befürchtet, es wäre der Ausblick gesenkt worden oder sowas...

Hätte heute sogar noch zugekauft, aber gesehen, dass ich mit ? 0,38 auf dem Konto nicht weit komme.  

379 Postings, 267 Tage LauriLAlles Gut bei MB

 
  
    
07.12.21 16:33
dauert halt noch etwas bis wir uns an 1 EUR ranarbeiten aber ich bin
zuversichtlich das MB nichts anderes macht wie bisher:
Ziele definieren und diese auch einhalten.  

7684 Postings, 4407 Tage paioneermb beitrag auf linkedin...

 
  
    
1
07.12.21 17:02
automatische übersetzung mit deepl:

Wenn die neue Regierung Mitte dieser Woche ihre Arbeit aufnimmt, wird der Ausbau der #solar ganz oben auf der Tagesordnung stehen. #MeyerBurger ist ziemlich gespannt, was die nächsten 4 Jahre mit einer offensichtlich #climate freundlichen Koalition bringen werden. Für uns sind die wichtigsten Punkte in Bezug auf #photovoltaics aus dem #coalitionagreement die folgenden:
- Das Ausbauziel für #PV liegt bei rund 200 GW bis 2030. Um dies zu erreichen, werden Barrieren beseitigt, einschließlich einer Überprüfung der obligatorischen Ausschreibungen für große Dachanlagen und Kappen.
- Anpassung des #renewables Ziels an einen höheren Bruttostrombedarf von 680-750 TWh im Jahr 2030. Der Netzausbau wird beschleunigt und das jährliche Ausschreibungsvolumen dynamisch angepasst.
- Beschleunigung der Planungs- und Genehmigungsverfahren. Ab sofort sind #renewableenergies von öffentlichem Interesse, auch im Hinblick auf die Versorgungssicherheit.
- Nutzung aller geeigneten Dachflächen für #solarenergy in der Zukunft. Dazu gehört auch die Beseitigung bürokratischer Hürden, einschließlich der Möglichkeit, eine finanzielle und administrative Überlastung privater Bauherren zu vermeiden.
- Ermöglichung innovativer Solarenergie wie agro- und schwimmende PV und Förderung der Co-Nutzung.
- Die Kommunen werden in ihrem Hoheitsgebiet finanziell von Windkraftanlagen und größeren Freiflächensolarsystemen profitieren.  

1072 Postings, 1042 Tage AurorahiAn der Swiss heute schon

 
  
    
08.12.21 10:53
wieder 3 Millionen Aktien gehandelt, und täglich fast immer 6 bis 7 Millionen, und der Kurs bewegt sich fast nicht, und das seit Monaten.
Sehr komisch.  

251 Postings, 773 Tage ohneerfahrung@Aururahi

 
  
    
3
08.12.21 11:36
Wie, der Kurs bewegt sich nicht?
Hat doch erst ne fette Kursbewegung mit 10% Verlust gegeben, dann wieder 5% hoch und heut wieder runter. Bewegt sich doch ;-)
Nein, mal ohne Quatsch.  Hier geht erst richtig die Post ab , wenn eine nennenswerte Menge mit der von Meyer Burger anvisierten Marge verkauft wird. Damit kann man erst 2023 rechnen.
Das ist nun mal so.
Ich sehr die Schmierblätter zur Präsentation der Zahlen für 2021 schon schreiben: "Das 10. Jahr mit Verlusten".
Das wird so kommen.  Ab Ende 2022 wird's dann besser und 2023 wird hoffentlich die Gewinnzone erreicht. Wenn dann die Meldung kommt: Meyer Burger nach über 10 Jahren Verlustenkomfortabl in der Gewinnzone, ja dann geht's richtig aufwärts.  Bis dahin wird die Aktien noch ein Pennystock bleiben.
Nur meine Meinung. Hier ist noch viiiiiel Geduld gefragt und schief gehen kann auch noch so einiges.  

4048 Postings, 7442 Tage Gilbertus@ohneerfahrung im Prinzip nachvollziehbar, aber

 
  
    
2
08.12.21 14:44

Du hast den Umstand vergessen, dass jetzt global volle Pulle die grüne Energiegewinnung abgeht, und in Deutschland die Ampel-Regierung an der Macht ist.

Schweizer Innovationsgeist & Präzisions-Arbeit, (global an 2. Stelle, europäisch führend) gepaart mit deutscher Gründlichkeit, das ist mit Sicherheit eine sehr erfolgreiche Mischung. In Sachsen / Ostdeutschland sind übrigens die Arbeitskosten sehr preisgünstig, was sich bekanntlich i.d. Erfolgsrechnung positiv auswirken wird.

Habe darum am 29.07.2020 zu 0.09 ?-Cents gleich noch 520'000 Shares voll zuversichtlich eingebunkert, heute bereits 354 % im Plus. Normal poste ich die Anzahl Shares nicht, hier mache ich eine Ausnahme, weil Du ja in Selbsterkenntnis noch "unerfahren" bist.

Sorry, nicht böse gemeint. wink

Eine schöne Adventszeit & besinnliche Weihnachten wünsche hier noch allen Interessierten.

cool



-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

151 Postings, 2067 Tage Hoth82Falls es so kommen sollte...

 
  
    
3
08.12.21 16:45
Fall es dazu kommen sollte, dass die EU-Staaten die Mehrwertsteuer auf PV-Module senken oder gar abschaffen können, dann wären das beste Voraussetzungen für einen sehr guten Absatz von MB. Dann hätten europäische Firmen neben den derzeit hohen Lieferkosten einen weiteren und. nicht unerheblichen Vorteil gegenüber chinesischer Billigware.

https://www.pv-magazine.de/2021/12/08/...von-mehrwertsteuer-befreien/  

4048 Postings, 7442 Tage Gilbertus@Hoth82, Die Regierung Merkel hat ja ...

 
  
    
2
08.12.21 18:54

Die europäische, speziell aber die deutschen Solarunternehmen an die Wand gefahren.

Es bleibt die Hoffnung, dass die jetzige D-Regierung es jetzt endlich begriffen haben, die Chinesen haben es ihnen ja bereits vorgemacht.

kiss

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Seite: Zurück 1 | ... | 203 | 204 |
| 206 | 207 | ... | 209  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben