UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Jährliche Hauptversammlung

Seite 3 von 5
neuester Beitrag: 27.08.20 09:30
eröffnet am: 03.07.12 12:28 von: sowa Anzahl Beiträge: 104
neuester Beitrag: 27.08.20 09:30 von: 2much4u Leser gesamt: 18825
davon Heute: 18
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 Weiter  

45163 Postings, 2318 Tage Lucky79Surgut verzeichnet erneut großen Heizöl Deal...

 
  
    
12.11.19 13:37

https://www.hellenicshippingnews.com/...a-ust-luga-to-gunvor-horizon/

Übersetzt aus dem verlinkten Artikel:

"Der russische Ölproduzent Surgutneftegaz hat laut Reuters bis zu 1,8 Millionen Tonnen Heizöl verkauft, das vom Ostseehafen Ust-Luga an die Händler Gunvor und Horizon geliefert werden soll.

Der Straight-Run-Kraftstoff mit einem Schwefelgehalt von bis zu 3% wird in der Kirishi-Raffinerie hergestellt und soll zwischen Januar und März 2020 ausgeliefert werden.

Händler schätzen die von Platts veröffentlichten Prämien für Heizöl mit einem Schwefelgehalt von 3,5% auf NWE-Barkassen FOB Rotterdam / NWE-Ladungen CIF Basis ARA auf etwa 116 bis 118 USD pro Tonne pro Monat.

Surgutneftegaz äußert sich nicht zu seiner Handelstätigkeit.

Zuvor verkaufte Surgutneftegaz Total und Vitol bis zu 7,8 Millionen Tonnen Heizöl, das zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2019 in Kirishi hergestellt wurde.
Quelle: Reuters (Berichterstattung von Natalia Chumakova; Redaktion von Jason Neely)"

 

45163 Postings, 2318 Tage Lucky79Zahlen sind raus....

 
  
    
15.11.19 18:18
und der Kurs dümpelt vor sich hin....

Warum..?  

45163 Postings, 2318 Tage Lucky79Hier der Link zu den Zahlen...

 
  
    
16.11.19 09:36

https://www.surgutneftegas.ru/en/investors/...ezhekvartalnye-otchety/

Das pikante... es ist eine ZipDatei...  ;-)

Also, nur was für mutige... das Ding zu öffnen...!


Bitte die Gefahr für PC u. Datensicherheit berücksichtigen...!!!!

 

45163 Postings, 2318 Tage Lucky79Das Geschäft scheint zu laufen...

 
  
    
20.11.19 13:49

https://www.hellenicshippingnews.com/...n-loading-espo-crude-cargoes/


Übersetzung aus dem Artikel:


Der russische Ölproduzent Surgutneftegaz verkaufte Anfang Januar zwei Ladungen Rohöl der ESPO-Mischung zum unteren Ende einer Reihe von Prämien, die im Vormonat verzeichnet worden waren.

Es verkaufte eine Ladung, die zwischen dem 31. Dezember und dem 5. Januar verladen wurde, bei ungefähr 7,80 USD pro Barrel über den in Dubai angegebenen Preisen, während eine zweite Ladung für die Verladung vom 4. bis 9. Januar mit einer Prämie von ungefähr 7,60 USD verkauft wurde.

Details der Käufer waren nicht sofort bekannt.

Die Spot-Prämien für ESPO-Rohöl erreichten ein Allzeithoch für einige im Dezember verladene Ladungen, die letzten Monat mit einer breiten Spanne von 7,50 bis 9 USD pro Barrel gehandelt wurden.

 

8411 Postings, 7639 Tage bauwiAuch das Chartbild ist positiv!

 
  
    
1
20.11.19 17:55
Bin mit der Aktie bisher sehr zufrieden, als auch von einer weiteren positiven Kursentwicklung überzeugt.
Motto lautet - laufen lassen!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

22 Postings, 1392 Tage KatakunaBin dabei

 
  
    
03.12.19 13:32
Bin jetzt auch dabei. Etwas risikoreicher das gute Stück, aber kann meiner Meinung nach auch sehr positiv überraschen :)  

45163 Postings, 2318 Tage Lucky79Kurs sinkt... bei niedrigem VOlumen...

 
  
    
03.12.19 15:07
was mich jetzt nicht nervös macht...
wenn die Anleger wieder mit der Dividende gelockt werden,
kanns schnell in die andere Richtung gehen.

Relativ unbekannter Erdöl-RIESE...

 

45163 Postings, 2318 Tage Lucky79Mich wundert...

 
  
    
07.12.19 11:20
dass diese Perle so vor sich hindümpelt...
scheint keinen zu interessieren...
oder fehlt schlicht weg einfach die Information...?  

22 Postings, 1392 Tage KatakunaIst etwas intransparent

 
  
    
07.12.19 12:14
Sie scheint sehr unentdeckt zu sein. Scheinen immernoch mehr USD-Cash in den Kassen zu haben, als sie an Börsenbewertung erfahren. Lucky79, ich habe gesehen, dass Du auch in Gazprom bist. Gazprom kennt jeder, sind transparenter und die IR ist besser. Alles in allem sehe ich Surgut etwas "langweiliger", da sie unter dem Radar schwebt und durch die Intransparenz Einige abschreckt. Bin wegen der Unterbewertung, Phantasie und der Dividende hier drinnen. Gazprom hätte ich gerne, ist aber recht gut gelaufen... ich weiß, dass ist ein psychologisches Problem, da nichts dagegenspricht, dass sie weiter gut läuft (was der Fall sein sollte und ich Dir wünsche).  

1626 Postings, 1477 Tage 2much4uSurgutneftegaz

 
  
    
09.12.19 10:42
Genau diese Unterbewertung von Surgutneftegaz könnte vielleicht auch das Problem sein:

* lt. Börse-Online hat Surgutneftegaz für jeden Dollar Marktkapitalisierung knapp drei (DREI!!!) Dollar Bargeld auf dem Konto. Theoretisch müsste man Surgutneftegaz nur übernehmen und hätte dreimal so viel Bargeld, wie man für alle Aktien ausgegeben hat (klar, dass das nicht geht, schon beim ersten großen Kauf würde die Aktie explodieren)
* KGV von Surgutneftegaz liegt deutlich unter 2 - zum Zeitpunkt des Artikel der Börse Online im Juni bei 1,5.
* Dividendenrendite von (netto) über 14% - selbst erlebt im Juli, als ich netto pro Aktie (damaliger Kurs von ? 5,90) netto (Abzüge schon alle weg!) 0,85 Euro pro Aktie ausgeschüttet wurden (gilt nur für die Vorzüge!)

Diese absolut unverständliche Unterbewertung könnte der Grund sein, dass viele Anleger sagen, das ist zu billig, da kann was nicht stimmen. Was ja auch richtig ist, denn Surgutneftegaz ist zum einen (lt. Börse-Online-Artikel) ein sehr undurchschaubares Firmengeflecht, zum anderen eine russische Aktie und bei russischen Werten sind die Investoren immer noch sehr zurückhaltend (siehe Gazprom, Nornickel - zwei weitere Werte in meinem Depot)

Anders gesagt: Würde ein Discounter ein Produkt, das normalerweise 20 Euro kostet um 7 Euro anbieten, würden viele sagen, das ist zu billig, das kann nicht gut sein, das kaufe ich trotz diesem Preis lieber nicht. Würde der Discounter dasselbe Produkt um 12,99 Euro anbieten, würde jeder sagen "sehr günstig, da schlage ich zu".

Ich denk, sobald Surgutneftegaz mal in Richtung 10 Dollar gestiegen ist, wird es rasch gehen. Dann werden Investoren aufmerksam, die Aktie ist dann vielleicht nicht mehr spottbillig wie jetzt, sondern "nur" noch sehr, sehr billig und dann wird es rasch auf 30 Dollar gehen.

Das Tolle an den Vorzügen (die ich halte) ist eben die tolle Dividendenrendite. Da macht mir das warten nichts aus, wenn ich weiß, ich bekomme jedes Jahr mein Geld zweistellig verzinst, wo ich am Sparbuch nur Minimalzinsen bekomme.

Ähnliches gilt ja auch für Gazprom, die schon angekündigt haben, dass sie 2022 die Ausschüttung auf 50% steigern werden! Wo der Kurs dann hingeht, kann sich jeder ausmalen, jedenfalls weit weg von den aktuellen 7,70 Dollar.  

13 Postings, 1072 Tage BlackwayRUB/USD

 
  
    
09.12.19 17:23
Aktuell liegt es wohl am steigenden Rubel, da die Cash-Reserven in USD gehalten werden resultieren starke Buchverluste. Daher wird die Dividende in 2020 auch nur bei rund 4-5% liegen.  2019 gab es nur 20% Dividende weil der so schwach war in 2018.  

13 Postings, 1072 Tage Blackway..

 
  
    
09.12.19 17:24
- 2019 gab es 20% Dividende weil der RUBEL so schwach war in 2018.

Sorry ein Wort vergessen :)  

1626 Postings, 1477 Tage 2much4uRubel

 
  
    
11.12.19 13:51
Auf Jahressicht ist der russische Rubel gegenüber dem US-Dollar um 4,4% gestiegen. Ist jetzt nicht sooo viel, dass ich glaube, dass sich bei der Dividendenrendite so viel ändern wird.

Bleibt der Wechselkurs bis im Juni auf ähnlichem Niveau würd ich zwischen 10 bis 12% netto Dividendenrendite für die Vorzüge schätzen.  

13 Postings, 1072 Tage Blackway4.4%?

 
  
    
12.12.19 23:17
Ich komme auf über 8% Verfall des USD gegenüber dem Rubel. Das sind rund 3 Mrd. USD an Buchverlust durch das Horten riesiger Mengen an USD.

Das Geld fehlt leider und führt zu den Verlusten der ersten Quartale. 12 Prozent sind leider nicht drin :(  

1626 Postings, 1477 Tage 2much4uChart USD/Rubel

 
  
    
16.12.19 09:39
Ich nimm den Chart zu Hilfe:

beim letzten Posting waren es auf Jahressicht 4,4%, da der USD gegenüber dem Rubel bis Dez. 2018 stark gestiegen ist, wird der Jahresverlust des Rubel bis Ende Dezember größer (und da sind die 8% wirklich drinnen).

Aktuell (Stand 16.12.2018 bis 16.12.2019) sind es 5,9% - da sich die Basis verschiebt.

Chart: https://www.finanzen.net/devisen/us_dollar-russischer_rubel/chart  

1626 Postings, 1477 Tage 2much4uKorrektur

 
  
    
16.12.19 11:31
... sollte heißen "wird der Jahresverlust gegenüber dem Rubel ..."  

16 Postings, 1103 Tage DohargRubel / Dollar

 
  
    
17.12.19 12:17
Keiner weiss wie die Währungen abgesichert wurden  

13 Postings, 1072 Tage BlackwayHalbjahresbericht

 
  
    
19.12.19 15:43
Lest doch die Quartalsberichte, dann seht ihr doch den Verlust auf die Fremdwährungen. Die Gründung der neuen Gesellschaft für Investitionen macht Mut, vielleicht werden hier Experten eingesetzt die mit den Geld arbeiten. Aktuell ist das einfach eine Zumutung..  

13 Postings, 1072 Tage Blackway9 Monats Ergebnis

 
  
    
23.12.19 20:34
Surgutneftegas (SNGS) Die Ergebnisse von 9 Monaten.
Die Ölförderung ging im Berichtszeitraum um 0,2% auf 45,3 Mio. t zurück, was auf frühere Vereinbarungen über eine generelle Reduzierung der Ölförderung durch OPEC-Mitgliedsländer und große Nicht-OPEC-Ölproduzenten zurückzuführen ist. Der Ölexport legte um 9,9% auf 24,4 Mio. t zu. Die Gasproduktion ging um 1,3% auf 7,2 Milliarden Kubikmeter zurück. m

Die Einnahmen des Unternehmens stiegen um 2,3% auf 1,175 Milliarden Rubel. Dies geschah vor dem Hintergrund eines Anstiegs der Ölexporte und wahrscheinlich eines Anstiegs der Ölpreise. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Rohöl gingen um 2,3% auf 755 Milliarden Rubel zurück, während der Verkauf von Erdölprodukten Einnahmen in Höhe von 392 Milliarden Rubel erbrachte. (+ 12,8%).

Die Kosten stiegen schneller und beliefen sich auf 801 Milliarden Rubel. (+ 3,9%). Hauptgrund für den Anstieg war der Anstieg des Steueraufwands auf 440 Milliarden Rubel. (+ 7,4%), insbesondere Mineralgewinnungssteuer (MWB), die hauptsächlich aufgrund einer Erhöhung des Steuersatzes (Folge des ?Steuermanövers?) anfiel. Eine gewisse ausgleichende Rolle spielte die seit Jahresbeginn angewandte ?Reverse Excise Tax?, die nach unseren Berechnungen 15 Milliarden Rubel entspricht. Infolgedessen belief sich der Bruttogewinn auf 375 Milliarden Rubel, was einem Rückgang von fast einem Prozent entspricht. Die Vertriebskosten stiegen auf 82,4 Milliarden Rubel. (+ 13,6%), während sich ihr Umsatzanteil von 6,3% auf 7% erhöhte. Infolgedessen verringerte sich das Betriebsergebnis des Unternehmens um 4,3% auf 292 Milliarden Rubel.

Die Finanzinvestitionen des Unternehmens, hauptsächlich in Form von Dollar-Einlagen, beliefen sich auf 3,1 Billionen Rubel und zeigten trotz der Aufwertung des Rubels ein jährliches Wachstum. Die Zinsforderungen erhöhten sich um 17,7% auf 89,3 Mrd. Rubel. Zu beachten ist, dass der Dollarkurs zum Ende des Berichtszeitraums 64,42 Rubel betrug, was zu einem Verlust aus der Neubewertung von Finanzanlagen führte, der sich in einem negativen Saldo aus sonstigen Erträgen und Aufwendungen in Höhe von 243 Mrd. Rubel niederschlug. gegen den positiven Wert von 341 Milliarden Rubel. ein Jahr zuvor.

Infolgedessen erzielte das Unternehmen einen Nettogewinn von 116 Milliarden Rubel. gegen einen Gewinn von 598 Milliarden Rubel. ein Jahr zuvor.

Die Aussagen des Unternehmens blieben leicht hinter unseren Erwartungen zurück. Wir haben den erwarteten durchschnittlichen Ölpreis für das laufende Jahr gesenkt, was zu einem Rückgang der finanziellen Leistung führte. Gleichzeitig stellen wir fest, dass der Wechselkurs weiterhin eine entscheidende Rolle für das zukünftige Finanzergebnis spielt

https://bf.arsagera.ru/...gaz/itogi_9_mes_2019_g_pribyl_sokrawaetsya/

 

45163 Postings, 2318 Tage Lucky79Sind nun russ. Ölwerte ein sichererer Hafen fürs

 
  
    
03.01.20 13:30
Geld als US Aktien......?

Scheinbar wenig Interesse... noch...  :-)  

45163 Postings, 2318 Tage Lucky79Verstehe nicht...

 
  
    
07.01.20 09:38
warum diese Aktie nicht besser steigt...
in Anbetracht der Situation...???

 

1373 Postings, 1073 Tage irgendwieKann jemand den

 
  
    
11.01.20 07:09
Unterschied zwischen den beiden Aktien mir kurz erklären.
Bin noch nicht investiert, habe es aber vor.

https://www.ariva.de/surgutneftegas_adr-aktie
https://www.ariva.de/surgutneftegas_adr-aktie  

45163 Postings, 2318 Tage Lucky79Stämme u. Vorzüge sind das...

 
  
    
1
16.01.20 09:20
Unterschied... die
einen haben mega Dividendenrendite...
die andern, welche jetzt so gestiegen sind...
fallen da eher schmaler aus.

Das hier waren die mit 20% Dividende...
https://www.ariva.de/surgutneftegaz_adr-aktie


Die hier, die schneller gestiegen sind... mit moderater Dividende...
https://www.ariva.de/surgutneftegas_adr-aktie
 

45163 Postings, 2318 Tage Lucky79#73 vermute....

 
  
    
16.01.20 09:22
der Anstieg ist dem geschuldet...
dass einige Anleger die Dinger verwechselt haben...  :-)

Gab da mal so ein Börsenblatt...
die haben die verwechselt.

 

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben