UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.775 1,4%  MDAX 25.470 2,0%  Dow 31.038 0,2%  Nasdaq 11.853 0,6%  Gold 1.742 0,2%  TecDAX 2.934 0,2%  EStoxx50 3.474 1,5%  Nikkei 26.491 1,5%  Dollar 1,0214 0,3%  Öl 101,5 1,7% 

PT BUMI RESOURCES Einen Blick wert ;-))))))))))))

Seite 1 von 41
neuester Beitrag: 25.04.21 13:23
eröffnet am: 07.04.08 15:33 von: nekro Anzahl Beiträge: 1008
neuester Beitrag: 25.04.21 13:23 von: Anneqmmaa Leser gesamt: 270848
davon Heute: 33
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 41  Weiter  

15502 Postings, 5536 Tage nekroPT BUMI RESOURCES Einen Blick wert ;-))))))))))))

 
  
    
7
07.04.08 15:33
Nachdem Bumi wegen der bekannten Probleme in Indonesien etwas korrigiert hat (-33%) könnte die Aktie jetzt wieder interessant werden.

Sehr geehrte Rohstofffans!
Wer glaubt für die Kohlehausse zu spät dran zu sein, sei über eines informiert: die Produktpreise steigen um rund 150 - 200 % und damit sind Kurssprünge von einem Vielfachen vorprogrammiert. Dies ist auch keine Ein-Tages-Macke denn viele Gruben schrieben bisher Verlust und diese Morgengabe verleiht Ihnen nie zu hoffen gewagte, neue Entfaltungsmöglichkeiten. Zu den Favoriten zählen: die Werte unserer Depots die auch weiter mit Kohle bestückt wurden wie Fording mit einem Kursziel bis Dezember von 100 $ oder Straits Res. oder James River, sowie Western Canadian, Grande Cache oder in Australien Felix oder Gloucester. Soeben erhalten wurde folgende Nachricht:

Den gesamten Bericht inklusive Grafiken können Sie unter www.smallcap-investor.de/downloads/...ls_Rohstoffkolumne_07_04_08.pdf lesen.

 

150 Postings, 5794 Tage TMTM...Kenn das ding schon eine Ewigkeit

 
  
    
07.04.08 15:44
.. damals bei guten 8 Cent lange beobachtet ein bißchen gezockt und wieder verkauft.
Habe Sie letztens im Meinen Musterdepot (Historie) entdeckt und war schon ab abisserl traurig das ich Sie damals fast hergeschenkt habe. Aber bei Kursen um 0,40 bis 0,50 gibt es find ich zu wenig zum nachlesen, kann aber auch ein gutes Zeichen sein, da auch fast kaum jemand dieses Aktie in Frankfurt (Laut Chart) zockt!! Na ja mehr weiß ich auch nicht aber Aktien sind momentan a bisserl riskant, obwohl es eine Rohstoffaktie ist
Viel Glück den jenigen die dort einsteigen, ich kaufe erst wieder wenn alles am Boden ist (so bei 0,10 Cent wenn nicht auch egal)  

15502 Postings, 5536 Tage nekroHab sie auch schon seit 0,08

 
  
    
07.04.08 16:11

15502 Postings, 5536 Tage nekroFuture Outlook 2008 einfach lecker ;-)))))))))))))

 
  
    
21.05.08 07:48
BUMI RESOURCES FIRST QUARTER ? ESTIMATED OUTTURN AND
FUTURE OUTLOOK FULL YEAR 2008
Jakarta, 30 April 2008 ? PT Bumi Resources Tbk. take s this opportunity of providing a relevant
background to Bumi?s Q108 outturn on volume and price parameter and a forecast, quarter wise,
of our FY08 outturn.
Q1 in any year is usually the lowest performing quarter on sales and price beca use of impact of
rainfall which adversely affects coal mined and conveyed and prices are largely at previous year
levels.
In Q107 Bumi sold 14.5 million tons vs Q106 of 11.5 million tons - the reason being that Q107
was untypical of a normal year as year end inventory in 2006 was at a record level of 5 to 6
million tons and we sold about 3 million tons from inventory, hence, sale from fresh production
in Q107 was actually 11.5 million tons or the same Q106. Year end inventories in 2007 were
negligible and we sold out of fresh production and yet achieved 12.5 million tons of sales in
Q108 and removed overburden at 13% higher than Q107. We emphasised this point specifically
to reporters this morning ? this may have been missed by a few.
Our forecast for 2008 is 62 million tons of sales (vs 55.4 million tons in Fy07), Production of 64
million tons ( vs 54.2 million tons in FY 07) at an average price of $ 70/ton ( vs $44/ton in 2007)
and forecast split of production, sales, price by quarter in 2008 is as follows:-
Q108 Q208 Q308 Q408 FY08
Production (mt) 12.64 15.51 17.99 18.08 64.22
Sales (mt) 12.53 13.96 17.26 17.25 61.00
Average Price ($/t) 58.34 70.73 77.68 81.45 70.00
+ Sales can increase to 62 MT by inventory adjustment during the year.

Page 2 of 2
We expect a ramp up in production and sales from Q208 onwards because of expected higher
productivity due to arrivals of approx $ 200 million of mobile equipment in Q208 which raises
productivity and mining activity levels higher during challenging weather conditions, and we
expect to give a fresh guidance on price for FY08 once the Contract settlements with Japanese
utilities takes place next month for the period April'08/ March '09.
Indeed, Bumi expects another high performance record breaking year in 2008 as you can see.
This is the full substance of what we actually conveyed to reporters today for coal and Bumi we
recommend that a perspective is best taken on an annualized basis by audit year not by a month
or a quarter.
As mentioned yesterday in our press release and advice to IDX and Bapepam, Bumi is
conducting a limited audit review on its Q108 performance and will be formally reporting its
accurate Q108 financials on 30 May '08 once this exercise is over.
For further information, please contact:
Dileep Srivastava
Senior Vice President, Investor Relations
Corporate Communications
Company Secretary
PT Bumi Resources Tbk.
Tel (62-21) 5794 2080
Fax (62-21) 5794 2070
email dileep@bumiresources.com
www.bumiresources.com
 

15502 Postings, 5536 Tage nekroAuch heute wieder +7% ;-)))))))))))))))

 
  
    
12.06.08 15:01
Mittlerweile schon 600% im + u. kein Ende in Sicht  

15502 Postings, 5536 Tage nekroKurs 0,596 ?

 
  
    
23.06.08 10:57
Wenn hier die 0,601 (ATH)geknackt werden ist der Weg frei ;-))))))))))))))  

15502 Postings, 5536 Tage nekroSo investieren Sie in den Stowe Global Coal Index

 
  
    
25.06.08 17:14
in dem PT Bumi mit 8,7% am höchsten gewichtet ist. ;-))))))

Aus Privatfinanz-Letter

Mit Kohle das Depot befeuern
Von Michael Heimrich

Liebe Leser,

wegen des Höhenflugs der Rohöl- und Gaspreise sind in den vergangenen Monaten die kräftigen Verteuerungen vieler anderer Energieträger in den Hintergrund getreten. Dabei fiel der Anstieg bei Kohle je nach Fördergebiet und Qualität seit Jahresanfang sogar deutlich stärker aus als beim Öl. Dass der fossile Brennstoff boomt wie nie zuvor, erfuhr ich jetzt auch auf der Jahrespressekonferenz des Vereins der Kohleimporteure in Düsseldorf.

Der durchschnittliche Steinkohle-Einkaufspreis für die Kraftwerksbetreiber sei in den vergangenen Monaten auf mehr als 100 EUR je Tonne geklettert, teilte Vereinspräsident Erich Schmitz uns Journalisten mit. Das seien etwa 50% mehr als im Jahresdurchschnitt 2007.  Die Preise für Kraftwerkskohle sind nach Angaben des Vereins aber weiter erheblich günstiger als die von Öl und Gas. Während die Stromverbraucher die steigenden Kohlepreise schultern müssen, dürfte Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) von dem erheblichen Preisanstieg profitieren. Denn für die deutsche Steinkohlenförderung werden in diesem Jahr erheblich weniger Subventionen erforderlich sein. Mein Fazit nach der Pressekonferenz: Der von Kritikern seit vielen Jahren vehement geforderte Abschied von dem fossilen Rohstoff dürfte noch eine ganze Weile auf sich warten lassen.

 
Starke Nachfrage aus Schwellenländern treibt Preise in die Höhe
Weltweit legte der Handel mit Steinkohle im vorigen Jahr um 5% auf 906 Mio. Tonnen zu. Er hat sich damit seit 1990 verdoppelt. 25% der Energie wurde mit Kohle erzeugt - Tendenz steigend. Für die USA ist der bei Umwelt- und Klimaschützern verpönte Brennstoff mit 50% sogar der Hauptenergieträger. Dass sich die Kohlepreise binnen Jahresfrist etwa verdoppelt haben, hat mehrere Gründe. Zum einen steigt die Nachfrage nach dem Rohstoff für die Energieerzeugung und Stahlproduktion in den Exportnationen weiter. Verknappt wird das Angebot auch durch das rasante Wachstum in den Schwellenländern. Während China die Ausfuhr von Kohle drastisch einschränkt und so dem Weltmarkt Angebot entzieht, möchte Indien die Einfuhr wegen sehr niedriger Lagervorräte erhöhen.

Schon bald werden weltweit viele Länder ihre Vorräte stärker aufstocken müssen als geplant. Zudem wird sich der Bedarf an dem fossilen Energieträger erhöhen, weil derzeit in 75 Ländern der Erde in den Bau neuer Kohlekraftwerke investiert wird. Die wachsende Nachfrage sollte damit auch für weitere Preissteigerungen sorgen.  

    So investieren Sie in den ?Stowe Global Coal Index?

Wenn Ihnen trotz der sehr günstigen Branchenaussichten das Risiko zu groß erscheint, auf eine Einzelaktie zu setzen, können Sie sich auch für ein Indexzertifikat entscheiden. Am besten gefällt mir hier das unbegrenzt laufende ?Stowe Global Coal Index?-Papier der Schweizer Großbank UBS (WKN UB1CAL, Kurs am 24. Juni bei 143 EUR). Das ?Barometer? enthält 39 Unternehmen aus 11 Ländern. Der Schwerpunkt liegt deutlich auf den USA mit über 50%, gefolgt von China (18%) und Indien (11%). Zwei Drittel der im Index vertretenen Unternehmen betreiben Kohleminen. Der größte Wert ist derzeit der indonesische Kohlekonzern Bumi Resources (8,7%). Sämtliche Dividenden werden wieder investiert, allerdings wird dafür jährlich eine Managementgebühr von 1,2% fällig. Auf eine Absicherung des Währungsrisikos müssen Sie verzichten. Der Spread liegt derzeit bei knapp 1,3%. Seit der Emission vor zweieinhalb Monaten hat das Zertifikat 42% an Wert zugelegt.

Nach dem Hype der Kohleaktien kann es trotz guter langfristiger Perspektiven jederzeit zu Rückschlägen kommen. Etwa dann, wenn schwache Konjunkturdaten die Stahlpreise purzeln lassen. Dies bekämen auch die Zulieferer aus dem Kohlesektor zu spüren. Mittelfristig dürften Peabody & Co. dennoch weiter zu den Börsengewinnern zählen. Denn wenn die Weltwirtschaft wächst, vergrößert sich der Nachfrageüberhang bei diesem noch immer sehr wichtigen Energieträger. Obendrein könnte die Entwicklung umweltfreundlicher Verbrennungstechnologien den Kohlebedarf zusätzlich erhöhen.  

15502 Postings, 5536 Tage nekroChart

 
  
    
25.06.08 17:33
Bumi läuft trotzdem noch einen Tick besser,zumal wenn man bedenkt dass sie vor 18 Monaten lediglich 8 cts gekostet hat ;-))))

ariva.de  

361 Postings, 5475 Tage Krakii& nekro

 
  
    
04.07.08 10:58
Schau mal haben die in 2006 nicht komplett die Kohlesparte verkauft:

17:06 28.03.06

Die Experten von "Emerging Markets Investor" raten zum Verkauf der Aktie von Bumi Resources (Profil).

Das Unternehmen habe seinen gesamten Kohle-Bereich für 3,2 Mrd. USD verkauft. Abzüglich Tilgungen für Verbindlichkeiten und Steuern verfüge die Gesellschaft nun über ein Bankguthaben von ca. 2,1 Mrd. USD, was etwa 1.150 Indonesische Rupien (IDR) je Aktie entspreche.

Nach der Wiederaufnahme des Handels am letzten Mittwoch habe sich das Papier diesem Wert zeitweise angenähert, doch Unsicherheiten über die zukünftige Unternehmensstrategie hätten den Kurs auf 900 IDR fallen lassen.

Nach Einschätzung der Experten seien seriöse Gewinnschätzungen bei Bumi Resources für die kommenden Jahre nicht möglich und ein Investment kaum kalkulierbar.

Anleger sollen die Aktie von Bumi Resources mit gutem Gewinn verkaufen, raten die Experten von "Emerging Markets Investor".

" aber in den neueren Nachrichten steht immer noch was über Kohleunternehmen" bei Ariva steht die Aktie unter Gastronomie!!!!!!!!!

Oder habe ich da was falsch gelesen??  

122 Postings, 5328 Tage Hanswurst1337PT-Bumi

 
  
    
02.01.09 14:11
Also die Kohlesparte verkauft haben die auf jedenfall nich und wieso hier was von Hotel/Gastronomie steht weiß ich auchnich... mein bänker hatte sie mir empfohlen und so bin ich erstma auf dat schnäpchen gestoßen bin jetzt vor 2 tagen bei 6 cent rein und mal schaun wie die sich entwickeln dank abgeltungssteuerfrei kann ich auch noch n paar tage mit dem verkauf warten ...  

109 Postings, 5259 Tage dennykoBumi

 
  
    
1
11.03.09 20:12
Jakarta/New York - Die Investmentgilde hat die Rohstoffe wiederentdeckt. Doch nicht Gold oder Öl haben es den Finanzprofis angetan. Investmentlegende George Soros, der Hedgefonds Citadel und der Vermögensverwalter T. Rowe Price Group setzen - ganz altmodisch - auf Kohle. Sie haben Aktien von Kohlezechen gekauft und dabei die günstigsten Bewertungen seit fünf Jahren genutzt. Die Papiere der Kohleförderer sind im Sog der weltweiten Rohstoffbaisse in den vergangenen Monaten dramatisch eingebrochen. Seit Jahresbeginn stehen Kursverluste von durchschnittlich 75 Prozent zu Buche.

Nun sehen viele Großanleger wieder Einstiegschancen. Multimilliardär Soros erwarb im vergangenen Quartal 2,9 Mio. Aktien von Arch Coal, dem zweitgrößten Kohleförderer der USA, wie aus Pflichtmitteilungen an die US-Wertpapieraufsicht SEC hervorgeht. Citadel und Invesco deckten sich mit den Titeln von Peabody Energy ein. T. Rowe kaufte Unternehmenspapiere von Peabody, Arch, Consol Energy und der indonesischen Gesellschaft PT Bumi Resources

Und der Markt reagiert: In den vergangenen beiden Handelstagen legten die Papiere allesamt um mehr als 20 Prozent zu. Doch ungeachtet dessen ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) der Kohleförderer noch immer weniger als halb so hoch wie der Durchschnitt der Aktien im MSCI World/Energy Index. Peabody wurde zeitweise mit dem 3,7-fachen der für 2009 prognostizierten Gewinne bewertet, bei Arch liegt das KGV sogar nur bei 2,5.

"Kohle ist der Rohstoff, bei dem sich der Einstieg derzeit am meisten lohnt", sagt Daniel Rice, Manager von BlackRock Advisors in Boston. "Dieser Brennstoff reagiert weit weniger sensibel auf einen Abschwung der Wirtschaft, weil er bei der Stromerzeugung für die Grundlast gebraucht wird. Zudem steigt die Nachfrage." Die Schweizer Großbank UBS geht davon aus, dass der Bedarf in den großen Volkswirtschaften, in denen 52 Prozent des Stroms durch Kohle erzeugt wird, bis 2010 um 3,3 Prozent zunimmt. Bis 2030 rechnen die Experten der Internationalen Energie-Agentur in Paris mit einem Anstieg der Nachfrage um jährlich zwei Prozent. Vor allem in China und Indien wachse der Bedarf.

Analyst Francisco Blanch von Merrill Lynch hingegen sieht den Kohlepreis wegen der Rezession "rapide" sinken. Peabody-Chef Richard Navarre wendet dagegen ein, dass beim Kohlepreis die Auswirkungen eines möglicherweise kurzfristigen Nachfragerückgangs durch sinkende Produktionsmengen ausgeglichen würden. Denn im Zuge der Kreditklemme müssten die Förderer geplante Kapazitätserweiterungen auf Eis legen. Zudem legen einige Unternehmen Zechen still, die zu teuer produzieren; anderswo nimmt die Fördermenge ab, weil Lagerstätten schwieriger zu erschließen sind.

Nach Ansicht von Analysten ist dieser Kursverfall übertrieben. Während die Gewinne der Ölkonzerne in diesem Jahr um fast die Hälfte gesunken sind, haben Kohleproduzenten den Vorteil, dass sie von kurzfristigen Preisschwankungen weniger stark betroffen sind, weil die Lieferverträge lange Laufzeiten haben. "Anleger verramschen sämtliche Aktien, und bei den Titeln der Kohle-Erzeuger ist dies besonders irrational", sagt Richard Price, Investmentbanker bei Westminster Securities. "Auch wenn die Preise für Terminkontrakte im nächsten Jahr nachgeben, haben die Unternehmen noch immer diejenigen Kontrakte in der Hand, die während der diesjährigen Hochpreisphase abgeschlossen wurden." Analysten rechnen deshalb mit steigenden Kursen, wie Konsenserhebungen durch Bloomberg belegen. Beim Aktienkurs von Bumi erwarten sie einen Anstieg um das Fünffache. Die Kursziele von Peabody und Arch sehen sie beim Dreifachen des derzeitigen Kursniveaus

Besonders günstig sind die Ertragsaussichten bei Bumi. Das indonesische Unternehmen rechnet damit, dass der durchschnittliche Kohlepreis 2009 mindestens auf dem diesjährigen Niveau von 77 Dollar je Tonne liegen wird. Im ersten Geschäftshalbjahr kostete die Produktion einer Tonne Kohle 33,10 Dollar. Damit ist Bumi wesentlich wirtschaftlicher als beispielsweise Unternehmen in Russland, wo die Förderung einer Tonne Kohle zwischen 75 Dollar und rund 80 Dollar kostet. "Es ist klar, dass wir eine Menge Geld verdienen werden", sagt Peter Ball, der Geschäftsführer von Bumi. Bloomberg/nan vom 25.11.08  

109 Postings, 5259 Tage dennykoPT Bumi Resources TBK

 
  
    
16.03.09 15:52
Von 910 indonesischen Rupien (IDR) Anfang 2007 bis 8750 IDR Mitte 2008 knallte die Aktie von Bumi Resources durch die Decke ? ein glatter Verzehnfacher. Doch dann kam der ebenso heftige Absturz: 6 Monate später markierte die Aktie ein Tief bei 385 IDR ? ein grandioser Einbruch von 95%. Der Rohstoffsektor hat im zweiten Halbjahr 2008 keine Gefangenen gemacht. Doch die Geschichte geht weiter. Die Aktie hat sich gefangen und notiert heute wieder 780 IDR. Ein Verdoppler innerhalb weniger Tage, nichts für schwache Nerven. Der weltgrößte Kohleförderer, die schweizerisch-britische Xstrata, notiert heute ebenfalls 90% niedriger als im letzten Sommer.

Für Michler ist dabei wichtig festzustellen: Es geht hier nicht um eine unseriöse Zocker-Aktie oder ein Mini-Biotech-Unternehmen, das händeringend auf neues Kapital oder eine überlebenswichtige Zulassung eines neuen Medikaments wartet. Es geht hier um einen der größten Kohlenförderer der Welt.
 
Der Aktienkurs von Bumi Resources verhielt sich wie ein Optionsschein auf den Kohlepreis. Die hochwertigste Kohlesorte kostete Anfang 2008 60 US$ pro Tonne. Innerhalb von wenigen Monaten ist er dann auf 160 US$ emporgeschnellt. Davon hat auch Bumi Resources profitiert. In den ersten 9 Monaten des Jahres 2008 stieg der Gewinn vor Steuern um satte 171%. Das Management gibt sich auch für 2009 optimistisch. Inmitten ?der schwersten Wirtschaftskrise seit dem Ende des zweiten Weltkriegs?, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel kürzlich feststellte, plant Bumi Resources eine Ausweitung der Fördermenge.

Doch wohin soll die Kohle gehen? Asien ? die Region mit den höchsten Wachstumsraten weltweit. Hier ist die geographische Lage Indonesiens ein klarer strategischer Vorteil. Rund 84% der Kohle-Exporte gingen im letzten Jahr nach Asien. Nur 9% in die USA und 7% Europa. Kurz: Bumi Resources fördert dort, wo die Musik spielt. Die größten Zuwachsraten erwartet das Unternehmen in Indien und vor allem in China. In Indien ist man eine strategische Partnerschaft mit der Stromversorger Tata Power eingegangen.  
 
Schon jetzt ist Bumi Resources das am schnellsten wachsende Kohle-Unternehmen Asiens. In den letzten Jahren wurde dabei ein Konkurrent nach dem anderen aufgekauft. Bumi Resources macht sich dabei den Umstand zunutze, dass Kohle für die Stromversorgung vorläufig unverzichtbar bleibt. In Deutschland haben Steinkohle und Braunkohle zusammen haben einen Anteil von mehr als 50% an der Stromversorgung. In China und Indien liegt der Anteil noch deutlich höher, so Michler.

Bumi Resources fördert nach eigenen Angaben auch Kohle mit einem geringeren Schwefelgehalt, die als weniger umweltschädlich gilt. Über den Begriff ?Eco-Caol?, unter dem dieser Energieträger vermarktet wird, lässt sich dennoch streiten. Insgesamt verfügt Bumi Resources über 1,1 Mrd. Tonnen Kohle-Reserven. Dabei will das indonesische Unternehmen aber nicht nur Kohle mit Kohle verdienen.  

Das Unternehmen ist dabei, sich als Energiekonzern breiter aufzustellen und durch Beteiligungen in die Bereiche Kupfer, Gold, Eisenerz und Erdgas vorzudringen. Schon jetzt verfügt Bumi über sieben Beteiligungen im Nicht-Kohlebereich, darunter zum Beispiel eine 100%-Tochtergesellschaft, die im Jemen Öl fördert.  

Noch ein Hinweis zur Orderstellung: Wer zu erträglichen Gebühren in Indonesien ordern kann, sollte diesen Weg wählen. Allen anderen rät Michler aufgrund des niedrigen Handelsvolumens in Deutschland dringend, nur mit Limit zu ordern. Schon geringe unlimitierte Orders können zu deutlichen Kursausschlägen führen. Zur Ermittlung eines fairen Preises den Kurs in Jakarta per Währungsrechner in Euro umrechnen.

Zur Verlustvermeidung bzw. zur Gewinnabsicherung empfiehlt Michler, ein Stop zu setzten und regelmäßig der Kursentwicklung anzupassen. Der Kurs wird zur Zeit durch eine hohe Dividende gestützt. Diese kann natürlich auch reduziert oder ausgesetzt werden.  

13. März 2009 / 3satbörse onlineCMey
Quelle: Volkmar Michler - Taipan  

15502 Postings, 5536 Tage nekroDer Absturz..........

 
  
    
16.03.09 16:04
.............war u.A. auch dadurch bedingt dass die Banken den Hauptaktionären den Kredithahn zudrehten u. diese daraufhin massig Bumi Aktien auf den Markt schmissen (schmeissen mussten) um ihre Kredite zu bedienen.
-----------

357 Postings, 4919 Tage kulli1laut

 
  
    
18.03.09 19:42
3sat börse ein interessanter wert! kennt sich damit jemand genauer aus?
 

15502 Postings, 5536 Tage nekroDer Kohle-Gigant

 
  
    
18.03.09 19:45
www.profit-radar.de

Der Kohle-Gigant
von Volkmar Michler

Zur letzten Indonesien-Sendung am Freitag habe ich ein Mail von Herrn Olaf G. erhalten, auf das ich hier eingehe:

Sehr geehrte Redaktion, Herr Michler hat letzte Woche im Fernsehen über einen Kohleförderer, ich glaube aus Indonesien, gesprochen und diesen empfohlen. Leider weiß ich den Namen nicht mehr, er fängt mit Bumi oder Bami an oder so ähnlich, könnten Sie ihn mal bitte fragen und es mir mitteilen? Besten Dank im voraus!

Was für ein Anstieg! Von 0,07 ? Anfang 2008 bis 0,58 ? innerhalb von nur 6 Monaten - ein explosiver Anstieg von sage und schreibe 691%! Doch dann kam der ebenso heftige Abstieg auf 0,028 ? Anfang Januar 2009 - ein grandioser Einbruch von über 95%. Doch die Geschichte geht noch weiter. Denn jetzt notiert die Aktie schon wieder bei 0,053 ?. Fast ein Verdoppler innerhalb weniger Tage.

Doch Vorsicht! Wir reden hier nicht über eine unseriöse Zocker-Aktie oder ein Mini-Biotech-Unternehmen, das händeringend auf neues Kapital oder eine überlebenswichtige Zulassung eines neuen Medikaments wartet. Wir reden hier über einen der größten Kohlen-Giganten weltweit, die in Deutschland so gut wie unbekannte Bumi Resources.

Aktienkurs nichts für schwache Nerven: + 700% in 6 Monaten
An den Aktienkurs der indonesischen Bumi Resources können Sie ohne weiteres den Verlauf des Kohlepreises legen. Wenn Sie die hochwertigste Kohlesorte nehmen, lag der Preis pro Tonne Anfang 2008 noch bei 59,8 US$. Innerhalb von wenigen Monaten ist er dann auf 158,8 US$ pro Tonne geschnellt. Davon hat auch Bumi Resources profitiert. In den ersten 9 Monaten des Jahres 2008 stieg der Gewinn vor Steuern um satte 171%.

Und das Management gibt sich auch für 2009 optimistisch. Inmitten ?der schwersten Wirtschaftskrise seit dem Ende des zweiten Weltkriegs" (Zitat Angela Merkel), plant Bumi Resources in diesem Jahr sogar eine Ausweitung der Fördermenge. Doch wohin soll die Kohle gehen?
-----------

2177 Postings, 4947 Tage morleeneTrommeln bei Bumi um abzuladen ??????????????

 
  
    
1
19.03.09 13:16
 

Ich bin sehr vorsichtig geworden, wenn irgend welche BB oder sogenannte Experten Aktien von Firmen empfehlen. Oft wollen diese nur „abladen“ , um Kasse zu machen.

 

Nach zehn Jahren Börse muss ich sagen, das man im weltweiten Casino niemanden mehr was glauben kann.

 

Man weis immer erst hinterher, ob es richtig war, in einen Wert ein oder auszusteigen. Selbst sogenannte Anlageschützer sind unter den Gaunern zu finden.

 

15502 Postings, 5536 Tage nekro@ morlene

 
  
    
1
19.03.09 13:37
Der Bumi Kurs wird in Indonesien gemacht.

Bei einer Marketcap von  1.435,90  Mio. EUR  dürfte der Einfluss eines deutschen BBs also eher inexistent sein

Fundamentaldaten

https://www.cortalconsors.de/euroWebDe/...content.searchresult.search
STO&$event=snapshot&id_name=ISIN&id=ID1000068703&exchange=FRA

  2008  2009e  2010e  
Gewinn pro Aktie  0,03  n.a.  n.a.  
KGV  2,74  3,08  4,25  
Dividendenrendite  8,9%  10,9%  8,0%  
Marktkapitalisierung     1.435,90  Mio. EUR
-----------

1076 Postings, 5201 Tage GREENHORN AND.hatte BT Bumi auf der Watchlist

 
  
    
19.03.09 18:34
und bin seit heute dabei.
Wo kann man den Kurs der Indones. Börse einsehen bzw. wer kann
einen entsprechenden Link posten.
Vorab schon mal besten Dank.
-----------
carpe diem

1076 Postings, 5201 Tage GREENHORN AND.# besten Dank nekro

 
  
    
20.03.09 16:04
-----------
carpe diem

15502 Postings, 5536 Tage nekroStopp-Anpassung Bumi Resources

 
  
    
1
19.04.09 11:44
......aktuell notiert Bumi bei 0,061 Euro. Unser Einstand liegt bei Euro 0,048. Damit liegen wir bereits 27% im Plus. Wie ich Ihnen bereits in der letzten Ausgabe schrieb, steht auf dem Bumi-Chart 1.000 IDR drauf. Sollte diese Marke geknackt werden, weitet sich das Kurs-Potenzial noch einmal gewaltig aus.
-----------

38233 Postings, 8035 Tage Robintelly

 
  
    
22.04.09 09:23
schön heute morgen die Stopp loss JUngs unter Euro 0,09  ( bei Euro 0,088) rausgeworfen.  

122 Postings, 5328 Tage Hanswurst1337ach da is noch Potenzial

 
  
    
30.04.09 18:56
Ich werd die Aktie noch n paar jahre halten habse noch abgeltungssteuerfrei gekauft und tu die nich unter 50 cent wech ;)  

15502 Postings, 5536 Tage nekroSteigendes Vol, Steigende Kurse.........

 
  
    
06.05.09 11:26
........was will man mehr ;-))))))))))))

ariva.de  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 41  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben