UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 443 von 483
neuester Beitrag: 22.05.22 10:32
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 12075
neuester Beitrag: 22.05.22 10:32 von: flavirufa Leser gesamt: 2657524
davon Heute: 1878
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 441 | 442 |
| 444 | 445 | ... | 483  Weiter  

1051 Postings, 1259 Tage flavirufaRemimazolam

 
  
    
1
24.01.22 17:00
Anästhesiologisches Kolloquium: HPLC und Massenspektrometrie zur Bestimmung von Pharmakon-Plasmakonzentrationen am Beispiel von Remimazolam
https://secure.blaek.de/fortbildung/...fm?id_kursnr=1159555&typ=0
01.02.2022 (17:00 - 19:00 Uhr)

Veranstalter:Universitätsklinikum Erlangen
Anästhesiologische Klinik

Ärztliche Kursleitung:
Prof. Dr. med. Jürgen Schüttler (Kursleiter)
Prof. Dr. med. Jörg Fechner (Kursleiter)
Prof. Dr. med. Christian Jeleazcov (Kursleiter)
Prof. Dr. med. Joachim Schmidt (Kursleiter)  

1051 Postings, 1259 Tage flavirufaMinerva Anestesiologica

 
  
    
1
24.01.22 21:53
Gastroscopy sedation: clinical trial comparing propofol and sufentanil with or without remimazolam
DOI: 10.23736/S0375-9393.21.15917-6
2022 Jan 24
https://www.minervamedica.it/en/journals/...?cod=R02Y9999N00A22012403

Zusammenfassung
Hintergrund: Propofol-Sufentanil wird häufig in der klinischen Anästhesie für Patienten verwendet, die sich einer sedierenden Gastroskopie unterziehen, aber es gibt immer noch unerwünschte Ereignisse wie längere Erholungszeiten, Atemdepression und höhere Propofol-Dosen usw. In dieser Studie wurde die sedierende Wirkung von Remimazolam-Propofol-Sufentanil bei der sedativen Gastroskopie untersucht.

Methoden: Die Patienten, bei denen eine Gastroskopie durchgeführt werden sollte, wurden nach dem Zufallsprinzip in zwei Gruppen aufgeteilt: Gruppe RM (Remimazolam-Propofol-Sufentanil-Gruppe) und Gruppe PR (Propofol-Sufentanil-Gruppe). Die Patienten jeder Gruppe wurden nach dem entsprechenden Anästhesieverfahren narkotisiert, und alle Beobachtungsindizes wurden aufgezeichnet.

Ergebnisse
In der RM-Gruppe gab es nur geringe und nicht signifikante Veränderungen der Werte von SBP, HR, RR und SpO2 nach der Anästhesie (P größer 0,05), während die Werte von SBP, HR, RR und SpO2 in der PR-Gruppe zu jedem Zeitpunkt nach der Anästhesie signifikant niedriger waren als die Werte bei T0, und die Werte von SBP und RR bei T2, T3 und T4 waren ebenfalls signifikant niedriger als die Werte bei T1 (P kleiner 0,05).

Schlussfolgerungen: In der klinischen Praxis hat das Sedierungsschema Remimazolam-Propofol-Sufentanil mehr Vorteile als das Sedierungsschema Propofol-Sufentanil.  

1051 Postings, 1259 Tage flavirufaKorea

 
  
    
24.01.22 21:57
Remimazolam and Propofol Anesthesia in Elderly Patients
January 21, 2022
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...mazolam&draw=2&rank=30

Sponsor:
Ajou University School of Medicine
Information provided by (Responsible Party):
Jong Yeop Kim, Ajou University School of Medicine

Kurze Zusammenfassung:
Remimazolam ist ein kürzlich entwickelter ultrakurzer Agonist, der an der Benzodiazepin-Bindungsstelle des Gamma-Aminobuttersäure (GABA)A-Rezeptors wirkt. Remimazolam kombiniert die hämodynamische Stabilität von Benzodiazepinen mit den Vorteilen von Propofol, wie z. B. dem schnellen Wirkungseintritt, der kurzen Wirkdauer und der besseren Kontrollierbarkeit.

Eine kürzlich durchgeführte Studie hat gezeigt, dass die Wirksamkeit von zwei Einleitungsdosen von Remimazolam (6 und 12 mg/kg/h) als Sedativum für die Allgemeinanästhesie der von Propofol (2,0-2,5 mg/kg) nicht unterlegen und hämodynamisch stabiler war. Andererseits zeigte eine Studie über die Emergenzzeit und -qualität zwischen Propofol und Remimazolam widersprüchliche Ergebnisse.

Ziel dieser Studie ist es, die intraoperativen hämodynamischen Veränderungen und Erholungsprofile von Remimazolam und Propofol zu vergleichen, wenn es in Kombination mit Remifentanil bei älteren Patienten eingesetzt wird, die sich einer Allgemeinanästhesie unterziehen.  

6535 Postings, 6237 Tage Fortunato69frage eines Medizinischen laien

 
  
    
25.01.22 05:44
Andererseits zeigte eine Studie über die Emergenzzeit und -qualität zwischen Propofol und Remimazolam widersprüchliche Ergebnisse.

Grosses Fragezeichen !  

3190 Postings, 4318 Tage nuujEmergenzzeit?

 
  
    
1
25.01.22 10:14
https://de.wikipedia.org/wiki/Emergenz
Finde da keine klare Bestimmung, wie man es verstehen kann. Weiss nur, dass Remi schneller wirkt und auch schneller beim Aufwachen; mit wesentlich weniger Nebenwirkungen (z.B. sofortiges Autofahren nach Sedierung Darmspiegelung wieder möglich).  

6535 Postings, 6237 Tage Fortunato69auf die schnelle

 
  
    
25.01.22 11:17

2361 Postings, 2965 Tage mehrdiegernTeilnahmen (hört sich gut an)

 
  
    
1
26.01.22 13:44
Veranstaltungen 2022
22. - 25. März

Kongress: International Symposium on Intensive Care and Emergency Medicine (ISICEM), Brüssel

23. - 26. April

Kongress: European Congress of Clinical Microbiology & Infectious Diseases (ECCMID), Lissabon

04. - 06. Juni

Kongress: European Society of Anaesthesiology and Intensive Care (ESAIC), Mailand  

303 Postings, 7381 Tage tanchoNews

 
  
    
27.01.22 14:31
Bis wann wird mit News gerechnet? Weis jemand wenn der Newsletter raus kommt?
Verkäufe 10 oder 20 Stück immer billigst! Ob das hilft den Kurs unten zu halten?  

6535 Postings, 6237 Tage Fortunato69ja das

 
  
    
27.01.22 14:56
spiel mit dem Kurs ! seit wochen zu beobachten.

news oder newsletter kommt nur wenn paion etwas zu melden hat !

leider leider  

180 Postings, 226 Tage willi2211moin

 
  
    
27.01.22 15:14

DGAP-News: PAION AG / Schlagwort(e): Personalie
PAION AG GIBT WECHSEL IM AUFSICHTSRAT BEKANNT

27.01.2022 / 15:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

PAION AG GIBT WECHSEL IM AUFSICHTSRAT BEKANNT

Michael Schlenk soll Nachfolger von Frau Dr. Dr. Irina Antonijevic und
Kandidat für den Vorsitz im Aufsichtsrat werden

Aachen, 27. Januar 2022 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN
DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) gibt heute
bekannt, dass der Aufsichtsrat und Vorstand der PAION AG dem Amtsgericht
Aachen einstimmig die Bestellung von Michael Schlenk in den Aufsichtsrat
vorgeschlagen haben. Michael Schlenk soll damit Nachfolger von Frau Dr. Dr.
Irina Antonijevic werden, die ihr Mandat niederlegt, um mit Herrn Schlenk
bereits frühzeitig einen Kandidaten für den Vorsitz in den Aufsichtsrat zu
bestellen. Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Jörg Spiekerkötter
wird auf der nächsten ordentlichen Hauptversammlung im Mai 2022 nach 15
Jahren mit Ablauf seines Mandates aus dem Aufsichtsrat ausscheiden.

Michael Schlenk hat umfassende Erfahrung in den Bereichen Marketing,
Vertrieb, Finanzen und General Management und ist seit über 30 Jahren in
leitenden Positionen in der Pharma- und Life-Science-Industrie tätig. Diese
internationale Karriere startete er bei Sandoz/Novartis und arbeitete danach
für Abbott, wo er 15 Jahre u. a. als Country und General Manager für Asien,
in Österreich und in Brasilien verantwortlich war. Danach hatte Michael
Schlenk knapp 16 Jahre CEO-Positionen bei den Biotechnologieunternehmen
ProBioGen, Centogene, Curasan und als Mitgründer der Arcensus in Deutschland
inne. Seit den frühen 2000er Jahren agiert der Diplom-Kaufmann und MBA (UK)
als strategischer Unternehmensberater, investiert als Business Angel in
junge IT- und Life-Science-Unternehmen und wirkt zum Teil aktiv als CEO an
deren Entwicklung mit. Herr Schlenk ist Mitglied in verschiedenen
Aufsichtsräten.  

5724 Postings, 6180 Tage thefan1News Wechsel im Aufsichtsrat

 
  
    
27.01.22 15:16
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=10468782


27.01.22, 15:00 | Von EQS Group
DGAP-News: PAION AG GIBT WECHSEL IM AUFSICHTSRAT BEKANNT

DGAP-News: PAION AG

/ Schlagwort(e): Personalie

PAION AG GIBT WECHSEL IM AUFSICHTSRAT BEKANNT

27.01.2022 / 15:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PAION AG GIBT WECHSEL IM AUFSICHTSRAT BEKANNT

Michael Schlenk soll Nachfolger von Frau Dr. Dr. Irina Antonijevic und Kandidat für den Vorsitz im Aufsichtsrat werden

Aachen, 27. Januar 2022 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard: PA8) gibt heute bekannt, dass der Aufsichtsrat und Vorstand der PAION AG dem Amtsgericht Aachen einstimmig die Bestellung von Michael Schlenk in den Aufsichtsrat vorgeschlagen haben. Michael Schlenk soll damit Nachfolger von Frau Dr. Dr. Irina Antonijevic werden, die ihr Mandat niederlegt, um mit Herrn Schlenk bereits frühzeitig einen Kandidaten für den Vorsitz in den Aufsichtsrat zu bestellen. Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Jörg Spiekerkötter wird auf der nächsten ordentlichen Hauptversammlung im Mai 2022 nach 15 Jahren mit Ablauf seines Mandates aus dem Aufsichtsrat ausscheiden.

Michael Schlenk hat umfassende Erfahrung in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Finanzen und General Management und ist seit über 30 Jahren in leitenden Positionen in der Pharma- und Life-Science-Industrie tätig. Diese internationale Karriere startete er bei Sandoz/Novartis und arbeitete danach für Abbott, wo er 15 Jahre u. a. als Country und General Manager für Asien, in Österreich und in Brasilien verantwortlich war. Danach hatte Michael Schlenk knapp 16 Jahre CEO-Positionen bei den Biotechnologieunternehmen ProBioGen, Centogene, Curasan und als Mitgründer der Arcensus in Deutschland inne. Seit den frühen 2000er Jahren agiert der Diplom-Kaufmann und MBA (UK) als strategischer Unternehmensberater, investiert als Business Angel in junge IT- und Life-Science-Unternehmen und wirkt zum Teil aktiv als CEO an deren Entwicklung mit. Herr Schlenk ist Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten.

"Wir freuen uns, mit Herrn Michael Schlenk einen anerkannten Experten in der Life-Science-Industrie als Kandidaten für den Aufsichtsrat gewinnen zu können", sagte Dr. Jörg Spiekerkötter, Aufsichtsratsvorsitzender der PAION AG. "Unser Dank gilt Frau Dr. Dr. Irina Antonijevic, die in ihrer Funktion als Vorsitzende des F&E-Ausschusses mit ihrer umfangreichen Erfahrung einen wertvollen und wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Entwicklung von Remimazolam und zuletzt zur Transformation der PAION AG in ein kommerziell erfolgreiches Specialty-Pharma-Unternehmen geleistet hat. Für ihre Bereitschaft, ihr Mandat vor Ablauf im Mai dieses Jahres bereits jetzt niederzulegen, um so einen reibungslosen Übergang für den Vorsitz zu ermöglichen, möchte Ich Frau Dr. Dr. Antonijevic im Namen des Aufsichtsrates ganz herzlich danken."

Dr. Dr. Irina Antonijevic kommentierte: "Ich freue mich, einen Beitrag zur Neuausrichtung von PAION - vom reinen Entwicklungsunternehmen hin zu einem spezialisierten Pharmaunternehmen - geleistet zu haben. Die Intensivmedizin ist ein sehr attraktiver Markt, und ich bin überzeugt, dass PAION mit seinen Produkten erfolgreich sein wird. Ich wünsche PAION und Herrn Schlenk dabei viel Erfolg."

###

Über PAION
Die PAION AG ist ein börsennotiertes Specialty-Pharma-Unternehmen mit innovativen Wirkstoffen zur Anwendung bei ambulanter und im Krankenhaus durchgeführter Sedierung, Anästhesie sowie in der Intensivmedizin. PAIONs Leitsubstanz ist Remimazolam, ein intravenös verabreichtes, ultrakurz wirkendes und gut steuerbares Benzodiazepin-Sedativum und -Anästhetikum. PAION hat die Vermarktung von Remimazolam (Byfavo(R)) in ausgewählten europäischen Märkten gestartet. Remimazolam ist in mehreren Märkten außerhalb Europas verpartnert. Remimazolam ist in den USA, der EU/EWR/Vereinigtem Königreich, China und Südkorea für die Kurzsedierung sowie in Japan und Südkorea für die Allgemeinanästhesie zugelassen.

Darüber hinaus vermarktet PAION zwei Produkte für die Intensivmedizin in ausgewählten europäischen Ländern: Angiotensin II (GIAPREZA(R)), einen Vasokonstriktor zur Behandlung der refraktären Hypotonie bei Erwachsenen mit septischem oder anderem distributiven Schock, und Eravacyclin (XERAVA(R)), ein neuartiges Fluorocyclin-Antibiotikum für die Behandlung komplizierter intra-abdominaler Infektionen bei Erwachsenen.

PAIONs Mission ist es, ein führendes Specialty-Pharma-Unternehmen in den Bereichen Anästhesie und Intensivmedizin zu sein, indem wir neuartige Produkte auf den Markt bringen, die Patienten, Ärzten und anderen Stakeholdern im Gesundheitswesen zugutekommen.

PAION hat seinen Hauptsitz in Aachen.

PAION-Kontakt:
Ralf Penner
Vice President Investor Relations/Public Relations
PAION AG
Heussstraße 25
52078 Aachen
Tel. +49 241 4453-152
E-Mail r.penner@paion.com
www.paion.com / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

303 Postings, 7381 Tage tanchoInvestor?

 
  
    
1
27.01.22 16:28
Ich denke, dann haben wir bald einen neuen Investor! Zumindest ist er bei einigen Firmen für die er tätig eingestiegen!  

100 Postings, 2980 Tage noiapSchlenk für Spiekerkötter

 
  
    
27.01.22 17:15
..da müsste doch noch jemand kommen wenn Schlenk nachrückt, da fehlt dann wieder ein Aufsichtsrat Mitglied
..kommt da ein neuer Investor und besetzt diesen Posten?
Das vorgehen kenne wir ja schon, ich bin gespannt!  

2361 Postings, 2965 Tage mehrdiegernneuer ar

 
  
    
28.01.22 07:50
auf jeden fall hört sich das weiterhin nach einem strukturierten einvernehmlichen plan an......

einarbeitungszeit und dann lückenlose übernahme....

des weiteren ist herr schlenk (zumindest nach seiner vita ) eine gute wahl ....

läuft :)  

5055 Postings, 2953 Tage Guru51laut satzung

 
  
    
28.01.22 09:17
hat der ar von paion 5 mitglieder.
auf der HV wird es somit einen weiteren neuen/neue geben.  

3190 Postings, 4318 Tage nuujHV

 
  
    
28.01.22 13:12
ist nicht mehr weit. Bis dahin werden die Personalien dann klar sein. In der Hoffnung, dass neue Besen gut kehren und es mit dem Kurs so peu á peu nach Norden geht. Im Prinzip müßte man aus den nächsten Zahlen schon etwas mehr über die Einnahmen (Lizenzen) erfahren. Allerdings sollte man nach meiner Erfahrung von einer reinen Betriebsfirma nicht  explodierende Kurse erwarten.  

2361 Postings, 2965 Tage mehrdiegernfirst berlin

 
  
    
31.01.22 16:41
markteinführung dänemark 2021 war mir so nicht bekannt.....

icu - indikation gestrichen ????

china - deal garnicht erwähnt....

kursziel 3,80 euro  auf 12 monatssicht ..... ganz ok :)  

Clubmitglied, 641 Postings, 918 Tage Regi51Die haben uns schon viel versprochen ???

 
  
    
31.01.22 16:56

1051 Postings, 1259 Tage flavirufaKorea

 
  
    
1
31.01.22 16:59
The Comparison of Remimazolam With Propofol in Core Body Temperature
First Posted  January  31, 2022
Recruitment Status  Completed
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/...mazolam&draw=2&rank=37
Sponsor:
Wonkwang University Hospital

Kurze Zusammenfassung
Die Körperkerntemperatur wird normalerweise mit einer Genauigkeit von wenigen Zehntelgraden geregelt. Die wichtigsten thermoregulatorischen Abwehrmechanismen des Menschen sind Schwitzen, arteriovenöse Shunt-Vasokonstriktion und Frösteln.
Eine unbeabsichtigte Unterkühlung ist häufig eine Komplikation bei langwierigen Operationen. Bei Patienten, die ausreichend unterkühlt sind, verhindert das Wiederauftreten der thermoregulatorischen Vasokonstriktion in der Regel eine weitere Kernunterkühlung.
Das Ausmaß, in dem Anästhetika die Vasokonstriktionsschwelle senken, hängt von der Art des Medikaments und seiner Konzentration ab.

Detaillierte Beschreibung:
Wenn Propofol eine Narkose einleitet, sinkt der Blutdruck aufgrund einer Vasodilatation, die auf eine direkte Wirkung auf die glatte Muskulatur der Gefäße und eine Vasodilatation aufgrund einer Blockade des sympathischen Nervensystems zurückzuführen ist. Dies führt zu einer Umverteilung der Körpertemperatur und damit zu einer Unterkühlung.
Die Auswirkungen von Remimazolam auf das zentrale Nervensystem, die Atmung und das Herz-Kreislauf-System wurden untersucht. Remimazolam, eine neue Art von Benzodiazepin, wirkt auf den GABA-A-Rezeptor und hat die Vorteile einer schnellen Induktion, einer schnellen Erholung, einer stabilen Hämodynamik und einer milden Hemmung der Atmung. Zurzeit gibt es nur wenig Literatur über seine Anwendung bei der intraoperativen Thermoregulation unter Vollnarkose.
Die Forscher stellten die Hypothese auf, dass die Art der Anästhetika die thermoregulatorischen Mechanismen wie die Umverteilung der Körperwärme, den kutanen Wärmeverlust oder die Hemmung der thermoregulatorischen Vasokonstriktion beeinflussen könnte. Daher untersuchten die Forscher den Vergleich zwischen Remimazolam und Propofol in Bezug auf die Körperkerntemperatur, die Vasokonstriktionsschwelle und die Zeit bis zum Einsetzen der Vasokonstriktion (in Minuten) bei Patienten, die eine laparoskopisch assistierte vaginale Hysterektomie erhielten.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 

1766 Postings, 1451 Tage keinGeldmehrNa ja

 
  
    
2
31.01.22 17:01
Die Studie ist bei Veröffentlichung schon eigentlich wertlos?.da China fehlt.  

6535 Postings, 6237 Tage Fortunato69das ist

 
  
    
31.01.22 18:23
mir auch sofort aufgefallen. J
Haben sich fehler eingeschlichen oder schlecht recherchiert ?  

Clubmitglied, 641 Postings, 918 Tage Regi51Hoffentlich arbeiten sie noch zusammen,

 
  
    
31.01.22 19:23
vor allem im Studienbereich. Wenn nicht hat Paion ein grossen Fehler gemacht. Die Chinesen werden sonst Paion rechts und links überholen.  

28 Postings, 700 Tage Pitch155First Equity Berlin

 
  
    
1
31.01.22 19:27
Die vollständige Studie ist wie immer auf der HP von Paion zu finden.

https://www.paion.com/de/medien-investoren/aktie/analysten/

Da ist China enthalten, ICU erklärt, diverse Prgnosen, Einschätzungen und Sichtweisen des Analysen aufgeführt usw.

Da ja in letzter Zeit so viel über die Finanzierung diskutiert wird/ wurde, kann ich nur das cash flow statement auf Seite 7 empfehlen. Interessante Theorien, die Hr. Scholes sich da zusammengebaut hat, hinsichtlich Umsätzen und Finanzierung.

Gruß
Pitch  

1331 Postings, 2894 Tage fbo|228743559wozu sollte Paion mit China noch zusammen arbeiten

 
  
    
3
31.01.22 19:52

Studienergebnisse sind in Fachkreisen sicher auch ohne Zusammenarbeit zugänglich. Für Zulassungen in anderen Märkten jedoch sowieso nicht zu verwenden.

Also wozu soll da eine Zusammenarbeit nötig sein und wo soll ein Problem sein, falls die Chinesen in ihrem Markt schneller voran kommen sollten?

Übrigens zu die Chinesen überholen links und rechts - wenn man sieht wie die ihr Wachstum wegen Corona gerade ausbremsen, dann ist da gerade ein schwerer Unfall beim Überholen passiert.

Von mir aus dürfen die Chinesen möglichst schnell möglichst viel verdienen. Denn das zeigt dann das Potenzial im Rest der Welt, was auch dem Kurs von Paion auf die Sprünge hilft.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 441 | 442 |
| 444 | 445 | ... | 483  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben