UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ist Kretschmann (Grüne) zu schnell gefahren?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 09.09.20 16:33
eröffnet am: 07.09.20 11:28 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 28
neuester Beitrag: 09.09.20 16:33 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 1153
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

43887 Postings, 4656 Tage RubensrembrandtIst Kretschmann (Grüne) zu schnell gefahren?

 
  
    
6
07.09.20 11:28
Auf regennasser Fahrbahn kommt man nur dann ins Schleudern, wenn man zu schnell fährt.
Und bei regennasser Fahrbahn ist die Geschwindigkeit den Fahrverhältnissen anzupassen.
Zwar hat Kretschmann selbst nicht am Steuer gesessen, die Geschwindigkeit dürfte er
aber trotzdem mitbekommen haben. Da die Grünen sowieso für Geschwindigkeitsbegrenzungen
auf der Autobahn sind, sollte penibel überprüft werden, welche Geschwindigkeit Kretschmanns
Dienstfahrzeug hatte. Schließlich ist in der Folge ein Mensch ums Leben gekommen.

https://www.rnd.de/politik/...tzungen-C5QYJCHPIVAU7AZZJXGUP7PSJU.html
 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
2 Postings ausgeblendet.

17696 Postings, 3299 Tage tirahundWasser predigen und selber

 
  
    
5
07.09.20 11:40
Wein trinken. Diese Politiker....

Warum nicht Bus und Bahn?  Wird doch immer von gesprochen. Oft genug. Andere Menschen haben auch eilige und wichtige Termine und sollen mit Bus und Bahn fahren. Allein schon wegen der Umwelt.

Tragisch und schlimm der Unfall.

Mein Beileid an die Familie.  

1912 Postings, 1563 Tage VanHolmenolmendol.In erster Linie kommt man

 
  
    
07.09.20 11:46
ins Schleudern, wenn man nicht Autofahren kann. Ca. 95 sind reine Geradeaus-Fahrer. Am schlimmsten sind die, die mit PS-starken Motoren geradeaus jede Geschwindigkeitsbegrenzung missachten. Aber sag' denen mal, sie sollen eine Kurve zügig bis schnell durchfahren. Man lacht sich kaputt.  

Clubmitglied, 44581 Postings, 7353 Tage vega2000#4 & #5 Zu kurz gedacht

 
  
    
4
07.09.20 11:51

#4
Politiker & Vorstände von großen Unternehmen mit vollen Terminkalender (die Zeiten sind nicht immer korrekt einzuhalten, Termine verzögern sich oder dauern länger als geplant), werden von früh morgens bis spät Abends von einem Termin zu nächsten gefahren, -das mit dem Vorschlag Bus & Bahn ist ngut gemeint, aber unrealistisch.
Zudem gibt es für Politker/Manager immer ein Sicherheitskonzept, welches in Bahn & Bus nicht umzusetzen ist.

#5 Berufskraftfahrer sind in der Regel sehr gut ausgebildet (gerade bei  "wichtigen" Leuten wird nicht jeder Hinz & Kunz ans Steuer gelassen, -hinzu kommt das Vertrauensverhältnis, welches zwischen dem Gefahrenen & dem Fahrer aufgebaut werden muss, -deshalb sind das immer feste Fahrer für eine Person).

 

26064 Postings, 2833 Tage waschlappen#1

 
  
    
1
07.09.20 11:57
 
Angehängte Grafik:
pic916490093_4.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
pic916490093_4.jpg

52565 Postings, 5377 Tage RadelfanOffensichtlich sind die Grünen jetzt auch

 
  
    
3
07.09.20 12:01
schon dafür verantwortlich, wenn ein Autofahrer zu schnell fährt und dann in eine stehende Kolonne hineinfährt!

Schlimm, wenn man so verbohrt ist....
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

Clubmitglied, 44581 Postings, 7353 Tage vega2000Übrigens

 
  
    
3
07.09.20 12:11

Kretschmanns Fahrzeug ist in den Graben gerutscht, aus welchen Gründen auch immer, der Unfallverursacher war ein "Zivilist" der in ein stehendes Begleitfahrzeug gefahren ist.  

14362 Postings, 4626 Tage objekt tiefwie soeben gemeldet, wird dieser

 
  
    
3
07.09.20 12:12
Streckenabschnitt auf der A81 als Unfallschwerpunkt ausgewiesen mit entsprechender Geschwindigkeitsbegrenzung.

Die Sprachpolizei wird sich auch noch melden: A81 geht ja gar nicht.  

5984 Postings, 312 Tage Max Pwarum fährt er nicht mit dem Zug?

 
  
    
07.09.20 12:31
Schulz -oder Scholzzug?

Max  

49732 Postings, 3646 Tage boersalinoSolche Wagenkolonnen fahren mit Blaulicht

 
  
    
2
07.09.20 12:31
und halten sich an keine Geschwindigkeitsbegrenzung - dann zeigt mitunter die Physik Grenzen auf.

Ich tippe mal, dass es kein A 8 Quattro war.  

52565 Postings, 5377 Tage Radelfan#12 Egal, welches Auto gefahren wurde.

 
  
    
3
07.09.20 12:36
Die in #1 aufgeworfene Schuldfrage und deren Zuweisung an den Halter eines stehenden Wagens, auf den ein anderes Fahrzeug auffährt, zeigt mir, dass ein User mit einem Tunnelblick unterwegens ist :-)))
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

700 Postings, 225 Tage SturmfederIm ungünstigsten Fall hat man in

 
  
    
07.09.20 12:40
diesem Land als Raser schnell mal eine Anklage wegen Mordes an der Backe. In diesem Fall wird es nicht mal für parteischädliches Verhalten reichen.  

52565 Postings, 5377 Tage Radelfan#14 Woher weißt du denn, dass

 
  
    
1
07.09.20 14:20
der Vater des beim Unfall verstorbenen Sohnes überhaupt in einer Partei ist???

Würde mich sonst mal interessieren, woher du das weißt und ob du uns auch erzählen kannst, in welcher Partei der Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs ist!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

Clubmitglied, 44581 Postings, 7353 Tage vega2000#14 Äpfel & Birnen

 
  
    
1
07.09.20 14:31

Bisher ist die Rede von einem Auffahrunfall & das macht niemand mit Vorsatz.
Mordanklage wird nur vor Gericht gebracht, wenn der Vorsatz, z.B. bei einem innerstädischen Privatrennen, eindeutig erwiesen ist.  

52565 Postings, 5377 Tage Radelfan@vega: Nu bring hier ma keinen auf Ideen!

 
  
    
2
07.09.20 14:43
Sonst wird hier noch die steile These vertreten, dass Kretschmann von einer Mordanklage durch willfährige grüne Justiz geschützt wird!

;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

700 Postings, 225 Tage SturmfederOb Herr Kretschmann aus dieser Tragödie

 
  
    
07.09.20 14:48
Lehren oder gar Konsequenzen zieht? Ich vermute eher nicht. Kraft seines Amtes wird er längst wieder im Ersatzwagen mit neuem oder altem Fahrer wieder über deutsche Autobahnen donnern. Das einzig Positive daran. Meistens geht es ja gut.  

52565 Postings, 5377 Tage Radelfan#18 irgendwie willste wohl nicht begreifen,

 
  
    
2
07.09.20 16:01
dass es sich hier auf einen AUFFAHRUNFALL handelt und dass nicht Herr Kretschmann sondern ein anderer Autofahrer mit zu hoher Geschwindigkeit in einen stehenden Wagen gedonnert ist!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

700 Postings, 225 Tage SturmfederHat Herr Kretschmann jetzt ein

 
  
    
07.09.20 17:17
schlechtes Gewissen? Die schwere Verletzung des Kindes hat dazu noch nicht ausgereicht, doch nach dessen Tod hat er erst einmal Termine abgesagt. Auch soll die Strecke, die schon als bekannter Unfallschwerpunkt galt, nun zügig mit einem Tempolimit versehen werden.  

52565 Postings, 5377 Tage RadelfanOh Mann, jetzt tut der MP etwas, damit die Strecke

 
  
    
07.09.20 17:20
sicherer wird und nun wird ihm das auch wieder negativ (Schuldeingeständnis) vorgeworfen.

WER ist denn hier zu schnell gefahren und auf andere Fahrzeuge aufgefahren?  
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

43887 Postings, 4656 Tage RubensrembrandtSchnelle Schuldzuweisung durch Medien

 
  
    
2
08.09.20 16:15

Es ist schon merkwürdig, wie schnell die Schuldzuweisung durch die Medien erfolgt, als ob die
Sache bereits klar wäre. Sieht frau sich die Beschreibung einmal genauer an, kommen Zweifel.
Der schwerverletzte Fahrer selbst kann sich anscheinend nicht verteidigen.

https://www.rnd.de/politik/...tzungen-C5QYJCHPIVAU7AZZJXGUP7PSJU.html

Der Mann, in dessen Auto das Mädchen saß, war am vergangenen Montagabend in ein am Fahrbahnrand stehendes Begleitfahrzeug des Dienstwagens von Kretschmann gekracht. Der Regierungschef war mit seinem Tross auf der Autobahn unterwegs gewesen, als sein Dienstwagen auf regennasser Straße ins Schleudern geriet, gegen eine Leitplanke prallte und auf dem Seitenstreifen zum Stehen kam. Wenig später krachte das Auto mit drei Insassen in das Begleitfahrzeug.

 

43887 Postings, 4656 Tage Rubensrembrandt# 22 Wenn ich das richtig verstehe,

 
  
    
4
08.09.20 16:18

parkte das Begleitfahrzeug Kretschmanns nicht auf dem Seitenstreifen, sondern am Fahrbahnrand
der Autobahn.
Das sieht eher nach einer Schuld des Begleitfahrzeugfahrers aus.

 

52565 Postings, 5377 Tage RadelfanNatürlich hat der Fahrer des auffahrenden Pkws

 
  
    
08.09.20 16:37
überhaupt keine Schuld am Unfall. Nach dem Motto "Freie Fahrt für freie Bürger" darf jeder Fahrer so schnell fahren wie er will und die sich vor ihm befindenden Fahrzeuge haben gefälligst zur Seite zu gehen. Eine Minderung der Geschwindigkeit kommt natürlich nicht infrage und wenn es dann irgendwie doch zu einem Unfall kommt, hat natürlich nicht der Auffahrende die Schuld, sondern derjenige, der die freie Fahrt der freien Bürger behindert!

Zusätzlich kommt hier hinzu, dass es sich beim haltenden Fahrzeug um ein Fahrzeug handelt, in dem ein Politiker der Grünen saß. Das ist immer schon ein Grund die Schuld ihm anzulasten!


;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

36752 Postings, 6251 Tage TaliskerIch glaube ja auch,

 
  
    
1
08.09.20 18:43
dass das Begleitfahrzeug auf einer der Autobahnspuren angehalten hat, am Rand, aber auf der Autobahnspur. Warum sollte es auch auf den Seitenstreifen fahren? Nö, dachte es sich, ich stehe lieber mal ein wenig auf der Autobahn, mir ist grad danach.

Normalerweise schaut man sich erst die Sachlage an und kommt dann zu einer Bewertung.
Einige hier kommen erst zu einer Bewertung und passen dann die Sachlage danach an.
Is zwar bekloppt, aber hey - freies Land und es ist toll, wenn man eine Meinung hat.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

26064 Postings, 2833 Tage waschlappenRadl, daß hängt davon ab....

 
  
    
08.09.20 18:55
wie lange das Begleitfahrzeug oder die grüne Karosserie ohne Warndreieck da standen.  

43887 Postings, 4656 Tage Rubensrembrandt# 25 Vor allem kommen Medien

 
  
    
09.09.20 16:31
zu einer Schnellst-Beurteilung, die ich aufgrund der Sachverhaltsdarstellung dieses Mediums
erst einmal in Frage stelle, mehr nicht. Auch politische Begleittrosse haben sich
sich an die Verkehrsregeln zu halten und verdienen keinen sofortigen Persil-Schein.  

43887 Postings, 4656 Tage Rubensrembrandt# 26 Belehrungen bei

 
  
    
09.09.20 16:33
Radfahrern sind ziemlich aussichtslos.  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben