UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.813 0,2%  MDAX 25.837 0,1%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.811 0,0%  TecDAX 2.895 0,3%  EStoxx50 3.448 -0,2%  Nikkei 25.936 -1,7%  Dollar 1,0430 -0,5%  Öl 111,5 -3,0% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6007
neuester Beitrag: 03.07.22 11:27
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 150158
neuester Beitrag: 03.07.22 11:27 von: Motox1982 Leser gesamt: 25577187
davon Heute: 9462
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6005 | 6006 | 6007 | 6007  Weiter  

25229 Postings, 7728 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
190
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6005 | 6006 | 6007 | 6007  Weiter  
150132 Postings ausgeblendet.

7454 Postings, 4599 Tage SufdlSchönen Sonntag noch

 
  
    
03.07.22 10:15
Ihr Lausebengel. Bin dann mal am Strand....  

5902 Postings, 1219 Tage Kornblume150132

 
  
    
2
03.07.22 10:16
Jetzt schreibst du seit Monaten, wie gut die Inflation für den Bitcoin ist, und jetzt soll auf einmal das Gegenteil davon gut sein?

Was denn nun?

Wenn beide Szenarien so gut für den Bitcoin sein sollen, warum legt er denn dann seit geraumer Zeit einen Monster-Salami-Crash hin?  

5902 Postings, 1219 Tage KornblumeKann man hier eine kognitive Dissonanz

 
  
    
1
03.07.22 10:19
diagnostizieren?

Oder ist es schlicht Einfältigkeit gepaart mit Leichtgläubigkeit?  

Clubmitglied, 33142 Postings, 5942 Tage minicooperMeine Körbchen sind aufgestellt

 
  
    
03.07.22 10:36
Sollte der gesamtmarkt weiter crashen.
Dca ist angesagt. Buy the dip....wir hodker gewinnen immer...;-)
-----------
Schlauer durch Aua

723 Postings, 1691 Tage Broker JoeGibt es irgendwelche echten Argumente

 
  
    
03.07.22 10:37
Fuer steigende Kurse....ausser dass die Bit Boys davon traeumen?  

723 Postings, 1691 Tage Broker JoeMinicooper

 
  
    
2
03.07.22 10:40
Ich kann mich an keinen Teilnehmer erinnern der soviel falsches geschrieben hat.

Da scheint immer der Wunsch der Vater des Gedanken zu sein und nicht die Faktenlage. MIT diesem Mindset kann ein Anleger nur verlieren.  

1513 Postings, 5380 Tage CarizonachrisSelbst wenn der Markt dreht

 
  
    
1
03.07.22 10:48
Wer sagt, dass Kryptos da mit laufen. Gerade wäre ich hier skeptisch. Soviele wurden enttäuscht. Soviele haben kein Vertrauen in all diese Projekte. Es bleibt ein Zock und oder Glücksspiel. Leider. Wenn wir in 6 Monaten bei 40k stehen sollten dann nagelt mich ans Kreuz  

Clubmitglied, 33142 Postings, 5942 Tage minicooperInflation ist und bleibt hoch. Rezession voraus.

 
  
    
03.07.22 10:52
Die stagflation wird die Märkte extrem belasten. Kryptos werden mittelfristig enorm profitieren...und das ist gut so.
Die inflation könnte den peak erreicht haben und auf hohem Niveau stagnieren. Tendenz vlt.  leicht fallend.
Alleine das fünkchen hoffnung reicht, dass die Märkte extrem positiv reagieren. Obwohl sich fundamental an der prekären Lage nicht ändern wird. Die schulden sind exorbitant hoch, dazu überall mondpreise.
steigende Zinsen, selbst wenn die nur moderat sind im Vergleich zur inflation, heizen die rezession an. Finanzkrise 2.0 voraus....Länder  wie Italien  u.a. sind jetzt schon faktisch Bankrott. ähnlich wie damals  wc könnten einige südländer kollabieren ....but we will see :-)


-----------
Schlauer durch Aua

Clubmitglied, 33142 Postings, 5942 Tage minicooperDer saylor ist ein fuchs :-)

 
  
    
03.07.22 10:54
Michael Saylor, CEO des Business-Intelligence-Unternehmens MicroStrategy (MSTR), hat Gerüchte widerlegt, dass die Bitcoin-Position des Unternehmens kurz
-----------
Schlauer durch Aua

77 Postings, 12 Tage darsweeder@Motox

 
  
    
03.07.22 10:56
nochmal, das sind keine Fakten, wie auch mit den ominösen Uganda Gold.

ich habe es ja gepostet, das die Nachricht von der einen Coin seite nicht so stimmt.
In deren Paper steht drin, dass die "vorhaben" (ohne konkretes Datum) "ca." 1% in Kryptos (also nicht nur in BTC) zu investieren.

Es mir ein Rätsel, warum Du solche Nachrichten verfälscht. Typisches Pusher verhalten? Oder gestern zu viel in der Sonne gesessen?
Lese nochmal #149959 und du wirst weiße:-)  

77 Postings, 12 Tage darsweederDer Saylor braucht von Peter Zwegat...

 
  
    
03.07.22 11:04
wahrscheinlich bald eine "raus aus den Schulden" Beratung *gg*

Zitat:
....Im März nahm MSTR ein dreijähriges Darlehen in Höhe von 204,7 Millionen US-Dollar von der auf Kryptowährungen spezialisierten SilverGate Bank auf, um seine Bitcoin-Käufe zu finanzieren. Der Kredit wurde mit Bitcoin im Wert von rund 820 Millionen Dollar besichert, was etwa 12 % der Bestände von MSTR entspricht. Als der Bitcoin-Kurs eine längere Talfahrt erlebte, sank der Wert der BTC-Bestände des Unternehmens erheblich, was Gerüchte aufkommen ließ, dass das man bald liquidiert werden könnte, Aussagen, die Saylor zurückwies.
Ende

Wenn die prognostizierten 12-14K USD kommen, wird es eng..  

77 Postings, 12 Tage darsweederweiß jemand, was gegen 6.55 los war???

 
  
    
03.07.22 11:07
Der Kurs ist kurz auf die rund 18.750 gefallen?
Finde keine Meldung dazu.......  

Clubmitglied, 33142 Postings, 5942 Tage minicooperWeiß jemand was um 07.00 Uhr los war

 
  
    
03.07.22 11:10
Der Kurs ist auf 19375 gepump. Finde keine meldung dazu....
-----------
Schlauer durch Aua

723 Postings, 1691 Tage Broker JoeMinicooper

 
  
    
03.07.22 11:12
Was ein Experte !

Dieser Seegler hat im Maerz auf Kredit Bitcoin gekauft die inzwischen mind 50% verloren haben. Gleiches gilt fuer die Besicherung.

Was genau ist daran jetzt so schlau ? Meine Guete was fuer ein Fuchs aber auch :)  

12007 Postings, 5095 Tage Motox1982darsweeder

 
  
    
03.07.22 11:14
vorhaben, ok.

dennoch für mich eine bombennews!

 

12007 Postings, 5095 Tage Motox1982alleine

 
  
    
03.07.22 11:16
das die biz überlegt das zu machen ist absolut phänomenal.

bitcoin wurde als alternative zu banken gegründet und genau die wollen nun bitcoin, einfach top entwicklung :)  

Clubmitglied, 33142 Postings, 5942 Tage minicooperDarsweeder...wo hast du das her mit

 
  
    
03.07.22 11:17
Den 12 bis 14k? Was heisst bald?  Das mit zwegert ist wieder mal so ein polemischer hater Quatsch....

Laut Berichten ist von  3,5k die rede....


https://www.cnbc.com/2022/06/15/...-call-against-silvergate-loan.html
-----------
Schlauer durch Aua

12007 Postings, 5095 Tage Motox1982bitcoin

 
  
    
03.07.22 11:20
steht besser da wie e und je, allein die weltweiten regulierungen, begeistern mich als investor extrem!

das einzige das nicht dazu passt ist der niedrige kurse und das nutze ich natürlich so gut wie es geht aus, sprich so viel es geht nachkaufen.  

723 Postings, 1691 Tage Broker JoeIrgendwann

 
  
    
03.07.22 11:21
Blicken es auch die letzten Bit Boys....es gab immer wieder innovation. Aber SAS heisst doch nicht dass ein Telefon, ein Auto oder ein Computer heute 1mio Euro wert sind :)  

12007 Postings, 5095 Tage Motox1982das

 
  
    
03.07.22 11:22
war/ist m.m.n. die beste strategie.

sparplan + antizyklisches nachkaufen.  

12007 Postings, 5095 Tage Motox1982Broker joe

 
  
    
03.07.22 11:24
was ist das internet wert, wie viel ist gold wert?

damit vergleicht man bitcoin, nicht mit autos ^^

irgendwann wird das auch der letzte kritiker realisieren.

 

77 Postings, 12 Tage darsweeder@mini

 
  
    
03.07.22 11:25
nochmal, bin kein "hater" :-). (Kannst vielleicht sagen: "Hat er" er schon investiert.... ). Meinst bestimmt das?
Glaub, den Chart forecast hast sogar Du gepostet. Es war eine interpolierte Kurve mit den nächsten (beiden?) Halvings...  

12007 Postings, 5095 Tage Motox1982man

 
  
    
03.07.22 11:27
sieht es auch sehr schön, internet kritiker gibt es heute so gut wie 0.

bei bitcoin werden es auch immer weniger, was auch daher kommt das auch die bitcoin miner immer mehr auf erneuerbare setzen, was auch super ist!

ansonsten gibt es e nicht viel warum man etwas gegen bitcoin haben sollte, künstlich aufgeblasenes gebashe weil die entgangenen gewinne schmerzen sind meist der hauptgrund  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6005 | 6006 | 6007 | 6007  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, Realist123, Trollhunter