UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 345 von 350
neuester Beitrag: 21.10.21 12:17
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 8728
neuester Beitrag: 21.10.21 12:17 von: piri Leser gesamt: 2341668
davon Heute: 113
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 343 | 344 |
| 346 | 347 | ... | 350  Weiter  

4326 Postings, 1531 Tage CoshaFür die Märkte ist es besser

 
  
    
30.08.21 12:30
man hätte de facto gar keine Regierung, statt eine wirtschaftlich inkompetente mit Regulierungsdrang und Übereifer.  

3049 Postings, 4108 Tage nuujZur Verdeutlichung

 
  
    
30.08.21 14:05
kann ja jeder interpretieren, wie er möchte. Aus Märkte & Zertifikate, August 2021 (Magazin für Anleger von der BNP Paribas)  
Angehängte Grafik:
p1120705a.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
p1120705a.jpg

1615 Postings, 7451 Tage aramedZusammenfassend ist es also egal was man

 
  
    
30.08.21 14:10
wählt. Wir Reichen werden weiter reicher. Sonst ändert sich nix!

Ich sehe das anders ?.  

103809 Postings, 7894 Tage Katjuschanööö, ist sicher nicht egal

 
  
    
2
30.08.21 14:21
Es gibt ja innerhalb der Gesellschaft noch viele andere Dinge außer Börse.

Mir gings nur darum, dass das Thema, ob in den USA Reps oder Demokraten an der Macht sind oder in Deutschland eine von der Union oder von SPD/Grünen geführte Regierung, für die Börsen im Grunde fast egal ist. Da müsste eine Regierung schon grundlegendes am Wirtschaftsystem ändern, und das will doch abgesehen von DieLinke eh niemand. Und DieLinke muss eh aufpassen, dass sie nicht unter die 5% rutschen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

401 Postings, 167 Tage unbiassedDer Staat

 
  
    
31.08.21 09:01
ist sowohl hier als auch jenseits des Atlantiks zum entscheidenen Player geworden, aufgrund der enormen fiskalischen Mittel die nun bereit gestellt werden. Das kann man jetzt investiv einsetzen und damit Wohlstand sichern und Infrastruktur auf Jahrzehnte sichern oder verfrühstücken und damit den Abgesang einleiten.

Die Wahl ist enorm wichtig, daher genau auf die Inhalte schauen und nicht nach Gefühl oder Personen entscheiden..  MM  

541 Postings, 5805 Tage schibam@unbiassed Recht hast du!

 
  
    
31.08.21 09:08
Aber was nützt es wenn keiner hält was er verspricht? Und der Hammer ist doch, dass das jetzt schon jeder weiß.  

724 Postings, 3180 Tage gibbywestgermanyKann man in IVU

 
  
    
31.08.21 09:13
noch einsteigen oder ist der Zug schon abgefahren. Sehe gerade, dass viele Wikifolio Trader die
hochgewichtet (auch aufgrund der hohen Gewinne) im Depot haben. Warum soll man auch rausgehen,
solange sie noch läuft. Zu spät für einen Neuanstieg? Was für ein Gewinn je Aktie wird dieses und
nächstes Jahr erwartet. Haben die nicht schon ein KGV von 30 und sind damit vernünftig bewertet.
Dass die Auftragslage sehr gut ist, hab ich mitbekommen, aber rechtfertigt das weitere Kursan-
stiege. Keine Hetze, sondern bin evtl. interessiert einzusteigen.
 

4326 Postings, 1531 Tage CoshaDer Zug

 
  
    
2
31.08.21 09:39
fährt für kurzfristig orientierte Anleger viel zu langsam, ist für Zocker garantiert das falsche Verkehrsmittel und beginnt für langfristig orientierte Investoren gerade erst richtig Fahrt aufzunehmen.

Wenn dir das KGV zu hoch, ziehe die vorhandenen liquiden Mittel ab, dann sieht es kosmetisch besser aus.
EPS wird dieses Jahr bei 0,61 - 0,63 ? landen, nächstes Jahr dann vielleicht bei 0,74 - 0,76 ?.

Wird wohl nie eine hippe Aktie werde, aber das Unternehmen bedient mit seinen Software Lösungen gleich mehrere Trends, Auftragsbestand ist unvermindert hoch, IVU wächst kontinuierlich und will in Zukunft auch wieder etwas mutiger werden, Profitabilität verbessert sich stets.
Je größer das kleine Unternehmen wird, desto besser wird es Zukunft in der Lage sein auch größere Aufträge anzunehmen, hier ist also eine gewisse sich verstärkende Dynamik zu erwarten.

Du bist seit 2013 an der Börse, dann nimm dir die Zeit und arbeite den Thread durch, dann bist du sehr gut informiert.  

206 Postings, 5761 Tage Boarder66@schibam,

 
  
    
31.08.21 09:40
du behauptest einfach mal so dass keiner hält was er verspricht und nimmst das als gegeben. Das ist meiner Meinung nach falsch und das weiß nämlich noch keiner ob das so kommt. Ob das ein oder andere Wahlversprechen tatsächlich eingehalten werden kann, liegt auch an der "Koalitionskonstellation". Da müssen wieder viele Kompromisse gemacht werden.
Was wäre denn die Alternative? Aus deinem Kommentar könnte man ja ableiten nicht zu wählen, dass wäre ganz schlecht, weil dann kaum noch ein Wahlversprechen eingehalten werden kann.

@gibbywester, meiner Meinung nach hat IVU mehr Chancen als Risiken, aber IVU ist (für mich) halt ein langfristiges Invest. Wenn du länger als 1-2 Jahre denkst, sollte es sich lohnen in IVU zu investieren.

Gruß
Boarder  

724 Postings, 3180 Tage gibbywestgermanyDanke für die Infos!

 
  
    
31.08.21 10:05

103809 Postings, 7894 Tage Katjuschagibbywest, man kann eigentlich ganz

 
  
    
6
01.09.21 13:46
bequem mit 300 Mio ? EV fürs kommende Jahr bei einem Kurs von 20? kalkulieren.

Da ich mit etwa 17,5 Mio EBIT im nächsten Jahr rechne, würde sich ein EV/EBT von 17 ergeben. Das ist ganz sicher günstig für einen Wachstumswert heutzutage, zumal die Umsätze bei IvU viel eher wiederkehrend sind.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

208 Postings, 2872 Tage WavesurferAllmählich wirkt der Blick...

 
  
    
3
02.09.21 17:28
...aus meiner Hängematte auf den Kurs nicht mehr einschläfernd, sondern mumifizierend.
Bin mal gespannt, ob der Kurs ähnlich wie im letzten Jahr noch einen Schlussspurt einlegen kann.
Die Zone um 20 wird langsam zur Betonstufe.
Mein Kursziel für 2021 lag ja immerhin bei 25-28 Euro. An der exzellenten Perspektive für das Unternehmen hat sich ja nichts geändert. Nahezu egal wer bei der Bundestagswahl das Rennen macht, der Ausbau des ÖPNV steht bei fast allen Parteien ganz oben auf der to do Liste.

Gruß Wavesurfer

 

270 Postings, 1931 Tage Porter70Aber

 
  
    
02.09.21 18:14
nicht wenn der Lindner im Bremserhaus sitzt. Deutschlandkoalition halte ich persönlich für IVU Aktionäre die schlechteste Variante. Linksbündnis ist für Aktionäre schlecht, aber vielleicht für IVU Aktionäre nicht....  

698 Postings, 1930 Tage GaaryIVU Traffic

 
  
    
1
06.09.21 11:58
Mal wieder 1/15 zugekauft, der Kurs läd ja ein und kann ja nicht sein, dass die Hypos im Depot größer als IVU geworden sind ?  

401 Postings, 167 Tage unbiassedGrößer geworden?

 
  
    
06.09.21 12:46
ich sage nur Faktor 2 :)  

4326 Postings, 1531 Tage CoshaForschungsprojekt "OPENER next"

 
  
    
4
07.09.21 11:20

103809 Postings, 7894 Tage Katjuschaabc

 
  
    
5
07.09.21 19:26
-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_year_ivutraffictechnologies3.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_ivutraffictechnologies3.png

424 Postings, 3187 Tage mattangriffdas wird wohl ein

 
  
    
08.09.21 18:54
langes Warten auf die nächsten Q,-Zahlen  

353 Postings, 1874 Tage Dualis_777Zeit für das nächste

 
  
    
08.09.21 21:40
Rückkaufprogramm würde ich sagen...  

353 Postings, 1874 Tage Dualis_777Jedenfalls wenn

 
  
    
1
08.09.21 21:41
kein Wachstum durch Zukäufe erzielt werden kann. Die "Kriegskasse" ist ja für reichlich gefüllt.  

270 Postings, 1931 Tage Porter70Ich

 
  
    
08.09.21 22:08
denke noch dass noch viele Aufträge an Land gezogen werden können. So wie es bisher auch immer war.  

372 Postings, 2792 Tage SmylDualis_777: Aktienrückkaufprogramm

 
  
    
2
09.09.21 09:49
warum man nicht ständig ein Aktienrückkaufprogramm aktiv hat, ist mir schleierhaft,
man braucht ja auch nur bei größeren Rückgängen zukaufen, aber alles ist besser als den Cash auf dem Konto rumliegen zu lassen und noch Strafgebühren zu zahlen. schreibe IVU mal dazu an, vielleicht schließen sich noch ein paar an.  

103809 Postings, 7894 Tage KatjuschaWieso sollten sie das tun?

 
  
    
5
09.09.21 11:49
IVU ist nicht dafür da, Aktien zurückzukaufen, um eure Wünsche nach schnellem Kursanstieg zu befriedigen.

Einfach selbst weniger Aktien verkaufen und lieber kaufen. Dann wird es auch was mit dem Kurs. IVU soll lieber sein operatives Geschäft weiter so erfolgreich bestreiten wie bisher.
-----------
the harder we fight the higher the wall

4326 Postings, 1531 Tage CoshaIVU Splitter

 
  
    
4
09.09.21 11:57
Und dann auch noch mit Monaten Verspätung nachgetragen (wird dem Kurs wohl nicht helfen).

In Italien hat ein mutiger Unternehmer mitten in der Corona Pandemie ein Fernbusunternehmen gegründet und will damit Flixbus ordentlich Konkurrenz machen, was ich aus marktwirtschaftlicher Sicht sehr gut finde.
https://www.stol.it/artikel/wirtschaft/...rtet-fernbusanbieter-itabus

Nun bin ich Schlafmütze auf zwei italienische Quellen gestoßen, die den Schluß zulassen, das IVU Software bei Itabus mit an Bord ist.
Wenn jemand die IR anschreibt, könnte er bei der Gelegenheit ja mal nachfragen, wäre ein interessanter Kunde und Details fände ich interessant.
 

231 Postings, 354 Tage Nicolas95Neue Werbevideos

 
  
    
1
10.09.21 17:17
Neue Videos zur Mitarbeitergewinnung auf dem Youtube Kanal online.

https://youtube.com/user/IVUTraffic  

Seite: Zurück 1 | ... | 343 | 344 |
| 346 | 347 | ... | 350  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Biomedi, fob229357651, Fishi, GegenAnlegerBetrug, halbgottt, Invest123, JanOliver, Libuda, Jumer, Zyzol