UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 320
neuester Beitrag: 28.10.20 22:10
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 7997
neuester Beitrag: 28.10.20 22:10 von: gelberbaron Leser gesamt: 874296
davon Heute: 54
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
318 | 319 | 320 | 320  Weiter  

3873 Postings, 4457 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

 
  
    
27
24.09.08 22:51
Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
318 | 319 | 320 | 320  Weiter  
7971 Postings ausgeblendet.

6568 Postings, 1345 Tage gelberbaronUnsinn

 
  
    
1
28.10.20 00:18
jeder der Klartext redet ist gleich ein Nazi.....Blödsinn.

Warum macht ihr Tourismus in Thailand und bringt die
.....hierher.....Rentner die noch ihre Rente vererben
und ihr Haus....die bringen dann ihre Ameisen mit.

Chinesen sind fleißig aber die Thai sind H....!

Chinesen hier willkommen.....gerne. Thai sind nur
aufrührerisch und nicht so ohne.....  

9788 Postings, 2842 Tage BÜRSCHENAch Gelber 4.24 ?

 
  
    
28.10.20 00:35
Wie kann man nur zu dem Preis nachkufen ! Armes Würstchen

Komm mal wieder Klar dann Reden wir weiter !

Man was ist bloß los mit Dir ??  

9788 Postings, 2842 Tage BÜRSCHENAuf gehts zum endspurt

 
  
    
28.10.20 01:46
Nur noch lumpig 0.60 Cent bis Allzeittief !

Wie saget schon Mutti das Schaffen wir auf gehts Leute gebt alles-

Ich Brauche Belustiung in diesen Traurigen TK Zeiten !!  

57 Postings, 115 Tage FidelisAch BUERSChEN,

 
  
    
28.10.20 05:58
stell dir lieber die Frage, wie man bei diesen Kursen NiCHT nachkaufen kann?!

Selbst wenn die Kurse nie wieder steigen sollten, ist der Kauf allein aufgrund der zu erwartenden Dividende ein gutes Geschäft. Eine "Somderdividende", wie von manchen gehofft, wird es zwar sicherlich nicht geben, doch auch die reguläre Dividende bietet auf dem derzeitigen Kursniveau eine attraktive Kapitalverzinsung.

Und eine Dividende wird es geben, da die Stiftung auf die Einnahmen angewiesen ist (es sind im Wesentlichen ihre einzigen Einnahmen) und Cevian sein Investment irgendwann auch wieder sehen möchte. An einen Verkauf seiner Aktien mit Gewinn wird Cevian ernsthaft nicht mehr glauben (dazu sind die Einstiegskurse zu hoch), daher bleiben nur die Dividenden.

Die absolute Untergrenze der Dividende wären dabei aus meiner die 0,15 ?, die es - mit Ausnahme von 2019 - selbst in den letzten fünf Jahren immer gegeben hat (Ausschüttungshöhe ca. 93 Mio. ?), Auf dem aktuellen Niveau entspricht das einer Dividendenrendite von > 3,5 %,

Realistischerweise würde ich jedoch eine Dividende von mindestens 0,45 ? erwarten; nicht zuletzt schon vor dem Hintergrund des letztjährigen Dividendenverzichts wäre das nur allzu berechtigt. Dies entspräche einer Ausschüttung von ca. 280 Mio ? und einet Dividendenrendite von > 10 %.

Optimal wäre eine Dividende von 1 ? (+), also eine Ausschüttung von ca. 622 Mio. ? (+) und einer Dividendenrendite von über 20 %. Auch das hat es bei TK in Vergangenheit schon wiederholt gegeben.

Bei einem Eigenkapital und Liquidität von > 10 Mrd. ? aus dem Elevatorverkauf (die genaue Zahl werden wir demnächst erfahren) sind solche Dividenden problemlos über Jahrzehnte zahlbar. - Und Dividenden wird es geben, denn kein Aktionär hat Geld zu verschenken. Man hält Aktien schließlich, um damit Geld zu verdienen - und nicht zu verlieren. Warum sollten die Aktionäre hier also auf Dividenden verzichten?

Ich hatte zwar ehrlich gesagt nicht mehr damit gerechnet, dass der Kurs noch einmal soweit runter geht. Aber die allgemeine Marktsituation hat geholfen. TK wurde mit dem Markt nach unten gezogen und man kann noch weiter günstig aufstocken.
 

9788 Postings, 2842 Tage BÜRSCHENWir sind auf einem guten WEg

 
  
    
28.10.20 09:11
Bürschen freut sich über4.02 ? weiter so nur noch lumpige 0.45 bis Allzeitief !

Herrlich einfach gnail diese Untergangich bin Begeistert !

Aber andererseits spiegelt daß wieder was aus Deutschland geworden ist ein verloderter Haufen der von Migranten und Flüchtlingen überollt wird die  uns auf der Tasche liegen und sich eine schönen Lenz machen.  

227 Postings, 2639 Tage lazoHast gewonnen

 
  
    
28.10.20 09:34
Bürschen, jetzt back dir ein Eis...ah ne sorry, du bist ja der Klopper...dann klopt dir nun einen runter und gut ist..  

9788 Postings, 2842 Tage BÜRSCHENNur moch ß35 ? es läuft auf zum endspurt !

 
  
    
28.10.20 09:39
Ich bin begeistert !! Weiter so gebt alles !  

6568 Postings, 1345 Tage gelberbaronLöschung

 
  
    
28.10.20 09:59

Moderation
Moderator: chartgranate
Zeitpunkt: 28.10.20 10:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

6568 Postings, 1345 Tage gelberbaronauwei

 
  
    
28.10.20 10:59
unsere Führung wird doch nicht ernst machen....? Da kommt schon Angst auf.

Depot heute 2000.- runter.....manomanoman das ist doch nicht normal.

Die kriegen schon alles kaputt die Berliner!

Der Dax schmiert immer doppelt und dreifach ab als andere Börsen.

ein Schelm der da etwas Böses vermutet  

6568 Postings, 1345 Tage gelberbaronwieder über 4

 
  
    
28.10.20 11:28
wenigstens etwas  

9788 Postings, 2842 Tage BÜRSCHENWas für ein Witz Gelber !

 
  
    
28.10.20 14:38
Diese Aktie kennt nur einen Weg ab in die Hölle.                                                                                                                                  Da gehört dieses Faß ohne Boden auch hin !

So spärter noch die US-Boys und Dann ist Zahltag 3.50 ha ha ha  

57 Postings, 115 Tage FidelisZahltag

 
  
    
28.10.20 15:10
Ja, Zahltag für alle, die auch nur halbwegs rechnen können und kräftig einkaufen.

Hier bekommt man, im wahrsten Sinne des Wortes, den Euro für 25 Cent.
Kurse unter 4 ? bedeuten eine Marktkapitalisierung von < 2,5 Mrd. ?.
Dafür bekommt man ein Unternehmen mit einem Eigenkapital und Cash (!) von jeweils mehr als 10 Mrd. ?.

Wer seine Aktien zu dem Preis verkauft, dem ist echt nicht mehr zu helfen.
 

4545 Postings, 5727 Tage 123456a@Fidelis

 
  
    
28.10.20 15:15
Wer sollte das tun? Ich beschäftige mich eher mit Aufstockung.  

57 Postings, 115 Tage Fidelis@123456a

 
  
    
28.10.20 15:23
Meine Antwort bezog sich auf BÜRSCHEN.

Ich selbst stocke ja, wie gesagt, auch weiter auf.

Jede Aktie, die ich kaufe, muss aber jemand anderes verkaufen. - Und ich frage mich eben, wer so etwas macht.

Klar, es gibt viele Unternehmen, die wegen Corona weniger Geld verdienen werden. Aber TK kann das egal sein. TK muss kein Geld mehr verdienen, TK hat bereits Geld.  

512 Postings, 3836 Tage _Alf_Ja, TK könnte jtzt sogar billig

 
  
    
28.10.20 15:47
auf Einkaufstour gehen... aber wozu die Eile, wenn's bald noch billiger ist?  

410 Postings, 76 Tage Adhoc2020Womit will Thyssen

 
  
    
28.10.20 15:47
in Zukunft überhaupt noch Geld verdienen wenn alles verschleudert wird? Allein die Pensionskosten sind enorm. Die aufzugssparte wurde verhökert jetzt die Stahlsparte. Die Geldbringer sind weg ...
wer kauft so einen Müll jetzt noch?  

9788 Postings, 2842 Tage BÜRSCHENDas Ende naht

 
  
    
28.10.20 15:59
Man sagt einige haben schon den Leibhaftigen am Werkstor gesehen ! Oder wars der Aktionär mit seinen Düsterne Prognosen ?? Wer Weiß Wer Weiß ?  

57 Postings, 115 Tage Fidelis@Adhoc: TK muss kein Geld mehr verdienen

 
  
    
2
28.10.20 16:14
TK muss kein Geld mehr verdienen, sondern TK hat bereits Geld.

TK ist kein Wachstumswert, der erst noch Eigenkapital erwirtschaften muss, um seine aktuelle Börsenbewertung zu rechtfertigen. Die Aktionäre müssen auf der nächsten Hauptversammlung vielmehr entscheiden, was mit dem ganzen Geld geschehen soll, das TK in den letzten Jahrzehnten mit dem Aufbau von Elevators erwirtschaftet hat, und das jetzt als Cash auf dem Konto liegt.

Entweder legt der Vorstand ein überzeugendes Konzept vor, wie das Geld gewinnbringend reinvestiert werden soll oder die Aktionäre lassen es sich als Dividende ausschütten. Eine Aktiengesellschaft ist schließlich kein Selbstzweck und keine NPO/NGO, sondern dient der gemeinsamen Kapitalvermehrung der Aktionäre.

Wenn der Vorstand diesbezüglich keine Ideen hat, ist das Kapital bei den Aktionären besser aufgehoben.
 

1964 Postings, 422 Tage BioTradeThyssen Krupp

 
  
    
28.10.20 16:18
Eingestiegen zu 3,99. Hatte es damals schon bereut als der Kurs von 4 auf 5 geflogen ist. Thyssen hat jetzt den mehrfachen des eigenen Börsenwertes als Eigenkapital.

@Fidelis. Genau so siehts aus!  

6 Postings, 25 Tage HinweisLondon Trade Republik

 
  
    
1
28.10.20 16:55
Schaut Euch mal auf Trade Republik die Stückzahlen der Trades in TK der letzten Tage an  

6568 Postings, 1345 Tage gelberbaronbitte Link einfügen

 
  
    
28.10.20 17:27

6 Postings, 25 Tage HinweisHier auf Onvista

 
  
    
28.10.20 18:19

503 Postings, 419 Tage AusnahmefehlerFidelis ich bin ja auch investiert und kaufe nach

 
  
    
28.10.20 20:08
aber deine Rechnung hat schon etwas einer Milchmädchenberechnung.

TK hat Geld - klar 10 Milliarden schreibst du mit einer Ausschüttung über 10 Jahre.

Schön oder schön wärs.

Was machen wir mit den ca 100000 Beschäftigten die mal niedrig angenommen durchschnittlich 5000 Euro Personalkosten im Monat verursachen.

sind dann auch 500 Millionen oder ne halbe Milliarde im  Monat mal 12 macht  6 Milliarden im Jahr.

Unter der Annahme das TK ja nichts erwirtschaftet ( so die Situation im Moment  ) langt das Geld ( deine 10 Milliarden) nicht mal für 2 Jahre . Dann ist das Licht aus.

ich weis das ist auch nur ne Milchmädchenrechnung aber irgendwie muss man dein schönes Rechenbeispiel relativieren.

 

6568 Postings, 1345 Tage gelberbaronunsinn

 
  
    
28.10.20 21:56
nichts einbringen geht ja gar nicht es ist Ja Produktion Handel
und Umsatz.....es kann höchstens Verlust entstehen aber nie
500 Millionen im Monat

ihr seid schon Rechenkünstler wie Bürschen und Weltenbummler

wir stehen vor einem Teil LockDown und die Panik ist groß, dazu
haben wir die Hedgefonds und Leerverkäufer und die Banken
mit ihren Derivaten und Wetten auf fallende Kurse......

eine toxische Mischung aus lauter Börsenhaien

nur noch Spekulationen von Lieferdiensten und Wasserstoff sind
was wert oder Wetten auf Pharma Impfstoffe.....

Börse zeigt sich auf die widerlichste Weise dazu noch Insiderwissen
und perfide Programme da machen alle Banken mit denen auch
das Wasser am Halse steht in aller Welt

Industrieaktien Produktion und Handel Airlines und Touristik
ist nichts mehr wert und wird schamlos totgesagt....die Basher
schämen sich nicht die Firmen zu verunglimpfen und ihnen den
Tod zu wünschen. Dass dies Millionen Arbeitslose bedeuten
würde ist denen egal....die Kettenreaktion wäre Staatsbankrott
und alle hätten ihr Geld verloren ausser die Superreichen.

Solchen kleinsten Gehirnen soll unser Staat den Arsch zukneifen.

Ich sage: kauft Aktien die gehen wieder hoch die ganzen Basher
haben gar keine Aktien und sind nur Hetzer und Ketzer.

Moderne Hexenverbrenner und Scharlatane sind das.

 

6568 Postings, 1345 Tage gelberbarond.h. Börse zeigt sich

 
  
    
28.10.20 22:10
in diesen schweren Zeiten von der primitivsten Seite.....der Pöbel hat ja
Zugang zu den einzelnen Foren und kann auf übelste Weise agieren....

das sind Leute die sich freuen wenn ein Haus abbrennt oder ein Auto
verunglückt da stehen sie auch am Strassenrand und geben ihren
Senf zu.....

85% aller Deutschen sind nicht an der Börse und haben gerade deswegen
Angst.....oder Skrupel sich so zu verhalten wie die Scharlatane und Basher.

D.H. wahrscheinlich treibt sich hier ein Großteil Minderbemittelter ihr
Unwesen.

Damit meine ich nicht Leute mit wenig Aktien. Das bezieht sich auf
die Wünsche ganze Firmen kaputt gehen zu lassen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
318 | 319 | 320 | 320  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben