hier kann man """kohle"""machen

Seite 4 von 193
neuester Beitrag: 25.04.21 01:36
eröffnet am: 24.06.11 07:44 von: tolksvar Anzahl Beiträge: 4803
neuester Beitrag: 25.04.21 01:36 von: Johannayjesa Leser gesamt: 756951
davon Heute: 10
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 193  Weiter  

2119 Postings, 4681 Tage Starbikererst Übertreibung

 
  
    
4
26.07.11 09:29
nach oben, jetzt Übertreibung nach unten. Abwarten und einpendeln lassen. Übertreibungen nach unten kann man natürlich auch zum kaufen nutzen.  

1622 Postings, 4751 Tage heller-goisernSolche Schwankungen

 
  
    
3
26.07.11 10:04
bin ich bei Exploern gewöhnt ,das kommt schon mal vor .Es ändert jedoch nichts an dem fundamentalen Wert des Unternehmens .Da man hier längerfristig investiert sein sollte ,gleicht sich das alles wieder aus.Zudem ist das gesamte Börsenumfeld momentan sehr angespannt ,und es wird zur Zeit auf den kleinsten Ausschlag nach oben oder unten massiv reagiert (nicht nur bei Prophecy auch bei anderen Werten.) Geduld ist gefragt.  

1199 Postings, 4726 Tage Tilly533In Toronto geht

 
  
    
1
26.07.11 16:44

...die Post ab und hier merkt es keiner?  

 

Price 0,76 Can $  (0,5559 €)  

Vol. 1.240.000  

und das nach nicht mal 1 Std. Handelszeit

 

.

 

241 Postings, 5226 Tage alterseppwarum besagter BB verkauft hat ist mir...

 
  
    
27.07.11 09:21
einigermaßen klar. aber daß der den kurs so stark reißen würde, damit hab ich nicht gerechnet. explorer haben größere schwnakungen (wie heller-goisern scheibt).

vermutlich hat der BB doch einen so starken einfluß - das hab ich nicht gedacht.
... oder sein verkauf (als erster nach dem anstieg) hat nur eine so starke verkaufswelle welle ausgelöst?

ich vertraue aber insgesamt doch dem ziel von 0,90 bis jahresende.

gruß altersepp
-----------
wer ohne schuld ist werfe den ersten stein

7554 Postings, 5595 Tage sebaldoNein, nein, alterSepp

 
  
    
1
27.07.11 22:44
da überschätzt du den Einfluss des besagten BB.  

1199 Postings, 4726 Tage Tilly533Genau zum Titelthema:

 
  
    
5
28.07.11 13:51
http://www.faz.net/artikel/C31325/...s-riecht-nach-geld-30474340.html


Lesenswert, beeindruckend, Lösung Transportprobleme auf chin. Art und dazu nette Bildchen.  

241 Postings, 5226 Tage altersepp@sebaldo

 
  
    
28.07.11 14:05
... irgendwie hat sich mir der verdacht auch aufgedrängt. das hieße dann, dieser bb macht hin und wieder den kurs....

subjektiv gesehen sah es so aus - aber was war dann am rutsch schuld?
-----------
wer ohne schuld ist werfe den ersten stein

1742 Postings, 5671 Tage Baseschuld am rutsch war Prophecy Platinum

 
  
    
28.07.11 15:00
die aktie hat ja in kurzer zeit mehrere 100% gemacht und
an diesen tag kam es massiv zu gewinnmitnahmen und
hat prophecy coal mit gerissen.
wir sind von über 0,70? gekommen bis auf 0,50? runter und stehen da immer noch.

wieder gute kaufkurse.  

7554 Postings, 5595 Tage sebaldoIch denke, Base liegt da garnicht so falsch

 
  
    
1
28.07.11 15:14
Ich würde aber auch nicht auschließen, dass da ein wenig am Kurs gedreht wird, und zwar seid Monaten und eher nach unten. Aber das ist natürlich nur ein Verdacht. Und der BB-Schreiber hat mit Sicherheit da nichts mit zu tun.

Wenn überhaupt, dann tioppe ich eher auf zahlungskräftige Investoren, die sich am Chandgana-Projekt beteiligen wollen.

Aber natürlich alles Spekulation.;)  

2119 Postings, 4681 Tage StarbikerProphecy Platinum

 
  
    
1
03.08.11 15:29
dreht gerade wieder richtig auf. In Frankfurt über 18%. Bin gespannt, wann das hier einer merkt.  

49 Postings, 4703 Tage jupphemsind die echt die Kurse??

 
  
    
09.08.11 07:03
sehe hier über 5 Dollar!!!!  

57894 Postings, 4850 Tage meingottNö, hatte ich gestern auch bei einem anderen Wert

 
  
    
09.08.11 07:19
Ist ein Fehler von Ariva

Hier der richtige Kurs


http://de.finance.yahoo.com/q?s=PRPCF.PK&ql=0
-----------
http://www.youtube.com/watch?v=Q27BkaOXrpc
SOLIDARITÄT MIT PALÄSTINA

49 Postings, 4703 Tage jupphemna schade eigentlich :-)

 
  
    
09.08.11 07:28
wäre ja schön gewesen  

2119 Postings, 4681 Tage StarbikerEs geht auch aus eigener Kraft

 
  
    
1
11.08.11 22:22
P. Platinum geht an der Nasdaq runter, P. Coal steigt. Finde ich erwähnenswert!  

1435 Postings, 4768 Tage njimkoFundamentales fehlt?

 
  
    
2
15.08.11 18:23
@Base mit seiner Meinung spiegelt den spin out Verlauf wieder, das war es dann damit.

Nun muß Prophecy Coal sein Basis-Geschäft in Gang bringen. Das ist jetzt Kohle. Es wird Zeit, das Lee mit seinem Management mindestens ein take off in trockene Tücher bringt. Es muß ja nicht gleich das über die Pazifikhäfen sein, es würde schon das nach Rußland in die KKW's reichen. Nicht so sehr wegen dem Kurs, vielmehr damit wiedermal news kommen an denen man sich festhalten kann!

Was ist eigentlich mit Shivee Ovoo, die wollen mit PC konkurieren und ebenfalls ein 3200MW KKW bauen. Die sind schon länger im Mongolischen Markt als PC. Die Weltbank scheint Shivee Ovoo zu unterstützen. Sollten die bessere Chancen als PC haben ihr KKW zu bauen? Für CTL gilt das selbe!

http://siteresources.worldbank.org/MONGOLIAEXTN/...SOUTH_GOBI_eng.pdf
http://www.liveenergygroup.mn/index.php?menuID=13&lang=eng

Gruß  

7554 Postings, 5595 Tage sebaldo@njimko

 
  
    
1
16.08.11 11:17

Nun muß Prophecy Coal sein Basis-Geschäft in Gang bringen. Das ist jetzt Kohle. Es wird Zeit, das Lee mit seinem Management mindestens ein take off in trockene Tücher bringt.

Absolut richtig. Mit dem Versuch, die UO-Kohle über russische Häfen an Japaner oder Südkoreaner zu verkaufen, hat JL wohl zu früh nach der Taube auf dem Dach gegriffen. Hohe Transport- und Hafenkosten, schwierige und komplizierte Logistik hätten m.E. zu einem Verlustgeschäft geführt. M.E. hat hat JL das wohl inzwischen auch eingesehen und verfolgt nun wieder die Variante Russland. M.E. völlig richtig. Kleine Margen - mit überschaubarem logistischen Aufwand - sind für ein start-up-Unternehmen genau der richtige Weg.   Und vor allem - ganz wichtig - PCY wird dann endlich auch vom Markt als Produzent wahrgenommen. Da bin ich mir ganz sicher.

Was ist eigentlich mit Shivee Ovoo, die wollen mit PC konkurieren und ebenfalls ein 3200MW KKW bauen. Die sind schon länger im Mongolischen Markt als PC. Die Weltbank scheint Shivee Ovoo zu unterstützen. Sollten die bessere Chancen als PC haben ihr KKW zu bauen? Für CTL gilt das selbe!

Für mich stellt sich nicht die Frage: "Shivee Ovoo oder PCY", sondern "und". Der Strombedarf in der Mongolei wächst rapide und Chandgana soll in seinen Ausbaustufen ja auch Strom für China produzieren.

 

2119 Postings, 4681 Tage StarbikerChart sieht spannend aus

 
  
    
1
17.08.11 10:45
Ich hoffe der Kurs zieht jetzt durch und bildet keine Schulter-Kopf-Schulter Formation.  

225 Postings, 4669 Tage Sprittiehbnews...

 
  
    
17.08.11 21:31
"Prophecy Makes New Coal Discovery 17 km From Its Ulaan Ovoo Coal Mine in Mongolia
VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA, August 17, 2011 - Prophecy Coal Corp. ("Prophecy") (TSX-V: PCY)(OTCQX: PRPCF)(Frankfurt: 1P2) (the "Company") announces today that it has intercepted a 19-meter-thickness coal seam at the newly acquired Ilch Khujirt property (?Ilch?). The 4,773-hectare Ilch property is located 17 km northeast of Prophecy?s producing Ulaan Ovoo coal mine. It is contiguous to Prophecy?s existing exploration license covering 7,392 hectares.

Prophecy Drilled Hole RHJ-11-01 on Ilch and encountered the following coal seams:


Please go to www.prophecycoal.com for viewing the table

Assay results (Air Dried Basis) of the coal core are ? inherent moisture 20.96%, ash 14.52%, volatile matter 29.83%, fixed carbon 34.69%, calorific value 5,130 kcal/kg and total sulfur 0.35%.  These are preliminary results because core recovery was poor and additional drilling is needed.  This license was considered prospective for coal as is Prophecy?s adjacent Khujirt license. Due to its shallow nature, the coal seam has the potential to be mineable.  This new information is being reviewed and additional surface mapping will be performed to plan additional drilling.

Prophecy has the right to acquire 100% ownership of Ilch for US $2 million within the first year, or US $4 million in the second year after the agreement signing (see the news release of May 4, 2011).  Drill Hole RHJ-11-01 confirmed the presence of coal, provided coal for assay, and provides information to plan future exploration.

John Lee, CEO and Chairman of Prophecy Coal Corporation says ?We believe through systematic exploration, there exists great potential to discover additional coal seams of minable depths in the surroundings of Ulaan Ovoo mine.?

The core drilling methods followed Prophecy?s quality analysis and control procedures.  These procedures include monitoring core recovery to adjust drilling parameters and equipment as needed, avoiding the use of drilling fluids that may contaminate the core samples, and careful handling of the core to avoid loss and breakage, among others.  The core samples were preserved following industry standard procedures including ASTM D5192 to retain in-situ moisture and avoid contamination.  Christopher M. Kravits P. Geo. a Qualified Person as defined in Canadian National Instrument 43-101, supervised the drilling, drill site geology, and core sampling.  The core samples were assayed following ASTM and ISO procedures and methods appropriate for coal.  The sampling plan was to sample the core in three meter intervals making for approximately 6.7 kg of sample but drilling conditions caused core loss so that the sample masses were less.  SGS Mongolia of Ulaanbaatar, Mongolia assayed the core samples and is not owned or controlled to any degree by Prophecy.  This news release was prepared by Christopher M. Kravits, P. Geo. Mr. Kravits has 34 years of US and international experience as a coal geologist and has been active in Mongolia since 2007.


Please go to www.prophecycoal.com for image and map



About Prophecy Coal

Prophecy Coal Corp. is a Canadian listed company engaged in developing energy projects in Mongolia. The company has over 1.4 billion tonnes of surface minable thermal coal resources on two coal properties in Mongolia. Prophecy Coal's Ulaan Ovoo coal mine is in production and Chandgana mine mouth power plant is currently being permitted. Prophecy Coal is the controlling shareholder of Prophecy Platinum Corp (TSX-V: NKL). Mineral resources that are not mineral reserves do not have demonstrated economic viability. Further information on Prophecy Coal can be found at www.prophecycoal.com

ON BEHALF OF THE BOARD OF DIRECTORS of Prophecy Coal Corp.

John Lee, CEO/Chairman

For more information about Prophecy, please contact
Joseph Li
General Manager
1-800-362-7366      
jli@prophecycoal.com
www.prophecycoal.com







Mineral resources that are not mineral reserves do not have demonstrated economic viability. Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.  


Mineral resources that are not mineral reserves do not have demonstrated economic viability. Neither the TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.



This message was sent to Daniel-Marahrens@web.de from:

Prophecy Coal | 2060-777 Hornby Street | Vancouver, BC V6Z 1T7, Canada

"


Klingt doch mal ganz nett ;)  

1724 Postings, 4745 Tage Arriba1zur Mongolei

 
  
    
2
18.08.11 00:46
Hi liebe Timeliner und interessierte,
muß mich mal wieder mit info zur Mongolei melden und möchte nur mal auf den Umstand zum Vergleich mit Ivenhoe Mines hinweisen, die immerhin sich damals mit der mongolischen Regierung sich auf einen Anteil von 34% Anteil geeinigt hatten bzw. wohl eher einigen mußten.

Ob es da bei PCY  noch Verhandlungen in dieser Hinsicht geben mag? kann ich nicht sagen, halte es aber durchaus für denkbar.

Wer sich die History  von IVN  zur  Information mal durchlesen möchte kann das hier tun.

http://www.ivanhoemines.com/s/Oyu_Tolgoi.asp?ReportID=379189

On October 6, 2009, Ivanhoe Mines and Rio Tinto signed a long-term, comprehensive Investment Agreement with the Government of Mongolia........

http://www.ivanhoemines.com/s/News_Releases.asp?ReportID=375628
http://www.ivanhoemines.com/s/News_Releases.asp

viel spaß dabei
gruß
ARRIBA  

7554 Postings, 5595 Tage sebaldoHallo Arriba

 
  
    
1
18.08.11 09:32
Nein, die Geschichte mit Ivanhoe und Rio Tinto ist nicht vergleichbar mit den Kohlefeldern von PCY. Oyu Tolgoi wurde ist von der mongolischen Regierung zur strategischen Rohstoffreserve erklärt worden. Das  ist weder bei UO noch bei Chandgana der Fall.

Somit besteht auch kein Anlass für Verhandlungen über irgendeinen Anteil der Mongolei an den PCY-Feldern.  

1435 Postings, 4768 Tage njimkoSehe ich auch so oder anders!

 
  
    
2
18.08.11 13:12
Viele Mongolen haben in Deutschland studiet, die können rechnen und wissen um die schwachen Margen für thermal coal.
Erfreulich sind die ersten Bohrergebnisse von der neuen Liegenschaft. Mehr Kohle mit etwas höheren kcal Werten ist wie Wasser auf die UO- Mühlen. Die Qualität ist insgesamt leicht besser als die der UO-Kohle. Wenn man die Größen der Funde vergleicht, könnten die Resourcen eine gute Aufwertung erfahren.
Fehlen nur noch irgenwelche news zur positiven Verwertung.
Gruß

@sebaldo
zu Shivee Ovoo, es gibt gegenläufige Entwicklungen in der Mongolei. Die alten Kraftwerke werden effizienter, der mongolische  Mehrbedarf wird geringer.
http://www.gtz.de/de/themen/23209.htm
http://www.unescap.org/esd/Energy-Security-and-Water-
In der pdf auf Seite 8 sind die Planungen für KKW's ersichtlich, was in der Mongolei an hoher Kapazität dazugebaut werden soll, ist nur noch für den Export bestimmt. Die Crux an dieser Situation sind die Umweltverträge mit den restrektiven CO2 Vorgaben. Die Mongolen könne ihre Kohle zwar zu einem Teil durch Stromexport aufwerten, aber dem sind Grenzen gesetzt. Da stellt sich dann doch die Frage nach PC "oder" Shivee Ovoo?
Resources/energy/trade_and_cooperation/cooperation/gbd2/documents­/GBD2-S3-WB-MrTumen.pdf
PC scheint aus irgendeinem Grund bessere Kontakte zu den Regierenden zu haben, denn von Shivee Ovoo findet man in der Mongolischen Presse wenig bis gar nichts von PC ab und an schon so zum Beispiel die Eingabe zur Genehmigung!
http://www.mongolianviews.com/2011/04/...resource-submits-formal.html

Gruß  

7554 Postings, 5595 Tage sebaldo@njimko

 
  
    
2
18.08.11 20:16
Bei deinem ersten Link handelt es sich lediglich um die Beschreibung ene Projekts der GTZ, in der es um Pläne zur Effektivitätssteigerung der mongolischen KKW geht. Die Aussagen "die alten Kraftwerke werden effizienter" und "der mogolische Mehrbedarf geringer" sind in diesem Bericht nicht enthalten. Die Einsparung von 300.000? oder - in einem anderen KKW - die Effektivitätssteigerung der Leistung um 5% ist ja nicht unbedingt als bahnbrechend anzusehen. Da sind sie wohl erst noch ganz am Anfang. Ich vermute sogar eher, dass einige KKW in den nächsten Jahren stillgelegt werden müssen, weil sie nicht mehr modernisiert werden können.

Der zweite Link funktioniert leider nicht. Kannst du den noch einmal reinstellen?

Danke.  

7554 Postings, 5595 Tage sebaldoStrombedarf in der Mongolei

 
  
    
2
18.08.11 20:29
PCY geht in seiner Präsentation auf Seite 21 bis zum Jahr 2015 (geplanter Betriebsbeginn des Chandgana-KKW) von einem Defizit in Höhe von jährlich 744 MW aus.

http://www.prophecycoal.com/pdf/PCY_Coal_Presentation.pdf

Unabhängige Berecnungen habe ich bisher noch nicht gefunden.  

1435 Postings, 4768 Tage njimkoLink OK und mehr...

 
  
    
5
22.08.11 20:54
Auf Seite 8 Planungen aus 2009, Seite vorher Kosten,

http://www.unescap.org/esd/...n/gbd2/documents/GBD2-S3-WB-MrTumen.pdf

In der pdf unten, von associm, sind ab Seite 12 Energie-Planungen bis 2020 zu sehen, besonders die Grafik auf Seite 14 läßt gut erkennen welche Energiemengen für CES (Central Energy SYstem) und Southern Gobi angedacht sind. Die Region Southern Gobi wird deshalb für die weitere Entwicklung so herausgestellt, weil dort durch große geplante Verbaucher aus dem Minenbereich die Energieversorgung besonders sensibel ist. Bis 2020 erwartet man einen Verbrauch von ca 2300MW für die Mongolei wovon sie selbst 2000MW herstellen können, der Rest muß importiert werden.
Die KKW's Chandgana und/oder Shivee Ovoo mit jeweils 3200MW sind ausschließlich für den Export bestimmt. Chandgana bzw Shivee Ovoo, das um etwa 400km westlicher liegt, sind meiner Meinung nach Konkurenten. Für die Versorgung von Peking ist für Chandgana der Weg um diese 400km kürzer. Wie weit dies ein Vorteil für Prophecy ist muß sich erst erweisen?
In dieser pdf sind eine Menge Daten zu Infrastruktur, Transportpreisen, Preise für Schienen oder Straßenbauprojekte usw. sehr informativ.

http://www.associm.com/newsletters/pdf/...Infrastructure_Strategy.pdf  

7554 Postings, 5595 Tage sebaldoDanke, sehr interessant

 
  
    
2
23.08.11 09:50
Die KKW's Chandgana und/oder Shivee Ovoo mit jeweils 3200MW sind ausschließlich für den Export bestimmt.

Wie kommst du darauf? Lt. PCY sind die ersten 600MW in erster Linie für die Mongolei bestimmt. Und der Bedarf wächst ständig. Siehe auch die von dir angegebene Studie der Weltbank.

Dort wird völlig zu Recht darauf hingewiesen, dass die größten Risiken in den reglementierten Preisen und der schwierigen Finanzierung liegen. Aber da hat sich in den letzten Jahren schon einiges geändert. Der von dir zitierte Bericht Bericht ist von 2009.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 193  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben