Neuausricht lt. Vorstand : Blockchain / Clockchain

Seite 1 von 371
neuester Beitrag: 05.12.21 06:10
eröffnet am: 25.06.18 08:43 von: IMMOGIRL Anzahl Beiträge: 9266
neuester Beitrag: 05.12.21 06:10 von: BELLO_fass Leser gesamt: 751838
davon Heute: 132
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
369 | 370 | 371 | 371  Weiter  

3636 Postings, 1837 Tage IMMOGIRLNeuausricht lt. Vorstand : Blockchain / Clockchain

 
  
    
10
25.06.18 08:43
Will hier mal einen neuen Tread eröffnen, da der alte nicht mehr aktuell ist nach den Beschlüssen der Hauptversammlung auf der der Vorstand eine Neuausrichtung angekündigt hat.
Im alten Thread ging es um das alte Thema reiner Uhrenhandel, was ja nun lt. den Worten des Vorstands durch die geplante Neuausrichtung überholt sein dürfte.

Er sagte das mit folgenden Worten : Zitat Anfang :"...??..Abseits dieser wichtigen Ziele, beabsichtigen wir nicht nur unser Portal, wie Eingangs angesprochen, in den kommenden Jahren neu ausrichten.
Wir möchten den Schwenk vollziehen, weg von der Zyklik des Warenverkaufs-geschäfts, hin zum Transaktionsgeschäft über die Blockchaintechnologie.
Durch die Blockchain liegt künftig das gesamte Wissen im Netz, wobei jeder alle Informationen einsehen und sicher Werte übertragen kann...???." Zitat Ende

Quelle der Information :

http://www.uhr-ag.com/wp-content/uploads/2018/05/...tsjahr-2017-1.pdf

Geplant ist weiterhin eine Kapitalerhöhung die schon ab morgen beginnen soll. Dafür natürlich auch schnell noch die Quelle:

https://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=124772


Bitte hier nur sachliche Beiträge und keine unsachlichen Push oder Bash Postings.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
369 | 370 | 371 | 371  Weiter  
9240 Postings ausgeblendet.

589 Postings, 3852 Tage Pleiteadler§ 123 AktG

 
  
    
23.11.21 07:41
Der Deutsche Bundestag hat 07.09.2021 in seiner Sondersitzung die erneute Verlängerung der COVID-19-Notfallgesetzgebung beschlossen. Aktiengesellschaften und KGaAs haben demnach bis zum 31.08.2022 weiterhin die Möglichkeit, ihre Hauptversammlung virtuell nach dem COVID-19-G abzuhalten. Das Gleiche gilt ? vorbehaltlich des Art. 54 Abs. 1 Satz 1 SE-VO ? für Europäische Gesellschaften (SE). Durch die Verlängerung der Regelungen zur virtuellen Hauptversammlung schafft der Gesetzgeber Planungssicherheit für die Hauptversammlungssaison 2022, insbesondere für Gesellschaften mit abweichendem Geschäftsjahr, die ihre Hauptversammlungen bereits Anfang des nächsten Jahres abhalten und mit den Vorbereitungen beginnen wollen. Der Deutsche Bundestag hat sich darauf beschränkt, das COVID-19-G bis Ende August 2022 zu verlängern. Inhaltliche Änderungen sind damit nicht verbunden. - Mithin hat die Einberufungsfrist immer noch verkürzt.

Ich bleibe bei meiner Meinung, dass die meisten die hier unterwegs sind Aktienrecht googlen müssen. Wie der letzte Kommentator auch.

Und mit Leichtsinnsfehler meine ich nicht die Fehler, sondern dass wohl keine Endkontrolle stattgefunden hat.
Die meisten hier haben ja nicht auf die Einberufung reagiert, siondern auf deren Absage. Was meine These von obe bestätigt.

Am 1. August 2021 tritt das neue Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz ("TraFinG") in Kraft. Durch das TraFinG wird das Geldwäschegesetz ("GwG") erheblich reformiert und insbesondere die Mitteilungsfiktion nach § 20 Abs. 2 GwG fällt weg.
Damit werden in Zukunft alle Rechtseinheiten in Deutschland Mitteilungen zum Transparenzregister machen müssen, unabhängig davon, ob sich die relevanten Informationen aus dem Handelsregister oder anderen öffentlich zugänglichen Quellen ergeben. Auch börsennotierte Gesellschaften und deren Tochtergesellschaften müssen zukünftig eine Meldung zum Transparenzregister machen.
Durch den Wegfall der Mitteilungsfiktion werden in Zukunft erheblich mehr Rechtseinheiten ihre wirtschaftlich Berechtigten zum Transparenzregister melden müssen. Auch Rechtseinheiten, die bislang von der Meldepflicht ausgenommen sind, müssen nun, innerhalb der genannten Übergangsfristen, eine Meldung zum Transparenzregister machen. Erneut ist darauf hinzuweisen, dass die Übergangfristen nur dann gelten, wenn auf Grund der bisher geltenden Meldefiktion kein wirtschaftlich Berechtigter angemeldet wurde. Wurde dies aus anderen Gründen bislang unterlassen, ist die Meldung unverzüglich vorzunehmen.
Ein Folge hieraus ist, dass börsennotierte Gesellschaften, die nicht über Namensaktien emittiert sind, es schwer haben werden eine Neubank zu finden. Der wirtschaftlich Berechtigte über Inhaberaktien nur punktuell und dann nicht vollständig ersichtlich.

Aus meiner eigenen Arbeit ist mit bekannt, dass Gesellschaften, die mit bestimmten Technologien, insbesondere Blockchain und Krypto bei vielen Großbanken Schwierigkeiten haben.

Manche sollten halt beim Hundefutter bleiben oder sich Häme sparen, welche nur zum Frenmdschämen dient.  

112 Postings, 116 Tage Black_Gold_Investo.+26% ... auf geht´s, Zeit Momentum aufzubauen

 
  
    
23.11.21 07:52

229 Postings, 486 Tage thomybe? - Schwer im Verfall - bald unter 0,05 ...

 
  
    
23.11.21 13:51
Wo sehe ich ein Plus ?  

1576 Postings, 544 Tage Realtime1Tja und ich bleibe dabei

 
  
    
2
23.11.21 23:12
Das so mancher Fan dieser amüsanten Unternehmung gegen jede belegbare Kritik und nachweisliche Bedenken, versucht diese AG/Mantel oder what ever rosarot anzumalen.

Ohne jegliche belegbare Fakten die eine Veränderung der bisherigen negativen Historie annehmen lassen würden.

Dem Kind nen neuen Namen und ein neues Spielzimmer geben, ändert nichts an der Tatsache dass seit Börsengang des damaligen insolventen Kleinstadt Juweliers bis heute nichts produktives, nachhaltiges oder wertiges auf die Beine gestellt wurde.

Auch wurde keine der Planungen, Ankündigungen oder konfusen Plänen umgesetzt.

Das sind übrigens Fakten......gefallen nicht jedem aber sowas nennt man Realität.  

19 Postings, 12 Tage ungern_schreibeLöschung

 
  
    
28.11.21 09:03

Moderation
Zeitpunkt: 28.11.21 20:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

3941 Postings, 2890 Tage StrandläuferVorstandswechsel bei der Clockchain AG

 
  
    
03.12.21 07:49

229 Postings, 486 Tage thomybeDa wird fleissig gesammelt ....

 
  
    
03.12.21 09:05
Das gute am neuen Vorstand - er hat Erfahrung mit Insolvenzen zuletzt Maier + Partner

Mal sehn so die Reise nun hingeht    

589 Postings, 3852 Tage Pleiteadler@thomby

 
  
    
03.12.21 09:16
Naja, so wie ich als M+P-Aktionär das überblicke war diese Person bis 2015 oder 2016 Vorstand dort. Die Insolvenz M+P war durch Aktionäre, die die Gesellschaft ausgeräumt haben über frühere Organe, in die Insolvenz gezogen worden. Nun Sache des Verwalters das Geld wieder von dort zu holen.

Aber bei der Clockchain gibt es Bewegung. Wenn ich das korrekt interpretieren wurde im Hintergrund still und leise vorbereitet.

Habe nach AdHoc gleich mal weiter geschaut. Es wurde eine Finchain GmbH bzw. aus der früheren sytems umstrukturiert, mit einem neuen Geschäftsführer, Sitz und Geschäftszweck:
- Gegenstand: die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der IT, insbesondere die Entwicklung von Softwarelösungen im Bereich der Distributed Ledger Technologien für die Finanzindustrie. Sie ist berechtigt, auch für andere Wirtschaftsbereiche Softwarelösungen zu entwickeln, zu vertreiben und Dienstleistungen im Bereich der IT anzubieten. Sie kann zu diesem Zweck Tochtergesellschaften im In- und Auslang errichten. Darüber hinaus verwaltet sie ihr eigenes Vermögen -


 

2758 Postings, 986 Tage RoothomDer neue Vorstand

 
  
    
03.12.21 10:58
ist der alte Vorstand, der schon vor den beiden Herren tätig war...

https://www.northdata.com/?id=5683993503

Damit sind all die Überlegungen und Beiträge der letzten Monate wohl obsolet.



 

1565 Postings, 486 Tage HonestMeyerHerr Pfaus ist wieder da ? Alles von vorne ?

 
  
    
03.12.21 10:59

"Der neue Aufsichtsrat hat Herrn Norbert Schmidt zum neuen Vorstand des der CLOCKCHAIN AG bestellt. In diesem Zusammenhang hat Herr Roland Pfaus sein Amt vereinbarungsgemäß als Vorstand der CLOCKCHAIN AG niedergelegt. "

DJ PTA-Adhoc: CLOCKCHAIN AG: Änderung im Vorstand der CLOCKCHAIN AG
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR
Berlin (pta033/09.12.2020/15:30

https://www.finanznachrichten.de/...orstand-der-clockchain-ag-015.htm

Oh je.

 

1565 Postings, 486 Tage HonestMeyerthomybe

 
  
    
03.12.21 11:03
Weil du Maier + Partner AG angesprochen hast...die Aktie ist seit Kurzem nicht mehr handelbar. Könnte das hier auch passieren ?

https://www.xetra.com/xetra-de/newsroom/...&dateFrom=&dateTo=  

1576 Postings, 544 Tage Realtime1Still und Leise vorbereitet....

 
  
    
03.12.21 11:09

laugthing

Herrlich......

Ein weiteres erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende und wieder hat diese amüsante Unternehmung gezeigt was davon zu halten ist, war und meiner Meinung nach weiterhin zu halten ist.

Wie gesagt ein neuer Name oder ein weiteres "Mega Büro" cool ändert nicht an den Tatsachen und Fakten, jetzt startet man also erneut in die Zukunft mit gut klingenden Geschäftsideen, vom Kleinstadt Juwelier zum revolutionären Onlineshop für Uhren und Schmuck, in dem man nichts bestellen konnte sondern verlinkt wurde, zur bahnbrechenden Supersoftware die weltweit Luxusuhrenhersteller und Händler vor Fälschungen schützen soll bis zu neuen Geschichten die ebenfalls abenteuerlich klingen.

Na dann herzlichen Glückwunsch wink



 

589 Postings, 3852 Tage Pleiteadler@Roothom

 
  
    
03.12.21 11:40
Sehe ich nicht so. Warum sollte das so sein? Fakt ist, dass die Umstrukturierung umgesetzt wird, was man auch an der Tochtergesellschaft erkennen kann. Vermutlich wird die HV demnächst wieder angesetzt und dann sieht man weiter. Ob der Vorstand X oder Y heißt ist hierbei egal, solange der AR und die Investoren an Bord bleiben.

Auf den Rest der obigen Kommentare gehe ich nicht weiter ein, da ohne Substanz und nur Häme.

 

1576 Postings, 544 Tage Realtime1Für den einen ohne Substanz und Häme

 
  
    
03.12.21 12:48

für die meisten Fakten und Realität.  cool

Ja Ja wie schade dass die unbequeme Vergangenheit und Gegenwart sich nicht verschönern oder leugnen lässt.

Was machen eigentlich die Chancensucher, Lawnmover oder what ever eigentlich heute wo die zahlreichen Prognosen und Eventualitäten nicht eingetroffen sind.

Fakt ist also das die Umstrukturierung umgesetzt wird?

Na wenn das mal nicht nach hinten losgeht laugthing

Aber jeder der keine rosarote Brille auf hat und ein wenig kaufmännische Grundlagen beherrscht, erkennt in 5min was sich hier tut oder nicht tut.

Der Rest braucht halt viel rosarote Farbe um alles auszumalen.

 

2758 Postings, 986 Tage Roothom@pleite

 
  
    
03.12.21 13:16
"Ob der Vorstand X oder Y heißt ist hierbei egal, solange der AR und die Investoren an Bord bleiben."

Für die Umstrukturierung (was genau ist denn da passiert?) wurden neue Leute eingesetzt.

Jetzt ist das Unternehmen bereit für die Zukunft im neuen Metier un die Investoren haben keine bessere Personalie, als den alten Vorstand wieder einzusetzen? Und wer das ist, soll egal sein? Besonders in dem avisierten Bereich?

Warten wir mal ein paar Tage, ob noch eine Meldung zum AR kommt und was dann mit dem Darlehen passiert...




 

589 Postings, 3852 Tage Pleiteadler@Roothom

 
  
    
03.12.21 13:52
Ich habe auf die umstrukturierte Tochtergesellschaft verwiesen. Dort ist auch ein neue Person eingesetzt und ein neuer Geschäftszweck.

Könnte sein das die Personalie mit der abgesagten HV zusammenhängt. Ist aber alles Spekulation.
Da in der AdHoc nichts anderes steht, als das der geplante Weg umgesetzt ist bzw. weiter beschritten wird, kann ja nicht genau das Gegenteil angenommen werden.  

2758 Postings, 986 Tage RoothomAus dem JA 2020:

 
  
    
1
03.12.21 14:03
"Die Sanierung und Neuausrichtung sind weitgehend abgeschlossen. Die Gesellschaft hat ein Geschäftsmodell entwickelt und wird dieses als Sacheinlage über die Verwendung des genehmigten Kapitals zusammen mit Investoren einbringen. Ausreichende Liquidität für die Umsetzung der Pläne  wurde über eine Finanzierung mit einem Investor beschafft. Die weitere strukturelle Ausrichtung  soll auf der kommenden ordentlichen Hauptversammlung beschlossen werden."

Die ja nun erstmal abgesagt wurde und wo lt. TO im Bundesanzeiger  die Umfirmierung in "Finchain Capital Partners AG" beschlossen werden sollte.

Interessant in diesem Zusammenhang auch

https://www.northdata.de/...GmbH,+Mayen/Amtsgericht+Koblenz+HRB+26207

Wenn ich nicht irre, ist das die 25 T? GmbH mit der ominösen Software, die für rd. 7 Mio ? damals eingebracht und dann komplett abgeschrieben wurde. Ergebnis bekannt.

Wenn der Plan nun sein sollte, das neue Geschäft per Sacheinlage über diese GmbH in die AG einzubringen...



 

589 Postings, 3852 Tage PleiteadlerFinchain Systems GmbH

 
  
    
03.12.21 14:14
Denk- und Logikfehler. Entschuldigung: Ich habe mir die Gesellschafterliste im HR angeschaut. Die Finchain Systems GmbH gehört zu 100 % zur zukünftigen Finchain Capital AG. Das genehmigte Kapital stehtd er AG zu und kann nicht über die GmbH eingebracht und verwendet werden, da diese schon der AG gehört. Denke das die GmbH das zukünftige Geschäft betreuen soll, wie sich das aus dem Geschäftszweck ergibt. Das geht auch aus der adHoc hervor, dass die AG als Management- und Beteiligungsholding fungieren soll. Da muss es sich bei der Sacheinlage um eine dritte Partei handeln. Jedenfalls soll der Sitz der AG nach Düsseldorf geschoben werden und der, der Tochtergesellschaft ist nun Dortmund.
Schon etwas über die dortige Anschrift recherchiert?  

2758 Postings, 986 Tage RoothomRichtig.

 
  
    
03.12.21 14:28
Die GmbH ist eine 100% Tochter der AG...

 

2758 Postings, 986 Tage RoothomDie Adresse beherbergt auch eine andere Firma

 
  
    
03.12.21 14:34

589 Postings, 3852 Tage PleiteadlerDas ist die frühere Uhr GmbH

 
  
    
03.12.21 16:09
Die wurde doch verkauft und dann wohl umfirmiert. Warum das dann die gleiche Anschrift ist, keine Ahnung. Ist vielleicht ein Bürogebäude im Grünen, weil darunter noch andere firmieren.
Zu dem neuen GF der Finchain GmbH habe ich noch nicht viel gefunden https://www.companyhouse.de/Andre-Machon-Koeln
 

1576 Postings, 544 Tage Realtime1Büro im Grünen oder virtuelles Büro mit

 
  
    
03.12.21 16:25
Telefonservice und Briefkasten, platz für Mitarbeiter, Waren oder sonstiges benötigt man ja wohl kaum :-)

Ja die Millionen Software von der sich hier damals so einige den großen Wurf versprochen haben und die dollsten Zukunftschancen philosophierten......vielleicht haben die zahlreichen Software Experten von damals diese ja umgeschrieben für das "neue" Geschäftsmodell.

 

2758 Postings, 986 Tage RoothomAdressen...

 
  
    
1
03.12.21 20:36
"Das ist die frühere Uhr GmbH. Die wurde doch verkauft und dann wohl umfirmiert. Warum das dann die gleiche Anschrift ist, keine Ahnung."

Zufälle gibts...  

954 Postings, 2331 Tage Ratu Marikanicht jetzt, dass es der Mühe der Wert wäre....

 
  
    
04.12.21 21:12
.... zu recherchieren, ob nun ein ehemals 25k GmbH- chen(oder waren es damals nur 20k? Wurscht) welche nach kurzer Zeit mit einem Wert von weit über 6 Mio Euro von der "Holding" (#pruuuust) "gekauft" wurde nun wieder das ebendiese "neue" Töchterchen ist oder gar ein gaaanz Neues hingezaubert wurde.

Die Masche mit einer vorgeschalteten GmbH scheint in jüngster Zeit bei Freiverkehrsaktien - Unternehmen nicht nur epidemisch zu sein, sondern auch erfolgreich - so denn man Transparenz ebenso scheut, wie der Teufel das Weihwasser.

Da sich der Gag nachweislich schon mal in der Vergangenheit für gewisse Kreise - dem Kleinanleger jedoch grausame Verluste beschert hat - sich massiv gelohnt hat, sollte der nächsten Auflage der "Juhuui-wir-kaufen-eine-Minimal-GmbH" ja erfahrungsgemäss nichts, aber auch gar nichts im Wege stehen.

Alte Sprichwörter besagen ja (oft im Zusammenhang mit übermässigem (legalem) Drogenkonsum wie Alkohol zitiert) dass man "auf einem Bein nicht lange stehen kann".

Wer einen Blick in die Zukunft wirft, könnte vermuten, dass "Aller Dinge sind drei" dannzumal mit ernstem Gesicht argumentiert werden wird bei der nächsten Auflage ebendesselben.

Und ja. Auch dannzumal steht jeden Tag ein Trottel auf. Die Kalkulation wird mit grosser Wahrscheinlichkeit aufgehen.

#pruuuuust  

2 Postings, 2 Tage BELLO_fasshaben hier auch alle brav den HJB 2021 gelesen?

 
  
    
05.12.21 06:10
siehe Kontennachweis, KonotKorrent 1705, Darlehen, > BoB International Holding Ltd.
Beste Erfolge an der Börse- mit welchen WERTEN auch immer!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
369 | 370 | 371 | 371  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben