UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.773 -1,0%  MDAX 34.155 -1,3%  Dow 35.368 -1,5%  Nasdaq 15.211 -2,6%  Gold 1.814 -0,3%  TecDAX 3.502 -1,6%  EStoxx50 4.258 -1,0%  Nikkei 28.257 -0,3%  Dollar 1,1329 -0,7%  Öl 88,6 2,3% 

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 409 von 442
neuester Beitrag: 18.01.22 14:08
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 11032
neuester Beitrag: 18.01.22 14:08 von: flavirufa Leser gesamt: 2316053
davon Heute: 528
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 407 | 408 |
| 410 | 411 | ... | 442  Weiter  

6347 Postings, 6114 Tage Fortunato69na dann

 
  
    
03.12.21 18:23
schöne zeit !  

6347 Postings, 6114 Tage Fortunato69die ist besser

 
  
    
2
03.12.21 18:32

3386 Postings, 3396 Tage schattenquelleGeh mal in Dich

 
  
    
04.12.21 00:14
Diesen Schwachsinn im Minutentakt abzusondern grenzt an Selbstgeißelung. Du glaubst nicht im Ernst, dass dieser Dauerkäse hier überhaupt und ansatzweise gelesen wird.
Du verlierst Dein Investiertes Geld und magst es nicht wahrhaben. Über den Leisten wurdest Du gezogen und die dabei entstandene Reibungswärme empfindest Du noch immer als angenehm wohlig und warm. Der Weg zum Pennystock ist gepflastert! Und dann kommt die sehnlichst erwartete Meldung die den Kurs wieder auf das jetzige Niveau katapultiert. LOL

Aber immerhin hast Du ein paar Anhänger gewonnen. Das reicht dann schon für die Gründung einer Sekte. Die Zeugen Paions!

Wie sagte neulich dieser komische Horscht, besoffen von der eigenen Selbstherrlichkeit: Läuft! Naja, er hat es ja nur in eine Tastatur getrillert, den Rest kann ich mir denken. Diejenigen, die sich in den letzten Jahren hier im Forum geradezu als die letzten Büttel benommen haben, dürfen nun ihre Hausaufgaben machen. Ja, Läuft…  

285 Postings, 2549 Tage ReferentHandel

 
  
    
04.12.21 06:35
Ich frage mich, wie es sein kann, dass der Schlusskurs am Freitag bei 1,36 Euro lag und die gehandelten Aktienzahl für diesen Kurs -0- war. Wenn keine Aktie gehandelt wird, kann doch auch kein Kurs festgesetzt werden.  

6347 Postings, 6114 Tage Fortunato69schatti

 
  
    
2
04.12.21 09:01
du glaubst du hast den durchblick ? für mich bist du vor lauter ärger schon recht krank.
wenn es dich nicht interessiert, lass es. ander finden eben silche dinge interessant, weil es direkt mit paion zu tun hat. also, finde ich es erstaunlich daß du reagierst . mach dir ein bier auf, ab in den fernsehsessel und nerv nicht andere leute. und wenn du aktien hast verkauf die, denn du bist unglücklich und ich habe zeit.
bei paion wird die liste abgearbeitet und passt bisher. die laufen nicht mitm bauchladen herum und verhökern süsses. also weniger was für dich. du brauchst baldrian oder Katzen gras.

brauchst auch nicht antworten, bist auf ignorieren gestellt !  

4967 Postings, 2830 Tage Guru51fortuna

 
  
    
2
04.12.21 09:31
" ignorieren ".
das hättest du schon viel früher machen sollen.
herzlichen glückwunsch.
wünsche dir ein erholsames wochenende.

 

3386 Postings, 3396 Tage schattenquelleDas hat er doch schon

 
  
    
04.12.21 10:08
vor Wochen angekündigt. Aber meine Beiträge jucken immer wieder…

Am Ende fühlt Ihr Euch alle berufen wie ein einsamer Blockwart im grauen Kittel durch den Spion zu gucken.

Alle meine Vorhersagen (und nicht nur meine) sind bisher eingetroffen und das könnt Ihr nicht ab. Längst ist die Stimmung in den Foren umgeschlagen, aber übrig geblieben seit Ihr. Der Volkssturm!
 

69 Postings, 103 Tage willi2211lass

 
  
    
1
04.12.21 11:36
diesen alten frustrierten mann schreiben ..... schatti, die erde ist eine Scheibe !!!


submersus  schrieb am 04.12.21 11:33:45 Beitrag Nr. 114.180 ( 70.120.610 )
Studien-ID jRCT1031210446
Prospektive randomisierte kontrollierte Studie über die Wirksamkeit und Sicherheit von Remimazolam bei der Ein-Lungen-Beatmung.
Öffentlicher Titel (Akronym) Studie über die Wirksamkeit und Sicherheit von Remimazolam bei der Ein-Lungen-Beatmung.
Studienfortschritt/Rekrutierungsstatus Rekrutierung
Registrierungsdatum 24. November 2021
Letzte Aktualisierung: 4. Dezember 2021
Voraussichtlicher Starttermin: 24. November 2021
Voraussichtliches Datum des Studienendes: 31.03.2024
Datum der ersten Immatrikulation 24. November 2021
Test-Übersicht
Region Japan Japan
Präfektur Kanagawa, Japan
Angestrebter Stichprobenumfang 70
Untersuchte(s) Gesundheitszustand(e) oder Problem(e) Lungentumore Lungentumore
Studientyp Interventionell
Aufbau der Studie
Randomisierung
Intervention 1 Die Anästhesie wird durch eine kontinuierliche intravenöse Infusion von Propofol in der Standardgruppe und Remimazolam in der Studiengruppe aufrechterhalten. Grundsätzlich gilt es, die Packungsbeilage des verwendeten Arzneimittels zu beachten. Die Anästhesie wird nach einem vorher festgelegten Protokoll verabreicht, das auf der Dosierung und Verabreichung gemäß der Packungsbeilage beruht.

Standardbehandlung (Verwendung) Medikament: Propofol (1% Diprivan Injection Kit)
Dauer der Anwendung: 1 Tag
Zu erwartende unerwünschte Wirkungen: Bradykardie, Hypotonie, Atemdepression, verzögertes Erwachen, Schock/Anaphylaxie, Erythem, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Arrhythmie, Bronchospasmus, epileptische Körperbewegungen, ventrikuläre Extrasystolen, Lungenödem, Rhabdomyolyse, Gefäßschmerzen usw.

Prüfpräparat: Remimazolam-Besylat (Anaerem 50mg zur intravenösen Injektion)
Dauer der Anwendung: 1 Tag
Erwartete Nebenwirkungen: Bradykardie, Hypotonie, Atemdepression, verzögertes Aufwachen, Schock/Anaphylaxie, Erythem, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schüttelfrost, Delirium
Primäre Ergebnisse Die Häufigkeit und der Schweregrad der Hypoxämie in den Remimazolam- und Propofol-Gruppen werden analysiert.
Arterielle Sauerstoffsättigung, Sauerstoffpartialdruck im arteriellen Blut, Sauerstoffkonzentration in der Atemluft, P/F-Verhältnis (Sauerstoffpartialdruck im arteriellen Blut / Sauerstoffkonzentration in der Atemluft) zu jedem der folgenden Zeitpunkte während der Anästhesie: unmittelbar vor, 30 Minuten nach und 1 Stunde nach Beginn der Ein-Lungen-Beatmung.

Auszug aus https://rctportal.niph.go.jp/s/detail/um?trial_id=jRCT103121?

 

944 Postings, 1136 Tage flavirufaPrognosen und Visionen Andrew Lo

 
  
    
4
04.12.21 15:22
Can Financial Engineering Cure Cancer? | Andrew Lo | TEDxCambridge
https://www.youtube.com/watch?v=xu86bYKVmRE

Fast wöchentlich machen wir neue Fortschritte im Verständnis von Krebs und anderen tödlichen Krankheiten, sowohl bei der Behandlung als auch - in einigen Fällen - bei der Heilung dieser Krankheiten. Warum also gehen die Mittel für die biomedizinische Forschung und Entwicklung im Frühstadium gerade dann zurück, wenn wir sie am meisten brauchen? Eine Antwort ist, dass das finanzielle Risiko der Arzneimittelentwicklung gestiegen ist, und Investoren mögen kein Risiko. Was wäre, wenn wir das Risiko verringern und den Gewinn durch Finanztechniken erhöhen könnten? Durch die Anwendung von Instrumenten wie Portfoliotheorie, Verbriefung und derivativen Wertpapieren zur Konstruktion von "Megafonds", die in viele biomedizinische Projekte investieren, können wir die Macht der globalen Finanzmärkte nutzen, um Milliarden von Dollar aufzubringen. Bei richtiger Strukturierung können Anleger attraktive Renditen bei vertretbarem Risiko erzielen, und viel mehr Patienten können die Medikamente erhalten, die sie so dringend benötigen. Die Finanzwelt muss kein Nullsummenspiel sein; wir können Gutes tun, indem wir Gutes tun, wenn wir eine ausreichende Größe haben.

Andrew W. Lo ist Charles E. und Susan T. Harris Professor an der MIT Sloan School of Management, Direktor des MIT-Labors für Financial Engineering, leitender Forscher am MIT-Labor für Computerwissenschaften und künstliche Intelligenz und Mitglied der MIT-Fakultät für Elektrotechnik und Informatik.

Andrew ist der Autor von fünf Büchern und über 100 Forschungsartikeln. In seinen frühen Arbeiten zeigte er, dass die Börsenkurse nicht dem Zufall folgen, wie viele Wirtschaftstheorien annehmen, sondern vorhersehbare Komponenten enthalten, die identifiziert und für das Risikomanagement und die Verbesserung der erwarteten Erträge genutzt werden können. Seitdem hat sich seine Forschung auf viele andere Bereiche ausgedehnt, darunter die Ökonometrie von Hedge-Fonds, mathematische und statistische Modelle des systemischen Risikos im Finanzsystem, evolutionäre Modelle des menschlichen Verhaltens und, in jüngster Zeit, die Anwendung der Finanztechnik zur effizienteren Finanzierung biomedizinischer Innovationen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

1941 Postings, 2263 Tage KassiopeiaBissle off topic

 
  
    
4
04.12.21 20:25
Der Kurs von Paion ist ja " zur Zeit unterirdisch"  und es wird m.E. auch noch lange dauern bis wir ins Plus kommen, Ich denke die meisten haben einfach große Kursverluste.
Vielleicht ist es für den einen oder anderen momentan sinnvoll gerade einen Teil zu verkaufen und anschließend wieder zurück zu kaufen.
Das macht ggf dann Sinn, wenn man von Paion (trotz desatrösem Kurs) überzeugt ist und in diesesem Jahr (das bals vorbei ist) schon wo anders Gewinne eingefahren hat.
Dadurch könnte man sich eventuell einen Teil der Steuer unbürokratisch zurück zu holen,
WIe gesagt, das macht nur Sinn, wenn man in diesem Jahr schon einiges an Steuer bezahlt hat und nur noch bis Ende des Monats / Jahres und somit eine individuelle Angelegenheit !
Es geht mir hierbei nur darum, dass der eine oder andere vielleicht noch ein wenig Steuern sparen kann und ggf anschl, sogar noch ein paar Paion-Aktien mehr im Depot hat.
Nur so ein Gedanke




 

155 Postings, 287 Tage Fred57Kassiopeia zu Off Topic

 
  
    
1
05.12.21 10:14
damit beschäftige ich mich schon seit mehreren Tagen. Gewinn + Verlusttopf und das der Gesamtmarkt neue Einstiegschancen bietet.
Ich warte noch ein paar Tage.
Bin mir noch nicht ganz schlüssig, wieviel ich reduzieren soll und wie ich es genau anlegen werde. Eins ist aber sicher, ganz aussteigen werde ich nicht. 2024 ist mein vorgegebenes Ziel. Ich glaube daran Paion/Remimazolam und die Zukäufe haben ihre Zukunft.

Ob ich tatsächlich nächstes Jahr, noch zukaufen werde, entscheidet sich erst zu den Q4 Zahlen, Finanzierung geklärt und bewerte es dann und wie sich meine anderen Aktien und neue entwickeln und welche Aussichten dort bestehen für die weiteren Jahre.

Hinzu kommt noch:
Wie wirkt sich Corona auf die Wirtschaft, Unternehmen u.s.w. Man liest es jetzt schon überall das durch die neuen 2G Regeln es sehr schwer wird nicht nur im Handel.

2022 wird auf jeden Fall interessant und spannend. Wie entwickelt sich alles und welche neuen Chance bieten sich und wie entwickelt sich Paion weiter?

Bleibt gesund und fair zueinander.  

5684 Postings, 6057 Tage thefan1Off Topic auch von mir

 
  
    
1
05.12.21 10:47
Bei mir gibt es dieses Jahr wenig zu entscheiden. Wenn man sich ein wenig im Marlt umschaut, dann stellt man schnell fest, dass es ein paar wenige Aktien gibt, die den Markt hochgezogen haben und viele - von denen man eigentlich mehr erwartet hätte - die jedoch deutlich gefallen oder gleich geblieben sind.

Man kann seinen Verlust übrigens auch noch im Jahr 2022 geltend machen. Ist eigentlich egal ,wann man verkauft. Außer man ist ein großer der zum Jahresende seine Perormance abrechnen muss..
Ich schiebe noch Verluste von 2020 vor mir her die ich eigentlich mit Paion ausgleichen wollte : -)
So der verschmitzte Plan : -)

Seit der letzten Erholung bei Paion auf 1,89 ? gehts nun stetig Berg ab. Sobald es 1-2 Cent Erholung gibt, wird wieder geschmissen und das mit Stückzahlen, die der Markt nicht aufnehmen kann, da zu wenig Käufer. Ob das die beiden Fonds sind, die auf W.O beschrieben wurden, weiß ich nicht. Liegt aber nahe.

Mir fällt hier zur Zeit auch wenig ein obwohl man weiß, dass das Produkt gut ist und eigentlich alles im Plan ist, wie vom CEO am Jahresanfang ausgegeben. Es nervt halt  jeden Tag sein Hauptinvest am Ende des Depots zu sehen.

Vielleicht läuft es auf eine billig Übernahme raus oder der Wettbewerb drück Paions Kurs , um eine weitere Finazierung über die Börse fast unmöglich zu machen, um Remi so aus dem Markt zu bekommen, weil man weiß, dass es besser ist. Wer weiß das schon ?
Ein ähnliches Beispiel habe ich Zz. bei Corestate Capital. Der Kurs fällt und fällt und zack plazieren die Großaktionäre ihr Aktien zu einem neuen Investor um. Kurs steigt in zwei Tagen um über 30% von allerdings  einem unterirdischen Niveau aus.

Viele Grüße und allen einen schönen 2 Advent : -)
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

7675 Postings, 4399 Tage paioneerwegweisend: dax über 1% im plus...

 
  
    
1
06.12.21 10:33
und paion kackt immer weiter ab. das läuft auf eine inso hinaus. das vertrauen ist längst verspielt, bisher klammerte man sich aber noch an den berühmt berüchtigten strohhalm. was nun folgt, ist pure resignation. gegenüber 2020 hat sich eigentlich nichts verändert, ausser das man eine zulassung nach der anderen einfährt und monatlich unmengen an kohle verbrennt. widerspruch in sich, welcher aber klar aufzeigt, worauf die misswirtschaft der unternehmensoberen begründet ist. jetzt schlägt die realtität gnadenlos zurück. mitten hinein ins leidgeprüfte anleger antlitz...

50% kursverlust - in worten "fünfzig" - innert eines jahres. das ist ein absolutes armutszeugnis und wer dies immer noch schönredet, ist echt nicht mehr bei verstand...

weiterer verlauf: erst penny, dann delisting...

aber zum glück ist fortuna noch fett im plus...;=))))))))))))))))))))))))))))  

482 Postings, 3844 Tage enimen23Kapital

 
  
    
06.12.21 10:52
Frage mich, wie hier eine Kapitalmaßnahme aussehen soll. Geht eigentlich nur noch über Aktienzusammenlegung und dann Ausgabe neuer Papiere. Erinnert mittlerweile sehr an Epigenomics...
Und es gibt nicht mal einen positiven Tag zwischendurch. Hätte nicht gedacht, dass wir in diese Regionen fallen und das, obwohl das allgemeine Marktumfeld positiv ist...  

3386 Postings, 3396 Tage schattenquelleKann schon verstehen

 
  
    
06.12.21 10:56
das keine Argumente mehr kommen. Es wird nur noch gepöbelt. Danke an den Urheber für die unappetitliche Boardmail.  

3386 Postings, 3396 Tage schattenquelleJetzt geht es zum Wochenauftakt schon

 
  
    
06.12.21 11:09
in den 20er Bereich

Ende der Woche bereits nur noch Pennystock? Der Kapitalmarkt leitet schon die Beerdigung ein. Die wissen schon, warum die wenig, bis keine eigenen Anteile erworben haben.

Bin gespannt, wann die erste #Ratte# das sinkende Schiff verlässt. Und nun übernehmen schon die letzten Hardliner meine Theorien und Vermutungen der letzten Jahre und ich müsste eigentlich drüber lachen.

Billigste Übernahme als letzte Schwimmweste  

74 Postings, 280 Tage habnichtsIch verstehehe das nicht

 
  
    
2
06.12.21 11:11
Wenn wirklich eine KE geplant ist, wollen sie die für 0,85 Cent an den Mann bringen?  

3386 Postings, 3396 Tage schattenquelleIch erinnere nochmals

 
  
    
1
06.12.21 11:16
an die hier laut ausgerufenen Nachkaufkurse bei 2,60. Weiter drunter sollte es ja nie mehr fallen. Der letzte schrie bei 1,77....

Jetzt schnell Körbchen aufstellen! Vor lauter Aufstellen vergaß man zwischendurch den Hasardeuren auf die Finger zu schauen. Rosarot war es...
Und den kritischen Stimmen wollte man zudem das Maul stutzen. Heute tragen irgendwie alle Maulkörbe (KN95, oder so ähnlich)  

305 Postings, 601 Tage Leo58Grundkapital

 
  
    
06.12.21 11:20
... vielleicht kommt in den nächsten Tagen oder Wochen eine negative Meldung bezüglich dazu.
Würde mich nicht wundern.
Jedenfalls m.M. ist hier irgendwas im Busch
Das geht mir viel zu schnell mit dem Kursverlauf. ...und das ohne eine Nachricht.  

3386 Postings, 3396 Tage schattenquelleIhr seit doch so glücklich investiert

 
  
    
06.12.21 11:20
#Wenn wirklich eine KE geplant ist, wollen sie die für 0,85 Cent an den Mann bringen?#

Warum so kleinlaut? Du bist doch bisher so zufrieden mit Deinem CEO und dem Rest der merkwürdigen Gestallten. Läuft....oder wie war das ?
 

558 Postings, 6529 Tage edelmann82für die Altaktionäre grausam,

 
  
    
06.12.21 11:22
jahrelang Seitwärtstrend und dann der Ausbruch in die falsche Richtung  

3386 Postings, 3396 Tage schattenquelleAls Katalysator dieses Disaster

 
  
    
06.12.21 11:37
dienen sicherlich auch diese völlig uninteressanten Beiträge Inzesten Chinesisch. Den inflationären Käse kann man nicht einmal nachrecherchieren. Man sollte sich vielleicht mal bewusst werden, dass derartige Beiträge an unseriöse Klinkenputzerei erinnert, zudem abstößt und die Negativwelle zusätzlich befeuert. Noch dazu es von der Firma selbst keinerlei Lebenszeichen gibt, wenn es um wirklich, für Anleger, interessante Meldungen geht.

Würde mich interessieren wer dahinter steckt  

6347 Postings, 6114 Tage Fortunato69nurmal zu dem heutigen

 
  
    
06.12.21 11:44
Forums verlauf. Ihr peitscht doch zusätzlich gegen den Kurs !
Einige sind nicht mal investiert. Und gebau diese Schreiberlinge sollten skch was schämen !  

305 Postings, 601 Tage Leo58Fortunato69

 
  
    
1
06.12.21 11:55
keiner der hier anwesenden Usern peitscht den Kurs nach unten.... Angebot und Nachfrage regelt den Kurs  

5684 Postings, 6057 Tage thefan1Meine

 
  
    
06.12.21 11:59
persönliche Schmerzgrenze rückt näher. Dann fliegen aus meinem Depot nochmal 70.000 Stück auf den Markt. Zum kotzen. Am meisten ärgert mich , dass vom Unternehmen keine Reaktion kommt.
Hier räumt einer kräftig aus , obwohl es fast keine Großaktionäre mit signifikanten Stückzahlen gibt.
Daher denke ich, weiß das Unternehmen, wer das ist.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

Seite: Zurück 1 | ... | 407 | 408 |
| 410 | 411 | ... | 442  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: hammerbuy